Richtiger Reifendruck M135i sDrive mit Standardfelge (und Michelin PSS)

Diskutiere Richtiger Reifendruck M135i sDrive mit Standardfelge (und Michelin PSS) im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Servus Freunde, bitte lyncht mich nicht. Aber ich habe gesucht und die Antworten sind komplett versteckt in bestimmt 20 Topics. Mit welchem...

  1. #1 Schorschi85, 06.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2015
    Schorschi85

    Schorschi85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2015
    Vorname:
    Schorsch
    Servus Freunde,

    bitte lyncht mich nicht. Aber ich habe gesucht und die Antworten sind komplett versteckt in bestimmt 20 Topics.
    Mit welchem Druck fahrt ihr eure M135i mit der 18 Zoll Standardfelge und den Michelin PSS? Mich interessiert vor allem sDrive, also Hinterradantrieb.

    Danke für eure Antworten!
     
  2. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    724
    2,3 - 2,4bar... Nach der Empfehlung von Michelin.
    Fühlt sich bei mir gut an...
     
  3. #3 FabiM135, 07.07.2015
    FabiM135

    FabiM135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Simbach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich mach immer bissel mehr rein. Hinten 2,9 und vorne 2,7.
     
  4. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    724
    das sind aber die Werte für voll beladen...
    empfinde ich als umkomfortabel und bissl schwamming, wenn er eigentlich leer ist.
     

    Anhänge:

  5. #5 Schorschi85, 07.07.2015
    Schorschi85

    Schorschi85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2015
    Vorname:
    Schorsch


    Das sind aber die xDrive Werte. Dieunterscheiden sich ja von den SDrive Werten.
     
  6. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    724
    nein, die sind gleich...
     
  7. Docter

    Docter 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    724
    bitte:
     

    Anhänge:

  8. #8 CeterumCenseo, 07.07.2015
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Daheim
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Zwischen s- und xDrive wird sich bei den Reifenfülldrücken eher kein Unterschied ergeben.

    Seit ich bri meiner Kiste auf der VA 0,2 bis 0,3 bar mehr fahre als werkseitig angegeben, ist die Kiste deutlich besser im Handling und das Untersteuern nahezu weg und die Kiste lässt sich gescheit fahren. Davor hab ich auf der VA mit den Werkswerten nur die bedauerlichen Michelinmänchen auf den Flanken der äußeren Profilblöcke weggerubbelt und das ist schon ein eindeutiges Indiz für relativ geringen Druck.

    Hinten geht auch einen Ticken mehr Druck zu fahren, dann wird das Fahrverhalten wieder neutraler. Ist im Alltag natürlich angenehmer wobei ich aber auch nix gegen Übersteuern hab...
     
  9. ROLEXR

    ROLEXR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2015
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Robert
    Den Druck hat mein Händler bei der Abholung auch reingemacht.
    Würde aber evtl. auch lieber 2,4 und 2,5 bar fahren.
    Aber wie schön waren die Zeiten als man noch an die Tanke fahren konnte,
    sich die Reifen mit seinem Wunsch-Luftdruck befüllen konnte und fertig war der Lack.
    OHNE IRGENDEIN BEKNACKTES KALIBRIEREN UND SETTEN DER ELEKTRONIK :crybaby:
     
  10. #10 Sixpack66, 07.07.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    974
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Bis zu welchen Temperaturen / Drücken steigen bei euch die Werte während der Fahrt ?
    Bin zur Zeit auf den Südtiroler Passstrassen unterwegs.
    Bei einem "Kalt-Fuelldruck" von 2,5bar rundum bei ca. 22 Grad, steigen die Werte unter Belastung auf bis zu 3,0bar / 50 Grad bei ca. 35 Grad Aussentemperatur.
     
  11. #11 muenchen-garching, 07.07.2015
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    170
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Mein Kalt-Fülldruck variiert von 2,3 - 2,5, je nach Sonneneinstrahlung und Wärme. Bei längeren Autobahnetappen mit schnelleren Abschnitten komme ich auch mal locker auf 2,7 - 2,8. Darüber kam ich noch nicht.
     
  12. #12 BMW2998, 07.07.2015
    BMW2998

    BMW2998 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    kann ich auch so bestätigen, sind bei Hitze und sportlicher Fahrweise gerne mal 0,3 mehr!
     
  13. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Letzte Woche nach 2 Runden Nordschleife:

    Kalt 2,0 rundum
    Warm nach zwei Runden 2,7-2,8 rundum bei etwa 100 Grad Reifentemperatur :shock:

    Lufttemperatur lag bei 31 Grad nach Anzeige im Auto.
     
  14. #14 M_ichel_3, 07.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2015
    M_ichel_3

    M_ichel_3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Michel
    Ich hatte nach Einbau des Fahrwerks von BMW rundum 2.4 bekommen.
    War mir aber bei den originalen 18er Bereifung zu wenig.
    Hatte dann mit einem kompetenten Reifenhändler diskutiert und der meinte
    mach mal mehr rein. Habe vieles ausprobiert.
    Fahre jetzt Micheline PSS 18er 2.5 V / 2.7 H.

    Um dem Untersteuern gegen zu wirken musst du vorne weniger Druck fahren.


    Musst halt selber testen.

    Fahre nur Strasse und Pässe.
     
  15. #15 Alex Biturbo, 07.07.2015
    Alex Biturbo

    Alex Biturbo 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    Besser als Luftdruck vorn zu reduzieren ist die Vorspur zu Nullen und rundrum die gleichen Gummis zu fahren.
     
  16. frafis

    frafis 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Frank
    Genau so ist es, seitdem die Vorspur korrigiert ist, fährt sich der Wagen um Welten besser. Bestes Preis/Leistungsverhältnis....

    Beim nächsten Reifenwechsel gehe ich auf 235 rundum...
     
  17. #17 CeterumCenseo, 08.07.2015
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Daheim
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Selber testen auf jeden Fall, Druck reduzieren um's Untersteuern weg zu bekommen widerspreche ich aber. Das Gegenteil ist i.d.R. der Fall, wobei man es natürlich auch übertreiben kann und sich das dann ins Gegenteil verkehrt, wenn man über einen gewissen Punkt hinaus ist.
     
  18. #18 M_ichel_3, 08.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2015
    M_ichel_3

    M_ichel_3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Michel
    Mir ist nicht bekannt von wo du dein Wissen hast.
    Es gibt genügende Literatur zum lesen oder aber kannst gerne
    dich mit Leuten wo Rally/Bergrennen fahren unterhalten.

    Die Diskusionen mit Vorlauf/Rundum gleich und oder aber Sturz gehört in einen
    anderen Tread.
    Ich sprach nie von Untersteuern weg zu kriegen,
    sondern entgegen zu wirken.

    Nur zur Wiederholung ; der richtige Luftdruck hat einen enormen Einfluss !

    Wer sucht der findet oder wer Bescheid weiss hat das Wissen :daumen:

    Gruess Michel
     
  19. #19 CeterumCenseo, 08.07.2015
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Daheim
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Mein Wissen habe ich mir u.a. im Reifenlabor der FH München erworben, ich hoffe das reicht dir. ;-) Zudem sind meine o.g. Erfahrungen natürlich auch alles andere als frei erfunden.

    Rennen o.ä. sind was andres als die normale Straße, da muss man schon mal das Unterscheiden anfangen...
     
  20. #20 M_ichel_3, 08.07.2015
    M_ichel_3

    M_ichel_3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Michel
    Wir belassen es besser auf weitere Schxxx-Vergleiche. :mrgreen:

    Ich hoffe dem Treaderöffner mit dem Hinweis auf die versch. Luftfrucke
    vorne und hinten geholfen zu haben.
     
Thema: Richtiger Reifendruck M135i sDrive mit Standardfelge (und Michelin PSS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifendruck m235i xdrive reifendruck

    ,
  2. M135i xdrive runflat reifendruck

    ,
  3. reifendruck bei sportlicher fahrweise

    ,
  4. richtige luftdruck michelin f21 m135i xdrive ,
  5. richtiger Reifendruck michelin pps für BMW m135i,
  6. rdci codieren
Die Seite wird geladen...

Richtiger Reifendruck M135i sDrive mit Standardfelge (und Michelin PSS) - Ähnliche Themen

  1. test0rs estorilblauer M135i

    test0rs estorilblauer M135i: Da mich die Meinungen der Forumsteilnehmer zu meinen ganzen Umbauten meist brennend interessieren und der Foto-Thread dafür nicht wirklich...
  2. Probehören M135i

    Probehören M135i: Hallo liebe M135i Fahrer. Hat jemand von euch im Raum München oder Augsburg bei seinem F20/F21 Performance ESD mit HJS 300 Zellen Downpipe? Würde...
  3. [F2x] M135i Bastuck ESD

    M135i Bastuck ESD: Hallo, Zum Verkauf steht ein Bastuck ESD für alle BMW M135i F20/F21 mit EG Zulassung (keine Eintragung notwendig) Der Auspuff ist neuwertig und...
  4. Kaufberatung m135i

    Kaufberatung m135i: Hi, habe vor mir einen M135i zu kaufen und bin auf meiner Suche auf diesen hier gestoßen:...
  5. Lohnt der Kauf noch für einen gebrauchten M135i

    Lohnt der Kauf noch für einen gebrauchten M135i: Hallo Leute, wir hatten ja vor uns einen gebrauchten M135 zu kaufen, der sollte max 2 Jahre alt sein. Es sind die Handschalter verdammt selten zu...