[F2x] RTTI vs Google Navi

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von bjoern_krueger, 12.12.2014.

  1. #1 bjoern_krueger, 12.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2014
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin allerseits!

    Nach nun einigen Tagen in Hamburg's Rush-hour muss ich sagen, dass ich von der RTTI-Funktion des Navi-Professional mehr erwartet habe.

    Die Gründe sind einfach:

    Abdeckung:
    beim RTTI sind die Verkehrsinformationen nur auf den größten Hauptstraßen verfügbar, während beim Google Navi praktisch jede kleine Straße einbezogen wird.

    Aktualität:
    Während beim Google-Navi die Störungen teilweise extrem genau sind, werden bei RTTI hunderte Meter lange Staus auf Hauptverkehrsstraßen (z.B. Ring 2 oder die Elbbrücken in Hamburg) gar nicht erst angezeigt.
    Einmal hatte ich folgende Situation: Ich stand minutenlang in einem Stau, ohne mich fortzubewegen. Auf der Gegenfahrbahn waren nur vereinzelte Autos unterwegs. Anzeige im Navi: Meine Fahrtrichtung grün, die Gegenrichtung rot...

    Das verwundert mich etwas, da ich der Ansicht war, dass BMW auch mit google-Daten arbeitet, zum Beispiel bei der Online-Suche. Warum werden dann nicht auch die Verkehrsinformationen von Google mit einbezogen. Wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen, denke ich.

    Übersichtlichkeit
    Beim RTTI werden zur Darstellung des Verkehrsflusses farbige Linien neben der Route dargestellt. Und zwar für beide Fahrtrichtungen, und die Linien sind genauso dick wie die weiße Linie, die die Route darstellt.
    Das ist praktikabel, solange man nicht aus der Karte heraus zoomt. Zommt man heraus, wird die Karte sehr unübersichtlich. Oder bei sehr verzweigten Autobahnkreuzen hat man nur noch ein Wirrwarr von dicken, bunten Linien auf dem Display.
    Ich frage mich erstens, warum wird der Verkehrsfluss für die Gegenrichtung überhaupt angezeigt? Beim Navigieren interessiert mich doch nur die eigene Fahrtrichtung.
    Zweitens frage ich mich, warum man die Linien neben der Fahrtstrecke darstellt (und das auch noch so dick), anstatt die Fahrtstrecke selbst farblich zu kodieren (wie google-Navi das handhabt).
    Und drittens frage ich mich, warum man die Informationen für die Straßen abseits der Route nicht irgendwie dezenter darstellt. Die Routenübersicht ist doch arg unübersichtlich durch die ganzen fetten farbigen Linien.

    Seht Ihr das ähnlich? Oder habe ich etwas falsch eingestellt? Habe allerdings alles durchsucht, und keine entsprechenden Einstellungen finden können.

    Danke für Eure Einschätzungen und viele Grüße,

    Björn
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Plata77, 13.12.2014
    Plata77

    Plata77 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich ganz genau so. Ich war übrigens kurz davor, deshalb einen Beitrag hier zu erstellen, aber Du warst schneller! ;)
    Was mich am meisten ärgert ist, dass BMW ja doppelt kassiert: Das RTTI kostet Geld, die Kartenupdates (um RTTI langfristig sinnvoll nutzen zu können) kosten ebenfalls Geld. Beides ist bei Google quasi kostenlos und der Qualitätsunterschied ist erheblich. Die geschätzte Fahrzeit und die Auswahl einer alternativen Route sind bei Google ebenfalls viel näher an der Realität. Es ist einfach eine Schande, was BMW hier abliefert. :angry:

    Gruß,
    Plata
     
  4. #3 bjoern_krueger, 06.01.2015
    bjoern_krueger

    bjoern_krueger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin!

    In der Tat, wirklich eine Schande.
    Neulich bin ich mal in eine Situation gekommen, wo mein 3000€-Navi nur Blödsinn angezeigt hat. Bei einem Autobahnkreuz war die Zufahrt Richtung Hannover gesperrt, sodass ich Richtung Bremen weiterfahren musste. das Navi wollte auch noch nach Kilometern, dass ich die Autobahn verlasse, und wieder zurück fahre, was dazu geführt hätte, dass ich wieder vor der Sperrung gestanden hätte.
    Allerdings war RTTI nicht verfügbar, sodass nur TMC genutzt wurde. Ob RTTI schlauer gewesen wäre, weiß ich nicht.

    Jedenfalls habe ich dann mein Smartphone aus der Tasche geholt, und mich von Google Maps weiterleiten lassen. Das Navi-Pro hat noch über viele km weiterhin vorgeschlagen, die Autobahn zu verlassen und umzudrehen, während Google misch schön drumherum ans Ziel geleitet hat.

    Schon etwas bitter. Da haste ein 3000€ Navi und must dich von einem 0€-Navi per Smartphone leiten lassen.

    Viele Grüße,

    Björn
     
  5. #4 AgentMax, 06.01.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Nicht vergleichbar!

    Du hast dein Navi am Handy erst gestartet als du an der Problemstelle vorbei warst.
    Daher wollte es auch nicht mehr zurück da es nicht weiß das du dich "verfahren" hattest, im Gegensatz zu dem BMW Teil.

    Abhilfe. Routernführung am BMW Navi das nächste mal beenden und wieder starten.
    Das ist beim MMI in unserem Auto genau so. Und auch am Navigon aufm Handy und auch bei TomTom. Die wollen eine gewisse Zeit immer wieder zurück auf die Route da sie denken du hast dich verfahren und schauen innerhalb von ein paar km nicht ob es im Verlauf eine bessere Route gibt. Das machen die erst nach einigen km. Oder eben wenn man die Navigation mal beendet und neu startet.
     
  6. #5 KingofRoad, 07.01.2015
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    Moment, meine TomTom-App hätte ja gewusst, dass die Ausfahrt gesperrt ist. ;-)
    HD Traffic ist wirklich super genau. Auch die geplante Ankunftszeit stimmt in über 90% der Fälle.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 AgentMax, 07.01.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Ja, hätte das BMW auch wissen können. Wenn RTTI da gewesen wäre. Wars aber leider nicht.
     
  9. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Das RTTI zeigt manchmal wirklich viel Blödsinn an (nicht existente Staus etc), aber oft ist es wirklich hilfreich und genau.

    Ich war mal in der Situation, dass wohl ca 50 Autos vor mir ein Unfall passiert ist. Alles ist ruckartig zum Stehen gekommen und die Route wurde schlagartig rot, bevor der Wagen gebremst wurde.

    Am Freitag dann hat es mich durch ein Dorf gelotst, an Stelle auf die nächste Autobahnauffahrt, welche mir sicherlich 10min erspart hätten. Stau war dort keiner.
     
Thema: RTTI vs Google Navi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rtti zeitweise nicht verfügbar

    ,
  2. bmw rtti vs tmc

    ,
  3. bmw navi rtti

    ,
  4. google maps rtti,
  5. bmw rtti kleine strassen,
  6. bmw rtti,
  7. bmw kosten rtti
Die Seite wird geladen...

RTTI vs Google Navi - Ähnliche Themen

  1. [E87] CCC Navi Prof DVD Länderzusammenstellung modifizieren

    CCC Navi Prof DVD Länderzusammenstellung modifizieren: Hallo, weiß jemand ob es möglich ist aus den originalen Navi DVD Road Map Europe Prof (CCC) eine persönliche Version zu basteln? Im Speziellen...
  2. [E8x] 8,8" Display für CCC Navi auf großes Display

    8,8" Display für CCC Navi auf großes Display: Hallo Leute, Ich biete hier ein 8,8" Display aus dem E90 in dem Displayrahmen für ein Tablet an. Der Display Rahmen hat vorne zwei kleine Löcher...
  3. [E8x] Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten

    Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten E8x und hab in dem Zusammenhang mal nach den Kosten für eine Navi-Nachrüstung geschaut, weil...
  4. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...
  5. [F21] Navi Business Kartenupdate: Probleme

    Navi Business Kartenupdate: Probleme: Hallo zusammen! Habemir heute für meinen F21 mit Navi Business vom Baum-BMW Shop das MOVE 2017-1 Kartenupdate gekauft. Freischaltcode habe ich...