Schädlich für den Anlasser??

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von DRW, 02.05.2010.

  1. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo liebe Forumler,

    mein 1er ist Baujahr 2006, hat also keine Start-Stop-Automatik. Ich muss berufsmäßig jeden Tag durch Köln und dort gibt es auf meiner Strecke eine Ampel wo ich mir sage "hier lohnt es sich das Auto aus zu machen". Meistens braucht es 3 Ampelphasen bis man über die Kreuzung drüber kommt und jede Ampelphase dauert ca. 1 Minute.
    Bis ich die Ampel passiert habe schließe ich zu den vor mir fahrenden Autos auf und mache in letzter Zeit mein Fahrzeug immer aus, bis ich dann irgendwann über die Kreuzung drüber bin.

    Nun meine Frage: Ist dieses ständige an und aus machen für meinen 1er schädlich? Klar, das FL mit der Start-Stop-Automatik macht es ja auch, aber sind da vllt. andere Teile, also ein leistungsfähigerer Anlasser verbaut oder ist das egal und ich kann mein vFL bedenkenlos an der Ampel aus machen?

    Danke im Voraus :icon_smile: ... viele Grüße, Christof
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Küstenflitzaa, 02.05.2010
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Beim FL wird sicher ein leistungsstärkere Anlasser verwendung finden,

    ich denke aber das das bisschen mehr An-Aus deinem VFL nicht schadet ... ist ja nicht viel andere wie bei einer Fahrschule wo die Autos im Minutentakt absaufen :mrgreen: ... nur halt ohne Ruck ;)
     
  4. #3 oVerboost, 02.05.2010
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich würde es nicht machen!
    Was du an Benzin einsparst, brauchst du früher einen neuen Anlasser.
    Auf das Gerede "abstellen ist rentabel ab 30s" geb ich keinen Cent!

    Beim FL wurde meines Wissens ein Startgenerator verbaut, kein gewöhnlicher Anlasser.
     
  5. #4 welle68, 03.05.2010
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    :daumen:
     
  6. #5 spitzel, 03.05.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Sollte der Anlasser schon überstehn.
    Im fl ist dieser auf mehr Starts ausgelegt.
    Son Starter versagt aber recht selten. Wenn dann ist das auto mehr wie 10 Jahre alt
     
  7. #6 Bender82, 03.05.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Denke auch das das nichts ausmacht... könnte ja genauso gut sein dass du an dieser Ampel jeden morgen an ner Bäckerei anhälst um dir n Brötchen zu kaufen. Da würdest ja auch nicht drüber nachdenken ob das Ding hält... Motor sollte halt warm sein.
     
  8. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    falsch
     
  9. Stibe

    Stibe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Stefan
    ob es sich lohnt ist Ansichtssache, ich sage es lohnt sich,

    Der Anlasser geht nicht so schnell kaputt, ein Freund von mir fährt bei der DHL als Selbstfahrer, er hat zwischen 120-150 Stopp's am Tag, heisst also jedesmal Auto Aus und wieder An, er wechselt ca. alle 2 Jahre die Anlasser. Ich würde behaupten wenn du dein Auto 5-6 mal am Tag wieder an machst hält der Anlasser sicher das ganze Autoleben.
     
  10. #9 oVerboost, 03.05.2010
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Aber irgendetwas ist anders beim FL. Da bin ich mir sicher.
     
  11. #10 Pedal2Metal, 03.05.2010
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Bei uns gibts auch ne größere Kreuzung, wo es ewig dauert bis man wieder fahren darf. Dort stelle ich den Motor auch immer manuell aus. Ich fahr da zwar nicht jeden Tag lang, aber ich denk auch, dass der Anlasser das aushalten müsste.
     
  12. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Ja, der Anlasser ist starker kontruiert.
     
  13. #12 KingofRoad, 03.05.2010
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    Genau das ist IHMO der entscheidende Punkt.
    Wenn du schon ein paar Kilometer hinter dir hast und der Wagen halbwegs warm ist, dann mach den Motor ruhig aus :icon_smile:
     
  14. #13 mb_120i, 03.05.2010
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    Also ich finde das Feature Start-Stop eher lästig. Ertappe mich des Öftern, dass ich den Schalter Feature aus drücke. Und das ganz intuitiv. Weil: Des Öfteren ist mir schon passiert, dass bei 'abgestelltem' Motor Klima, Radio, Licht weiterlaufend der Motor plötzlich wieder angesprungen ist. Hoppla, dachte ich. Ladezustand der Batterie nicht mehr optimal.

    Lasse tatsächlich die Kupplung im Leelauf nur noch bei lang andauerenden Zwangsstops wie z.B. S-Bahnschranken, gefühlten 15-Minuten Ampeln, Stillstand-Staus usw. kommen.

    Und btw kein wirkliches Spritspar-Feature für mich. Zumindest gefühlt. Sinniger wäre es, die Autohersteller würden endlich mal konsequent alternative und vor allen Dingen alltagstaugliche Antriebstechniken entwickeln, anstatt ständig den Lobbyisten der OPEC in den A***h zu kriechen, so dass sich die Mineralöl-Konzerne jeden Montagmorgen pünktlich zum Beginn des Berufsverkehrs noch einmal ordentlich die eh schon gut gefüllten Taschen füllen können. Ist doch wahr...:wink:

    Und mein 1er ist - trotz Magermotortechnik - beileibe kein Spritsparkünstler. Zwischen 9 u. 10 L / km ist normal. Also, was soll das...:icon_cool:

    LG

    Tom
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 FireFox81, 04.05.2010
    FireFox81

    FireFox81 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankenthal (Pfalz)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Frank
    Ich find ja die äußerst langen, ausführlichen, ins Details gehenden Feeds vom P0114 gelungen....*g*
    Start/Stop is toll, drückt den Flottenverbrauch, den Individualverbrauch, den Verbrauch nach NEFZ und überhaupt...MUST HAVE.
    Und denkt dran, mein DTM-Renner braucht halt auch seine 76L/100km, es sei denn ich lass es fliegen, dann könnts ein bißchen mehr sein...:icon_cool:
    Der Anlasser, auch beim vFL, macht das locker mit, oder neee, halt, ich seh nur Autos älter 10Jahre mit 200tkm+ in Werkstätten rum stehen mit Anlasserschaden. Keine anderen Probleme....nur Anlasserdefekte, mann, der Anlasser hätt ich gleich drauf kommen sollen, dat macht heut am Auto nur Probleme....:roll:
     
  17. #15 Diego444, 06.05.2010
    Diego444

    Diego444 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Vorname:
    Uwe
    Muss nicht sein! Der Motor springt z.B. auch wieder an, wenn er zu kalt wird. Steht aber alles genau im geheimen Buch! RTFM :lol:

    Und nicht nur der Anlasser ist stärker, sondern auch die Batterie sollte meines Erachtens stärker sein!
     
Thema:

Schädlich für den Anlasser??

Die Seite wird geladen...

Schädlich für den Anlasser?? - Ähnliche Themen

  1. Zündung/Anlasser - nicht reproduzierbares "Orgeln"

    Zündung/Anlasser - nicht reproduzierbares "Orgeln": Hallo zusammen Ich habe bei meinem 1er M ab und zu ein "Orgeln" beim Anlassen. Es lässt sich leider nicht reproduzieren. In letzter Zeit kommt es...
  2. Anlasser & Zweimassenschwungrad hinüber (81.000Km)

    Anlasser & Zweimassenschwungrad hinüber (81.000Km): Hi, ich war lange nicht online, da ich in der vergangenen Zeit keine Probleme mit meinem 1er hatte. Seit ein paar Wochen hatte ich beim...
  3. Anlasser dreht schwer durch!!!

    Anlasser dreht schwer durch!!!: Hallo zusammen, ich habe einen 120d Bj 2013 und seid 2 Monaten dreht der Anlasser am Morgen beim ersten mal Starten nur schwer durch, darauf hin...
  4. [F2x] Klacken bei Anlassen des Motors

    Klacken bei Anlassen des Motors: Hallo, ich fahr ein F20 120d xdrive Handschalter. Beim anlassen des Motors an der Ampel (Start Stop Automatik) kommt immer exakt beim Anlassen...