Route 66 - Wer ist sie schon gefahren? Hat Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Chris222, 25.12.2009.

  1. #1 Chris222, 25.12.2009
    Chris222

    Chris222 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Hallo Leute,
    das neue Jahr steht quasi vor der Tür und somit auch die Urlaubsplanung. Da es schon länger einer meiner Träume ist einmal die Route 66 zu fahren wollte ich mich jetzt mal hier fragen ob vllt hier jemand da schon Erfahrungen hat und Tipps geben kann. Gibt es Reisebüros die sich spezialisiert haben? usw.

    Ich wollte dann auch kein Standard-Auto nehmen, sondern es sollte schon ein Klassiker sein (Ende 50er bis 60iger Jahre). Oder ist vllt ein Wohnmobil doch die bessere Wahl? Wie lange würdet ihr einplanen? 2 Wochen?

    Wäre super eure Meinungen und vllt sogar Erfahrungen zu lesen.

    Ich wünsche noch schöne Feiertage.

    Gruß, Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nobbo

    nobbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wittgenstein/Land der tausend Berge
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Du willst die 66 wirklich auf 4 Rädern fahren......:crybaby:
     
  4. #3 misteran, 25.12.2009
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Schau dir mal die Seite hier an:

    Klick mich hart an ^^

    Ich hab dieses Jahr auch ne Mietwagen Rundreise gemacht. Route über die Seite gesucht und die Rundreisen gibt es in jedem Reisebüro.
    Am besten einfach dort die Kataloge holen und die Preise vergleichen.
    Flug buchste am besten selbst, ist nochmal ne Ecke günstiger.

    Ich würde dir Mietwagen empfehlen. Da biste schneller, hast weniger Spritkosten. Musst dir keine Übernachtungsplätze suchen, welche auch noch was kosten. Wenn du auch durch National Parks fährst, ist ein normales Auto weitaus besser geeignet. Ebenso für die Städte.

    Als Mietwagen, würde ich mindestens Midsize empfehlen. Problem ist halt so ne "alte" Karre zubekommen. Kannst aber vorort jederzeit upgraden. Wir hatten Fullsize gebucht und sind dann spontan auf nen Ford Mustang umgestiegen. Hat natürlich etwas extra gekostet.

    Mach das ganze aber am besten in keiner Ferienzeit. Sonst bekommste nur so billige Absteigen und die Touristenattraktionen (Grand Canyon, Las Vegas, einige Nationalparks) sind extrem überfüllt.
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    zur strecke: ich war zwar drüben, bin die 66 aber nur ein kleines stück gefahren. auch einheimische haben mir erzählt, das es da heute kaum noch was zu sehen gibt und sie sich eigentlich nicht lohnt. ich habe sie nur zufällig ein paar meilen mitgenommen. und wenn du die ganze r66 fahren willst, brauchst du mit 2 wochen garnicht erst anfangen, wenn du mehr als nur straße sehen willst. gerade die mitte der staaten ist weite strecken einfache öde, egal ob die straße 66 heißt oder nicht. diese schnurgeraden highways sind mal ganz witzig und entspannend, aber sehr schnell öde. mir wars nach ~600 meilen fast nur gerader interstate schon fast zuviel, zum glück kam dann etwas abwechslung und ich habe die strecke variiert.

    zum fahrbaren untersatz: was gutes altes mieten ist meistens arschteuer und du musst fast vorsichtiger sein als bei nem neuwagen. nen camper mieten (bzw "RV" rent als suchbegriff für lokale vermieter) kommt auf die personenzahl an. mit 2 dürft es sich kaum was nehmen zu hotel/motel+mietwagen, bei mehr lohnt sichs auf jeden fall. allerdings liegen die kurse dafür recht hoch. ca. 1000-1500€ für 2 wochen sind das auf jeden fall, und bedenke das man nicht überall auf jedem parkplatz einfach so parken und pennen darf. ein normaler mietwagen ist im welten billiger, aber ganz wichtig: achte auf einwegmieten!! die sind nahezu überall scheissteuer. für einmal quer durch, blechst du überall 500-1000 dollar one-way-fee. das führte auch dazu, das ich meinen urlaub umgeplant habe (vor komplett-durchfahrt zu flug/auto-mix). bei naheliegenden bundesstaaten gibt es diese gebühr eher mal nicht. ist aber alles gezielt zu prüfen, von station zu station. ich hatte mir auch midsize reserviert und bezahlt, und vorort aber ebenfalls für einen günstigen tarif auf ein mustag cabrio upgegradet. bezahlt habe ich für 3 wochen mustag cabrio 900€, vorbezahlt hatte ich midsize (mazda 6 o.Ä.) für 600€. alles in dollar reserviert und bezahlt (über hertz), daher recht günstig in euro.

    auf jeden fall solltet ihr euch erst einmal überlegen, was ihr sehen wollt. ich habe dieses jahr im august mit planen, suchen und kalkulieren angefangen und war mitte september fertig, der urlaub war dann der ganze oktober... :)
     
  6. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Wenn nen Highway in den USA, dann der Highway #1, aka PCH, aka Pacific Coast Highway! Richtig geile Straße! Bin ich im Sommer grade erst runtergekurvt!
     
  7. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    nicht nur "highway 1", sondern california highway 1, kurz ca1. und ja, der ist es wert, jede meile! im oktober erledigt fux ;).
     
  8. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Wir waren im Mai da, da war es noch leicht kühl, oben im Yosemite National Park hats geschneit als wir rein sind, da war der Pass erst zu :shock:
     
  9. #8 misteran, 27.12.2009
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich war dort auch im Mai :winkewinke:
     
  10. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    in parks war ich nicht. im oktober hatte ich auf dem ca1 immer 20-30°C, im mittel über 25. super wetter, super strecke und generell super da drüben ;). aber das wird jetzt zu subjektiv *g*
     
  11. #10 Stuntdriver, 27.12.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    #1 ist prima. Zumindest für Amiland. :grins: Yosemite ist herrlich aber auch der Lasson Volcanic ist schön. Schneeballschlacht im August, schöne Erinnerungen. :jumper:
     
  12. #11 Eifeldiesel, 29.12.2009
    Eifeldiesel

    Eifeldiesel 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    0
    #1 ist Pflicht

    ansonsten nicht gerade zur Hauptsaison - paar Eckpfeiler als Hotels buchen den Rest Motel

    Route 66 als Erlebnis ist wohl eher was für Biker
     
  13. nobbo

    nobbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wittgenstein/Land der tausend Berge
    Fahrzeugtyp:
    120d

    :daumen::daumen::daumen:
     
  14. #13 Chris222, 30.12.2009
    Chris222

    Chris222 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Servus,

    erstmal danke für eure Kommentare und Anregungen. Nachdem ich mich weiter ein bisschen umgeschaut habe und immer auf die gleichen Meinungen gestoßen bin, das sich die Route 66 nicht wirklich rentiert bin ich auch davon abgekommen. Ich werde mir jetzt mal versuchen mir eine andere Route zu suchen auf der möglichst viel liegt was ICH mir gerne ansehen möchte.

    Gruß, Chris
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Screamer, 12.01.2010
    Screamer

    Screamer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Chris
  17. mooses

    mooses 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lemgo/NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
Thema: Route 66 - Wer ist sie schon gefahren? Hat Erfahrungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. route 66 erfahrungen

    ,
  2. route 66 erfahrungsbericht

    ,
  3. route 66 erlebnisbericht

    ,
  4. route 66 wie lange einplanen,
  5. route 66 reise bewertung,
  6. Route 66 Erfahrung Kosten,
  7. erfahrungsberichte route 66,
  8. route 66 empfehlenswert
Die Seite wird geladen...

Route 66 - Wer ist sie schon gefahren? Hat Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  2. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  3. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  4. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  5. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...