[F21] Runflat runter - Allwetterreifen drauf?

Diskutiere Runflat runter - Allwetterreifen drauf? im Runflat Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo 1erfreunde, seit einigen Wochen bin auch ich stolzer Besitzer eines neuen F21 116i - hab bei der DTM-Aktion zugeschlagen und somit auch...

  1. #1 bruddler, 17.01.2015
    bruddler

    bruddler 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 1erfreunde,

    seit einigen Wochen bin auch ich stolzer Besitzer eines neuen F21 116i - hab bei der DTM-Aktion zugeschlagen und somit auch das M-Fahrwerk. Mit dem Wagen bin ich soweit sehr zufrieden (mein erster BMW) - der Fahrkomfort auf "geflickten" Straßen ist aber teilweise sehr grenzwertig. Das Auto hüpft bei jedem Gullideckel / Unebenheit, schüttelt mich durch und rumpelt, dass einem anders wird. Klar, auf gut geteerten Straßen und auf der AB fährt es sich einwandfrei . Leider fahre ich zu 90 Prozent in der Stadt. Mit Blick in das Forum ist die mögliche Ursache schnell ausgemacht: die Runflatreifen. Ich fahre den Pirelli Pzero in 18 Zoll mit Mischbereifung (225/40 vorne, 245/35 hinten). Da ich mit diesem Gerumpel nicht drei Jahre lang leben will und zudem noch einen Satz Winterreifen brauche spiel ich gerade folgende Optionen durch.

    1. die aktuellen RFTs runter, Non-RFTs drauf. Anschaffung neuer Winterkompletträder in 16 Zoll Non-RFT. Kostet mich grob überschlagen 1600 Euro.

    2. die aktuellen RFTs runter, ordentliche Ganzjahresreifen von Nokian (Allweather Plus) oder Vredestein (Quatrac 3) drauf. So spare ich mir neben dem halbjährlichen Wechsel den Satz Winterreifen und neue RDKS-Sensoren. Kosten hier grob überschlagen 600 Euro, also einen Tausender gespart.

    Ganzjahresreifen sind hier im Forum ja eher verpönt, bei meinem Fahrprofil (max. 10.000 Kilometer im Jahr, 90 Prozent Stadt, ca. fünf mal im Jahr Schnee(matsch)kontakt) hab ich sie aber dennoch mal in Erwägung gezogen. Ich war die letzten zwei Jahre viel mit Mietwägen unterwegs und war mit den Allwetterreifen stets zufrieden - sogar in den Alpen auf 2000 Meter Höhe auf fester Schneedecke. Außerdem bin ich was das Fahren angeht eher ein Rentner :wink: Den X-Drive Mountain werd ich jedenfalls sicher nicht erklimmen...

    Bevor ich mich nächste Woche zum Reifenhändler meines Vertrauens mach, würde mich interessieren was ihr davon haltet oder ob jmd vielleicht sogar das gleiche Problem hatte.

    Bin gespannt auf eure Meinung
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dacno1982, 17.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2015
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Wenn du sparen willst, dann wo anders:

    - Marken-Allwetterreifen kosten etwa genausoviel wie gute Winterreifen.
    - wenn du 10.000 km mit Allwetter fährst, kommt das was den Verschleiss angeht aufs selbe raus, wie wenn du 5000 mit Sommer und 5000 mit Winterreifen fährst, damit meine ich wenn du 2 Sätze hast halten insgesamt mindestens 4 Jahre (bei nem 116i :wink:) die Allwetter sind schneller runter.
    Also sparen Fehlanzeige. Alle 2 Jahre sollten die auch von vorn vorn nach hinten getauscht werden, das sie sich gleichmäßig abfahren.

    Der Bremsweg ist gegenüber Sommerräder laut allen Tests die ich bisher gelesen habe, deutlich schlechter. Wenn du immer fährst wie eine 70 jährige Oma, dann ist es egal.
    Kauf lieber einen Satz gebrauchte bei ebay.

    Wenn du bei der Suche nach RDKS Sensoren etwas Geduld hast, bekommst die für etwa 100,-- Euro. Der Witz ist, das du einen Komplettsatz Winter auf Stahl mit RdKS für nur 80 Euro mehr über Leebmann24 bekommst... Die Sensoren einzeln für Zubehörfelgen sind deutlich teurer.

    Runflat kannst dir aber in der Tat sparen. Das sind immerhin 30-40 Euro pro Reifen. Erfahrungsgemäß kannst du Original-BMW Alufelgen wieder gut verkaufen, wenn du das Auto mal wechselst, holst also zumindest den Mehrpreis alu-Stahl wieder raus.
     
  4. #3 bruddler, 19.01.2015
    bruddler

    bruddler 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Preisgestaltung bei den RDKS-Sensoren ist mir auch schon aufgefallen, die ist ... fragwürdig :wink: So sind Kompletträder bei leebman24 z.T. fast günstiger als Zubehör-Kompletträder. Was den Verschleiss angeht hast du natürlich Recht. Ich will mir ja aber zusätzlich zu den Winterreifen auch neue Sommerreifen holen, weil ich mit den ab Werk montierten Runflat-Reifen nicht zufrieden bin. Fahren sich hart wie Holzräder, jeder Gullideckel wird zur Qual. Daher die Idee, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen...
     
  5. #4 Patrese, 21.01.2015
    Patrese

    Patrese 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2014
    Ich habe das gleiche Auto zur gleichen Zeit bekommen, habe die gleichen Reifen und exakt das gleiche Problem.
    Wie kann man das Problem lösen? Liegt es wirklich nur an den Runflat oder eher an der Kombi Runflat/M-Sportfahrwerk?
    Sind 19" Non-Runflat Peformance Räder besser oder sogar noch härter?
    Hätte das adaptive Fahrwerk einen positiven Einfluss gehabt - in der Komfortstellung?
     
  6. #5 bruddler, 22.01.2015
    bruddler

    bruddler 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patrese und willkommen im Club :icon_smile: Allwetterreifen gibts in meiner Dimension nicht, die Lösung ist daher vom Tisch. Ich hab mir jetzt 16-Zoll-Winterräder bestellt, in Non-RFT-Ausführung. Die kommen morgen drauf und ich bin sehr auf die erhoffte Komfortverbesserung gespannt. Im Sommer werd ich es dann wieder mit den 18-Zoll-RFTs probieren. Laut diversen Foren und Testberichten ist die neueste Generation von Runflatreifen und insbesondere der Pirelli was den Komfort angeht kaum noch von einem 'normalen' Reifen zu unterscheiden, insofern ist es fraglich ob sich die Investition in neue Sommerreifen nur des Komforts wegen lohnt.

    Davon bin ich überzeugt, aber das hilft jetzt leider auch nichts mehr :?
     
  7. #6 ThomasBMW, 16.03.2015
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    1.455
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Ist wohl die Kombi Runflat + Fahrwerk. Allerdings erschließt sich mir nicht die Logik (wenns eine gibt) sich ein Auto mit M_paket zuzulegen inkl. 18-Zoll-Felgen und dann auf schäbige Ganzjahresreifen umzurüsten :mrgreen:.

    Kauf dir anständige Winterräder und Sommerreifen bei Bedarf Non-Runflat. Das sollte einem der BMW schon Wert sein. Beim 116er reichen Winterreifen auf Stahlfelge vollkommen aus, die kosten nicht die Welt.

    Ausserdem, jetzt ist März. Kann ja auch mit der Aussentemperatur zusammenhängen, dass die Reifen quasi sich hart fahren. Es soll eine Art Motorsport geben, da wärmen sie die Reifen sogar vorher auf :mrgreen:. Ein Genie ist, wer hier nen Zusammenhang sieht.

    Ausserdem, was hast du vorher gefahren? Du hast jetzt ein Auto mit sportlichem Fahrwerk und 18 Zoll Rädern mit relativ niedrigem Querschnitt.

    Der Post ist nicht böse gemeint, bitte nicht falsch verstehen, aber erspar es DIR, deinem Auto und dem Forum auf Alljahresreifen umzusteigen :blumen:
     
  8. #7 Cengo81, 16.03.2015
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Ich finde Ganzjahresreifen wäre nur für die Leute, die keine Lust haben die Reifen zu wechseln von Sommer auf Winter oder umgekehrt.

    Wie Vorredner geschrieben haben, gescheite Sommer oder Winterreifen kaufen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 1er.engel, 11.04.2015
    1er.engel

    1er.engel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duderstadt
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Rudolf
    Ganzjahresreifen

    Habe ein 114i mit Ganzjahresreifen Pirelli P6 Four Seasons 205/R16 91H. Sie sind ab 160 km/h schwammig und bei Nässe bin ich voll in die Kreuzung gerutscht. Habe einen Vergleich mit einen Golf,
    wo das gefühlt nicht passiert. Deshalb kommen die Reifen runter und ich habe schon Winterreifen und brauche jetzt Sommerreifen. Der Wagen ist 02/2013 zugelassen. Brauche ich die Reifensensoren, Flatreifen brauche ich nicht. Falls ich im falschen Thread bin, helft mir mal weiter:daumen:
     
  11. #9 ThomasBMW, 14.04.2015
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    1.455
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Auf jedenfall brauchst Du keine Alljahresreifen :mrgreen:
     
Thema: Runflat runter - Allwetterreifen drauf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. runflat ganzjahresreifen

    ,
  2. runflat ganzjahresreifen bmw

    ,
  3. ganzjahresreifen runflat bmw

    ,
  4. runflat allwetterreifen,
  5. bmw ganzjahresreifen runflat,
  6. ganzjahresreifen runflat,
  7. Autoreifen Oelsberg,
  8. gibt es runflat ganzjahresreifen,
  9. runflat allwettrreifen,
  10. Allwetterreifen runflat,
  11. runflat-reifen ganzjahresreifen,
  12. allwetterreifen mit notlaufeigenschaften,
  13. bmw 1er ganzjahresreifen runflat,
  14. bme f01 runflat ganzjahresreifen,
  15. runflat reifen allwetter,
  16. runflat bmw,
  17. alljahresreifen runflat bmw,
  18. gibt es Runflat Reifen auch als Allwetterreifen,
  19. fahrkomfort allwetterreifen,
  20. 18run flat Ganzjahresreifen ,
  21. 1er forom vorher runflat,
  22. ganzjahresreifen runflat mini,
  23. 1er ganzjahresreifen,
  24. gibt es ganzjahresreifen für bmw runflat,
  25. ganzjahresreifen runflat bmw 1er
Die Seite wird geladen...

Runflat runter - Allwetterreifen drauf? - Ähnliche Themen

  1. 18" Sommerradsatz 1er (E87/E81 etc) - BMW 208 M / M208 + Goodyear Egale NCT 5 RunFlat

    18" Sommerradsatz 1er (E87/E81 etc) - BMW 208 M / M208 + Goodyear Egale NCT 5 RunFlat: Hallo zusammen, Ich verkaufe hier einen original BMW Sommerradsatz für den BMW 1er E81 / E82 / E87 / E88 aufgrund Fahrzeugwechsels. Montiert war...
  2. [F20] Klangunterschied Scheiben hoch oder runter

    Klangunterschied Scheiben hoch oder runter: Hi, Frage ist natürlich fürs feine Gehör! ich hatte ja meine Türen Innen- bzw. Aussenseite mit STP gut gedämmt. Das war auch alles bestens, bei...
  3. [E81] Massenschwungrad + Federung kaputt - 118d mit 210.000km drauf - lohnt Reperatur?

    Massenschwungrad + Federung kaputt - 118d mit 210.000km drauf - lohnt Reperatur?: Hey Leute, mein Auto hat letzte Woche angefangen bei etwas höheren Umdrehungen plötzlich kräftig zu "vibrieren" - Schaltknüppel und vor allem in...
  4. Runflat und non-Runflat-Reifen mischen

    Runflat und non-Runflat-Reifen mischen: Servus, habe auf meinem 118d die M261-Felgen mit Mischbereifung (vorne 215/40 Pirelli DOT 2012, hinten 245/35 Bridgestone DOT 2013 - beides RFT)...
  5. [F20] Türgriff Beifahrerseite geht nichtmehr richtig drauf

    Türgriff Beifahrerseite geht nichtmehr richtig drauf: Und zwar habe ich das Problem das ich nach Ausbau des Türgriffs Beifahrerseite diesen nicht mehr bündig dran bekomme. Kann da irgendwas verbogen...