Ruckeln die 10000ste

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Dandini, 20.10.2010.

  1. #1 Dandini, 20.10.2010
    Dandini

    Dandini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Hallo zusammen!!
    Ich bin seit einigen Monaten Besitzer eines 116i mit der 2,0l Maschine.:nod: Anfangs habe ich mich natürlich gefreut wie ein kleines Kind, aber inzwischen bin ich doch extrem enttäuscht. Ich habe leider ebenfalls das Problem, das mein kleiner zwischen 1500 und 2100 Umdrehungen ruckelt, verschluckt kurz stottert. Er läuft sehr unruhig. Das Problem bei der Sache ist, das er es nicht immer sondern nur sporadisch macht. Es gibt also keine Regelmäßigkeit die es ermöglicht herauszufinden an was es liegen könnte.

    Ich hatte bereits 2 Werkstattbesuche und am kommenden Montag folgt der nächste. Serviceupdate wurde bereits aufgespielt, brachte zwar besserung aber gelöst wurde das Problem nicht. Leider sagte man mir beim :icon_smile: das solange nicht im Speicher zu finden ist, nichts gemacht werden kann.:crybaby:

    Fahren möchte ich so aber auch nicht....:eusa_naughty:

    Hattet ihr das gleiche Problem und gibt es inzwischen irgendeine Lösung die dieses Problem dauerhaft löst???

    Vielen Dank für eure Antworten!!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TT-Pitt, 20.10.2010
    TT-Pitt

    TT-Pitt 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Ich habe seit 4/2010 einen 116i mit der gleichen Maschine und habe das gleiche Problem, vornehmlich wenn ich bei 1.500 bis 2.500 U/Min im 6. Gang über die Landstrasse gleite. Es wirkt, als ob sich der Wagen dann nicht zwischen Schub und Schubabschaltung nicht entscheiden kann und er dann immer mal wieder kurz ruckt. Bei höheren Drehzahlen oder beim Beschleunigen habe ich die Probleme nicht.

    Ich glaube auch, dass es ein Softwareproblem ist. Ich habe inzwischen auch eine aktualisierte Software drauf, aber geändert hat sich nix.

    Für gute Lösungsideen bin ich auch dankbar....
     
  4. #3 Dandini, 21.10.2010
    Dandini

    Dandini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Ja, sobald ich ordentlich Gas gebe ruckelt es nicht mehr. Aber wenn ich ca. 80km/h Langstraße fahre ( Drehzahl bei ca. 1900U/min ) ruckelt er hin und wieder für ne sekunde oder 2. Bei mir allerdings bei egal welchem Gang und Geschwindigkeit.
     
  5. Criss

    Criss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Christian
    Moin,


    ich bin ja kein Fachmann, aber vielleicht handelt es sich bei dem Ruckeln um das An/Abschalten von einen Nebenaggregat? Efficient Dynamics steuert die Nebenaggregate ja nach Bedarf? Im Schubbetrieb läuft ja ein Generator mit, der mit der Schub- und Bremsenergie die Batterie laden soll!



    Grüße,
    Christian
     
  6. #5 micha182, 21.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2010
    micha182

    micha182 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    ich bin davon auch gebrandmarkt und es ist erschreckend, dass jedes Mal, wenn ich dieses Forum besuche, neue Problemfälle dieser Art auftauchen.

    Hatte das Problem beim vFL 116i. Mit dem 116i 2.0 habe ich das bislang noch nicht.

    Damals wurde alles mögliche gemacht: Motorkabelbaum gewechselt, Zündkerzen, Zündspulen, Drosselklappenirgendwas, Software, Nockenwellensensoren..

    Der Wagen ruckelte bei etwa 1800 Umdrehungen unter Last.
    Als ergänzendes Fehlerbild ist mir damals aufgefallen, dass der Motor morgens nach dem Start, also in kaltem Zustand, extrem unruhig läuft. Wenn man innerhalb der ersten 30 Sekunden ganz minimal Gas gegeben hat (Gaspedal wirklich nur antippen), ist die Drehzahl dermaßen in die Knie gegangen, dass der Wagen fast ausging..
    Das Problem war nicht zu lösen; Aussage vom gar nicht so Freundlichen: Kommen sie wieder, wenn es einen größeren Defekt gibt, derzeit können wir da nichts machen, auch wenn der Fehler nachvollziehbar ist.

    Bei mir haben sich die Fehler auch über die Zeit verschlimmert, am Anfang war's sporadisch, später dann bei jeder(!) Fahrt.

    Solange Garantie vorhanden ist, dem Händler auf jeden Fall auf die Füße treten und immer wieder hinfahren. Wichtig ist, dass sie den Fehler einmal nachvollziehen können.. wenn er dann nicht gelöst wird, ab zum Anwalt und eine Kaufrückabwicklung anstreben. Solange Garantie vorhanden ist, stehen die Chancen gut, da der Fehler behoben werden muss. Nach Ablauf der Garantie stehen die Chancen schlecht, da sich die Beweislast umdreht und der Fehler nachgewiesen werden muss - was bei diesem Fehler aus meiner Erfahrung sehr sehr schwierig ist.
    Da braucht man auf jeden Fall ein Gutachten, welches aber letzten Endes keine Erfolgsgarantie ist, da es durch Gegengutachten angefochten werden kann - kuriose Welt der Juristerei ^^

    Ich bin diese Schritte viel zu spät gegangen, weil ich immer wieder auf die Werkstatt gesetzt habe, die sich auch anfangs sehr bemüht hat (auch BMW hat anfangs einen Teil übernommen). Letzten Endes wurde der Fehler aber trotz aller Freundlichkeit und Bemühungen nicht behoben.

    Ich bin in der Regel kein Fan davon, direkt zum Anwalt zu rennen (deswegen habe ich es wohl auch damals nicht getan). Aber ich habe definitiv zuviel Lehrgeld bezahlt, als dass ich irgendjemandem in dieser Sache was anderes raten könnte.

    Viele Grüße
    Micha
     
  7. #6 Dandini, 21.10.2010
    Dandini

    Dandini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Also das dieses Problem aufgrund der Technik BMW Efficient Dynamics ist,
    kann ich mir nicht vorstellen, da sonst ausnahmslos alle Fahrzeuge betroffen sein sollten. Das Problem ist, das ich das Fzg. von Privat gekauft habe. Das Auto hat aber noch bis 07.2011 Garantie. Diese Möglichkeiten, wie Wandlung etc. kann ich also nicht verlangen....
     
  8. #7 micha182, 21.10.2010
    micha182

    micha182 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Der vFL hatte z. B. kein Efficient Dynamics..

    Wo der Fehler liegt, kann ich nicht mal mehr vermuten.
    Alle Maßnahmen der Werkstatt waren für mich nachvollziehbar und sinnig in ihrer Begründung. Auf einige davon bin ich auch als Laie gekommen, aber da der Fehler letzten Endes nicht behoben werden konnte, liegt der Defekt vielleicht gar nicht an den verbauten Teilen, sondern an der Konstruktion oder Konzeption..

    Nach meiner Einschätzung wird das Fehlerbild durch das Zusammenwirken mehrerer Komponenten hervorgerufen.

    Wie genau das mit der Wandlung aussieht, kann ich dir auch nicht sagen. Ich weiß nicht, ob du wegen der Garantie Ansprüche gegen den Händler haben könntest. Zwar bist du nicht der Vetragspartner, aber die Garantie bezieht sich ja aufs Fahrzeug und ist an dieses gebunden. Wenn du nun das Fahrzeug erworben hast, für das noch Gewährleistung besteht (sorry für Begriffsmischung), hast du auch das Recht daran mitgekauft.. nur dass du dieses eben nicht gegen deinen Verkäufer geltend machen kannst.
    Im Umkehrschluss würde das doch sonst bedeuten, dass die Garantie frühzeitig mit eventuellen Privatverkäufen erlischt.. DENKE ICH - wie die Rechtsgebung denkt, weiß ich nicht =)

    Viele Grüße
    Micha
     
  9. #8 Marcelo87, 21.10.2010
    Marcelo87

    Marcelo87 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Coesfeld | Herne
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Marcelo
    Kann ich nur befürworten... man hat auch noch andere Möglichkeiten als die Kaufrückabwicklung. Die schritte sehen wie folgt aus:
    - Der Händler hat das recht auf nachbesserung. Sollte dies nach dem dritten male nicht erfolgreich passiert sein kann man als käufer folgende rechte geltende machen:
    - kaufpreisminderung
    - schadensersatz neben der Leistung
    - schadensersatz statt Leistung
    - vom Kaufvertrag zurücktreten.

    Ich würde erst versuchen alles freundlich zu lösen, aber wenn der freundliche nicht entgegenkommen will, muss man schon andere wege gehen
     
  10. #9 Dandini, 21.10.2010
    Dandini

    Dandini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Am Montag habe ich das dritte Treffen beim :D . Es kann jedoch nicht sein, das man mit der Antwort: "Es ist nichts im Speicher, wir können leider nichts tun", abserviert wird. Das ist eine Frechtheit....

    Wurde der Fehler bisher bei jemandem erfolgreich behoben??
     
  11. #10 micha182, 21.10.2010
    micha182

    micha182 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Richtig.. das darf nicht sein, bei keinem Produkt.

    Hol dir auf jeden Fall rechtzeitig juristischen Rat ein und lass dir deine Möglichkeiten aufzeigen - auch das dauert seine Zeit, plan da mal ruhig drei Monate ein.

    Habe mich da gerade noch mal kurz erkundigt und erfahren, dass diese Wandlung auf der Gewährleistung basiert, die aber wiederum eine rechtliche Grundlage braucht, d. h. da du keinen Vertrag mit dem ursprünglichen Händler hast, hast du gegen ihn keine Ansprüche.
    Aber Vorsicht: Gefährliches Halbwissen meinerseits :) Frag lieber wen, der das beruflich macht :)

    Vergiss nicht, mal in München anzuklopfen ..
    Kann nicht angehen das Ganze.
     
  12. #11 micha182, 21.10.2010
    micha182

    micha182 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt schon, aber das Problem ist ja gerade, dass er den Wagen privat gekauft hat und keinen Vertrag mit dem Händler hat ..
     
  13. #12 Marcelo87, 21.10.2010
    Marcelo87

    Marcelo87 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Coesfeld | Herne
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Marcelo
    I know, war aber auch eher allgemein gesagt.
    man kann dann noch hoffen, das BMW da kulant bleibt
     
  14. #13 Dandini, 21.10.2010
    Dandini

    Dandini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Habe eben bei BMW in München angerufen, natürlich ist dort nichts bekannt von diesem Problem. Es wird sich die Tage aber jemand bei mir melden. Mal schauen was bei raus kommt. Ich bin ratlos und maßlos enttäuscht.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 micha182, 21.10.2010
    micha182

    micha182 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, kann ich verstehen, ging mir auch so.
    Aber lass mal den Kopf nicht hängen.. da wird schon was passieren ;)
     
  17. #15 Paule 49, 21.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2010
    Paule 49

    Paule 49 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Ich habe das gleiche Problem mit dem Ruckeln, beim 1500 - 2000 U/min unter Last bei leichtem Gassgeben, egal welcher Gang. Es ist nicht oft, aber immer öfters. Habe morgen Termin beim Freundlichen. 116i FL Bauj.7.09
     
Thema: Ruckeln die 10000ste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw ruckelt

    ,
  2. Fehlercode BMW 11535

    ,
  3. bmw fehler 11535

    ,
  4. bmw motorleuchte blinkt gaswegnahme,
  5. bmw fehlercode 11535,
  6. bmw 120i stottert liqui moly,
  7. Bmw 116i ruckelt bei,
  8. bmw 116i einspritzung,
  9. BMW 1er Fehler 11535,
  10. bmw ruckeln,
  11. bmw 116 ruckelt,
  12. bmw e46 zündspule gewechselt zündkerzen gewechselt ruckelt immer noch da
Die Seite wird geladen...

Ruckeln die 10000ste - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln beim Anfahren, NOX Sensor?

    Ruckeln beim Anfahren, NOX Sensor?: Moin Leute, ich habe meinen Wagen (E87, 118i BJ 01/2009) letztens in einer freien Werkstatt den normalen Service machen lassen. Es wurde dabei...
  2. Ruckeln beim Anfahren

    Ruckeln beim Anfahren: Servus hab a kleine Frage fahr einen 120d xdrive mit Performance Kit (50000km) . Besonders beim zügigen Anfahren sowie beim hochschalten unter...
  3. [E87] Ruckeln und DSC Blinken nach 20 min Fahrt

    Ruckeln und DSC Blinken nach 20 min Fahrt: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt: E87, Baujahr 2005,118i, 144.000km - Mitte Mai...
  4. Ruckeln beim Anfahren trotz warmen Motor

    Ruckeln beim Anfahren trotz warmen Motor: Hey 1er Freunde, hatte heute nach einer Autobahn Fahrt das Problem, dass mein 120d FL von 2011 (94 tKM) beim Anfahren mehrmals geruckelt hat......
  5. Ruckeln beim erneutem gas geben aus niedriger Drehzahl

    Ruckeln beim erneutem gas geben aus niedriger Drehzahl: Hallo BMW Freunde, nachdem ich lange im Netz recherchiert habe und leider nicht genau mein Problem wieder finden konnte, möchte ich gerne mal...