[E87] Riesen TÜV Theater mit - Distanzscheiben

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von Klingenstadt, 30.06.2013.

  1. #1 Klingenstadt, 30.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2013
    Klingenstadt

    Klingenstadt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Alex
    Hallo Leute,

    ich hatte am Freitag den 28.06.2013 einen TÜV Termin bei meinem Reifenhändler, der mir die Distanzen (H&R Track/ 10mm überall) und meine Eibach Federn eingebaut hat.

    Fing eigentlich alles sehr gut an.
    Der TÜV Typ erschien mir sympatisch war auch noch was jünger so um die 30... Als er dann mit seiner Arbeit begann und dann Auto auf der Hebebühne verschränkte sagte er mir direkt, nee das klappt so nicht!
    Daraufhin sah ich das er den Wagen so krass verschrenkt hatte das dieser:

    1. fast von der Bühne fiel (stand extrem schräg)
    2. er den Wagen so heftig verschränkte dass man hinten rechtes keinen Reifen mehr sehen konnte, sondern nur noch Felge!

    Ich fragte ihn darauf, ob das so die normale vorgehensweise sein soll. Der "TÜV Knappe" meinte dann zu mir, dass man immer von der Maximalbelastung ausgehen muss. Okay, dass klingt für mich ja noch akzeptabel, daraufhin fragte ich ihn dann ob er denn die Maximalbelastbarkeit von meinem Auto kennt?! Es sah so aus, als hätte der kleine 1er 5 Tonnen geladen! So schlussendlich sagte er dann, dass er das so nicht eintragen kann, weil der Reifen die Karosse berührt! Ich meine ist ja auch klar, wenn er den Wagen so mishandelt!!

    Naja end vom Lied war dann, dass die Distanzen runter mussten.. dies war aber leider nicht so einfach möglich. Die Dinger waren wie Festgebacken... Der Werkstatt leiter, versuchte es auf die unmöglichsten Wege die Dinger abzubekommen... zum Glück hatte ich nen Freund als Zeugen dabei!

    Der Werkstatt Typ hatte zwischen Radnabe und Distanzscheibe Schraubenzieher reingehämmert.. Die Distanzen sind dann irgendwann nach 30 min abgegangen, waren aber total zerstört! Das Heißt sie sind gebrochen und total krumm!

    Naja, immerhin hat mir der Idiot vom TÜV dann meine Federn von Eibach eingetragen..

    Nach diesem sehr nervenaufreibenden geschenissen, bin ich dann zu dem Besitzer der Werkstatt hin und sagte ihm das er mir die Distanzen bezahlen könne, oder neue kaufen soll! Weil es nicht mein Fehler war, dass sie jetzt "im Arsch" sind. Er meinte nur nö, dass sieht er nicht ein bla bla bla... Hätte er gemerkt, dass die Teile nicht abgehen, hätte er den Auftrag ablehnen müssen. Dies hat er aber nicht gemacht und ist somit für den Schaden verantwortlich...

    Das Auto ist nen 118d Fl mit M-Paket und dem Eibach Pro-Kit...

    Der ganze Spaß begann um 13.30 Uhr und endete um 17:00 mit nur eingetragenen Federn und kaputten Distanzen..

    Achsoooo, bevor ich es vergesse das beste kommt noch!

    Nach dem dann die Federn eingetragen waren, passten ja meine Radschrauben nicht mehr, aber dies sollte ja kein Problem für einen Reifenhändler mit großer Werkstatt sein, dachte ich zumindest!
    Naja kurzerhand holte der Werkstatt Meister oder wie man diesen Schwachkopf auch nennen soll neue Schrauben und machte daran meine Felgen feste...

    Ich bin dann gefahren und merkte nach knappen 100 Metern fahrt, dass etwas nicht stimmen kann, der rechte Hinterreifen war nur noch am Springen... Ich bin dann natürlich sofort wieder zurück.. Der Werkstatt typ meinte dann, dass die Schrauben wohl zu lang wären und "Flexte" diese Tatsächlich knappe 10mm ab!

    - Sowas habe ich noch nie gesehen...

    Naja, ich dachte mir erstmal nix dabei.. und bin dann nachhause gefahren. Später am Abend kam ein guter Freund von mir dem ich dann die Geschichte erzählte.. er sagte mir das es total Gefährlich seih damit zu fahren und schickte mich am nächsten morgen (samstag) zu nem Gutachter... der das dann auch Bestätigte mit dem zusatz es seih Lebensgefährlich!

    Kurzer Hand bin ich dann mit der Aussage vom Gutachter wieder zu der besagten Werkstatt, die mir aber dann sofot neue schrauben gab! welche auch passten!!

    Jetzt geht es natürlich noch weiter, muss jetzt gucken dass er mir die Distanzen bezahlt. Mein Anwalt habe ich mittlerweile auch schon Kontaktiert, dieser sagte, dass es die Schuld vom Reifen Typ ist!

    Naja mal abwarten ich halte euch auf dem Laufenden...

    LG aus Solingen

    Alex

    Hier zu sehen meine Radnaben^^ guckt euch das mal an wie die die Zerkrazt haben... auf dem einen Bild sieht man ne richtige einkärnung!!

    [​IMG] [​IMG]

    Fotos von den Distanzen kommen noch..
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    xD alter schwede was geht denn xD

    Verschenken ok, kann man auch selbst machen, machen wir auch aber das Gummi bleibtnschon etwas draußen ;) und wenn man überlegteres der 1er an Zuladung hat pro Achse :D hät da mal eben die Feder aufgeben können :O

    Man Ey es gibt echt tolle Typen auf der Welt sich dir bloß nen neuen TÜV und ne andere Werkstatt

    Viel Glück das die das bezahlen.
    Waren die mit der Flamme an der Radnabe?
    Nicht das das Radlager noch ein mitbekommen hat :/


    Gruß
     
  4. #3 pousa13, 01.07.2013
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    zwiespältige sache - ich sag mal so, wenn er dein auto verschränkt (und damit einfedern) geht maximal bis dämpfer anschlag - und das kann dir auch auf normaler straße mal passieren (schnelle senken oder ähnliches). wenn es da dann schleift, dann schleifts - und das darf so eben nicht sein, das hat dann nichts damit zutun, dass das auto überladen oder "zu weit eingefedert" ist. der zustand des vollen einfederns kann ohne überladung erreicht werden, also darf es in diesem bereich auch nicht schleifen.

    was die sache mit den distanzen angeht, da sehe ich die schuld in der tat beim reifenhändler - er hätte dir zumindest sagen müssen "wenn wir die ab machen übernehm ich keine haftung das die heil bleiben" oder sonst was.
     
  5. #4 BMW-Racer, 01.07.2013
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Ganz genau. Halbherzig verschränken bringt ja auch nichts, wenn dann muss schon unter maximaler Belastung geprüft werden. Dass das Auto deswegen halb von der Hebebühne fällt, kann aber auch nicht sein, normalerweise wird je 1 Rad an VA und HA über Kreuz gleichzeitig und gleichmäßig eingefedert.

    Wegen den Radschrauben: Warum hat dir dein Reifenhändler nicht einfach die originalen wieder rein geschraubt, die drin waren bevor er die Distanzen eingebaut hat?
     
  6. #5 MaxFe1844, 01.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2013
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian
    Naja das mit dem verschränke ist so eine Sache..
    Gut, ich habe eine andere Größe, 205/50 R17 und eine ET von 47, habe aber hinten dafür auch 40mm Spurplatten verbaut und vorne 30mm pro Achse. Sprich ich habe eine effektive ET von 27mm. Dies in Kombination mit dem Eibachpro Kit, allerdings auf dem Serien Fahrwerk.

    Ich war auch zuert beim TüV..ich fande der hat die Karre auch zuweit verschränk. Resultat, Keine Eintragung. MAX. Hinten 30mm und vorne 20mm, so seine Meinung.

    Bin Zwei Tage später zu GÜS, dort wurde mir das Fahrwerk + die Spurplatten für 50€ eingetragen!
    Habe mir in einer Tuningwerkstatt die meine Karre ebenfalls verschränkt hat noch eine 2. Meinung eingeholt, die meinten auch es geht. Bin seither auch schon voll beladen sehr schnell gefahren, alles ohne Probleme.

    Der Verein TüV soll sich mal nicht so wichtig machen und am Boden bleiben!!!
    Die sind ja fast wie die Bahnkontrolleure in Zivil..falls wer damit schon Erfahrungen gemacht hat.
    Geh mal woanders hin und versuche dein Glück dort.

    Und der Reifenhändler muss dir die Scheiben zahlen, ist doch klar! Bleib da bloß hartnäckig.
    Ich würde von dem fast noch mehr verlangen, wegen der Narbe..und dann noch das mit den Schrauben?

    LG, Max
     
  7. #6 Klingenstadt, 03.07.2013
    Klingenstadt

    Klingenstadt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Alex
    Hey, was meinst du mit "Flamme"...? Also die haben nix erwärmt, wenn du das meinst!
    Ich lassen den Wagen bei BMW jetzt komplett checken ob irgendwo noch mehr Fehler durch den Vorfall entstanden sind.
     
  8. #7 Klingenstadt, 03.07.2013
    Klingenstadt

    Klingenstadt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Alex
    Ich werde die sache jetzt meinem Anwalt übergeben. Der Reifenhändler will nix bezahlen! Echt ne Frechheit!!
     
  9. #8 Klingenstadt, 03.07.2013
    Klingenstadt

    Klingenstadt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Alex
    Ist alles ne riesen Frechheit! Naja ich halte euch hier auf dem Laufenden.
     
  10. #9 Sickel-Pete, 03.07.2013
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    ManManMan - die haben die Auflagefläche der Naben nicht gereinigt bevor die Distanzen montiert wurden? Kein Wunder das die sich verklemmen - echte Helden. Selbst wenn ich nur die Reifen wechsel mach ich das sauber. Hatte auch mal ne Felge die ich fast nicht runter bekommen habe, obwohl ich mit Drehmomentschlüssel arbeite. Daraus hab ich gelernt und seit dem wird schön sauber und trocken gemacht sowie der kleine innere Nabenrand leicht eingefettet.

    Da stellt sich bei dem ganzen für mich nur die Frage: Haben die auch das Eibach Kit eingebaut? Das genze weckt kein Vertrauen bei mir...

    Zum verschränken sag ich nix, das muss der TÜV Prüfer wissen. Der steht in der Haftung wenn es nicht passt und dann etwas passiert. Verstehe schon das der da an das Maximum geht - muss ja auch so. Und ist der Dämpfer auf Block gehts auch nicht weiter.

    Würde mir in jedem Fall ne andere Werkstatt suchen
     
  11. #10 Fabi189, 03.07.2013
    Fabi189

    Fabi189 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    2
    DARUM muss bis ans absolute Maximum verschränkt werden. :wink:


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  12. #11 Dominik92, 05.07.2013
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Verschränkt sollte schon komplett werden. da gibts aber auch andere möglichkeiten. Bei uns in der Nähe schmeißen sie einem zig Sandsäcke ins auto bis er press steht. Die Säcke sind auch noch total dreckig und versauen einem das ganze Auto... Gibt aber auch viele die fahren Diagonal auf Rampen auf und beladen dann minimal. Einigen reicht es aber auch wenn sie es sich anschauen können wenn das Rad nur 30mm eingefedert ist. Trotzdem: schlägts einem mal bei 180 in der Senke das Rad ins Radhaus und verdrückt die außen womöglich noch die Kotflügel kann man froh sein das es den reifen nicht geschlitzt hat.
    Gruß
     
  13. #12 eiNMal1k, 05.07.2013
    eiNMal1k

    eiNMal1k 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Meiner hat sich ins Auto gesetzt, Lenkrad komplett eingeschlagen und dann 4-5 Runden im Kreis so schnell wie das ESP zulässt. Anschließen mit den Hinterrädern auffe Rolle, sein 110kg Prüferkollegen in den Kofferraum gestellt der dann gewippt hat und er hat dann die Finger beim drehenden Rad (!!!) zwischen Koti und Reifen gehalten... Mutig bei 18x8,5 ET45, 255er Reifen und ordentlich Tiefgang (Radmitte/Bördelkante HA 310mm)


    Aber alles eingetragen!


    Wünsche dir viel Erfolg, dass du deine Kosten alle erstattet bekommst! :daumen:
     
  14. Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Ich seh hier kein Fehler vom TÜV?
    Wenn man keine Ahnung hat sieht Verschränkung wie Autoquälerei aus. Wurde bei mir auch gemacht.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Berentzenkiller, 05.07.2013
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer

    :shock::shock::shock:

    Streng nach Vorschrift oder wie? :lol:
     
  17. #15 eiNMal1k, 05.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2013
    eiNMal1k

    eiNMal1k 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:


    KLAR! :daumen: :mrgreen:

    Aber lieber einen Prüfer der mit Verstand dran geht als einen der nur nach Vorschrift arbeitet. Meine Distanzen hat er auch ohne Bezeichnung eingetragen. Habe jetzt VA/HA 3MM Distanzscheiben stehen.

    Seine Aussage: "Wer soll denn den Scheiss auf einer 3MM Scheibe lesen wenn die Felge drauf ist? Es ist kein Tragendesteil. Und was machse wenn dir die Distanzen nach einem Jahr festgegammelt ist, das Dingen runter gekloppt wird kaputt geht und der Hersteller Pleite ist? Dann kommse mich wieder nerven - Nö 3mm VA/HA Distanzen reicht."

    Lt. Felgengutachten hätte ich auch keine 3mm fahren dürfen, min. 10 (Prüfer:"Was ein Blödsinn wie soll das denn in den Radkasten passen?! Lass die 3mm drauf sonst biste zu nah am Federteller.")und bei den Distanzen hätte ich auch längere Schrauben nutzen müssen. Schraube hat 6 Umdrehungen gemacht 6,5 waren vorgeschrieben. Seine Aussage dazu :"6 oder 6,5 - egal Schraube trägt ab 3 (? Bin mir nicht mehr sicher) Umdrehungen!"

    Auf meine Frage wann muss ich das im Schein eintragen lassen sagt er mir:" Wann ist die nächste HU? Spätestens dann"


    Klasse der Typ :D
     
Thema: Riesen TÜV Theater mit - Distanzscheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spurplatten verschränken

    ,
  2. auto richtig verschränken

    ,
  3. was bringen 3mm spurplatten

    ,
  4. Verschränken auto,
  5. spurplatten tüv verschränkung,
  6. wie auto verschränken
Die Seite wird geladen...

Riesen TÜV Theater mit - Distanzscheiben - Ähnliche Themen

  1. [F20] Distanzscheiben H+R empfehlenswert? Was zu beachten?

    Distanzscheiben H+R empfehlenswert? Was zu beachten?: Bin beim Stöbern "zufällig2 über dieses Angebot gestoßen:...
  2. Hallo aus dem Donau-Ries

    Hallo aus dem Donau-Ries: Servus zusammen! Ich bin der Simon, 21 Jahre alt, Student in Augsburg und komme aus dem wunderschönen Ries! Bin seit ein paar Wochen stolzer...
  3. Bilstein b14 TÜV Einstellung

    Bilstein b14 TÜV Einstellung: hallo Fahre ein e82 120d 2009 und habe eine bilstein b14 eingebaut , wie stell ich das für den TÜV am besten ein bspw Anhaltspunkt e usw , hab...
  4. 30.000 km Service/TÜV 720 Euro?

    30.000 km Service/TÜV 720 Euro?: Hallo zusammen, ich bräuchte eure Hilfe. Bin mit meinem 1er (118d), nun 3 Jahre alt und 30.000 km drauf, heute morgen zum BMW Händler für die...
  5. [Verkauft] E81 118d - Edition Sport, TÜV neu, sehr gepflegt

    E81 118d - Edition Sport, TÜV neu, sehr gepflegt: Verkaufen hier unseren zuverlässigen 118d in der Edition Sport. Blaue nähte, Blackline Rückleuchten und das M Sportpaket zeichnen diese Edition...