Riesen Reifenproblem!!! HILFE!

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von 1erle, 08.07.2006.

  1. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
    Hallo liebe 1er-Freunde,

    ich habe mir letzte Woche über ebay bei einem BMW-Händler einen Satz Winterreifen (140er Felge mit Bridgestone Blizzak LM 22) gekauft.

    Vorher war ich grade beim Reifenhändler beim Wuchten. (es waren Gewichte zum draufschlagen dran, ich habe heute Klebe-Gewichte draufmachen lassen)
    Als ich grade meine Reifen sauber gemacht habe, habe ich festgestellt, dass in einem Reifen im Profil ein (schon rostiger!!!!) Nagel steckt.

    Die Reifen wurden am Mittwoch geliefert und lagen bis heute bei mir in der Garage.
    Der betreffende Mitarbeiter ist heute leider nicht da, aber am Montag wird mich gleich der Abteilungsleiter anrufen, nachdem ich mich heut schon telefonisch beschwert habe.

    Ich bin jetzt natürlich super sauer, das könnt ihr euch bestimmt vorstellen!!!

    Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich jetzt??
    Wenn der Händler so kulant ist, schickt er mir einfach einen neuen Reifen.

    Prinzipiell habe ich ja ein 14-tägiges Umtauschrecht. Der Radsatz war auch in ebay "ohne Beschädigung" angeboten.

    Hier mal der Link zur Auktion:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4653724172&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1

    Da der Nagel ja schon rostig ist, ist es ja wohl offensichtlich, dass der Nagel da schon länger drin ist! Durch die RFT-Bereifung sieht man das natürlich auch auf den ersten Blick nicht.
    Als ich die Reifen gewaschen habe, ist mir dann der flüssige Rost entgegen gelaufen...

    Muss ich dem Händler jetzt nachweisen, dass nicht ich den Nagel da reingefahren habe? (wie gesagt, die Reifen lagen bei mir nur in der Garage!)

    Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen?
    Ich habe absolut keine Lust, mir jetzt selber einen Reifen zu kaufen.
    Ich hab im Internet noch keinen Preis gefunden, aber so ein Reifen kostet bestimmt 150€.

    Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße,

    euer geknickter 1erle...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miles

    Miles Guest

    Ich gehe davon aus, dass Du die Räder bisher noch nie montiert hattest und die Räder zum Wuchten auf dem Weg zum Reifenhändler im Kofferraum lagen :wink: .
    Selbstverständlich muss Dir der Verkäufer entweder einen neuen Reifen ersetzen oder entsprechend einen verhandelbaren Betrag (100,- €?) nachlassen.
    Wenn Du Dich mit dem Verkäufer einigst, würde ich den Reifen "reparieren" lassen - je nachdem an welcher Stelle der Nagel steckt (z.B. gerade, mittig auf der Lauffläche).

    Auf jeden Fall erstmal reklamieren und "Lösungsvorschlag" erfragen!!

    Gruß

    Miles
     
  4. #3 Bluegixxe, 08.07.2006
    Bluegixxe

    Bluegixxe 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Da die Reifen von einem BMW Händler sind würde ich erst mal ganz normal anfragen und alles Schildern. Vielleicht klärt es sich von selbst und sie zahlen den Reifen. Sollte das nicht gehen musst du es mit dem Anwalt versuchen.

    Gruss Bluegixxe
     
  5. RS 265

    RS 265 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Moin Leute,

    wie langge ein Nagel in einem Reifen steckt kann mann sehen auch wenn

    er nicht rostig ist. Zur Not gibt es Sachverständige die das belegen können.

    Habe das gleiche auch schon erlebt . Da hat ein Kunde von mir sich auch gebrauchte aus dem Netz besorgte die nicht astrein waren . Ging leider in einen Rechtsstreit und es wurde vom Gericht ein Sachverständiger Vulkanosör( ist das wohl richtig geschrieben? Egal) hinzugezogen. der Kunde bekam recht aber mit was für ein Theater.
    Ich würde mir niemals gebrauchte Reifen kaufen mann kennt nicht seine Lebensgeschichte. Bordsteinquetscher sind offtmals nicht erkennbar bis der Reifen auf einmal auf der BAB sich zerfetzt. Einfach so? Am besten bei 200 km/h.

    Versuch es im Guten, ansonsten Anwalt.

    Liebe Grüsse und viel Glück.
     
  6. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
    @ Miles: Die Reifen waren noch nicht montiert, das wäre mir auch zu viel Aufwand gewesen...
    Zum Reifenhändler hab ich sie im Kofferraum transportiert.

    Den Reifen selber reparieren lassen, geht denn das? Darf ein RFT-Reifen eigentlich vulkanisiert werden?
    Der Nagel steckt nicht direkt in der Mitte der Lauffläche, der ist eher so am Rand.

    Bei den RFTs werde ich ja nicht das Problem haben, dass der Reifen bei 200 einfach zerfetzt.

    Der Weg über den Anwalt ist mir dann aber auch zu viel. Ich frag am besten erst mal, was man da so machen kann.

    Für mich schaut es halt so aus, dass der Nagel da schon länger drin steckt und der Händler das vielleicht selber gar nicht bemerkt hat.
    Die Felgen waren auch ein bisschen dreckig und im Profil waren auch ein paar Steine drin.
     
  7. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
  8. #7 Skullz101, 08.07.2006
    Skullz101

    Skullz101 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainhattan
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Locker bleiben und am Montag da anrufen und das klären...
    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß das ein Problem sein könnte.
     
  9. #8 Marcsolln, 09.07.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Moin 1erle -

    ich habe die Sch.... ja studiert - 12 Semester, da ist hie und da was hängen geblieben, mach Dir keine Sorgen - der Händler wird Dir, wie von Miles geschildert, entgegenkommen - falls nicht - schick mir ne PN, ich lasse Dir dann ein "Schriftstück" zukommen :wink:

    Grüße,

    Marc
     
  10. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
    Hallo Marc,

    danke für deine angebotene Hilfe. Zum Glück ist der Händler sehr kulant. Ich habe den Reifen gestern zurückgeschickt und bekomme einen neuen.
    Die Transportkosten werden mir auch wieder erstattet.

    Jetzt hoffe ich nur, dass das auch alles gut verläuft...
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
    So, der Reifen ist wieder beim Händler, die haben dann den Reifen von der Felge runter und untersucht.
    Es war nur ein Stück Draht, das 1mm in der Oberbläche steckte. Der Reifen ist angeblich von innen nicht beschädigt, auch das Gewebe ist noch völlig intakt.
    Ich hoffe mal, dass die mir da keinen Schmarrn erzählt haben.
    Das Porto bekomme ich auch wieder.
    Wenn ich den Reifen wieder habe, schau ich mir das nochmal genau an...
     
  13. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Im schlimmsten Fall würde ich an Deiner Stelle zum Reifenhändler gehen und den Reifen einmal abziehen lassen. Dann kann er Dir auch ein Urteil geben, ob der Reifen in Ordnung ist.
    Die 10,-€ sollte es Dir wert sein um sicher zu gehen!
     
Thema:

Riesen Reifenproblem!!! HILFE!

Die Seite wird geladen...

Riesen Reifenproblem!!! HILFE! - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...