Reimport anmelden, Fahrzeugbrief?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von S3pp, 15.03.2010.

  1. S3pp

    S3pp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ahrweiler
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Sebastian
    Letzte Woche habe ich mir einen 1er aus Luxemburg gekauft. Das Fahrzeug war davor in Deutschland angemeldet. So, nun zu meinem Problem:
    Die Zulassungsstelle will mir keine Zulassung erteilen, da es für das Fahrzeug schon mal einen Fahrzeugbrief gab und ich den nicht habe. Der Verkäufer des Fahrzeugs meint jedoch, dass dieser Brief in Luxemburg bei der Zulassung entwertet worden sei und deshalb nicht mehr nötig. Was ist denn nun richtig?
    edit: Der erste Halter war Deutscher, der zweite Luxemburger.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 welle68, 15.03.2010
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    ohne brief keine zulassung!
    ohne brief kein nachweis das das dein auto ist!
    ohne brief-woher willste wissen,dass das auto nicht geklaut ist?
     
  4. #3 BMWlover, 15.03.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Bei Autos aus dem Ausland gibt es natürlich keinen Brief. Daher brauchst du ein COC Dokument, das bescheinigt, das das Auto den Vorgaben entspricht. Damit muss du dann eine Abnahme beim TÜV machen lassen (der den Zustand prüft) und dann müsste man ihn eigentlich zulassen können.
     
  5. #4 baumgartner, 15.03.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Richtig, und den europäischen Frachtbrief (COC) müsstest du bei jedem BMW-Händler bekommen, kostet aber ein paar Euro.
    Mit COC kannste dann zum Tüv.
     
  6. S3pp

    S3pp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ahrweiler
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Sebastian
    COC hab ich... extra von BMW geholt, leider steht da drin, dass dieser Brief in Deutschland schon mal ausgestellt worden ist.
     
  7. #6 baumgartner, 15.03.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Dann frag mal bei der Polizei nach, ob das Fahrzeug mit dieser Fahrgestellnummer vielleicht als gestohlen gemeldet ist...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. S3pp

    S3pp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ahrweiler
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Sebastian
    Zur Info: Heute war ich wieder bei der Zulassungsstelle. Andere Sachbearbeiterin und schwupps, ist das Auto angemeldet. Den luxemburgischen Brief haben die einbehalten.
    Das heißt im Umkehrschwung, dass die in Luxemburg den deutschen Brief einbehalten haben. Kurz und bündig: Der ehemalige deutsche Fahrzeugbrief ist ungültig, der neue ist der Richtige. Steht auch auf dem Brief.
     
  10. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Dass im Ausland die deutschen Originale nicht nur entwertet, sondern einbehalten werden, habe ich auch erfahren. Ich habe ein paar Jahre als Ausländer gelebt:wink:
    Keine Probleme gibts dann beim Reimport, wenn man eine Kopie des alten Dokuments hat. Die war aber wohl in Deinem Fall auch nicht verfügbar....

    Hat ja aber trotzdem alles geklappt:daumen:
     
Thema: Reimport anmelden, Fahrzeugbrief?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reimport kein fahrzeugbrief

    ,
  2. reimport fahrzeughalter

    ,
  3. fahrzeugschein nötig bei anmeldung reimport

Die Seite wird geladen...

Reimport anmelden, Fahrzeugbrief? - Ähnliche Themen

  1. Abgemeldetes Auto im EU Ausland zur Überführung anmelden

    Abgemeldetes Auto im EU Ausland zur Überführung anmelden: Moin zusammen, habe mal eine frage bezüglich Überführung aus dem EU Ausland und ob mir das jemand weiter helfen kann: Hab eine Golf 2 GTI in...
  2. Reimport oder nicht ?

    Reimport oder nicht ?: Hallo 1er Gemeine, Ich habe eine Bekannte die ein Problem mit E87 hat. Es ist ein Streitpunkt mit dem Autohaus ob es sich bei dem Auto um...
  3. 135i mit amerikanischen Fahrzeugbrief

    135i mit amerikanischen Fahrzeugbrief: Hi Zusammen, möchte mir einen 1er zulegen und bin auf den hier gestoßen: BMW Baureihe 1 Coupe 135i als Sportwagen/Coupé in Lehrte OT...
  4. Frage zur Anmeldung bei Leasing

    Frage zur Anmeldung bei Leasing: Hallo Leute Hab mir gestern den neuen 1er bestellt (Leasing). Das Leasing läuft über meinen Vater, da ich noch in der Ausbildung bin und das...
  5. Handy im Auto anmelden, ab welchem MJ nicht mehr möglich?

    Handy im Auto anmelden, ab welchem MJ nicht mehr möglich?: Ich hätte mal eine Bitte, bei mir steht der 1er Kauf vor der Tür. Bei meinem "alten" F20 konnte ich alle meine Handys problemlos über bluetooth...