Schaden durch Vogelkot

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Estoril-F21, 23.04.2014.

  1. #1 Estoril-F21, 23.04.2014
    Estoril-F21

    Estoril-F21 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wuppertal
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Nils
    Hallo Zusammen,

    ich habe heute einen Schaden durch Vogelkot auf meinem estorilblauen 1er feststellen müssen :(

    Heute morgen war noch alles in Ordnung, als ich jedoch wieder am Auto war heute Mittag, musste ich feststellen, dass das gesamte Auto voll von Vogelkot war.
    Bin meinen 1er dann direkt waschen gefahren, allerdings ging eine Stelle auf dem Dach nicht mehr ganz weg, bzw. hat sich in den Lack eingefressen. Der Vogelkot war max. 2-4 Stunden auf dem Auto und dann direkt sowas?
    So warm war es jetzt auch nicht, zu mal das Auto auch teilweise im Schatten stand...

    Ich mein, wenn man Vogelkot ein paar Tage in der prallen Sonne einwirken lässt, muss man sich nicht wundern, aber doch nicht nach so kurzer Zeit? War bei meinen anderen Autos auch nicht so schlimm und ich hatte auch recht empfindliche Farben :(

    Jetzt war ich grade beim Vertragshändler um die Ecke (Auto ist von einer NL geleast) der meinte nur, dass ich es nicht schnell genug weggemacht habe (genau, war ja auch so eine lange Zeit, zu mal die anderen Stellen auf dem Dach auch weggegangen sind -.-).

    Jetzt soll ich morgen früh nochmal dahin, dann wollte sich das jemand genau anschauen und entscheiden, was zu machen ist (polieren / lackieren)

    Mein Ansprechpartner des Vertrauens in der NL ist leider grade im Urlaub und die NL ist leider etwas weiter Weg, deshalb bin ich eben erstmal nur zum :) um die Ecke gefahren.

    Wollte mir erstmal einen Kostenvoranschlag ausstellen lassen und dann noch zu einem anderen Aufbereiter hier vor Ort fahren, um mir dort noch ein Angebot einzuholen.

    Des Weiteren wollte ich auch noch noch mal in meiner NL anrufen, ob die nicht vll eine gute Idee haben :/

    Was würdet Ihr unternehmen?
    Kann ich irgendwie auf Kulanz hoffen?

    Bin für Antworten dankbar :-)

    Gruß Nils
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Driver92, 23.04.2014
    Driver92

    Driver92 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Pöttmes
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Ich würds versuchen zu polieren.
     
  4. anvis

    anvis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    ...das ist doch kein Fall für die Kulanz. Vogelkot ist leider säurehaltig und kann dem Lack erheblich zusetzen. Du kannst nicht viel machen, außer das Auto zu wachsen; das dürfte dein Problem beheben und den Gang zum Aufbereiter überflüssig machen.
     
  5. #4 harry120, 23.04.2014
    harry120

    harry120 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    OWL & SBK
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2013
    Fahr doch nal zu nem Lackierer.
    Die schleifen das leicht an und polieren dans dann an.
    Wenns nicht zu derb ist, sieht man anschließend nix mehr.
    Kostet (bei uns) ca. 10 € in die Kaffeekasse.
     
  6. #5 Estoril-F21, 23.04.2014
    Estoril-F21

    Estoril-F21 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wuppertal
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Nils
    Nach Kulanz frage ich deshalb, weil ich so einen Schaden nach 2 Stunden Einwirkzeit beachtlich finde, hatte ich bisher noch nie, selbst nach viel längerer Zeit nicht...

    Wahrscheinlich war der Vogel aus Tschernobyl verseucht oder so :angry::p

    Naja was solls, ich habe ja Urlaub, mal gucken was ich morgen mache :)
     
  7. #6 Bundesfowi, 23.04.2014
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Na klar , warum nicht ? Hier im Forumschreit jeder nach Kulanz , selbst wenn er beim überfahren einer nicht EU Erbse einen Platten erleidet!:lach_flash:
     
  8. #7 Laucki116, 23.04.2014
    Laucki116

    Laucki116 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Felix
    *klick*

    Sorry, aber musste sein :lach_flash::lach_flash:

    Würde pollieren und versiegeln
     
  9. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Wie sieht der Schaden denn aus? Ich denke mal deine oberste Lackschicht ist an der Stelle einfach nur Matt geworden. Oder?
    Polieren und gut ist's. Wenn dich so etwas schon aus der Fassung bringt rate ich dir auch eine Versiegelung. ;) Damit ist der Lack schonmal etwas besser gegen solche Einflüsse geschützt. ;)
    Ist halt bei den heutigen Wasserlacken "normal". Ich für meinen Teil lasse deshalb meine Fahrzeuge vom Profi 1-2mal im Jahr aufbereiten, da ich selber nicht so viel Zeit investieren kann und will. :D
    Auch bei längeren Strecken im Sommer empfehle ich schnellstmöglich die Insektenleichen zu entfernen. Denn die Fressen sich auch gerne in den Lack. ;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    29
    Eine gute Versiegelung oder eine ordentliche Wachsschicht sollte solche Zwischenfälle vermeiden.
     
  12. #10 Estoril-F21, 28.04.2014
    Estoril-F21

    Estoril-F21 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wuppertal
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Nils
    wollte euch mitteilen, dass mein :) hier vor Ort den Schaden gratis innerhalb von 5min behoben hat, absolut Top

    Und jetzt genau in diesem Moment wird mein 1er versiegelt :eusa_clap:
     
Thema: Schaden durch Vogelkot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw lack vogelkot

    ,
  2. BMW Kulanz bei Lackschäden durch Vogelkot

    ,
  3. lackschaden vogelkot

Die Seite wird geladen...

Schaden durch Vogelkot - Ähnliche Themen

  1. Unfall Schaden

    Unfall Schaden: Hi habe bei meinem 1er Coupé von 09 einen ziemlich blöden Parkunfall gemacht ... Anschließend bin ich zum BMWHändler in meiner Nähe und er sprach...
  2. [E82] Kupplung defekt. Verdacht auf Schaden am ZMS

    Kupplung defekt. Verdacht auf Schaden am ZMS: Hallo zusammen, an meinem 118d, BJ 2012 mit N47 D20 Motor ist die Kupplung defekt. Ich wollte, bevor der Kostenvoranschlag der Werkstatt kommt,...
  3. Lack rollt sich durch Vogelkot?

    Lack rollt sich durch Vogelkot?: Hallo an alle :) wollte mal zur Diskussion anregen bei diversen Lackschäden die durch Vogelkot oder ähnliche Substanzen auftreten können. Zu...
  4. Schaden Frontschürze

    Schaden Frontschürze: Meine bessere Hälfte hatts mal wieder geschafft :-) Hatte jemand schon mal einen Schaden an der Frontschürze? und kann mir somit etwas über die...
  5. [E87] Auto vibriert beim Beschleunigen von ca. 25 - 70 km/h, nach Reparatur von Hochdruckpumpen Schaden

    Auto vibriert beim Beschleunigen von ca. 25 - 70 km/h, nach Reparatur von Hochdruckpumpen Schaden: Hallo zusammen, leider kämpfe ich immer noch mit dem Phänomen ... das der Motor bzw. das Auto beim Beschleunigen von ca. 20 bis 70 km/h stark...