Rost im Bereich hinter dem Lenkrad

Dieses Thema im Forum "Mängel im Innenraum" wurde erstellt von patrick_jan, 13.12.2008.

  1. #1 patrick_jan, 13.12.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Während ich heute mein Navi Portable eingebaut habe, habe ich folgende erstaunliche Entdeckung machen müssen:

    Rost

    Falls man die Stelle nicht zuordnen kann: Ich habe die Blende links am Amaturenbrett demontiert und dort das Foto gemacht.

    Was sagt man zu sowas?
    Sollte man sowas reklamieren oder einfach ignorieren?
    Der Rost geht auch noch weiter nach unten, konnte ich aber nicht besonders gut fotografieren.

    Viele Grüße

    Patrick
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NORDHAG, 14.12.2008
    NORDHAG

    NORDHAG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo,

    ist wahrscheinlich Flugrost, sieht halt nicht schön aus :wink:
    Das gleiche bei mir :arrow: Rost
     
  4. #3 Stuntdriver, 14.12.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Pfui bäh! :shock:
    Das würde ich auf jeden Fall reklamieren, kann ja wohl nicht gesund sein!
     
  5. #4 oefruechtchen, 14.12.2008
    oefruechtchen

    oefruechtchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Düsseldorf
    :shock: :shock: :shock:

    Das geht ja mal gar nicht. Ein "Automobil" (so bezeichnet BMW ja gerne seine Fahrzeuge) für gut und gerne um die 30T Teuros gammelt unter dem Amaturenbrett. Wie sieht sowas nach ein paar Jahren aus? Und woher kommt die Feuchtigkeit, die das verursacht hat?
     
  6. #5 Turbo-Fix, 14.12.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    :shock: :shock: :shock:
    ab zu BMW, das gibts ja gar nicht :twisted:
     
  7. #6 NORDHAG, 15.12.2008
    NORDHAG

    NORDHAG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    ka von wo die Feuchtigkeit kommt (Wetter?), aber bei euch sieht der Träger nicht besser aus :wink: Ein Glück, dass außen noch nichts rostet :driver:
     
  8. #7 patrick_jan, 15.12.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen zusammen!

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich zum Händler fahren sollte.
    Klar, es ist eine Frechheit und ich sollte es reklamieren, andererseits habe ich mittlerweile (nach einigen eigenständigen Reparaturen) keinerlei Geräusche (Klappern, Knirschen, Kratzen) mehr im Innenraum. Wenn meine Werkstatt nun das Amaturenbrett abnimmt vermute ich sehr stark, dass danach wieder irgendwas knarzt.

    Ich werde den Wagen eh nicht länger als 2-3 Jahre fahren, sodass es mich weiter nicht stört, wenn nicht grade eine Rostgeruch auftritt.

    Woher die Feuchtigkeit kommt weiß ich auch nicht. Der Wagen steht zudem in einer Garage (nein, natürlich nicht beheizt <-> rostfördernd).

    Viele Grüße

    Patrick
     
  9. #8 M to the x, 15.12.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also ich finds krass - zumal der Träger auch irgendwie "tragend" aussieht.... :?
     
  10. SoL81

    SoL81 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Schaut mal alle bei euch nach, ich kann nur sagen das wird bei euch allen nicht wirklich anders aussehen, ich glaube ich habe noch keinen nicht rostenden Armaturenträger geshen.

    Das ist nicht nur bei BMW so, auch bei VW, Toyota usw.
    Bau häufiger mal Anlagen ein, da sieht man sowas.

    Irgenwo muss ja gespart werden und da sieht es keiner.

    Der Träger von meinem 323ti war nach 3 Jahren komplett mit Flugrost überzogen.

    Manchmal glaub ich die bauen die dinger schon mit Rost ein!

    Ich würd es nicht machen lassen zieht wahrscheinlich nur irgendwelche Knarz und Knistergeräsche mit sich.
     
  11. #10 koschi1986, 15.12.2008
    koschi1986

    koschi1986 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vlotho
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Marcel
    Wie bekomme ich die Blende am besten ab? Dann will ich bei mir auch mal schauen
     
  12. #11 Elchkopp, 15.12.2008
    Elchkopp

    Elchkopp 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Feuchtigkeit hast Du immer. Da reicht schon die normale Luftfeutigkeit, um Korrosion zu erzeugen.

    Die Frage ist hier, ob es sich nur um oberflächliche Korrosionserscheinungen handelt oder ob die wirklich ins Material gehen.

    Was markant ist: Es korrodiert vorallem um die Schweißnähte und an der Trennstelle, was dafür spricht, dass es an den Stellen durch Wärmeeinfluss eine Veränderung des Materials gegeben hat (bei Schweißnähten ist das logisch, aber vorne wurde wohl ohne Kühlung getrennt).

    Gruß
     
  13. SoL81

    SoL81 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Hab´s beim 1er zwar noch nicht gemacht, aber wie ich BMW kenne sind da bestimmt so Plastikkappen an der Seite wo drunter sich Torxschrauben verstecken!
     
  14. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Das ist so normal, das Tragrohr ist nicht Oberflächenbehandelt.
    Warum auch, normalerweise sieht es keiner :wink:, hat auch keinerlei Einfluss.
    Sicher muss irgendwo gespart werden, oder das Fahrzeug muss eben teuerer werden.

    Wen der Rost stört, der kann sich ja einen M3 kaufen, dort ist es aus Magnesium, aber irgendwo muss ja auch ein Unterschied von einem Mittelklasse Premiumprodukt zur Einstiegsklasse sein :wink:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Turbo-Fix, 15.12.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    na dann bin ich ja froh, das ich kein 15000€ Neuwagen habe, da müsste ich dann wohl mit sowas [​IMG] klar kommen müssen :twisted:
    HILFE wo bin ich bloß hin geraten #-o warum habe ich mir bloß einen BMW gekauft :?
    so sah mein alter Mazda 323 nach 15Jahren nicht aus :evil:
     
  17. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ganz so schlimm sehen die für 15 000€ auch nicht aus, aber besser als ein BMW auch nicht.
    Egal, lass das Rohr da vorne doch gammeln, da sieht man doch nicht u. wenn es jemanden stört, dann kann er es ja Lackieren, lassen, verzinken kommt wegen des Steifigkeitsverlustes ja nicht in Frage.

    @Turbo-Fix warum Du dir einen BMW gekauft hast, keine Ahnung, ich kann nur von mir sprechen.
    Ich habe ihn gekauft, weil es A ein BMW ist, der mir gefällt, der auch gut fährt, eine sehr Gute Straßenlage hat, BMW sehr Kulant ist, da nehme ich die kleinen Nebensächlichkeiten wie Ölverlust, Knarzen u. Klappern, hoher Spritverbrauch, doch gerne in Kauf :wink:

    Ach ja, mein Nachbar hat einen Toyota Corolla Verso, Super Teil, der rostet nicht nur an den unsichtbaren Stellen, sonder auch Aussen, kommt alle 4 Wochen zum Händler weil was anderes hinüber ist.

    Du kannst dir auch einen Golf 6 kaufen, hat mein Schwiegervater, kam auch nicht weit, Motorschaden nach 1000KM, steht seit 3 Wochen beim Händler, kein Motor verfügbar.

    Ja, auch andere Mütter haben schöne Töchter, aber unter der Fassade auch ihre Problemzonen :wink:
     
Thema:

Rost im Bereich hinter dem Lenkrad

Die Seite wird geladen...

Rost im Bereich hinter dem Lenkrad - Ähnliche Themen

  1. welches Lenkrad ist das? und...

    welches Lenkrad ist das? und...: ...Wechsel auf Sport-Lenkrad möglich? Material erscheint etwas "billig" und wenig "griffig"
  2. [E81] Lenkrad ohne Multifunktion

    Lenkrad ohne Multifunktion: Hallo Leute, Ich bin zurzeit auf der Suche nach Lenkrädern die noch keine Multifunktion haben. wenn ich z.B. nach "e81 Lenkrad" suche kommen...
  3. Suche Facelift Lenkrad mit Schaltwippen und Tasten

    Suche Facelift Lenkrad mit Schaltwippen und Tasten: Hallo zusammen, Ich bin auf der Suche nach einem f20 Facelift Lenkrad mit Schaltwippen und Tasten Alternative wäre auch nur der Airbag...
  4. [Verkauft] BMW 1er 2er 3er 4er F20 F30 LCI M Lenkrad Neu

    BMW 1er 2er 3er 4er F20 F30 LCI M Lenkrad Neu: Verkaufe eine neues LCI M Lenkrad. Wurde gegen ein Performance getauscht. Top Zustand! Ideal um einfach ein verschlissenes Lenkrad zu tauschen....
  5. LENKRAD STEHT SCHIEF NACH ÖLWANNENDCIHTUNG WECHSEL

    LENKRAD STEHT SCHIEF NACH ÖLWANNENDCIHTUNG WECHSEL: Moin Leute, bei mir wurde die Ölwanne neu abgedichtet wozu ja bekanntlich die Achse abgesenkt werden muss. Nun habe ich den Wagen wieder und das...