[E87] Rußwolken

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von ChristianH, 01.12.2011.

  1. #1 ChristianH, 01.12.2011
    ChristianH

    ChristianH 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Christian
    Hallo zusammen,

    fahre erst seit einiger Zeit einen 120dA (ohne DPF), Baujahr 05 und ca. 143.000km. Soweit alles gut.

    Leider kommen hinten starke Rußwolken raus, sobald ich ein wenig mehr gas gebe (nicht direkt Vollgas, nur stärkes Beschleunigen ohne das die Automatik runterschaltet bei ca. 100km/h).

    Den Ruß kann man auch deutlich sehen, wenn ich im Stand etwas gas gebe (dafür brauch ich nicht mal über 2000/min drehen). Das ist dann aber nicht so schlimm wie die Wolke auf der Autobahn.

    Das jetzt ein Ölwechsel ansteht dürfte ja nicht mit dem Ruß in Verbindung stehen oder? Der Qualm ist nicht blau oder weiß, eindeutig grau.

    Nur Morgens wenn der Motor noch nicht richtig warm gefahren ist und ich auf die Autobahn auffahre (auch sehr gemäßigt) qualmt es weiss, aber das dürfte bei den Temp. ja normal sein. Tritt bei warmen Motor ja auch nicht auf.

    Kann man das über OBD bzw. kann BMW das auslesen?
    Kann sich da plötzlich etwas an der Einstellung ändern?
    Oder hatte jemand schonmal so ein Problem?

    Fahren tut der Wagen ja einwandfrei, kein ruckeln oder auch kein
    deutlich bemerkbarer Leistungsverlust o.Ä.

    Grüße
    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    a) beim sehr niedertourigen Fahren verbrennt der Diesel nicht so vollständig, da die Turbos noch keinen ausreichenden Ladedruck
    aufgebaut haben und so zuwenig Luft in den Zylindern ist.
    Folge: Russbildung
    Der Russ sammelt sich im Auspuff und wird dann, wenn man das
    nächste Mal richtig Gas gibt hinten herausgewirbelt (nur bei Fz ohne DPF).

    b) Chiptuning (insb. Vorschaltboxen)
    Hier wird die Einspritmenge erhöht, mehr als der Ladedruck
    gestiegen ist. Da geht man dichter an die Russgrenze, um mehr
    Leistung aus dem Dieselmotor zu holen.
    Folge: mehr Russ

    Da die einfachen Vorschaltboxen meist nur einen niedrigeren Raildruck (CR-Systeme) vortäuschen, wird gerade bei niedrigen
    Drehzahlen die Einspritmenge erhöht, was deutlich mehr Russproduktion bedeutet.
     
  4. #3 ChristianH, 01.12.2011
    ChristianH

    ChristianH 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Christian
    Hey,

    Danke erstmal für die Antwort.

    Wenn sich der Ruß ansammelt, müsste die Menge ja deutlich nachlassen,
    wenn ich den einmal freigepustet habe. Das tut es leider nicht. Die Menge wird nicht deutlich weniger, und bei längerem gas geben fährt der Wagen hinter mir auch in durchgängigen Nebelschwaden...

    Wie kann ich denn sehen, ob der Wagen gechipped wurde?

    Wenn es eine Box war müsste ich die ja sehen, bzw. wenn die Box wieder draußen wäre dürfte er auch nicht mehr so stark rußen.
    Kann man auslesen ob am Steuergerät Softwaretechnisch was gemacht wurde, bzw. kann ich da bei BMW die Firmware "updaten" bzw. neuaufspielen lassen, sodass evtl. Veränderungen auf jeden Fall wieder zurück gesetzt werden?
     
  5. #4 berchti, 01.12.2011
    berchti

    berchti 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich CH
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2014
    Vorname:
    Patrick
    Hatte dieses Problem mal bei meinem alten PD Diesel. Da war irgend ein Schlauch eingerissen wodurch weniger Luft zu den Zylinder kam und dadurch der Diesel nicht sauber verbrennt wurde. Denke könnte auch bei Commonrail Diesel der Fall sein.
     
  6. #5 power27, 02.12.2011
    power27

    power27 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ist bei mir genau so, wenn ich auf der BAB einige Zeit entspannt mit 100km/h fahre und dann mal richtig beschleunige, bildet sich hinten eine dicke graue Wolke.
    Wenn ich meinen mal etwas ausfahre merkt man beim nächsten beschleunigen deutlich, dass der Ruß nachgelassen hat.
    Kann natürlich auch am AGR-Ventil liegen.
     
  7. #6 ChristianH, 02.12.2011
    ChristianH

    ChristianH 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Christian
    die frage ist nur, ob das für den Motor oder irgendwelche teile schädlich sein kann? Wenn es wirklich nur ein wenig mehr Sprit frisst (wenn überhaupt) dann ist das ja halb so wild.
     
  8. #7 viruzz23, 03.12.2011
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Wir fahren halt nen Diesel. Da ist das doch wohl einfach so :)
     
  9. #8 Legoteil, 03.12.2011
    Legoteil

    Legoteil 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    bei nem alten Skôda vielleicht.

    Wenn der TS selbst sagt, dass er Rußwolken aus dem Auspuf sieht dann stimmt dort eindeutig etwas nicht.

    Schwarzer Ruß deutet auf unvollständige Verbrennung hin.
     
  10. #9 viruzz23, 03.12.2011
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Also wenn ich auf die Bahn fahre und Vollgas auf 4000 Touren beschleunige, dann rußt meiner auch ab. Bei nem Diesel unter Volllast vôllig normal!
     
  11. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    kann das nur bestätigen, hatte ja selbst einen der ersten 120d.
    Unter vollast und umso schlimmer in tiefen touren rußt der.

    Das selbe hab ich mit meinem aktuellen land rover discovery (ebenfalls kein dpf).
    Tieftourig und/oder vollgas -> eine mächtige wolke steigt auf.
    Diesel wurden/werden ja oft als "stinker" bezeichnet. Das kommt nicht von nix, daran ist genau diese wolke "schuld". Hinter nem diesel ohne dpf herzufahren, hat man wirklich manchmal den eindruck der will einen vergasen. Selbe bei alten lkw und alten audi vw etc.

    Daher ist ja auch der auspuff nach unten gekrümmt, weil sonst das heck teilweise schwarz vor ruß wird.... (was man schön bei tuning kisten sieht, wo der gekrümmte mit nem normalen getauscht wird)

    Schlimm ists laut meiner erfahrung erst, wenn sie violett/bläulich/weiss wird.
    Da verbrennt dann motoröl mit. Da passt dann wirklich was nicht.
     
  12. #11 CCxxxN2, 04.12.2011
    CCxxxN2

    CCxxxN2 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Karlsruhe
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Meiner hatte zwar auch den ESD nach unten aber Euro 5 wurde dann der DPF nachgerüstet ?


    Sent from my Captain blaubär Using a eihfon
     
  13. #12 viruzz23, 04.12.2011
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Man kann das nicht immer so pauschal sagen, aber oft schon. Beim 1er ist der Diesel ohne DPF deutlich nach unten.
    Ich selbst habe ein gerades Doppelendrohr von BBK. Ich kann aber an der Heckschürze keinerlei zusätzlichen Dreck feststellen.
    Achja, wer hier meint, ein solcher Diesel ruße nicht ab, der soll mal hinter einer mittelalten Taxe herfahren ;)
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 CCxxxN2, 04.12.2011
    CCxxxN2

    CCxxxN2 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Karlsruhe
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Bei Euro 5 ist doch aber ein DPF verbaut ?


    Sent from my Captain blaubär Using a eihfon
     
  16. #14 cisi, 04.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
    cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    euro5 ohne dpf? das wäre mir neu.
    Auf mobile da hat nur die 177 ps maschine euro5 und die hat auch dpf.
    Das ist wohl auch der grund warum, du mit "normalen" auspuff zurecht kommst.
    Der gekrümmte ist definitiv aus "dreck" gründen nach unten gekrümmt ohne gibts nen richtig fetten schwarzen fleck an der heckschürze, da ruß sich eben ablagert, vor allem wenn man langsam fährt.. (kann man nat. entgegenwirken indem man regelmässig putzt)
     
Thema: Rußwolken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1er bmw e87 raucht bei vollgas

    ,
  2. bmw 120d qualmt beim beschleunigen

    ,
  3. bmw 120d schwarzer russ am auspuff

    ,
  4. 118d russt bei vollgas,
  5. bmw e87 beim beschleunigung stoss rus raus,
  6. bmw e87 120D rußt im warmen zustand,
  7. ruß nach chiptuning,
  8. bmw unter gas rußausstoß
Die Seite wird geladen...

Rußwolken - Ähnliche Themen

  1. Rußwolke beim Beschleunigen - ab wann wird's ungesund?

    Rußwolke beim Beschleunigen - ab wann wird's ungesund?: hallo zusammen, in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass beim starken Beschleunigen (z.B. im 3. Gang von 40 auf über 90) eine schöne Rußwolke...