[E87] Scheibe gefriert von innen

Diskutiere Scheibe gefriert von innen im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Zusammen Ich habe ein RIESEN Problem! Heute Morgen als ich ins Auto stieg war die Frontscheibe von innen Total gefrohren. Es war -8 Grad...

  1. #1 kenscho, 16.01.2012
    kenscho

    kenscho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hallo Zusammen

    Ich habe ein RIESEN Problem!
    Heute Morgen als ich ins Auto stieg war die Frontscheibe von innen Total gefrohren. Es war -8 Grad drausen. Hatte den Winter nie probleme mit dem gefrieren der Scheibe von Innen? Was kann ich dagegen tun? Die dichtungen sind i.o. Das Auto ist Jahrgang 2008 also fast neu.
    Habe Granulatsäcke im Auto gegen die Feuchtigkeit.
    Hat jemand von euch noch weitere Tipps oder kann man dagegen gar nichts machen?
     
  2. #2 ADizzle, 16.01.2012
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Ich glaube nicht dass der undicht ist, vielleicht waren einfach die Fußmatten nass?

    Gegen Beschlag helfen saubere Scheiben, also einfach mal richtig von innen putzen.
     
  3. #3 kenscho, 16.01.2012
    kenscho

    kenscho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    vermutlich war es auch der Wetterinfluss. Am Sonntag war es relativ warm und es war ein klarer Himmel = Auto wurde warm. Diese Nacht war es aber unheimlich kalt. Ich werde die Scheiben von Innen reinigen und schauen was diese Nacht passiert. Muss wohl am Morgen früher aufstehen :(
     
  4. #4 Kurvensau, 16.01.2012
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.253
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Lass auch mal die Klimaanlage arbeiten! ;)
     
  5. #5 kenscho, 16.01.2012
    kenscho

    kenscho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Naja.. die Arbeitet immer! :D
     
  6. h123o

    h123o 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2012
    Hatte ich bei meinem Golf auch. Lag daran, dass ich Wasser im Auto hatte - die ganze Reserveradmulde war voll. Daher war so viel Feuchtigkeit im Auto. Vielleicht sollteste mal den ganzen Wagen nach feuchten Stellen untersuchen.
     
  7. #7 kenscho, 17.01.2012
    kenscho

    kenscho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Nachtrag:
    Gestern abend bin ich schnell 50KM autogefahren, ich fahre in der Regel nur kurzstrecken von 1-2 KM pro Tag! Die Klima hat natürlich in dieser kurzen Zeit wenig Zeit sich aufzuwärmen, und bei so kaltem Wetter kann schnell kondenzwasser entstehen. Der Wagen ist innen Trocken. Heute morgen war es auch -8 Grad, hatte aber KEINE probleme mehr nach der längeren Autofahrt.
     
  8. #8 schrauber0815, 17.01.2012
    schrauber0815

    schrauber0815 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    mach das öffters mal am wochenende..ne längere tour oder so....dein auto wirds dir danken..
    oder lauf einfach den kilometer bis 2km....
     
  9. #9 DominikS66, 17.01.2012
    DominikS66

    DominikS66 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Durmersheim/Baden
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Spritmonitor:
    Meines Wissens arbeitet der Klimakompressor unterhalb von +5 °C Lufttemperatur nicht (Vereisungsgefahr am Verdampfer). Bringt also bei den Aussentemperaturen nix (stört aber auch nicht...)
     
  10. #10 SuperflyHOF, 17.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2012
    SuperflyHOF

    SuperflyHOF 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Wenn der bei einer bestimmten Temperatur nicht arbeiten würde bzw. nicht angetrieben werden würde, wäre meine Leerlaufdrehzahl doch auch niedriger oder nicht? Ich fahre immer mit eingeschaltener Klima, die Drehzahl ist auch bei höheren Minusgraden höher als wenn ich sie ausschalten würde. Gehe daher davon aus das die Temperatur keine Rolle spielt.
     
  11. e-ding

    e-ding 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    :shock: Das ist in der Tat sehr wenig. Das bekommt man auch zu Fuß hin und ist nicht gut für das Auto. Wenn Du auf die Kurzstrecken nicht verzichten willst, dann eben am WE, wie hier schon kommentiert wurde, eine längere Strecke einplanen.
     
  12. #12 DominikS66, 18.01.2012
    DominikS66

    DominikS66 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Durmersheim/Baden
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Spritmonitor:
    Falls dein Klimakompressor bei Außentemperaturen unter 5 °C tatsächlich anspringt, solltest du schleunigst zum :icon_smile: und das überprüfen lassen. Es kann nämlich passieren, daß deine Klimaanlage dann bald gar nix mehr macht. Google mal nach "Abschaltung Klimakompressor 5 Grad" oder lies beim ADAC unter "Tipps für Klimaanlagen mit Automatik" nach (da stehts nämlich auch)
     
  13. #13 SuperflyHOF, 18.01.2012
    SuperflyHOF

    SuperflyHOF 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ok, kann sein, weiß ich nicht.

    Also wenn z. B. < 5 Grad, dann sollte meine Drehzahl mit eingeschaltener Klima nicht höher sein als mit ausgeschaltener, sprich, Klimakompressor aus?

    Mir wurde mal gesagt, ich sollte über Winter die Klima weiterhin laufen bzw. eingeschalten lassen, dass würde die Feuchtigkeit aus dem Innenraum ziehen.....
     
  14. #14 schrauber0815, 18.01.2012
    schrauber0815

    schrauber0815 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    ist richtig, dass sie feuchtigkeit rauszieht...aber es ist nicht richtig die immer laufen zu lassen....
     
Thema:

Scheibe gefriert von innen

Die Seite wird geladen...

Scheibe gefriert von innen - Ähnliche Themen

  1. Bremsen "rubbeln" nach Scheiben und Belag wechsel.

    Bremsen "rubbeln" nach Scheiben und Belag wechsel.: Guten Tag zusammen, Ich habe vor etwa 15.000km meine Bremsscheiben und Bremsbeläge vorne und hinten gewechselt. Vorne ist bis zum heutigen Tage...
  2. Bremsbeläge und Scheiben wo kaufen und welche Marke

    Bremsbeläge und Scheiben wo kaufen und welche Marke: hallo zusammen , Muss meine Bremsbeläge hinter beim "116i" wechselt .km stand 160 t. Bremsscheiben muss ich auch machen , vorne / hinten . Wo...
  3. Ausbau Blende Türgriff innen

    Ausbau Blende Türgriff innen: Hallo, weiß jemand wie ich die Blende vom Türgriff innen ab bekomme? Würde diese gerne mir Alcantara beziehen. Wäre super wenn jemand eine...
  4. Scheiben tönen PLZ 91XXX

    Scheiben tönen PLZ 91XXX: Ich würde gerne die Scheiben meines F20 tönen. Habe mich bereits an einem anderen Auto ausgetobt...ohne Erfolg :aufgeregt: Daher die Frage, ob es...
  5. [F20] Zierleisten Kofferraum innen

    Zierleisten Kofferraum innen: Verkaufe hier die Zierleisten der Kofferraumklappe. Set besteht aus den drei innenliegenden Blenden. Alles Klipse vorhanden. Versand möglich...