Rückruf......

Diskutiere Rückruf...... im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Nächste Runde steht an... BMW Vierzylinder-Rückruf 2013 trifft 6.800 N20-Kunden in Deutschland

  1. #1 Schluempfchen2005, 30.09.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.402
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ja, QM Probleme "eines" Hersteller bei der Nockenwelle....

    na, da würde ich jetzt mal ganz gerne wissen, wieviele teilezulieferer da mitmischen...

    und das eine toleranzbehaftetet Nockenwelle die Ölzufuhr behindert, hmmmm, Sachen gibts:eusa_clap:
     
  4. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Wurd sicher in Polen oder Rumänien gefertigt, nä, nä nä? :roll:
     
  5. #4 fastclimber, 01.10.2013
    fastclimber

    fastclimber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LB
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2011
    Vorname:
    Frank
    Naja, mit dem Öl, das kann schon sein. Wenn die Lagerdurchmesser der Welle zu groß oder zu klein sind ist das nicht so gut. Dann geht entweder Öldruck verloren (Durchmesserzu klein = Spiel zu groß) oder es wird nicht richtig geschmiert (Durchmesser der Welle am Lager zu groß). keine Ahnung ob die Welle gebohrt ist (Ölkanäle), wenn mit diesen Bohrungen was nicht stimmt...
    So eine Welle kann man überall fertigen. Da gibts Maschinen dafür, das ist kein Hexenwerk. Fast jeder Autozulieferer hat Werke in "Low Cost Countries". Wir auch (nein keine Nockenwellen) und ich finde nicht dass die Qualität dort schlechter ist oder mehr Reklamationen verursacht werden.
    Das sind oft neue Fabriken mit neuen Maschinen. Keine Höhlenbetriebe

    Ich habe eigentlich kein Problem mit den Rückrufen. Fehler passieren bei jeder Automarke. Manche rufen zurück, manche lassen es den Kunden ausbaden.
    Eine Eingangsprüfung bei der Teile gemessen werden gibts heute fast nirgends mehr.

    BMW? Naja, wenn die einen haben der den Spass bezahlt (Nockenwelle) dann wird zurückgerufen, ansonsten (N47Steuerkette) halt nicht. Ist aber nur eine persönliche Einschätzung.
    Gruß Frank
     
  6. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Probleme mit einem Rückruf habe ich auch nicht. Mit deiner zweite Aussage schon. Denn das sollte bei dem Anspruch vom Hersteller schon durchgefürt werden und 10 Stichproben pro LKW-Ladung könnten auch drinnen sein.
     
  7. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.402
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
  8. #7 Schluempfchen2005, 01.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
  9. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.402
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
  10. #9 Schluempfchen2005, 01.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    bei mir geht er
     
  11. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Ich würde sofort eine Rückabwicklung des Kaufvertrags anstoßen!
    So geht's ja nicht - hoffentlich war's kein "Premiumprodukt"! :baehhh:
     
  12. #11 Schluempfchen2005, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    wird von den problemfällen im einser forum kommen..jeden tag was neues....:lach_flash:
    hab die woche an tankstellen mit 2 2013 F20 fahrern gesprochen...alle zufrieden null probleme
    man sollte wirklich 1,5 bis 2 jahre nach erscheinen eines neuen modelles warten..ich nehms mir zu herzen
    2015-2016 kommt nochmal ein neuer her dann 2020 wenn bei BMW bleibe
     
  13. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Zumindest wenn's um 'ne neue Baureihe, sprich z.B. Wechsel von E auf F Serie, geht. Ich denke, beim kommenden F22 wird man auch mit einer Bestellung im ersten Jahr des Modellzyklus nicht allzu viel falsch machen. Die Technik steckt großteils ja bereits 1:1 im F20, F21, F30 und so weiter uns so fort.
     
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.402
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    naja, wer entwickelt dann in Zukunft als beta auf der strasse, wenn keiner was neues kauft?

    sonst stimme ich der Schlussfolgerung voll zu.....:blumen:
     
  15. #14 Schluempfchen2005, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    dachte auch schon an den 2er, mal schaun dann 7 jahre fahren wäre eigentlich nee gute entscheidung .. problem ist nur dann hast wieder neue motoren, dann gehts da wieder los " siehe Thema Rückrufaktion "
    ich brauch kein beta auto mehr......mir hats gereicht ..... jetzt läuft er ganz gut, wenn man an das theater noch denkt
    setz den Zeitpunkt 2015-2016 für einen neuen denk guter zeitpunkt, dann 7 jahre fahren, fahr nicht mehr viel
     
  16. #15 Schluempfchen2005, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    na deftl..lach:lach_flash::lach_flash:
    unter meister ombre gibt die reparaturanleitungen "dream team"
     
  17. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Gibts denn hier jemanden, der betroffen ist?
    Meiner ist ja 03/2012 - sollte also nicht betroffen sein. Ich hoffe mal, dass man sich das bei BMW nicht nochmal anders überlegt und den Rückruf auf weitere Baujahre erweitert. :icon_neutral:
     
  18. #17 Schluempfchen2005, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    denke bmw verbaut kaum andere teile in deutschland ... ruf mal bei deinem händler an der serviceannahme an, bei der nl, die sehen das sofort im PC. so erfahre ich rückrufaktionen sehr schell
     
  19. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.402
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    na, ich bin ja bald in der Niederlassung, da frag ich mal ganz freundlich:

    wolltet ihr mich schon rück-rufen?

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pinhead, 01.10.2013
    Pinhead

    Pinhead 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2015
    Vorname:
    Michael
    Zur Überprüfung der gelieferten Bauteile wird überwiegend der Lieferant verpflichtet.
    Klartext: Wir liefern ein Bauteil und sind vertraglich verpflichtet das dieses Teil den Spezifikationen (Bauteilzeichnung) des Autobauers entspricht.
    Ist das nicht so, tragen wir alle anfallenden Kosten (oder auch eine Versicherung die für solche Fälle abgeschlossen wurde), für Arbeiten die notwendig sind um den Fehler zu beseitigen. Das schließt auch Besuche im Werk zum aussortieren / nacharbeiten des fehlerhaften Bauteiles ein. Oder eine externe Firma wird dazu beauftragt.
    Ich kenne da so einige Geschichten aus erster Hand! (Ich arbeite für einen Zulieferer (verlängerte Werkbank)).
    Der Autobauer fast die gelieferten Bauteile nur noch an um sie zu verbauen.
    Und verbaut auch Bauteile wo der Fehler so offensichtlich ist, das man sich fragt wie so etwas geht, denn den Fehler kann man doch eigentlich gar nicht übersehen!
    Ich berichte hier aber nicht von BMW, sondern von einem anderen deutschen Schwergewicht.
     
  22. #20 Schluempfchen2005, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    das ist klar, deswegen kümmert das BMW auch nichts, da sie es an zulieferer zurücksenden und die gutschrift erhalten.. siehe stoßdämpfer, getriebe,etc.
    wurde mir aus guter quelle in münchen schon mitgeteilt...traurig
    können nur die kunden mit ihren neuwagenkäufen beeinflussen..da liegt BMW sehr gut an der spitze
    Zulieferer werden mit den Preisen in den keller gedrückt
     
Thema:

Rückruf......

Die Seite wird geladen...

Rückruf...... - Ähnliche Themen

  1. Rückruf BMW F22

    Rückruf BMW F22: Hallo Leute, wisst ihr dazu was??...
  2. Rückruf wegen Brandgefahr - Lenkung

    Rückruf wegen Brandgefahr - Lenkung: Hat jemand schon etwas davon gehört und weiß welche Lenkung betroffen ist?...
  3. Rückruf 130i wg Batterieplusleitung

    Rückruf 130i wg Batterieplusleitung: Hallo, habe heute folgendes Schreiben bekommen, kann das jemand bestätigen? [ATTACH]
  4. Rückruf wegen Onbord-Diagnose Bremsunterdruck

    Rückruf wegen Onbord-Diagnose Bremsunterdruck: Moin, ich habe ein Schreiben bekommen wegen der Nachrüstung einer Onbord-Diagnose zur Überwachung des Brems-Unterdrucks. So wie ich das verstehe,...
  5. Rückruf BMW Hinterachsträger Verschraubung ersetzen

    Rückruf BMW Hinterachsträger Verschraubung ersetzen: Erneuter Rückruf für F80, F82 F83 unfd F87 Die Verschraubungen vom Hinterachsträger an die Karosserie wurden beim Ersetzen des Hinterachsgetriebes...