Rütteln beim Bremsen

Diskutiere Rütteln beim Bremsen im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen! Leider will mein 1er nicht so ganz...immer wieder find ich "Kleinigkeiten"... Seit kurzem bemerke ich beim Bremsen immer ein...

  1. #1 guitargod, 30.07.2014
    guitargod

    guitargod 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ö
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Hallo zusammen!

    Leider will mein 1er nicht so ganz...immer wieder find ich "Kleinigkeiten"...

    Seit kurzem bemerke ich beim Bremsen immer ein rütteln am Lenkrad, oder wenn ich härter bremse auch merklich im ganzen Auto.

    Die Hinterbremsen sind 1 Monat / 1500 KM neu, die vorderen sind laut BC in 8000 KM dran (vor kurzem stand da übrigens noch 40000 KM).

    Was könnte es denn da an Gründen für dieses Phänomen geben?
    Das Auto wird nicht täglich bewegt und steht auch mal 3, 4 Tage. Ca 10000 KM im Jahr - und ich fahre in der Regel sehr vorrausschauend und Bremse nicht mehr als nötig...

    Glaubt ihr ich kann die 8000 KM bis zum Wechsel noch riskieren, oder mach ich mir da mehr kaputt, wenn ich da noch länger mit rumfahre?

    Was haltet ihr von Tipps, ala: Ein paar Vollbremsungen machen, dann schleift sich das wieder ein... ?

    Hoffe mir kann jemand helfen!
    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. _Andy_

    _Andy_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Regensburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Andy
    Servus

    Schau mal ob er beim Bremsen noch geradeaus läuft oder auf eine Seite zieht.
    Mfg Andy

     
  4. #3 Wurstbrot, 30.07.2014
    Wurstbrot

    Wurstbrot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubiberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Christoph
    Servus,

    hatte neulich erst so ein ähnliches problem... mir hat er noch 5000km restreichweite bis zum wechseln angezeigt. allerdings ist es so, dass der belagssensor vorne links sitzt und außen misst. auf der rechten seite war bei mir allerdings der innere belag schon abgefahren und es hat geruckelt bzw. gerüttelt.
    leg dich mal unters auto und schau wie viel mm deine beläge vorne noch haben. es sind ja 4 und einer wird gemessen oO
    das sich die beläge aber unterschiedlich abnützen ist glaube ich normal.
     
  5. #4 guitargod, 30.07.2014
    guitargod

    guitargod 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ö
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Hallo,
    in die Seite zieht er ziemlich sicher nicht...
    allerdings kenn ich mich nicht genug aus, um zu sehen, wie weit die Bremsen abgefahren sind. Auf was müsst ich da genau schauen? Hat jemand genaue Infos, wie ich das als Laie beurteilen kann?

    Gruß
     
  6. #5 guitargod, 30.07.2014
    guitargod

    guitargod 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ö
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Und btw. hätte das die BMW-Werkstatt, bei der ich vor 1 Monat Service/Prüfplakette (österr. Pickerl) gemacht hab, nicht sehen müssen, dass die Bremsen fertig sind? Bei den Hinteren haben sie es ja auch gemerkt, obwohl noch um die 40000km Restreichweite waren...
     
  7. #6 dakota., 30.07.2014
    dakota.

    dakota. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.04.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Alex
    diesen Thread finde ich sehr interessant,
    denn bei meinem 123d hatte ich ein ähnliches Problem.

    Der Servicebedarf zeigte an, das die hinteren Bremsbeläge gewechselt werden müssen. Dies wurde in einer BMW Werkstatt erledigt und seit diesem Werkstatt Aufenthalt war das ein anderes Auto wenn ich bei höheren Geschwindigkeiten bremsen musste.

    Es hat geruckelt und geschüttelt das es nicht mehr feierlich war.

    Ich bin daraufhin nochmal in dieselbe Niederlassung, das Auto wurde auf die Bühne genommen und untersucht, einen Grund fanden die Mechaniker jedoch nicht. Mir wurde nur gesagt, das ein kompletter Tausch der Scheiben und Beläge die Lösung sein könnte. Der Servicebedarf für die Scheiben lag aber noch laut Bordcomputer 20.000km entfernt und auch die Sichtprüfung ergab, dass die Scheiben und Beläge auf der Vorderachse noch in Ordnung waren.
    Mittlerweile ist das Auto als Leasingrückläufer zurück bei BMW, mir war zum Schluss nur wichtig, das ich darauf hingewiesen hatte.
     
  8. #7 dakota., 30.07.2014
    dakota.

    dakota. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.04.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Alex
    sorry, hab das missverständlich geschrieben, die Prüfung ergab, dass alle Scheiben noch in Ordnung waren, als auch die Bremsbeläge auf der Vorderachse
     
  9. #8 mb_120i, 31.07.2014
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    Das ist das Resultat, wenn ein Mechatroniker stur nach Anzeige arbeitet. Ein erfahrener Kfz-Mechaniker sieht nicht nur auf den "Service-Bedarf", sondern nimmt auch direkt die Bremsanlage unter die Lupe :angry:

    Eigentlich macht es Sinn, das beim Belagwechsel i.d.R. gleichzeitig die Bremsscheiben mit getauscht werden. Nur so hat man auch wieder die optimale Bremswirkung :wink:
     
  10. #9 WhiteWolf, 31.07.2014
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Das Problem hab ich schon seit 50´t km. Angefangen mit dem Wechsel Bremse (Scheiben und Klötze) hinten.
    Dann Vorne, weil "von hinten kanns ja nicht kommen, is ja neu"
    Dann auf Kulanz wieder hinten neu (Auch Scheiben und Klötze).
    Seitdem fahr ich so rum...
     
  11. BiosT

    BiosT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Groß-Gerau
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Mirko
    Wann tritt das Problem genau auf?

    Bei einer starken Bremsung, bei einer Schwachen oder immer?
    Vielleicht nur beim Abbremsen aus hohen Geschwindigkeiten?
    Das Problem existiert erst seit dem Wechsel der Bremsscheiben?,
    seit dem ersten Tag, oder war auf den ersten Kilometern alles bestens?
     
  12. #11 guitargod, 01.08.2014
    guitargod

    guitargod 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ö
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    So,
    also danke für die vielen Antworten...

    Ersteinmal: das Problem tritt eher beim stärkeren Bremsen auf. Ist bei jeder Geschwindigkeit spürbar, aber bei niedrigen halt fast gar nicht, bei höheren Geschwindigkeiten ruckelts mehr.

    Ich hab beim Google Tips gelesen, die besagen, man solle mal ein paar Vollbremsungen machen. Das hab ich getan und bin der Meinung, es ist wirklich Besser geworden. Ganz weg ist es allerdings noch nicht...

    Nun, was soll ich sagen - solange es jetzt wieder schwächer ist, wart ich mal, bis die Anzeige der Vorderbremsen ganz bei 0 ist, dann wird eh gewechselt.

    Ob das Rütteln erst seit dem Wechsel der Hinterbremsen da ist, kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Etwas stärker kommt es mir aber irgendwie schon vor..andererseits rüttelts am Lenkrad - das muss dann ja fast von Vorne kommen.


    Nun gut, ich bin weiterhin ahnungslos, was genau los ist...
     
  13. #12 BMWdriver95, 01.08.2014
    BMWdriver95

    BMWdriver95 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HD/PS
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Bist du bevor das Problem aufgetreten ist mal richtig hart und schnell über einen Bordstein oder ein Schlagloch gerauscht? Dann stimmt vllt. etwas nicht mit der Achse, aber du sagtest ja, dass er nicht in eine Richtung zieht.
     
  14. #13 guitargod, 01.08.2014
    guitargod

    guitargod 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ö
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Ich kann erhlich gesagt nicht ausschließen, dass mal ein Schlagloch oder Ähnliches erwischt worden ist (nicht zuletzt, weil auch meine Herzensdame manchmal mit dem Auto alleine unterwegs ist ;-).

    Ein Ziehen in eine Seite wäre mir aber wirklich nicht aufgefallen...merkt man das nur, wenn man das Lenkrad loslässt während dem Bremsen? Ansonsten bin ich heute gut 230km gefahren, und hab eigentlich nichts bemerkt...
     
  15. #14 BMWdriver95, 01.08.2014
    BMWdriver95

    BMWdriver95 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HD/PS
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Am besten mal bei 80 kmh bremsen (keine Vollbremsung) und die Finger nur leicht auf das Lenkrad legen. Wenn du bereit bist, dafür Geld auszugeben, kannst du auch ein Achsvermessung machen lassen - kann dir spaäter sogar einiges ersparen bzgl. Reifenverschleiß, Verbrauch etc.
     
  16. #15 DaveED, 01.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2014
    DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.009
    Zustimmungen:
    1.028
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Nachdem das bei dir erst nach dem Wechsel aufgetreten ist, hat die Werkstatt eventuell nicht sauber gearbeitet.
    Vielleicht wurde der Sattel nicht richtig gereinigt, oder aber der Belag sitzt nicht gerade drin, sondern schief bzw. verkantet.

    Alles schon da gewesen, das nicht richtig gearbeitet wurde, gerade wenn Lehrlinge am Auto schrauben.

    Auch gut möglich das deine Beläge vorne nun den Geist aufgeben.
    Vielleicht sind die auch fertig, weil du mal sehr sehr stark gebremst hast und eventuell sogar die Scheibe verzogen ist...wobei es dann bei leichtem Bremsen auch spürbar wäre.

    Starke Bremsungen machen es meines Erachtens nicht besser.

    Bitte lass mal von einem KFZ-Mechaniker deine Bremsen checken...vorne und auch hinten. Außen und auch Innen.

    Ferndiagnose ist immer schwierig.

    EDIT: Aber ich tendiere stark dazu, das deine Bremsen vorne einfach getauscht gehören :wink:
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 guitargod, 22.10.2014
    guitargod

    guitargod 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ö
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Hallo,
    heute hab ich neue Vorderbremsen bekommen (inkl. Scheiben).
    Wie es aussieht, ist das Rütteln nun verschwunden (Morgen test ich auf der AB nochmal ausgiebig...). Das war also vermutlich des Rätsels Lösung.
     
  19. Triss

    Triss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hallo,

    wurde in der Werkstatt außerdem ein Blick auf die Bremssättel geworfen bzw. haben sie gesagt, dass da alles in Ordnung war?
    Aber wenn es sich jetzt mit neuen Vorderbremsen rüttelfrei fährt, wird wohl alles wieder gut sein.

    Drücke die Daumen :),
    Triss
     
Thema: Rütteln beim Bremsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsen rütteln

Die Seite wird geladen...

Rütteln beim Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Was kann man alles beim BMW 116 i machen

    Was kann man alles beim BMW 116 i machen: Guten Abend Ich stehe kurz davor einen BMW 116 i zu kaufen hat um die 130 k gelaufen von 2008 und ich wollte mal nachfragen was ich alles am Auto...
  2. Gebrauchter Schlüssel beim Freundlichen programieren

    Gebrauchter Schlüssel beim Freundlichen programieren: Moin von der Küste, hab meinen Schlüssel verloren. Bei der Bucht gibt es einen Gebrauchten. Kann der Freundliche direkt auf meinen Wagen...
  3. Dinge die man nicht versteht (speziell beim M 135i/M 140i)

    Dinge die man nicht versteht (speziell beim M 135i/M 140i): So, nach nem guten halben Jahr M 135i sind mir doch Dinge aufgefallen, wo ich sage: "wieso geht das nicht anders/besser/ab Werk. Wem noch was...
  4. [E87] Radio geht beim Motorstop mit aus

    Radio geht beim Motorstop mit aus: Ahoi, seit kurzem hab ich das Phänomen, dass wenn ich den Motor über den Start Stopp Knopf abschalte alles aus geht. Meist mindestens das Radio...
  5. PFC Bremse M235i Racing Vorderachse

    PFC Bremse M235i Racing Vorderachse: Hallo zusammen, wir haben noch Bremssättel und Beläge vom BMW M235i Cup abzugeben. Beides in gebrauchtem Zustand. Die Beläge haben noch min. 50%....