Rubbelnde Bremse

Dieses Thema im Forum "BMW 1er M Coupé" wurde erstellt von TomDe, 09.07.2012.

  1. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Hallo zusammen,

    bei einer kleinen Alpentour am Wochenende habe ich zum ersten Mal Probleme mit der Bremse bekommen.
    Es ging auf einer schönen Serpentinenstrecke-Bergab, vor jeder Kurve musste aus geschätzt 80-120 maximal verzögert auf ca. 10-20 runtergebremst werden.
    Das ging ne ganze Weile problemlos, nur irgendwann hat die Bremse sehr plötzlich angefangen zu rubbeln.
    Bremspedal war nicht weich, Bremswirkung war voll da. Nur das rubbeln war unschön.
    Danach hab ich die Bremse etwas geschont, und das Rubbeln ist auch wieder verschwunden.

    Was war das und wie kann ich das vermeiden?

    Danke :)
    Tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 White M, 09.07.2012
    White M

    White M 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden bei Wien
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Rene
    Meinst du nicht einen dezentes brummen sobald die Anlage heiss ist?? Also nicht per Pedal festgestellt sondern per Gehöhrgang od??

    Weil laut Dir alles okay war, pedaldruck etc.
     
  4. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    ich weiß welches brummen du meinst, aber das war es definitiv nicht.
    Ich dachte zuerst, dass vielleicht die Reifen schlapp gemacht hätten und es das Gummi ist, was da rubbelt, aber die Reifen hatten eine glatte Oberfläche, kein Vergleich zu dem Fransenteppich nach einer Runde NOS.
     
  5. #4 DomLeRoyal, 09.07.2012
    DomLeRoyal

    DomLeRoyal 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Die Bremsen waren schlicht zu heiss. Kenn ich aus eigener Erfahrung, wenn auch nicht beim 1M! Die Bremsscheiben waren so heiss, das sie sich leicht verformten. Verhindern kannst du das bei dieser Fahrweise nicht..
     
  6. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Hätte dann nciht auch das Pedal schwammig werden müssen?
     
  7. #6 DomLeRoyal, 09.07.2012
    DomLeRoyal

    DomLeRoyal 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Nicht unbedingt, wenn die Bremsflüssigkeit nicht zu warm wird und die Scheibe nicht glassig nicht..
     
  8. Fülli

    Fülli 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Steven
    Genau das ist die scheibe wenn Sie warm / heiß wird, aber bei normaler weiterfahrt sollte sich das wieder legen ....
     
  9. #8 White M, 09.07.2012
    White M

    White M 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden bei Wien
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Rene
    Schau mal nach ob du Hitzerisse von den Löchern ausgehend hast, ganz feine aber sichtbare.

    Falls ja war es für die Scheibe schon zu heiß, dann müsste sie schon an die Glutgrenze gewesen sein - 400-500°.
     
  10. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Dachte nur die Beläge können verglasen?
    Wie gesagt, war ja auch kurz danach alles wieder normal.

    Hätt halt gedacht dass ide Scheibe das Teil ist das zuletzt schlapp macht, so massiv wie die ist
     
  11. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Kann man das zusammenfassen:
    Dauerhaftes zaghaftes Bremsen bei höheren Geshcwindigkeiten: Beläge + Bremsflüssigkeit wird zu heiß
    Hartes bremsen bei niedrigen Geschwindigkeiten: Scheibe wird zu heiß
    ?
     
  12. #11 kampfschachtel, 09.07.2012
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    nö durch die schwimmde Lagerung bei den compound kann sie sich minimal verziehen bzw. durch die leicht unterschiedliche Ausdehnung bei der Dicke und ein Rubbeln beim Bremsen auslösen. Deswegen ist sie aber nicht zu heiss bzw. "am Ende", da geben deine Klötze viel viel früher auf.

    Heisst eher deine Scheibe war mal ordentlich auf Betriebstemp und die "Alltagsspuren" werden mal "weggerubbelt", an der Grenze war sie deswegen noch lange nicht.
    Durch die heisse Bremsscheibe können aber deine Standardbeläge zu heiss werden und verglasen.
     
  13. #12 Catahecassa, 09.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2012
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    nope, lässt sich so nicht pauschalisieren ... heiss ist heiss und es wird immer die Scheibe und die Beläge aufweichen ... dann kommen Teile von den Belägen auf die Scheibe, bleiben dort kleben und es rumpelt und rubbelt. Wird die Scheibe wieder kälter, verhärten die Belagteile auf der Scheibe und es rubbelt stärker ... mit der Zeit werden die dann wieder weggebremst und es ist nix mehr drauf. Dass es die (Serien-)Scheibe (mit Serienkomponenten an allen Bremskomponenten) verzieht, kommt eigentlich seltener vor. ich kenne das nur von heiss gefahrenen Bremsen mit Wasserdruchfahrt (=rasches abkühlen) oder wenn man mit heisser Bremse direkt stehen bleibt und keine Handbremse nutzt (wobei hier eigentlich nur der Belag anklebt und abreisst und die Scheibe dann halt ebenfalls kaputt ist). Um das zu vermeiden hilft:
    - kurz und hart anbremsen, lieber mit 2-3x kurzen harten Tritten, nicht nur antippen, sondern den Fuss auf die Bremse knallen und dann auch wieder kurz vom Bremspedal den Fuss abheben, damit der Pedalweg komplett offen ist
    - Beläge mit höherem Temperaturfenster nutzen, die dann aber meist im Kaltbetrieb quitschen
    - Mehr Belüftung an die Bremsanlage -> ob & wie das beim 1///M gezt, kann ich dir leider nicht sagen, einfach selber gucken, wo da welche Luftführungen von vorne direkt hinter die Felgen Luft auf die Bremse leiten

    Andere Bremsflüssigkeit bringt nur in Verbindung mit Stahflexleitungen was, da die Schläuche so ausgelegt sind, dass die zuerst nachgeben und dann erst die Flüssigkeit siedet. Nach dem Siedepunkt erreichen ist es eh zu spät und du hast dauerhaft keinen ordentlichen Bremsdruck mehr ;)
     
  14. #13 kampfschachtel, 09.07.2012
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    auch und alles absolut richtig, nur das ist Stufe 2, dass sich meist mit einem etwas weich werdenen Pedal ankündigt.
    Zuerst werden in Stufe 1 aber mal die "Alltagsspuren" (vorallem hier in CH wo die Bremse sehr selten richtig gefordert wird) weggerubbelt die sich erst durch die Hitzeausdehnung der Scheibe bemerkbar machen (steht im übrigen auch so in der Zusatzanleitung 1M:mrgreen:) und wenn du die Bremse dann schön abkühlst geht es wieder in 100% Originalstand zurück. Treibst du es dann aber weiter so mit der Bremsbelastung kommt Stufe 2 mit bleibenden Schäden für Bremsklötze und auch Scheibe.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. BoToXx

    BoToXx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    Fernando
    Bei mir quietschen die Bremsen Mittlerweile ziemlich stark, war nach dem Rennstreckenbetrieb letzten Sommer noch nicht so, von was könnte das auf einmal kommen?

    Außerdem habe ich so ein merkwürdiges Schleif-Eiergeräusch wenn ich langsam fahre. Ich würde aber nicht auf die Bremse tippen, klingt sehr seltsam. Reifendruck stimmt.
     
  17. #15 kampfschachtel, 09.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2012
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    stell mal ein Bild deiner Scheiben hier rein:
    Ich tipp mal das sind mit ziemlicher Sicherheit die scharfen Grate an den Nuten/Löchern der Scheibe evtl. in Kombination mit Fermititablagerungen von den zu heiss gewordenen Klötzen, ausbauen und mit 400er Nass-Schleifpapier die Grate wegschmirgeln und wieder einbauen. Sind es starke Ablagerungen würde ich bei dem Scheibenpreis die Scheibe sanft überdrehen lassen. Macht in CH zb der Derendinger sehr gut...

    Hat mein Challenge auch regelmässig nach Rennstreckeneinsätzen...
     
Thema: Rubbelnde Bremse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e46 m3 auspuff lauter machen

Die Seite wird geladen...

Rubbelnde Bremse - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen/piepen beim Bremsen?!

    Pfeifen/piepen beim Bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  2. Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!

    Pfeifen/piepen im Innenraum beim bremsen?!: Hallo Community Nicht wundern ich bin ein Neuling... Ich brauche sehr gerne eure kompetente Hilfe! Ich bin stolzer Besitzer eines BMW E87 - 116d...
  3. Bremsbeläge Performance Bremse,andere?!

    Bremsbeläge Performance Bremse,andere?!: Hi Leute! Wie die Überschrift schon sagt hab ich mal eine Frage zum Thema Bremsbeläge..... Fahre auf meinem die 18" Performance Bremsanlage mit...
  4. Performance Bremse oder 135i Bremse

    Performance Bremse oder 135i Bremse: Hallo, Wie oben geschrieben suche ich eine Performance Bremse. Es kann die e Performance Bremse sein (338m) bzw die 135i Bremse. Die f...
  5. [E81] Serienstandsverbesserung ( Bremsen )

    Serienstandsverbesserung ( Bremsen ): War am 11.10 beim Forumshändler Marc in Sexau. Da ich mit dem kleinen aufgesetzt war, war ich dort um den Unterboden zu überprüfen. Hierbei wurde...