Scheckheft nach 15 Jahre und 150tkm.. Was jetzt?

Diskutiere Scheckheft nach 15 Jahre und 150tkm.. Was jetzt? im Umfragen Forum im Bereich Das 1er BMW Forum; Mein 130i, BJ. 2006 hat mittlerweile 150tkm. Bis jetzt immer im Glaspalast gewartet (BMW Niederlassung) - Inspektion ist auch wieder in August...

  1. E_S

    E_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Mein 130i, BJ. 2006 hat mittlerweile 150tkm. Bis jetzt immer im Glaspalast gewartet (BMW Niederlassung) - Inspektion ist auch wieder in August fällig. Mit 15 Jahre ist Kulanzfragen sowieso ausgeschlossen.

    Scheckheft wieder bei BMW pflegen, oder eine freie Werkstatt, die sich meistens mit BMW beschäftigt und Originalteile nutzt?
     
  2. #2 SilberE87, 07.07.2021
  3. #3 Dexter Morgan, 07.07.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.598
    Zustimmungen:
    23.145
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Willst Du ihn verkaufen und falls wann?
     
  4. #4 misteran, 08.07.2021
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.444
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    So teuer ist der Service bei BMW auch nicht. Die Zeit die du jetzt verschwendest darüber nachzudenken, kostet mehr als die 5 Euro die BMW mehr nimmt.
     
    BMWAndi gefällt das.
  5. #5 WhiteWolf, 08.07.2021
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3.479
    Zustimmungen:
    721
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Ich lasse meinen mittlerweile bei der Freien meines Vertrauens warten.
    BJ 2006 und 122t km
     
  6. #6 Legolas1972, 10.07.2021
    Legolas1972

    Legolas1972 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2018
    Vorname:
    Marc
    Huhu,

    also meiner ist gerade aus der Garantie raus. Ich lasse bei BMW nur noch sehr wenig machen.

    Beispiel Bremsflüssigkeit:

    BMW Mühlheim an der Ruhr: 130 Euro

    ATU: 54 Euro

    Also habe ich das nicht mehr bei BMW machen lassen. Das ist nur ein einfacher Wechsel und dann 130 Euro dafür verlangen ? Nein danke.

    Es ist allerdings nicht in der BMW Historie eingetragen worden. Daher bewahre ich die Rechnungen alle auf. Werde noch schauen ob ich auf altmodische Weise ein Scheckheft bekommen kann. Vorläufig ist ja auch nicht geplant das Fahrzeug zu verkaufen.

    Mein nächster wird aber auch wieder ein Verbrenner. Ein E-Auto kann man sich bei den Preisen nicht erlauben.
     
  7. #7 myway1980, 10.07.2021
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    136
    warum 40% mehr für die gleiche Arbeit bezahlen, nur damit BMW als Stempel drinne steht? nene das bringt dir beim Wiederverkauf auch keine Kohle bei dem Fahrzeugalter,,,,
     
  8. #8 mehrfreudeamfahren, 10.07.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    616
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Bremsflüssigkeit hab ich auch nicht bei BMW machen lassen. 130 Euro ist schon etwas sportlich. Das ist ja nichts kritisches wie Motoröl. Teilweise reicht ja auch ein Test um das nochmal 1 Jahr nach hinten zu schieben.
     
  9. #9 Sixpack66, 10.07.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    2.951
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Nein, wer braucht schon Bremsen :eusa_doh:
     
    CeterumCenseo und Dexter Morgan gefällt das.
  10. #10 mehrfreudeamfahren, 10.07.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    616
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    So wars natürlich nicht gemeint. Kritisch im Sinne von Garantie und bei falscher Anwendung hohe Folgeschäden.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  11. #11 Sixpack66, 10.07.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    2.951
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ok, bei "falscher Anwendung" und "hohe Folgeschäden" ist man bei ATU natürlich absolut professionell aufgehoben. :daumen: Alles richtig gemacht.
    .........Ich muss dann mal zur Beichte :whistle:
     
    CeterumCenseo gefällt das.
  12. #12 mehrfreudeamfahren, 10.07.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    616
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Bitte hier nicht zu viel in meine Aussage reininterpretieren. ATU würde ich kein Fahrzeug anvertrauen. Es war eine „richtige“ Werkstatt
     
    WhiteWolf gefällt das.
  13. #13 myway1980, 10.07.2021
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    136
    Mein Gott , du fährst ja keinen Ferrari 12ender mit ner sauempfindlichen Technik , lass das alles in ner guten seriösen Freien SchrauberBude machen un gut is......
     
  14. 740i

    740i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    235
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Wenn ich bisher meine vorherige BMWs irgendwann verkauft habe hat keiner gefragt ob bei BMW gewartet oder sonstwo. Habe die Wartungsarbeiten selbst gemacht und selbst eingetragen. War für die Käufer auch o.k. Ich sage mal so, wenn du mal ein 20 Jahre altes Auto verkaufst da zählt nur wie er da steht und das alles funktioniert. Viel Geld bekommst du eh nicht mehr.
    Gruß Peter
     
  15. #15 Legolas1972, 08.11.2021
    Legolas1972

    Legolas1972 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2018
    Vorname:
    Marc
    Huhu,

    mein nächster Termin ist nun bei Bosch. Ölwechsel und Sichtpüfung stehen an mit Kraftstofffilter und Co.

    Kostet dort 470 Euro.

    BMW 670 Euro. Allein nur der Ölwechsel haut mit 330 Euro rein. Da muss ich auch sagen der BMW Händler in Essen hat mich über das Ohr gezogen. Der hat 340 Euro genommen und ich hatte noch das Öl mitgebracht.

    Denke so unterschiedlich krass sind die Preise unter den BMW Werkstätten nicht. Daher lasse ich die Finger von dem BMW Händler in Essen. Zumal Sachen kaputt gemacht worden sind, die bis heute nicht von denen repariert wurden.

    LG
     
  16. #16 myway1980, 08.11.2021
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    136
    für nen Ölwechsel 330,- Euro? Ernsthaft? ich zahl für meinen mit gescheitem Öl 120,- hier um die Ecke ...
     
  17. #17 Legolas1972, 08.11.2021
    Legolas1972

    Legolas1972 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2018
    Vorname:
    Marc
    Ja kein Scherz. :mrgreen::lach_flash:
     
  18. #18 myway1980, 08.11.2021
    myway1980

    myway1980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    136
    sorry aber du fährst ja keinen Amg oder sonstiges in der Richtung , also da bist ja deppert sowas zu bezahlen wenn die Karre längst raus is aus der Garantie...
     
    WhiteWolf gefällt das.
  19. #19 spitzel, 08.11.2021
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Nach 5 Jahren Service inklusive, kommt diesen Sommer die Ölablasschraube von Stahlbus dran. Dann gibt es jährlich den Wechsel für 50€ ohne kleckern.
     
  20. #20 Norbi2201, 12.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2021
    Norbi2201

    Norbi2201 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Norbert
    Ich habe meinen 3er E90 als Jahreswagen 2007 mit 6000 Km bei BMW gekauft hab auch im Prinzip alle Wartungen dort machen lassen Steuerkette wurde dort gewechselt bei 140tkm als ich ihn in Zahlung gegeben hab wurde mir geasagt 2000€ mehr kann man dafür nicht mehr verlangen im Verkauf.
    Ich muß dazu sagen der 3er E90 war Tiefergelegt und spurverbreitert die hinteren Scheiben ware verdunkelt das Auto war sehr gepflegt.
    TüV habe ich machen lassen für die nächsten 2 Jahre und die hinteren Bremsklötze wurden auch noch neu gemacht,
    Bereifung war vorne 225x18 und hinten 255x18 mit BMW Alufelgen.
    Wintereifen mit Felgen waren natürlich auch dabei.
    Also 8 Fach bereift beim Verkauf.
    WARUM soll man dann noch bei BMW nach der Garantie etwas machen lassen ????????? es wird ja eh nicht honoriert.
     
    spitzel gefällt das.
Thema:

Scheckheft nach 15 Jahre und 150tkm.. Was jetzt?

Die Seite wird geladen...

Scheckheft nach 15 Jahre und 150tkm.. Was jetzt? - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] BMW M135i *Radio DAB, SHD, NaviProf, H&K,Scheckheft*

    BMW M135i *Radio DAB, SHD, NaviProf, H&K,Scheckheft*: Liebe(r) Interessent(in), hier biete ich meinen BMW M135i LCI als Schaltwagen und mit Heckantrieb an. Das Fahrzeug befindet sich optisch wie auch...
  2. [Verkauft] Verkaufe gepflegten M135i, EZ 01/2015, 32000km / Scheckheft/ Service neu. /

    Verkaufe gepflegten M135i, EZ 01/2015, 32000km / Scheckheft/ Service neu. /: Hallo alle zusammen, Möchte hier für einen Bekannten seinen gepflegten, estorilblauen M135i verkaufen. Der Wagen ist sehr gut ausgestattet....
  3. [Verkauft] BMW 123d Coupe M-Paket Voll Liebhaber Scheckheft Harmann Kardon

    BMW 123d Coupe M-Paket Voll Liebhaber Scheckheft Harmann Kardon: Nach 7,5 Jahren wird es Zeit für etwas neues. Daher verkaufe ich meinen Top gepflegten und liebevoll aufgewerteten 123d mit nahezu Vollausstattung...
  4. [Verkauft] M135i xDrive LCI Grau Schnitzer - 1.Hd Scheckheft 45k km - Leder Carbon Navi Pro H/K - FORENPREIS!

    M135i xDrive LCI Grau Schnitzer - 1.Hd Scheckheft 45k km - Leder Carbon Navi Pro H/K - FORENPREIS!: Moin! Da ich ihn kaum noch bewege, verkaufe ich schweren Herzens meinen in 04/2015 neu gekauften M135i mit ca. 45.000km. Das...
  5. [Verkauft] 118d Cabrio HiFi Xenon,Leder, Navi, Scheckheft

    118d Cabrio HiFi Xenon,Leder, Navi, Scheckheft: Ich biete hier einen scheckheft, unfallfreien, sehr gepflegten BMW an. Ledersitze gepflegt und ohne Risse. BMW Performance Handbremshebel, Chrom...