[E82] "Ruckeln" aus Antriebsstrang

Diskutiere "Ruckeln" aus Antriebsstrang im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hey Leute, seit ein paar Wochen verhält sich mein 135i N54 (86.000 km) komisch. Nach 2-3 Kilometer Fahrt ruckelt das Auto, wenn ich leicht Gas...

  1. FloFFM

    FloFFM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    Hey Leute,

    seit ein paar Wochen verhält sich mein 135i N54 (86.000 km) komisch.
    Nach 2-3 Kilometer Fahrt ruckelt das Auto, wenn ich leicht Gas gebe (ca. 20%) in Drehzahlbereichen zwischen 1500 und 3500 Umdrehungen. Da das Ruckeln sofort weg ist, sobald ich auskupple, gehe ich davon aus, dass ein Problem im Antriebsstrang vorliegt. Sobald ich höhere Drehzahlen oder nahe Vollgas fahre, merke ich davon nichts mehr, weil dann alles gleichmäßig abläuft. Ich denke aber, dass das grundlegende Problem auch in diesen Fahrsituationen vorhanden ist, weil ich mir einbilde ein ganz klein wenig Leistungsverlust zu spüren. Auch wenn ich wenig bis keine Ahnung habe, vermute ich ein mechanisches Problem.
    Im Fehlerspeicher wird man denke ich nichts finden, weil ich noch keinerlei Warnmeldung bekommen habe. Ich möchte aber ungern darauf warten, weil ich Angst habe, dass dann bereits mehr kaputt sein könnte als jetzt.
    Da der letzte Ölwechsel bereits zwei Jahre her ist, muss ich nächste Woche das Auto sowieso in die Werkstatt bringen. Ich könnte dort also einen Verdacht ansprechen.
    Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?

    Gruß Florian
     
    aceracer2008 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dominik92, 15.02.2014
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Also bei mir wurde damals in der Garantiezeit (verlängerung, ende 3. Jahr) das Differenzial getauscht. Es hieß damals meins sei zwar noch in Ordung, es sei jedoch vorgekommen das die Differenziale irgend einen wegbekommen können. Deshalb wurde das bei mir (zusätzlich zum Radlager) gleich gegen ein neues, überarbeitets getauscht. So wurde mir das jedenfalls berichtet. aber sowas wie du beschreibst ist mir auch schon ein paar mal aufgefallen. ist bei mir aber eigentlichselten und auch nur wenn wenn er total kalt ist und ich z.B. in der 30er Zone zwecks rechts vor links viel im stop and go bin..
     
  4. #3 Ladedruckanzeige, 16.02.2014
    Ladedruckanzeige

    Ladedruckanzeige 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2007
    Spritmonitor:
    wann hast das letzte mal nach deinen zündkerzen geschaut? hatte die gleichen sympthome und bei mir waren es die kerzen. Auch nur bei gaanz leichtem gasgeben. kannst ja mal gucken, kostet nichts ;)
     
  5. #4 AnooooOH, 17.02.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    hast du das nur, wenn du vollgas gibst?

    vllt läuft dann der wagen zu mager und er kann den turbo, wenn der ladedruck sich schnell aufbauen soll nicht genügend sprit zur verfügung stellen.

    oder halt wie gesagt durch zündkerzen!
     
  6. #5 alpinweisser_120d, 17.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    wie meinst du das?

    das problem hat er nur:
    @te:

    besteht das problem in jedem gang immer bei der gleichen drehzahl?
     
  7. #6 AnooooOH, 17.02.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    wenn du im unteren drehzahlbereich voll drauf trittst und der turbo schnell ladedruck aufbauen muss, ruckelts gewaltig im antriebsstrang wenns zu mager läuft.
    das problem ist zb von falschen einstellungen am jb4 bekannt.
    da hätte ich auch die lösung parat. bei serie leider nicht.
    dann sinds die gänge 4, 5 und 6 bei ca. 2500 umdrehungen.
     
  8. #7 alpinweisser_120d, 17.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    das fahrzeug des TE ist aber doch serie.
    wäre das problem von einem etwaigen magerlauf verursacht, dann wär das problem schon viel länger präsent.
     
  9. #8 AnooooOH, 17.02.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    Ich habe gesagt es ist ZUM BEISPIEL vom jb4 bekannt!;)
    Ist ja nicht auszuschließen, dass das nicht auf Seriensoftware replizierbar ist.
     
  10. #9 alpinweisser_120d, 17.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    doch, das kann man ausschließen, denn dann würde das problem schon länger bestehen und nicht erst seit kurzem auftreten.
     
  11. #10 AnooooOH, 17.02.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    wieso?
     
  12. #11 alpinweisser_120d, 17.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    weil sich das problem des magerlaufs softwarebedingt nicht von heute auf morgen ergeben kann. die software ändert sich ja nicht von selbst.
    einen defekt der lamda schließe ich aus, da dann eine fehlermeldung kommen müsste.
     
  13. #12 AnooooOH, 17.02.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    falschluft die irgendwo gezogen wird, air mass sensor mit leichter fehlfunktion, usw...
    kann alles dazu führen, dass er zu mager läuft und dieses problem auftritt.
    da bekommt man keine fehler.

    hatte ich nach einbau eines nicht ganz genau passenden intakes zum beispiel auch.
    lief wie ein sack nüssen. vielleicht hat sich wo was gelöst oder ähnliches.
     
  14. #13 alpinweisser_120d, 17.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    dann sollte aber die lamda das erkennen und das gemisch anfetten.
     
  15. #14 AnooooOH, 17.02.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    sollte ja. wurde aber nicht.
     
  16. #15 Dominik92, 17.02.2014
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    eventuell ist es aber auch einfach was mechanisches? Der Te schreibt doch, dass dieses Geruckel weggeht, sobald er konstant und monoton fährt. Finde seine Vermutung das etwas ausgeschlagen ist, bei konstanter fahrt mitgezogen wird und dadurch verschwindet recht logisch...
     
  17. FloFFM

    FloFFM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    Sobald ich durchbeschleunige merke ich davon nichts mehr, weil dieses Ruckeln aus dem Antriebsstrang dann nicht mehr spürbar ist, da der "mechanische Widerstand?" dafür, dass ichs dann noch merke, nicht stark genug ist.

    Nach den Zündkerzen habe ich noch nie geschaut. Komme ich da ohne weiteres dran? Ich müsste mal gucken wann bzw. mit welchem Service die das letzte Mal turnusgemäß gewechselt wurden.

    Achja: Der Wagen ist komplett Serie.

    Meine Vermutung geht ja wie schon gesagt eher Richtung mechanisches Problem.
    Ich vermute nur, dass falls ichs dem sog. Serviceberater zeige, wahrscheinlich die Kiste schon warmgefahren ist und wenig bis nichts davon spürbar ist. Und länger als zum Ölwechsel in der Werkstatt lassen möchte ich das Auto eigentlich nicht.
     
  18. #17 Duckpoint, 18.02.2014
    Duckpoint

    Duckpoint 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Es kann auch an der Verkokung der Einlassventile liegen. Dies merkt man bei Vollgas leider nicht, da der Turbo rein drückt und Schleichfahrt (niedrige Drehzahl) ist er mehr im Saugbereich. Dies merkt man aber auch am Leerlauf (Schaltknauf), da ist er dann unruhig und macht manchmal einen Schaker. Einfach mal beobachten. Bei 86.000 km sind die Einlassventile schon gut zugekokt. Würde man aber mit Inpa auslesen können, da wird einem der Unrunde Lauf in Form von Drosselklappenkorrektur angezeigt.
     
  19. #18 Ladedruckanzeige, 19.02.2014
    Ladedruckanzeige

    Ladedruckanzeige 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2007
    Spritmonitor:
    An die Zünkerzen kommt man eigentlich problemlos ran wemm nicht 2 linke hände hat.
    1.Die große kunststoffabdeckung am hinteren ende entfernen, die nah an der frontscheibe über die ganze breite der windschutzscheibe liegt(glaube da ist auch n filter drin)
    2. Die motorabdeckung abnehmen (glaube mit inbus oder torx)
    3. Zündspulen rausmachen (hebelchen noch oben klappen und rausziehen), aber nicht vergessen die spule abzustecken.
    4. jetzt müsste man mit einer geeigneten nuss und evtl. verlängerung an die wunderkerzen ;) kommen

    habe es bei 90.000 km gemacht danach lief er wieder 1a
    Für die richtigkeit meiner "Anleitung" übernehm ich keine garantie da ichs grade aus dem kopf schreibe :D

    Bei mir war die "Mittelelektrode" schon 3-eckig, da starke abnutzung im bereich der Masseelektrode, welche von 3 seiten kommt.
    http://www.ngk.de/uploads/tx_templavoila/ngk_zuendkerze_querschnitt.jpg
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FloFFM

    FloFFM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe mal den Mechaniker meines Vertrauens befragt und er meinte auch evtl. Zündkerzen oder Zündspule. Ich hatte daraufhin einen Termin gemacht.

    Nachdem die großen Sommerräder drauf waren, war davon fast nichts mehr zu spüren.
    Daraufhin habe ich den Termin abgesagt.

    Jetzt bin ich vorgestern seit längerem mal wieder im Regen gefahren und schon war dieses Ruckeln beim leichten Beschleunigen wieder recht deutlich (wie schon lange nicht mehr) da.
    Hat es evtl. was mit dem Regen zu tun? Bzw. an Zündspule/-kerze kommt ja eher kein Regen dran...?
     
  22. #20 Alex_306, 23.03.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Hört sich jetzt vielleicht blöd an und möchte dir auch nicht zu nahe treten, aber liegt es eventuell an durchdrehenden Rädern bzw. allgemein Traktionsverlust?

    Wenn das bei mir passiert, ruckelt es auch manchmal etwas, ohne dass das DTC/DSC eingreift. Bei Regen natürlich mehr...

    Und im unteren Drehzahlbereich liegt bei dem 35i ja schon viel Leistung an durch die beiden Turbos.


    Bitte nicht böse sein, aber vielleicht ist es ja ein ganz "normales" Problem ;)
     
Thema: "Ruckeln" aus Antriebsstrang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lambdasonde leitungsfehler

    ,
  2. antriebsstörung bmw 1er

    ,
  3. 1er antriebsstrang

    ,
  4. jb 4 box wagen ruckelt,
  5. 5dec fahrleistungsreduzierung,
  6. rucken antriebsstrang bmw,
  7. bmw 135i antriebsstrang
Die Seite wird geladen...

"Ruckeln" aus Antriebsstrang - Ähnliche Themen

  1. 116i (136PS) hohe Drehzahl im Stand normal + Ruckeln beim Anfahren?

    116i (136PS) hohe Drehzahl im Stand normal + Ruckeln beim Anfahren?: Hallo zusammen Ich fahre seit gut 2,5 Jahren einen 116i (136PS). Seit ein paar Monaten ist die Drehzahl im Stand erstaunlich hoch, immer so...
  2. Ruckeln,rupfen,Vibrationen...meine Lösung

    Ruckeln,rupfen,Vibrationen...meine Lösung: Hallo liebe Einser-Kandidaten, ich habe hier so viel über das rupfen, ruckeln oder vibrieren beim fahren im niedrigeren Drehzahlbereich gelesen,...
  3. Notlaufprogramm, Ruckeln und 0! Leistung nach 20 tkm.

    Notlaufprogramm, Ruckeln und 0! Leistung nach 20 tkm.: Sodele, Fehler trat nach Kaltstart auf, und ließ sich durch Motor aus/an "beheben". Mal schauen, was die Werkstatt findet.Gott sei Dank noch...
  4. Ruckeln beim start

    Ruckeln beim start: Hallo Habe folgendes problem, habe mein Wagen immer draußen im freien stehen, wenn ich ihn morgens starte ruckelt er zwei bis dreimal leicht als...