Ruckeln bei fast neuem 116i mit 2.0l Maschine - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Mängel am Motor / Elektrik" wurde erstellt von quengel1708, 19.09.2011.

  1. #1 quengel1708, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2011
    quengel1708

    quengel1708 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Bereits in der Vergangenheit sind bekanntlich die 1er DI-Benziner durch Ruckeln und schlechte Gasannahme aufgefallen. Das Problem schien bei den neueren Modellen, vor allem bei den 116ern mit 2.0l Maschine eigentlich nicht mehr aufzutreten....

    Hierzu meine Erfahrungen:

    1.)
    Vergangenen Montag habe ich den fast neuen 116i meiner Freundin - gerade erst 800km gelaufen, EZ 08/2011 - zu BMW gebracht. Ruckeln bei niedrigen Drehzahlen im Schubbetrieb oder beim leichten Gas geben, egal in welchen Gängen. Ferner manchmal Beinahe-Absterben beim Bremsen an der Ampel bis zum Stillstand (Drehzahl geht bis unter 500 U/min und erholt sich dann wieder).

    Die augenscheinliche Reaktion des Serviceberaters war eher in Richtung "das haben wir ja noch nie gehabt"....

    2.)
    Info nach dem ersten Reparaturversuch:

    Meine Werkstatt hat mir den Wagen am Mittwoch zurückgegeben nachdem ein Puma-Fall geschrieben wurde und München vorgeschlagen hatte, einen Luftmengenmesser quer zu tauschen (also aus einem anderen Neuwagen einzubauen), die Adaptionswerte zu löschen und danach eine Adpationsfahrt zu machen.

    Der Meister hat diese Fahrt gemacht und kein Ruckeln mehr festgestellt. Gott sei Dank hat er es vorher aber selber gemerkt, sonst würde es wieder heissen: "Der Kunde spinnt...".

    Von den vielen betroffenen 1er-Fahrern in den Foren wollte er nichts wissen, hier würde ja sowieso immer nur übertrieben.

    Ich bin mit dem Auto dann nach Hause gefahren und habe keine 200 Meter gebraucht um das Ruckeln wieder zu spüren. Leider konnte ich nicht sofort wieder umdrehen, da ich keine Zeit hatte.

    3.)
    Am Donnerstag kam der Kleine wieder in die Werkstatt zum 2. Reparaturversuch.

    Am Telefon hatte ich bereits deutlich gemacht, dass ich nicht bereit bin, das Auto zu behalten, wenn der Mangel nicht abgestellt wird.

    Habe den Wagen also wieder zu BMW gebracht und als Leihwagen auch einen 116i bekommen. Siehe da, er ruckelt auch und zwar noch deutlicher und schlimmer als unser eigener.

    Hat allerdings auch schon 6200 km gelaufen.

    Kann das noch Zufall sein ???

    4.)
    Am Freitag habe ich den Anruf bekommen, dass man nochmals alles geprüft habe und keinen Fehler feststellen kann. Auch auf zwei weiteren Probefahrten konnten der Meister und der Serviceleiter kein Ruckeln mehr feststellen. Ich könne das Auto also abholen.

    Ich bin dann wieder (mit dem auch ruckelnden Leih-116i) zu BMW gefahren und habe gefragt, wie das ganze denn jetzt weitergehe. Ich wurde dann ins Büro des Serviceleiters gebracht, der mir erklärte (ACHTUNG) die würden alle ruckeln, das sei "Serienstandard". Ich solle mal Superplus tanken und schauen, ob es dann besser wäre, denn sämtliche Messungen etc. bei der Entwicklung der Fahrzeuge würden mit Superplus gemacht (???).

    Erstaunlich ist der plötzliche Erkenntniswandel von "Das hatten wir noch nie" bis zu "die ruckeln alle". Dass ich die Info Serienstandard bekommen würde war mir eigentlich schon klar, nachdem ich die vielen Threads in diversen Foren zu dem Thema gelesen hatte, aber ich denke ich werde mich nicht damit abfinden, denn bereits am Freitag Nachmittag auf der Fahrt nach Hause war das Ruckeln, dass bei den Probefahrten ja nicht mehr aufgetreten war (???) natürlich wieder da.

    Ich hatte bereits am Freitag mit einem Rechtsanwalt Kontakt aufgenommen und werde ihn heute nochmals genauer informieren (er hatte sogar schon Mandanten mit ruckelnden 1ern...) Zum Thema "Serienstandard" meinte er nur wörtlich: "Das ist Schwachsinn"

    Weitere Infos folgen.
    Falls einer von Euch auch Probleme in dieser Richtung hat (vor allem mit fast neuen 1ern) würde ich mich über Infos von Euch freuen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KurtK, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2011
    KurtK

    KurtK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    116d

    Hello

    Ich Besitze einen 118d und habe als Ersatzwagen einen 116i bekommen mit 20000 Kilometer.Der Ruckelt auch :mrgreen: :mrgreen:

    Ich glaube das haben alle Servicemitarbeiter einprogrammiert bekommen

    *hatten wir noch nie* :lach_flash:
    *Sie sind der erste mit diesen Problem* :eusa_clap:
    *BMW brauchen halt einmal ein wenig mehr* :eusa_angel:

    Bei einer meiner letzten Besuche endete das Gespräch meiner Seite mit
    *Verarsch einen anderen*

    Muss ehrlich sagen war mein erster und letzter BMW. Da kannst dir gleich eine Italienische Diva nehmen die sind wenigstens optisch geil.

    PS die Überschrift 116d sollte ein i sein *gg* Finger waren schneller
     
  4. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Meiner ruckelt auch :eusa_shifty:

    Bj 11/2010

    von Beginn an!

    Auf Verdacht wurden alle 6Injektoren getauscht...ruckelt noch immer...:?

    Bald gehts wieder zur "Probefahrt"




    Edith meint noch: die Benzinstory hilft auch nicht...hab alles durch...bis auf Diesel :mrgreen:
     
  5. #4 misteran, 19.09.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Stand der Technik!
     
  6. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    tja, hätten die nicht bei Vertragsabschluss darauf hinweisen müssen????
     
  7. #6 quengel1708, 19.09.2011
    quengel1708

    quengel1708 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hätten sie wohl müssen, aber wer kauft so ein auto dann noch ??? :haue:
    Übrigens, mein Verkäufer wusste selbstverständlich nichts davon.....:unibrow:

    @misteran:
    War "Stand der Technik" nicht von Audi ??? :wink:
    "Serienstandard" hatte ich ehrlich gesagt aber auch vorher noch nicht gehört...
     
  8. #7 Hellsgore, 20.09.2011
    Hellsgore

    Hellsgore 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Servus,

    ich muss dem TE beistehen. Ich würde es in so einem Fall genauso machen. Es ist einfach nicht richtig ein Auto zu verkaufen, dass mit solch einem gravierenden Mängel standardmäßig "ausgestattet" ist. Natürlich muss man dazu immer sagen, dass sich der Großteil der Forenbeiträge immer nur mit Problemen beschäftigen und wahrscheinlich die meisten 1er Fahrer sehr zufrieden sind.

    Allerdings sollte man diese kleine Menge an 1er Fahrern mit Problem nicht unterschätzen. Wenn nur 10 von 100 1er Fahrer über das Thema ruckeln sich auslassen, ist das schon ein klares K.O. Kriterium für dieses Fahrzeug.

    Ich für meinen Teil habe mich vor dem Kauf des 1ers für meine Freundin vorher im Inet schlau gemacht und bin auch u.A. auf dieses Forum hier gestoßen. So kleinere Problemchen mit Knarren und Knarzen wusste ich schon irgendwie in den Griff zu bekommen und habe auch beim Kauf darauf geachtet. Allerdings hatte zu diesem Zeitpunkt, das Thema Ruckeln nur beiläufig betrachtet. 6 Fahrzeuge von 1.16i/d bis 1.18i/d (Bj. 2005 - 2007) haben wir Probegefahren und 2 von den Fahrzeugen hatten ein massives Ruckelproblem. 2 Weitere nur ein kleines, kaum wahrnehmbares Ruckeln. Diese sind direkt aus der Kaufentscheidung rausgeflogen und wir haben uns ein "ruckelfreies" Fahrzeug zugelegt.

    Allerdings fängt dieses Fahrzeug nach nun 2 Jahren auch schon das Ruckeln an und es nervt. Diese Tatsache und auch die mittlerweile doch große Anhäufung von Usern mit Ruckelproblem, gesalzen mit den Aussagen von Händlern "Das ist Standard..." hat mich dazu bewegt, keinen 1er mehr auf den Hof zu stellen. Betrifft es auch noch die 3er/5er Reihe, dann fallen diese nun auch weg.

    Ich kann mich mit vielen Mängeln und Problemchen abfinden. Allerdings verschwindet bei solchen Mängeln einfach die Fahrfreude...

    Gruß
    Mattes
     
  9. KurtK

    KurtK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich nicht ich habe ein Fahrzeug um 18.900 Euro gekauft und möchte keinen Einzigen Mangel haben, aber tja BMW Qualität ist erst ab dem 5er zu Erwarten.
    Meiner ist jetzt retour und geändert hat sich 0.Oja die Kupplung geht so schwer das ich im Stau Kniebeschwerden bekomme (ich werd alt)
     
  10. kahlst

    kahlst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HDL; MD/SDL
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Bei mir wurden auch schon alle Injektoren und Zündspulen getauscht, was die Sache etwas verbesserte.

    Bei mir wurde auch noch der Kettenspanner getauscht, seitdem habe ich Ruhe.
    Nichts mehr mein Baby läuft einwandfrei.

    Lg Steffi
     
  11. #10 quengel1708, 29.09.2011
    quengel1708

    quengel1708 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0

    So, nun gibt es doch noch etwas Erfreuliches zu berichten:

    Nach dem Vorschlag meines Verkäufers (!!!) habe ich mich am Montag entschieden, das Auto einfach mal in eine andere BMW-Werkstatt zu bringen. Denen habe ich alles genauso erzählt, wie es sich abgespielt hat, mit dem Serviceleiter zusammen eine Probefahrt gemacht, bei der das Ruckeln natürlich immernoch vorhanden war und das Auto sofort da gelassen.
    Er meinte spontan, dass ich in dem Fall selbstverständlich jedes Recht hätte, mit Wandlung zu drohen, schlug aber vor, ihnen noch eine Chance zu geben.

    Und siehe da, gestern konnte ich den Wagen wieder abholen:

    - Neuer Datenstand aufgespielt
    - Zündkerzen gewechselt
    - Injektoren gewechselt
    - Zündspulen gewechselt


    Das Ruckeln ist nach meinem Empfinden weg.

    Es drängt sich die Frage auf, warum in der vergangenen Woche von meiner ersten Werkstatt (Niederlassung!!!) noch behauptet wurde, es gäbe keinen neueren Datenstand und man könne nichts weiter machen. Wie gesagt, ich habe schriftlich vorliegen, dass mein Auto sich im aktuellen Serienzustand befindet.

    Dreimal dürft ihr raten, zu welcher Werkstatt in in Zukunft gehen werde... ;)
     
  12. #11 Fahrer116i, 30.10.2011
    Fahrer116i

    Fahrer116i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Quengel1708,
    ich hoffe es bleibt so bei Dir.
    Siehe heirzu mein Bericht.

    Bei unserem 116i Bj. 01.2008 zur Zeit ca. 60tkm. wurden auch schon alle Injektoren, Kerzen als auch Zündspulen getausch in der Garantie.
    Und jetzt mußte der Wagen innerhalb von einer Woche wieder 2 mal in die Werkstatt mit den bekannten Problemen.
    Ich befürchte BMW kann das Problem nicht lösen, leider.
    Für die erste Rechnung waren 226,00 Euro fällig, BMW hat nichts per Kulanz übernommen .
    Bei der zweiten Rechnung waren es nochmal ca. 163,00 Euro, hier wurde per Kulanz ca. 70,00 Euro übernommen. Und jetzt läuft er immer noch nicht rund !

    Die Behandlung der Kunden von BMW ist eine Frechheit !
    Hat BMW evtl. eine Lösung ?
     
  13. #12 Saexy_Sado, 16.11.2011
    Saexy_Sado

    Saexy_Sado 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    sagt mal, tritt dieses problem nur bei schaltgetrieben auf? ich habe einen mit automatik und kein ruckeln...zumindest kein spürbares
     
  14. #13 Organized, 18.11.2011
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    Als ich meinen 120i Probe gefahren bin (habe ihn noch nicht, bekomme ihn Samstag oder nächste Woche), sind wir bewusst untertourig gefahren und konnten kein Ruckeln feststellen. Ist auch ein Schaltwagen.

    Ist das denn ein Problem von ALLEN 116/118/120i oder gibt es nur übermäßig viele Montagsmotoren? :S
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Mhm... ich hatte so ne Mistkarre, es wurde ebenfalls alles getauscht. 1 Woche war ruhe.. und dann ging das ganze wieder von vorne los.

    Fazit: für mich nie wieder diese Motorenreihe

    Mit dem Diesel hat sich nun alles gebessert...

    Viele sagen zwar.. es betrifft nicht alle Motoren... ich denke nun das dieses jedes Auto betrifft... dem einen fällt das nur mehr auf als dem anderen... manche sehen es vllt. auch als normal an...
     
  17. ED-MB

    ED-MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    Vorname:
    Marc
    Bei meinem 116i Bj 2007 FL mit 37000km war noch nie ein Ruckeln....
    Bleibt hoffentlich ich auch so...
     
Thema:

Ruckeln bei fast neuem 116i mit 2.0l Maschine - Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Ruckeln bei fast neuem 116i mit 2.0l Maschine - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive

    NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive: Verkaufe meinen NEUEN Remus MSD für den M135i und M235i sowie die xdrive Modelle. Der MSD ist NEU und wurde einmal montiert ohne das Fahrzeug zu...
  2. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  3. [E8x] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  4. BMW E87 116i tacho

    BMW E87 116i tacho: Hallo Zusammen, kann mir wer sagen ob ich diesen Tacho theoretisch bei meinem bmw 116i nutzen kann und ob er ins Amaturenbrett passen würde?...
  5. Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i

    Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meinen Gebrauchten Endtopf für den BMW E87. Dieser ist original von BMW und für den 116i. Preis ist...