Rost auf rechter Antriebswelle bei 116i

Diskutiere Rost auf rechter Antriebswelle bei 116i im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Hallo Leute! Bei der Kontrolle des 11 Monate alten 116i (Kilometerstand 11.000) habe ich bemerkt, dass sich bei der rechten Antriebswelle die...

  1. #1 i4eneco, 09.06.2013
    i4eneco

    i4eneco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Bei der Kontrolle des 11 Monate alten 116i (Kilometerstand 11.000) habe ich bemerkt, dass sich bei der rechten Antriebswelle die Gummierung um ca. 2mm verschoben hat und an dieser Stelle deutliche Rostspuren erkennbar sind. Nachfolgend ein Foto der Misere:

    [​IMG]

    Was haltet ihr davon? Besteht hier Grund zu ernsthafter Sorge? Darf sowas bei einem 11 Monate alten Auto überhaupt sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nachdem hier nicht auszuschliessen ist, das wasser noch tiefer in die Manschette eingedrungen ist, würde ich das reklamieren......

    und ich wird mal auf die Rampe fahren und auch schaun was sich da so getan hat nach dem ersten winter...

    könnte ja sein, das die welle wasser abbekommt und der dichtring auch undicht ist:

    RealOEM.com   BMW F20 116i Output shaft


    hast du das beidseitig?

    gruss
     
  4. #3 i4eneco, 09.06.2013
    i4eneco

    i4eneco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Nein, nur auf der rechten Seite. Danke für die Info, bin morgen beim :-)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  5. #4 Morphous, 09.06.2013
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Hi,
    ich habe das auch aber auf beiden Seiten etwa gleich.:?
    Werde das morgen beim Fr. ebenfalls ansprechen.
     
  6. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Das ist vollkommen normal ist ein bisschen Rost am Differentialgehäuse und da hat sich auch nichts verschoben:nod:
     
  7. #6 Morphous, 09.06.2013
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Hallo Bernd.
    Ja das wäre schon beruhigend aber der TE behauptet, dass das bei ihm nur rechts der Fall sei.
    Ein Foto der linken Seite wäre da schon hilfreich...
     
  8. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Wenn er nochmal genau nachschaut findet er da auch Rost und noch am Diff. vorne eingang Kardanwelle.
    Der Serviceberater schickt euch wieder Heim wenn er gut drauf ist macht er Schwarze Farbe hin.
     
  9. #8 Morphous, 09.06.2013
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Das sind wir mal wieder „zu pingelig“ gewesen? Wenn das so ist soll er von mir aus die Farbe drüber pinseln, alleine schon wegen später Wiederverkaufen kann das gut aussehen. Zu tun hat er morgen immer noch genug an meinem...
    Danke!
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :lach_flash:also ich nehme mal stark an, das es vollkommen normal ist, wenn Autos nach wenigen Monaten an verdeckten stellen rosten?!:unibrow:

    da hats ja nun schon ein paaaar stellen mehr von......:eusa_clap:


    von manchen marken hätte ich das auch erwartet, unser nachbar hat da gerade so nen günstigen allradler seit nem jahr....ohjeehhh...ich sehe da noch keinen rost an stellen wo es rosten müsste....und er fährt durch wald schlamm und strasse.....

    nee, pingelig nach nem jahr kann man nicht sein.

    gruss
     
  11. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Man kann auch selbst einen Pinsel und Schwarze Farbe nehmen(5min Arbeit)
    und nicht nur beobachten wie es rostet:nod:
     
  12. #11 totoskillachi, 10.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Meine Erfahrung mit BMW soweit ist auch die wie von Bernd- keine Gewährleistung wenn es nicht kaputt ist. Ich weiss nicht wie es bei anderen Marken ist aber BMW mag sollche Kleinigleiten überhaupt nicht zu reparieren.
     
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    gab ja mal nen netten beitrag über von Herstellern eingabeute sollbruchstellen, Zeitfehler etc....gut, consumer Bereich, auch waschmaschienen.....drucker etc....

    sind wir da beim pkw auch schon so weit?

    Steuergeräte halten 2,5 jahre (tausch)

    Mechanik rostet von anfang an, nach 3 jahren defekt, tausch

    und mit ner unschönen Optik fängts halt mal an: was oben rostet? wie siehts dann drinnen aus......

    gruss
     
  14. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Keine Antriebswelle der Welt rostet in 3 Jahren durch. Selbst in 10 Jahren nicht. Bei anderen Herstellern ist es Gang und gebe, dass Antriebswellen gar nicht lackiert sind (kostenguenstiger). Die kommen also ab Auslieferung knusprig rotbraun zum Kunden. Das ist in diesem Falls aber vollkommen irrelevant. Die Antriebswelle ist massiv.

    Ander ist es natuerlich, falls sich die Manschette wirklich verschoben/geloest hat und Wasser in das Gelenk eintritt. Das ist einfach ein Schaden.
     
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ich glaube, darauf habe ich abgezielt.....die welle selber ist nicht das Problem....der rost sitz aber nicht auf der welle sondern im kopplungsbereich zum getriebe und es sieht sos aus, als ob der Bereich durch eine Abdichtung geschützt sein sollte....diese löst sich aber endständig ab.

    btw, mein krümmer besteht auch nur aus "rost", aber das soll ja laut BMW auch normal sein....dick, dicker, rostig.....

    gruss
     
  16. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Da hat sich keine gummierug verschoben das ist nur eine Schutzmanschette/blech,der Rost ist nur am Differentialgehäuse das ist OK, noch vor ca. 10jahren waren Differentialgehäuse komplett verrostet und da gab es nie Probleme(macht einfach Schwarze Farbe hin und fertig)
     
  17. #16 teddyboy, 10.06.2013
    teddyboy

    teddyboy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Meintest du diesen Beitrag: Kaufen für die Müllhalde - ARTE (HD) - YouTube ?
     
  18. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
  19. #18 deftl, 10.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    so, ich hab das mal zum anlass genommen zu schauen, was bei mir hinten so "los" ist:

    ja, das getriebegehäuse rostet nicht nur vor 10 jahren, das tuts auch heute noch...weiterhin Rostansätze an fahrwerkskomponenten (die schön schwarz lackierten), auspuffaufhängung und am manschettenende der antriebswellenstränge zum getriebekasten.

    btw, bei mir wurde wohl ab werk auch die Leitung zur Batterie mit dichtmasse verschönert, das war ja schon ein durchzuführenden massnahmenpunkt mit "rückrufcharakter".....

    ja, ich weiss nicht recht was ich davon halten soll....klar, das sind massive Bauteile, aber was mal rostet wird nicht besser, zumal im winter die Salzkonzentrationen deutlich höher liegen werden im vergleich zu den ozeanischen Salzkonzentrationen und die klipper dort haben auch "dickes blech" und werden trotzdem regelmässig durchgestrichen....

    zum vergleich hab ich ja nur meinen E8x....beim räderwechsel war nach 3 jahren dort an den aufhängungskomponenten auch was zu sehen....aber das waren 3 winter und 100k....

    da hätte ich noch nen 16 jahre alten suzuki Swift, 90k gehabt, da hat sich der tüv immer gewundert, der hat ja nichts, nicht mal rost....hatte dem als er neu war selbst mal Unterbodenschutz gegeben und an der fahrwerkskomponenten war nichts mit rost...

    tja, was soll man davon halten....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 teddyboy, 11.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2013
    teddyboy

    teddyboy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    ich hab zwar nur nen 114i, aber von den Roststellen her sieht meins genauso aus.. wo gespart werden kann wird eben gespart..

    nichtsdestotrotz- die werden laut produktionsabteilung ausschliesslich in bayern gebaut, und nur die modelle, die zb. in china gefragt sind wie der x3 oder 7er werden dort produziert. warum? wie ihr sicher schon wisst, weil sonst 150% steuer für jedes dort verkaufte auto fällig ist.

    was da drüben als erstes kaputt geht sind allerdings die wischblätter- aufgrund des vielen trockenwischen.. denn die wassertropfen könnten wohl die karosse beschmutzen.. :eusa_clap:
     
  22. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    231
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    meiner wurde in LEIPZIG gebaut, F20 118dA....

    na, jetzt kann ich mal beruhigt fühlen und werde heute/morgen mal den f11 inspizieren, ob da der rost nach dem 1ten winter auch schon zuschlägt...

    gruss
     
Thema: Rost auf rechter Antriebswelle bei 116i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 118i Antriebswelle problem

Die Seite wird geladen...

Rost auf rechter Antriebswelle bei 116i - Ähnliche Themen

  1. [E87] 116i 1,6 LCI - Nur Probleme

    116i 1,6 LCI - Nur Probleme: Hallo liebe Community, Ich wollte nur meinen Frust mal rauslassen, ich lese hier immer im Forum wenn ich ein Problem habe. Was soll ich sagen,...
  2. [F20] 116i Sportline 136ps auf 210ps ( JP Performance )

    116i Sportline 136ps auf 210ps ( JP Performance ): Hey leute undzwar würde ich meinen 116i Sportline Bj 2k12 mit 136ps hochzüchten auf 210ps zumindest bietet das JP Performance an, was haltet ihr...
  3. 116i Probleme über Probleme

    116i Probleme über Probleme: Hallo Freunde und Leidens genossen. Ich habe mir vor ca. 6 Monaten einen Wunderschönen 116i gekauft, es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Da...
  4. [E87] Coming Home Funktion Scheinwerfer Rechts verzögert

    Coming Home Funktion Scheinwerfer Rechts verzögert: Wie der Titel es schon sagt, schaltet sich der rechte Scheinwerfe verzögert ein. Der Linke geht sofort an wobei der Rechte noch seine 3-4 Sekunden...
  5. [E87] Vorstellung meines E87, 116i

    Vorstellung meines E87, 116i : Möchte mich jetzt auch mal vorstellen, da ich 1. gesehen habe, dass es viele machen und 2. habe ich Langeweile Ich heiße Aylin...