Richtet sich die tanknadel nach dem Durchschnittsverbrauch?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Pedal2Metal, 15.03.2011.

  1. #1 Pedal2Metal, 15.03.2011
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Hallo,
    Habe eben folgendes festgestellt: ih fahre mit kaltem Motor und dazu noch in der Stadt und meine tanknadel steht bei etwas weniger als viertelvoll. Dann bin ich ein langes Stück auf der Landstraße einem LKW hinterher (wo ich natürlich viel weniger verbraucht habe) und die Nadel stand bei etwas mehr als Viertel voll plötzlich... Mein angezeigter Durchschnittsverbrauch hatte sich auch gesenkt. Hab ich mich da verschaut oder hängt die tanknadel echt mit dem Verbrauch zusammen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Euraka, 15.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2011
    Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Wär mir neu, wenn der Tankgeber in dieser Hinsicht mit dem Durchschnittsverbrauch gekoppelt wäre.

    Kann es vielleicht mit der Neigung deines Fahrzeugs zu tun gehabt haben? Vorher bergaus und nun bergab, oder ähnliches?
     
  4. zorro

    zorro Guest

    umgekehrt =) dein Durschnittsverbrauch rechnet nach der Tanknadel und deiner Fahrweise.
     
  5. #4 Pedal2Metal, 15.03.2011
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Die Strecke war eigentlich immer ziemlich eben, zumindest nix großes was ich bemerkt hab.
     
  6. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    ich weiß dass der rx8 das so macht, bei bmw wärs mir neu
     
  7. #6 Marco83, 15.03.2011
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Die Tanknadel ist nur eine Momentaufnahme und besagt "wievoll ist der Tank". egal wie sparsam du fährst, es wird nicht mehr...

    eine mögliche Erklärung wäre, da du ja den Diesel hast. Das der warme zurücklaufende Sprit sich im Tank ein wenig ausgedehnt hat?
     
  8. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    naja, die wärmeausdehnung von flüssigkeiten bewegt sich nicht im liter-bereich so dass die tanknadel das anzeigen könnte :)
     
  9. #8 Dr.House, 15.03.2011
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.390
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Nee das is normal. Warum weiß ich jetzt auch nicht, aber das war sogar bei meinem 325Ci so und ist selbst bei dem E39 530d noch so. Wenn kalt zeigt er etwas weniger an und wenn der Wagen warm ist wieder etwas mehr.
     
  10. #9 BMWlover, 15.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Bei längeren Bergabfahrten wo der verbrauch also längere Zeit auf 0,0 Liter zurückgeht, wandert bei mir die Nadel etwas nach rechts... Korrigiert sich dann zwar wieder nach kurzer Fahrt in der ebene, aber dennoch :D
     
  11. #10 spitzel, 18.03.2011
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    würde es auf die unterschiedliche Lage und Beschleunigung des Fahrzeuges schieben. Gerade im letzten drittel ist die Nadel doch sehr empfindlich. Außerdem ist der Tank ja in Kammern unterteilt, da kann es mal zur Verschiebung kommen.
     
  12. #11 BMWlover, 18.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Kann sein, ja. Das letzte Viertel des Tanks ist aber auch immer am schnellsten weg :mrgreen:
     
  13. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    28
    Ich kenne dieses Phänomen auch von allen bisher gefahrenen Autos.

    Fährt man schnell oder in der Stadt sinkt die Nadel auf nen gewissen Stand. Fährt man danach auf der Landstraße oder AB bei geringem Momentanverbrauch oder dann steigt die Nadel wieder minimal an.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Einbildung ist. Ein "Feature" kann ich andererseits auch fast ausschließen, da ich das markenübergreifend festgestellt habe.
     
  14. Magix

    Magix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Malte
    Habe ich in letzter Zeit auch sehr häufig bemerkt. Erst recht, wenn die Tanknadel im letzten Viertel ist, schwankt sie doch recht stark. Meiner Meinung nach richtet sich die Nadel nach dem Momentanverbrauch.

    Finde es aber nicht so doll. :?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 6ergespann, 21.03.2011
    6ergespann

    6ergespann 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhafen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Timm
    Ich habe in irgendeinem Handbuch der Autos die ich mal hatte gelesen:

    Wenn sie einen weg finden Öl während des Fahrens zu produzieren dann lassen sie es uns als erste wissen...

    so oder so ähnlich, weiss den genauen Wortlaut auch nichtmehr.
     
  17. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    28
    Toller Beitrag...

    Zum Thema: ich denke nicht, dass sich die Tanknadel nach dem Momentanverbrauch richtet (das wäre technisch ja recht aufwändig und noch dazu sinnlos). Aber der Grund für das Phänomen würde mich schon interessieren.
     
Thema:

Richtet sich die tanknadel nach dem Durchschnittsverbrauch?

Die Seite wird geladen...

Richtet sich die tanknadel nach dem Durchschnittsverbrauch? - Ähnliche Themen

  1. 118i Durchschnittsverbrauch

    118i Durchschnittsverbrauch: Was habt ihr für einen durchschnittlichen Spritverbrauch? bin im Moment bei 8,7l/100km. Bin mal gespannt :)
  2. Durchschnittsverbrauch Anzeige im BC resetten

    Durchschnittsverbrauch Anzeige im BC resetten: Hallo, kann mir jemand sagen, wie ich die Anzeige des Durchschnittsverbrauchs im BC wieder resetten kann? Ich mache das normalerweise nach jedem...
  3. Durchschnittsverbrauch steht auf MPG

    Durchschnittsverbrauch steht auf MPG: Hi Leute, habe mir vor einigen Tagen einen e87 118i vFL gekauft. Nun habe ich festgestellt, dass der Durchschnittsverbrauch mit MPG angegeben...
  4. Durchschnittsverbrauch plötzlich sehr hoch laut BC

    Durchschnittsverbrauch plötzlich sehr hoch laut BC: Hallo Leute, seit gestern spielt die Momentanverbrauchsanzeige an meinem 118i total verrückt. Im Stadtverkehr liegt mein Verbrauch im...
  5. Durchschnittsverbrauch mit Anhänger?

    Durchschnittsverbrauch mit Anhänger?: Hi, bin heute mal 20km mit nem kleinen Hänger unterwegs gewesen, ohne Zuladung sozusagen. Auf der Strecke habe ich normalerweise so 5,8-6,2l...