Rost am Fahrwerk nach einem Winter?!

Diskutiere Rost am Fahrwerk nach einem Winter?! im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; hi, nach bereits einem winter sieht das fahrwerk hinten am F20 irgendwie stark gewöhnungsbedürftig aus, zumal es vorne ja auch anders geht und...

  1. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.396
    Zustimmungen:
    229
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hi,

    nach bereits einem winter sieht das fahrwerk hinten am F20 irgendwie stark gewöhnungsbedürftig aus, zumal es vorne ja auch anders geht und beim F11 zum vergleich auch hinten.

    was tut man damit? selbst nacharbeiten und den magelahften lack/korrosionschutz mit sprühwachs nacharbeiten?


    bei BMW reklamieren und mal wieder ungläubige blicke "kassieren"

    nichts tun, achsel zucken und hoffen, dass in 3 jahren die kiste nicht auseinanderbricht?

    und das thema durchgerostete achsaufhängung gabs wohl schon mal beim 3er (alt)?!

    wie siehts denn bei euren Autos aus?

    gruss

    bilder hier, da sie da schon mal hochgeladen sind:

    F20 Vorderradaufhängung : BMW auf der IAA
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass das eher Schönheitsfehler sind. Das sind alles massive Metallteile, bis die durchgerostet sind und zum Sicherheitsrisiko werden, hast du schon wieder 1-2 neue Autos gefahren. Einzig Bild zwei sieht auf den ersten Blick etwas bedenklich aus - was ist auf dem Foto abgebildet?
     
  4. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.396
    Zustimmungen:
    229
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    das ist das loch, was man auf bild 3 rechts vom der stoßdämpfer-gegenlager in dem querverlaufenden träger auch sieht. dient augenscheinlich der entwässerung von Spritzwasser.....durchbohrt als das massive bauteil.

    und das ist das, was mich auch am meisten stört.....ist auf beiden seiten so!

    hier nochmals genauer: violetter Pfeil

    blaue pfeile andere stellen, soweit auf diesem bild sichtbar.



    [​IMG]
     
  5. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Wie lange willst du das Auto fahren? Wenns nach drei Jahren wegen Leasingende wieder an BMW zurück geht, würde ich da gar nichts unternehmen. Aber auch wenn es nicht zurück geht und du reklamierst, bezweifle ich, dass BMW sich da auf sonderlich viel einlassen wird.

    Salz, Dreck, hochfliegende Steinchen... das alles tut den Komponenten auf der Fahrzeugunterseite nicht gut und da wird man auch wenig gegen machen können. Ich bezweifle jetzt einfach mal, dass die anderen 1er (und auch andere Modelle sowie gänzlich andere Fabrikate) untenrum großartig anders aussehen. Schön ist das sicherlich nicht, aber bei den meisten deiner Fotos würde ich es wie gesagt auch als unkritisch einschätzen.
     
  6. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.396
    Zustimmungen:
    229
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    augenblicklich stellt sich das mit >3 jahre dar. kein leasingfahrzeug.

    beim F11 (unser direkter vergleich nach 1 winter und 28k) kein rost an fahrwerkskomponenten, nicht mal an der flansch zum achsgetriebe. nur an der kardanwellenkupplung (schwarz lackiert).....aber er hat auch die komponententechnik des F20 von vorne auch hinten verbaut, da rostet halt nichts am Gestänge, da wesentlich bessere Qualität.

    wenn das nun so die einschlägige Meinung werden wurde (was sagen die anderen), mach ich mir sprühwachs drauf und gut.

    annekdote am rande: suzuki Swift, 16 jahre alt, 80k, garagenfahrzeug: anfangs mit unterboden einmal nachbehandelt. kein rost am fahrwerk und auch sonst nicht. der TÜV hat alle 3 jahre gemault, "der hat ja nichts" (frust:crybaby:)

    gruss
     
  7. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Rost an den Fahrwerksteilen ist a) voellig normal und b) voellig irrelevant.
    Das BMW beim Korrisionsschutz des 1er an diesen Teilen am ehesten spart ist somit nachvollziehbar und ungefaehrlich.

    Wie schon erwaehnt wurde sind alle Teile massiv genug ausgelegt.

    Zum Vergleich: Ford lackiert Antriebswellen und co auch nicht. Dort kommen die Autos mit rotbraunen Antriebswellen zur Uebergabe an den Kunden. Sieht nicht so doll aus, falls der Kunde es sehen sollte, ist aber auch irrelevant.
     
  8. #7 Pinhead, 10.09.2013
    Pinhead

    Pinhead 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2015
    Vorname:
    Michael
    Alles was da auf den Fotos zu sehen ist, ist absolut harmlos und kann getrost ignoriert werden!
    Mein ehemaliger, 16 Jahre alter, Opel Omega sah schlimmer aus. Und selbst da war alles absolut harmlos was dort rostete! (Ungelogen!)
    (Ich bin 12 Jahre lang (ältere) Opel gefahren. Ich weis wie Rost aussehen darf und wie nicht!:wink: !

    Sind alles nur Schönheitsfehler!
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 deftl, 11.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.396
    Zustimmungen:
    229
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ok, wills auch schön unetenrum, daher werde ich dem weiter vorbeugen, ist ja augenblicklich nur oberflächlich.....aber midestens so unschön wie der rost an den bremsscheiben (nicht den bremsflächen!)....oder unterm sitz....

    und so vernachlässigbar finde ich die vorsorge ab werk nun auch nicht:

    Längsträger durchgerostet: schweißen ja oder nein? - Seite 2 - E30-Talk

    da rostets durch und kaputt....querträger

    Schnelle Hilfe: Federbeine Durchgerostet - E30-Talk

    Federbein

    Komplette Durchrostung/Achse ohne Halt Bj. 99 - E46 - Karosserie, Blech- und Anbauteile - BMW E46 Forum

    achse


    Federbein in Kofferraum durchgeschlagen • BMW Forum

    federbeinlagerung


    Ausgerissene Hinterachse [ 3er BMW - E36 Forum ] (Seite 3) - www.BMW-Syndikat.de [ Forum ]

    gerissene achsaufhängung/achse


    Stoßdämpfer E46 durchgerostet......


    na und Stoßdämpfer rosten auch mal durch.....


    also, ROST ist und war DAS Thema, was neben der produktionsqualität den fahrzeugwert dramatisch senken oder vernichten kann.

    und da erwarte ich nach 1 winter und 8 monten bei einem deutsche qualitätsprodukt auch nichts im verborgenen, nicht mal ansatzweise. zumal BMW ja zeigt, dass es auch anders gehen kann.

    ja, das sagte bereits hier jemand, am 1er wird da hinten halt gespaart. komisch, bezahlt hats aber jeder, die Qualität.

    so, rein meine Meinung, jeder kann ne andere haben.

    das Thema ist für mich nun durch.

    gruss
     
  11. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    33
    DAS würde mich in der Tat auch stören... allerdings habe ich selten die Gelegenheit, unter mein Auto zu schauen. Vielleicht besser so.
     
Thema: Rost am Fahrwerk nach einem Winter?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e87 unterboten rost

    ,
  2. fahrwerk rostet schon

    ,
  3. rost bmw

    ,
  4. rost am fahrwerk,
  5. Nacharbeit am bmw 1er
Die Seite wird geladen...

Rost am Fahrwerk nach einem Winter?! - Ähnliche Themen

  1. Billiges Winter-/Alltagsauto gesucht!

    Billiges Winter-/Alltagsauto gesucht!: Mahlzeit zusammen! Falls jemand kurzfristig ein billiges (1000-1500 EUR) Fahrzeug abzugeben hat, welches zuverlässig fährt und möglichst viel TÜV...
  2. 118i E88 Cabriolet (2008) - El. Fensterheber im Winter: Vorsorge vor Frotstschäden

    118i E88 Cabriolet (2008) - El. Fensterheber im Winter: Vorsorge vor Frotstschäden: Hi, an meinem E88 - 118i Cabriolet (2008) - geht regelmäßig vorzugsweise der elektrische Fensterheber an der Fahrerscheibe kaputt: Der Motor...
  3. [F20] Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen

    Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen: Hey, ich habe schon einiges versucht zu finden über mein Thema aber man findet keine richtigen Aussagen. Ich möchte gerne Original BMW Felgen...
  4. Wie lange braucht der N52 im Winter um auf Temperatur zu kommen?

    Wie lange braucht der N52 im Winter um auf Temperatur zu kommen?: Hi, eine Frage an diejenigen unter euch, die mit einer Öltemperaturanzeige gesegnet sind :roll::mrgreen:: Wie lange braucht die Kiste denn im...
  5. Original Alufelgen für den Winter

    Original Alufelgen für den Winter: Hallo zusammen, falls falsch bitte verschieben. Fährt hier einer auf der originalen m405 Felge (19zoll 2x8 2x7,5) Winterreifen? Bzw kann mir...