Ruckeln Leerlauf / Beschleunigen

Dieses Thema im Forum "BMW 118i" wurde erstellt von Angelo15, 09.11.2010.

  1. #1 Angelo15, 09.11.2010
    Angelo15

    Angelo15 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute,

    wie bei einigen hier im Forum, tritt bei mir auch das Problem mit dem Ruckeln auf. Es kommt im Stand vor, z.b. an einer roten Ampel, sowie während der Fahrt in Form von kleineren Aussetzern (bei Fahrt mit Tempomat oder auch beim Beschleunigen).

    Mein 1er war seit Sommer 2009 7 (!!) mal wegen diesem Problem beim :icon_smile:. Es wurden Zündspulen und Zündkerzen mehrmals getauscht. Ebenso wurde mehrmals die Software aktualisiert. Und das komische ist, dass jedes mal wenn ich das Auto aus der Werkstatt geholt habe, es perfekt lief. Erst nach ca. 100 km gings wieder los.

    Mittlerweile ist die Garantie abgelaufen (05/2010), Gebrauchtwagengarantie läuft noch bis 05/2011. Wie würde Ihr euch verhalten. Was kann ich noch veruschen? Oder muss ich mich damit abfinden?? :crybaby:

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thoronto, 09.11.2010
    Thoronto

    Thoronto 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht wie stark das Ruckeln ist, aber im gegensatz zu anderen
    Herstellern wie VW oder Opel verpaut BMW den Motor längs und nicht quer,
    was im stand auch abundzu zum Ruckeln führen kann.
     
  4. #3 Angelo15, 09.11.2010
    Angelo15

    Angelo15 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kommt mal schwächer, aber auch mal stärker vor, sodass die Nadel der Umdrehungsanzeige unruhig wird und sich ein wenig zwischen 700 und 800 (geschätzt) Umdrehungen bewegt.

    Meine Mum hat einen 116i, jüngste Baureihe mit 2.0 Motor. Bei der ruckelt nix :evil: Dann stehen noch 2 Sterne rum, die ebenfalls nicht ruckeln. Aber das ist auch eine ganz andere Baustelle :wink:
     
  5. #4 BringMichWerkstatt, 09.11.2010
    BringMichWerkstatt

    BringMichWerkstatt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Angelo,

    Ihr habt einen 116i der nicht ruckelt...
    Ich habe mich derzeit noch nicht mit dem 116i beschäftigt, kann also nichts genaues dazu sagen. Entweder habt ihr mit dem Glück, schließlich gibt es ja auch angeblich ruckelfreie 118i. Oder aber der 116i hat das verursachende Teil aus dem 118i nicht verbaut. Die neuen 116i haben zwar auch den 2.0 Liter N43B20 Direkteinspritzer, allerdings kann es gut sein, dass dort dennoch GROSSE Unterschiede bestehen. Es könnte beispielsweise sein, dass beim 116i ein ganz andere Motorsteuerung, vllt. sogar von einem anderen Hersteller verbaut ist. Die aktuellen Mercedes CDI beispielsweise haben trotz 'gleichem' Motor im kleineren ein funktionierendes Bosch-System, in den größeren ein anfälliges Delphi-System.

    Nach der Rep. fährt er eine Weile ohne Ruckeln...
    Das könnte ich mir folgendermaßen erklären. Du hast geschrieben, dass du Softwareupdates bekommen hast. Das bedeutet, alle Adaptioswert sind auf Urzustand. Das gewährleistet, dass die Software bei jedem Motor läuft, egal wie extrem die Tolleranzen der verbauten Bauteile, wie beispielsweise der Injektoren sind. Natürlich darf das Bauteil nicht außerhalb des Tolleranzbereichs liegen. Jetzt fragst du dich natürlich, warum die Software dann die Adaptionswerte auf die verbauten Teile anpasst. Ganz einfach, um maximale Leistung, bei minimalen Verbrauch (bei BMW klappt das nicht so gut ;-) ) und minimalen Schadstoffausstoß zu erzielen. Nun kann es sein, dass bei dieser Optimierung das schadhafte Teil nicht mehr das leisten kann, was es eigentlich müsste. Ähnliches habe ich bereits bei mir auf der Arbeit erlebt. Zudem könnte es sogar sein, dass solange die Adaptionswerte noch nicht richtig gesetzt sind, der ohnehin problematische Schichtbetrieb des Mager-Mix-Motors noch inaktiv ist. Das weiß ich aber nicht genau, vllt. kann sich ja dazu noch mal ein BMW-Profie äußern.

    Wie du dich jetzt weiterhin verhalten sollst?
    Nun ja, BMW hat die Ursache scheinbar seit drei Jahren nicht definitiv finden können. Mir ist es auch noch nicht gelungen, aber ich arbeite weiter dran ;-). Allerdings befürchte ich, auch wenn BMW vllt. anderes behauptet, dass teure Folgeschäden entstehen KÖNNEN. Fakt ist, BMW hat bereits einiges unternommen. Beispielsweise gibt es mittlerweile die 7 überarbeitet Version von Injektoren. Meiner Meinung nach kommen die Ruckler durch Zündaussetzer. Sobald das Gericht meinen Motor wieder frei gibt, werde ich das überprüfen. Zündaussetzer würden neben störendem Ruckeln und evtl. fehlender Leistung in gefährlichen Situationen auch Folgeschäden verursachen. Definitiv leidet die Abgasanlage darunter. Das heißt, mal eine kaputte Breitband-Lambdasonde, ich schätze etwa 400 € oder ein neuer Kat oder ein kaputter NOX-Speicherkat und dann wird es richtig teuer!. Ich würde das nicht riskieren! Mach denen JETZT richtig Dampf. und vor allem, lass dich nicht damit abfertigen, dass du jetzt zahlen sollst. Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du das Ruckeln bereits in der Garantie bemängelt und die haben es nicht geschafft, den Fehler zu beheben. Wenn mich nicht alles täuscht, besagt die Gesetzeslage, dass es nun Wiederholungsreparaturen sind, die weiterhin auf Garantie laufen. Wenn du Rechtschutz versichert bist, dann frag dazu doch mal einen Anwalt.

    Abschließend möchte ich dich bitten, mal in meinen Thread 'Ruckeln zwischen 700 und 1000 1/min' zu schauen und das mal bei deinem auszuprobieren.

    Gruß,
    Andy
     
  6. #5 BringMichWerkstatt, 09.11.2010
    BringMichWerkstatt

    BringMichWerkstatt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Andreas
    @ Toronto:
    Was mir gerade noch auffällt, ja, du hast recht, der Motor sitzt längst, wie bei Mercedes. Sofern da nichts kaputt ist, ruckelt auch nichts. Generell bin ich der Meinung, dass die Einbaurichtung da recht wenig ausmacht, denn entweder schüttelt der Motor oder nicht. Zudem kommt noch, dass wir hier von einem 4 Zylinder Reihenmotor sprechen. Bei Reihenmotor liegen die Kräfte, die durch die auf und ab laufenden Kolben wirken, auf einer Wirkungslinie. Somit gleicht sich ein Reihenmotor anders als ein V- oder W-Motor selbst aus und braucht keine extra Ausgleichswellen, zumindest mir nicht bekannt. Demnach kann der Reihenmotor nicht von natur aus schütteln, da muss in dem Moment was schief laufen.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Angelo15, 10.11.2010
    Angelo15

    Angelo15 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten!! :daumen:

    Ich habe meinen Service-Menschen angeschrieben und ihn darum gebeten, mir alle Auftragsannahmen zu schicken. Werde das alles mal sammeln und mich dann direkt an BMW wenden. Die Frage ist nur ob ich das über einen Anwalt mache, oder von mir aus. Was meint ihr? Kosten für Rechtsbeistand fallen keine an, da die Anwältin meine Schwester ist. Es geht mir nur darum ob das nicht gleich zu krass kommt wenn gleich der Anwalt schreibt...
     
  9. #7 BringMichWerkstatt, 10.11.2010
    BringMichWerkstatt

    BringMichWerkstatt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Andreas
    BMW dürfte, wie jeder andere Hersteller, gewohnt sein, dass der Kunde direkt mit rechtlichem Beistand an die ran tritt. Es wäre halt sicherer. Du musst ja nicht direkt mit einer Anklage drohen. Ich habe meine Wandlungsforderung auch von Anfang an von meinem Anwalt verfassen lassen. Ansonsten kannst du ja deine Schwester einfach darum bitten, dass sie sich alles anschaut, was du schreibst und was die antworten. Es kommt teilweise nur auf eine Unterschrift oder auf eine falsche Formulierung an und du hast verkackt. Genau so war es bei mir, nur dass das Autohaus eine falsche Formulierung verwendet hat und jetzt dumm da steht.

    Gruß,
    Andy
     
Thema: Ruckeln Leerlauf / Beschleunigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er ruckelt im leerlauf

    ,
  2. bmw 118i ruckelt im leerlauf

    ,
  3. bmw 1er ruckelt beim beschleunigen

    ,
  4. bmw 116i ruckelt im leerlauf,
  5. 1er bmw ruckelt im stand,
  6. bmw 1er ruckelt leerlauf,
  7. bmw 118 automatic stottert,
  8. bmw 1er stottert beim beschleunigen,
  9. bmw ruckelt,
  10. bmw 1er forum leerlauf ruckeln,
  11. bmw 116i e87 motor ruckelt leerlauf,
  12. bmw 116i ruckelt im stand,
  13. n43b20 leerlaufregler,
  14. auto ruckelt im leerlauf bmw,
  15. bmw stottert beim beschleunigen,
  16. bmw 1er 2007 automatik leerlaufregelventil,
  17. bmw 118i leerlauf,
  18. n43b20a ruckelt,
  19. 1er bmw ruckelt beim gasgeben,
  20. stottern beim 1er bmw,
  21. 1er zittert im leerlauf,
  22. bmw 116i im leerlauf abgase,
  23. bmw 1 ruckelt motorsteuerung,
  24. motor zittert leerlauf bmw,
  25. bmw 118i motor ruckelt im stand
Die Seite wird geladen...

Ruckeln Leerlauf / Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln beim Anfahren, NOX Sensor?

    Ruckeln beim Anfahren, NOX Sensor?: Moin Leute, ich habe meinen Wagen (E87, 118i BJ 01/2009) letztens in einer freien Werkstatt den normalen Service machen lassen. Es wurde dabei...
  2. 116i ruckelt im Leerlauf im kaltzustand

    116i ruckelt im Leerlauf im kaltzustand: Hallo zusammen, Ich habe ein Riesenproblem. Mein Auto BMW 116 i Baujahr 2008 (122 ps) hat ca vor einem angefangen zu ruckeln. Und zwar ist das...
  3. Ruckeln beim Anfahren

    Ruckeln beim Anfahren: Servus hab a kleine Frage fahr einen 120d xdrive mit Performance Kit (50000km) . Besonders beim zügigen Anfahren sowie beim hochschalten unter...
  4. [E87] N52b30 Lmm Leerlauf

    N52b30 Lmm Leerlauf: Hallo liebe 1er Freunde! Und zwar habe ich folgendes Problem: Nach dem Anlassertausch (Ansaugbrücke runter) habe ich sehr unruhigen Leerlauf und...
  5. [E87] Ruckeln und DSC Blinken nach 20 min Fahrt

    Ruckeln und DSC Blinken nach 20 min Fahrt: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt: E87, Baujahr 2005,118i, 144.000km - Mitte Mai...