Runterschalten und Synchronringe

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von moritz-t, 02.06.2008.

  1. #1 moritz-t, 02.06.2008
    moritz-t

    moritz-t 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe seit ca. 2,5 Jahren den Führerschein und mein Fahrlehrer hatte mir beigebracht, wenn ich in der Stadt vor der Ampel oder einer Kreuzung abbremse immer erst in den 2. Gang und dann in den 1. Gang zu schalten. Auf mein Nachfragen, warum ich das so machen soll und nicht direkt in den ersten Schalten kann, sagte er das hänge mit den Synchronringen zusammen und wäre schädlich fürs Getriebe. Die Erklärung kommt mir aber irgendwie komisch vor, ich meine ausgekuppelt ist doch ausgekuppelt, oder? Ich hab mir das dann so erklärt, dass er wahrscheinlich einfach nur Angst um seinen schönen Audi hatte und nicht wollte, dass man gnadenlos den ersten Gang reinhaut, wenn die Ampel auf grün umspringt.
    Habe mir das also wieder abgewöhnt und bin immer so gefahren: z.B. im 3. Gang auf Ampel zugefahren -> abgebremst -> Kupplung getreten -> im Stand oder bei ganz langsamer Fahrt ersten Gang rein.
    Jetzt wo der 1er aber noch ganz neu ist und ich ihn ja nicht gleich kaputt machen will, wollte ich mich nochmal bei den Profis erkundigen, ob das stimmt was mein Fahrlehrer gesagt hat, oder ob das nicht einfach übertrieben ist. Wie macht ihr das?

    Moritz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 02.06.2008
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also bei meinem Fahrlehrer war das nicht so.... Wenn ich stehen bleiben musste, dann direkt in den ersten... :wink:
     
  4. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Nein Moritz, dein Fahrlehrer hat nicht übertrieben.

    Wenn du auskuppelst ist der Motor nicht mehr verbunden mit dem Getriebe, klar, die Hinterräder aber noch immer. Also wenn du noch rollst, dann immer 3-2-1. Dass Getriebe wird dann nämlich von den Hinterräder angetrieben und dreht noch immer. Wenn du dann von 3 auf 1 runterschalten würdest müsste die Kupplungs-Mitnehmerscheibe heftig beschleunigt werden. Die Kraft die dafür notwendig ist, müssen die Synchronringe alleine aufbringen.

    Beim stehen aber macht es nichts mehr aus welchen gang du reinlegen möchtest.

    Gruss,

    Paul
     
  5. BMWadi

    BMWadi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Isch doch egal du solltest halt net so runterschalten das er so hoch dreht und wenn du dann die Kupplung langsam kommen läst dann ist das ok das mache ich auch schon seit 4 jahren so und ich hatte noch nie probleme mit den Synchronringen

    Gruß
     
  6. BMWadi

    BMWadi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    ja ok in den ersten vieleicht nicht aber ich habe auch schon bei verlangsamen der fahrt vom 6 in den 4 geschaltet
     
  7. #6 Alpinweiss, 02.06.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Daher immer mit ausreichend Zwischengas runterschalten :)
     
  8. #7 lachmann, 04.06.2008
    lachmann

    lachmann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Richtig! So habe ich das mal beim LKW-Führerschein gelernt *langistsher* 8) Sonst gingen die Gänge gar nicht erst rein :mrgreen:

    Gruß, Lachmann
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 M to the x, 04.06.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    :daumen:

    Dann kann man sich auch das Kuppeln sparen :D
     
  11. #9 Alpinweiss, 04.06.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Beim Hochschalten relativ problemlos, beim Runterschalten wünsch ich dem Tippnehmer einen glücklichen Fuß beim Finden der richtigen Drehzahl um die Kupplung einzusparen ;)

    Mindestens genauso viel Übung benötigt man um das gleichzeitige Spiel mit Bremse und Zwischengas zu beherrschen. Beim M Coupe Fahrertraining in Mugello konnte ich das bei einer lockeren Mitfahr bei Dirk Müller erleben wie so etwas aussehen kann (der hat natürlich gekuppelt ;))
     
Thema: Runterschalten und Synchronringe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. synchronringe runterschalten

    ,
  2. synchronringe 1er bmw

Die Seite wird geladen...

Runterschalten und Synchronringe - Ähnliche Themen

  1. Runterschalten

    Runterschalten: Hallo Schadet es dem Getriebe od. Doppelschwungrad wenn ich vom 6ten in den 4ten schalte und den 5ten überspringe beim Bremsen?? Danke und Gruss...
  2. Schaltprobleme beim Runterschalten

    Schaltprobleme beim Runterschalten: Friends, ich habe in der letzten Zeit, bzw. schon seit 3 Jahren, immer wieder mal Probs. beim Runterschalten von der 3. in den 2. Gang....
  3. Teillast Achtgangautomatik leichtes Ruckeln beim Runterschalten

    Teillast Achtgangautomatik leichtes Ruckeln beim Runterschalten: Hallo! Bin seit kurzem Besitzer eines M135i mit Achtgangautomatik. Schönes Auto. Da die Automatik so extrem gelobt wurde, wollte ich doch...
  4. [E8x] 135i quietschen beim Runterschalten mit DKG

    135i quietschen beim Runterschalten mit DKG: Hallo liebe 1er bzw. 135er Gemeinschaft. Ich habe in den letzten Tagen etwas erlebt, dass ich gerne mit euch teilen möchte, da ich selbst das...
  5. Schaltwippen umprogrammieren rechts hoch-, links runterschalten

    Schaltwippen umprogrammieren rechts hoch-, links runterschalten: Hallo, habe auf die Frage in der Suche nichts gefunden. Fahre seit ein paar Tagen einen E82 N54 mit DKG und Schaltwippen am Lenkrad....