Reifenplatzer bei 250km/h BMW 5er F10

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von skenic2003, 20.08.2012.

  1. #1 skenic2003, 20.08.2012
    skenic2003

    skenic2003 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Moin Jungs,

    ich würde euch gern kurz von meinem Erlebnis am vergagenen Samstag berichten, da mir irgendwie einiges unklar ist..

    Ich war in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2 Uhr mit unserem BMW 535d F10 auf der A30 in Richtung holländische Grenze unterwegs, als auf einmal ohne Vorwarnung der rechte Hinterreifen geplatzt ist.

    Wie durch ein Wunder sind mein Beifahrer und ich unbeschadet davon gekommen, denn als der Reifen geplatzt ist, ging das Auto aus und ich hatte weder Servolenkung noch Bremskraftverstärker, um das Auto irgendwie wieder unter Kontrolle zu bringen.

    Im Endeffekt ging alles so schnell, dass ich gar nicht mehr genau sagen kann, was ich getan habe, auf jeden Fall haben wir es geschafft, keine Leitplanke zu berühren und sich auch noch um das Auto vor uns rumgeschlittert mit (nach deren Aussage) ca. 2 Meter hohen Funken, weil wir auf Felge gefahren sind, bis das Auto dann wenigstens wieder so geradeaus fuhr, dass wir in Schlangenlinien auf dem Standstreifen ausrollen konnten.

    Ich frage mich, warum ein 3 Monate alter RFT einfach platzt, obwohl der Luftdruck in Ordnung war und am Reifen auch vorher keine Beschädigungen zu erkennen waren.

    Aber viel mehr frage ich mich, warum das verdammte Auto einfach ausgegangen ist!! Sowas darf nicht passieren! Das Navi-Display war hinterher auch schwarz und als der ADAC kam zum Abschleppen, sprang das Auto auch nicht mehr an, sodass der ADAC ihn draufziehen musste mit quietschende(m) Reifen, weil ja in der Park-Stellung die Ränder blockieren und auf Neutral nur geht, wenn der Motor läuft..

    Ich hab noch ein paar Bilder für euch... Alle Schäden, die ihr seht, sind durch die Reifenteile entstanden, wir haben keine Leitplanken oder sonstiges berührt...

    https://plus.google.com/photos/1086...ms/5778716450271353745?authkey=CKbL5YCuwOaXQA

    Vielleicht kennt sich ja hier jemand mit der Technik aus und kann mir sagen, warum da passiert ist, was da passiert ist..
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JayJay125D, 20.08.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Heftig, kann leider nicht zur Klärung beitragen. Aber zum Glück ist euch und den anderen nichts passiert und du konntest den Wagen noch unter Kontrolle halten/bringen.
     
  4. Robbie

    Robbie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Also erst mal:

    Gott sei Dank ist Euch nichts passiert!

    Das hört sich ja wie die Hölle an. O.o Ich wünsche keinem, dass so etwas jemals irgend wem passiert.

    Auch wenn der Reifen keine erkennbare Beschädigung hatte... vom Prinzip her reicht es ja schon aus, wenn Du auf der BAB über nenn entsprechenden Gegenstand drüber fährst. Dass der Reifen vor Fahrtantritt also total unbeschädigt war kann sein. So genau schaust Du Dir deine Reifen vor der Fahrt aber sich auch nicht an oder?

    Die Bilder sehen echt heftig aus.

    Warum der Motor ausging weiß ich nicht. Ich hätte allerdings vermutet, dass die Sprengladung der Batterie ausgelöst hat und dadurch die Batterie abgeklemmt wurde. Das würde auch erklären, warum er dann nicht mehr ansprang. Das wäre mir jetzt einfach mal spontan eingefallen.
     
  5. #4 skenic2003, 20.08.2012
    skenic2003

    skenic2003 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Das mit der Batterie dachte ich zuerst auch, allerdings ging die Klimaanlage noch und das Licht und die Zündung ging auch an... Und beim Motorstart hast du gehört, wie der Anlasser dreht, also er hat versucht zu starten.. Aber hat halt gedreht und gedreht und kam nix...
     
  6. #5 Robbie, 20.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2012
    Robbie

    Robbie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Ok. Diesel ist vermutlich auch keiner ausgelaufen, so dass evtl. eben die Benzinleitung nenn Riss hatte?

    Ansonsten find ich das schon sehr tragisch und komisch, dass das Auto einfach ausgeht. Da hattet Ihr mächtig viel Glück.

    @ Berentzenkiller: So gesehen hast Du schon Recht ja. Ich kann es jetzt nicht genau erklären, weil ich es nicht weiß... aber wenn ich jetzt mal von meiner Kiste ausgeh... sobald die Ladung auslöst geht bei mir der Motor aus. Das ist ja so auch von BMW gewollt. Bei den Selbstzündern werden die doch auch was eingebaut haben, dass der Motor aus geht oder meinst nicht? Bzw. wenn die Pumpe nicht mehr arbeitet wird ja eigentlich auch kein Kraftstoff mehr gefördert oder? Wie gesagt... ich kenn mich da nicht aus. Das wäre nur eine Vermutung von mir.
     
  7. #6 Berentzenkiller, 20.08.2012
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Aber da der 535d ein selbstzünder ist - müsste der Motor in so einem falle dann nicht einfach weiterlaufen?
     
  8. #7 blackraven, 20.08.2012
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Dazu müsste aber auch weiter Kraftstoff eingespritzt werden.

    Ist die Frage ob bei dem Unfall vieleicht ne Sicherung durchgegangen ist oder ob das Steuergerät die Spritzufuhr abschaltet.
     
  9. joe266

    joe266 Guest

    Heftig, zum Glück ist Euch nichts passiert. Tagsüber mit mehr Verkehr möchte man sich so was nicht ausmalen.
    Von BMW den Fehlerspeicher auslesen lassen.?!
     
  10. #9 skenic2003, 20.08.2012
    skenic2003

    skenic2003 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Ja ich denke mal das wird ja jetzt automatisch passieren...

    Ich vermute, da wird jetzt ein Gutachter kommen, der feststellt, warum dieser Reifen geplatzt ist, könnte ja ein Produktionsfehler sein...

    Und dann muss repariert werden... Möglichkeiten gibts da viele... Zum einen könnte der Reifen unter anderem einen Kabelstrang beschädigt haben, oder die Kraftstoffpumpe und der Navirechner haben was abgekriegt bei der Erschütterung oder oder oder..

    Ich befürchte auch, dass die Achse krumm ist, wenn man sich anguckt was der Reifen mit dem Metallkleid gemacht hat, außerdem sind wir ja dann auf Felge weitergefahren, das war bestimmt auch nicht so hilfreich für die Achse..

    Also ich rechne mit einem Schaden, der auf jeden Fall 5 stellig ist...
     
  11. #10 oktavius, 20.08.2012
    oktavius

    oktavius 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Hamm
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    der reifenplatzer dürfte für die Sensoren ein "auffahrunfall" gewesen sein. Dann schaltet natürlich die Kraftstoffpumpe ab.
    das die restlichen Systeme zusätzlich ausgefallen sind ist mehr als ungewöhnlich.


    ABER: Hauptsache euch geht es gut, Blech lässt sich richten.
     
  12. #11 skenic2003, 21.08.2012
    skenic2003

    skenic2003 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Ich danke euch auf jeden Fall für eure Anteilnahme!

    Den Rest wird jetzt der Gutachter entscheiden und dann kommt das Auto schon wieder auf die Räder :)

    Ich lasse auf jeden Fall am Wochenende bei meinem 1er erstmal die Reifen überprüfen.. ;)
     
  13. #12 HopeLezZ, 22.08.2012
    HopeLezZ

    HopeLezZ 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Erich
    Spritmonitor:
    Heftig echt heftig :shock:
    aber zum Glück ist dir nichts passiert
     
  14. #13 Alex253, 22.08.2012
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.643
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Alter der sieht ja richtig übel aus. :shock:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lyphin

    Lyphin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Renningen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Robin
    Ich würde auch die Airbags kontrollieren lassen. Bei einem "Auffahrunfall" hätten diese zünden müssen.

    Schön das euch nichts passiert ist.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  17. #15 F22225d, 22.08.2012
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Echt heftig!
    Es gibt eine Notentrigelung für den Fall das man abschleppen muss!
    Ich glaub aber nach so einem Schock hat man kein Nerv in die Anleitung zu schauen!
     
Thema: Reifenplatzer bei 250km/h BMW 5er F10
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 535i f10 motor probleme

    ,
  2. kraftstoffpumpe bmw f11 535d

    ,
  3. bmw f10 reifendruck

    ,
  4. bmw f11 reifendruck,
  5. bmw f11 abgeschleppt problem,
  6. bmw f11 luftdruck,
  7. bmw f10 535i probleme,
  8. bmw f10 getriebe notentriegelung,
  9. reifenplatzer bei 250,
  10. bmw f11 batterie probleme
Die Seite wird geladen...

Reifenplatzer bei 250km/h BMW 5er F10 - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  2. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  3. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  4. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  5. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...