Reifenhändler, geheimer Ehrenkodex?

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von overcast, 22.11.2008.

  1. #1 overcast, 22.11.2008
    overcast

    overcast Guest

    Sacht ma....ist euch das eigentlich schonmal aufgefallen...

    Egal wo man iss...die Reifenhändler sind meist irgendwelche abgefuckten Läden..haben die sowas wie n geheimen Kodex der sie dazu verpflichtet?

    -in runtergekommenen, alten Werkstätten sich nieder zu lassen
    -auf 20 Mitarbeiter die meistens absolut 0 ahnung haben ein Meister kommt
    -ich noch keinen Reifenhändler hatte bei dem alles ohne Probleme gelaufen ist (fehler der MA)
    -die Reifen meist in irgendwelchen runergekommenen Containern gelagert werden ohne Klimatisierung


    Ich mein...ich würde ja auch mehr bezahlen, so ist das nicht..

    REVULOTION!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M to the x, 22.11.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Jo, die Beobachtung ist irgendwie richtig :lol:

    Wobei ich erstens im Regelfall keine Probleme hatte und zweitens die dort beschäftigten Afrikaner, Inder, Russen auch mit Meister kein Deutsch sprechen oder verstehen würden - dafür war ich bisher bei jedem Reifen ab- und aufziehen direkt dabei und stand daneben, das gibt mir mehr Sicherheit als wenn irgendwo ein Meister rumturnt.

    Und bisher die Jungs haben zügig gearbeitet, durchgehend geraucht und die Maschinen (Reifen auf/abziehen, wuchten) konnten sie auch bedienen, also alles in Ordnung 8)
     
  4. #3 overcast, 22.11.2008
    overcast

    overcast Guest

    Naja, mir ham se schon die Schweller zerdrückt, Reifen falschrum aufgezogen und einmal sogar vergessen die Ventile einzubauen (stand dann mittags inner Stadt mit 4 platten Reifen...)
     
  5. #4 funkydoctor, 22.11.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich hab einen super Reifenladen. Ne kleine Klitsche auf deren Räume alle genannten Clichés zuzutreffen scheinen.

    Ich kann aber nur sagen: Das klappt dort alles wie am "Schnürchen"! Außen pfui, innen hui! ;)

    Die schlechteste Entscheidung von mir war letztes Jahr dort mal ausnahmsweise nicht meine Winterreifen zu kaufen - wie die Geschichte auging, wissen die meisten ja noch! :( :grins:

    ÄDIT: Ich bezahle übrigens fürs Umstecken und Wuchten (kann man auch gerne danebenstehen und gucken) 25€ brutto!
     
  6. #5 Der_Franzose, 22.11.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ja ist leider so. Hatte bereits ein bisschen darüber berichtet:
    http://www.1erforum.de/viewtopic.php?t=14331&postdays=0&postorder=asc&start=30
    und habe dabei noch ein Paar Dinge vergessen, wie zum beispiel bei einem französichen Reifenhädler der mir 3 von den 4 Felgen leicht beschädigt hat.....

    Ich habe aber jetzt einen guten Reifenhädnler gefunden, bei dem ich nun immer hingehe. Dort bemüht man sich sehr, auch wenn alles nicht perfekt ist: die haben mir wegen des dicken Adapters der Pistole den Lack von der Felge leicht abplatzen lassen, da wo die Schrauben reinkommen........
     
  7. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Geh zu Michelic in Abstatt. Der macht im Sommer Porsche und Ferrari Wartung sowie die Restauration von alten Porsche und alten Ferraris. Nebenher macht er noch Reifen. Absolut kompetent. Super Preise (hält mit Reifendirekt.de mit). Flexibel. Und die Leute kennen ihre Arbeit A und O.

    Der ist neben der alten Aral Tankstelle.

    Ist auch die einzige Werkstatt wo ich mit dem RS auf die Bühne gekommen bin und der "mal eben schnell" was verbauen kann :twisted: :twisted:
     
  8. Gnemu

    Gnemu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Bei beim Schwiegerdad braucht man sich über "abgefuckt" keine Sorgen machen. Siehe hier: http://www.reifen-fastner.de/

    Allerdings muss ich euch in den meisten Fällen Recht geben, es gibt schon ziemlich runtergekommene Läden!

    Gruß Gnemu
     
  9. #8 Sushiman, 22.11.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    nun heut zu tage wo "geiz is geil" regiert kauft doch jeder im internet und fürs montieren von den reifen braucht man ja kein besonderer fachmann zu sein. was glaubt ihr wieviele reifen ein händler montieren muss damit einer seiner mitarbeiter bezahlt ist? also mich wundert es nicht das das alles so aussieht wies aussieht.
    g, sushiman
     
  10. #9 M to the x, 22.11.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also in ner Großstadt werden für diese Dienstleistung folgende Preise aufgerufen:

    D.h. alles in allem entspannte 20,80 Euro pro Rad. Da bleibt schon was hängen.... rechne da mal den Stundenlohn aus; für eine ziemliche "no-brainer" Tätigkeit ganz ok imo.

    20,80 = 17,50 netto, 7,50 Euro für Maschinen, Strom, Werkstatt und Ventil runter, bleiben 10 Euro für 10 Minuten Arbeit.... da bleibt ein fairer Stundenlohn für den Malocher und eine gute Marge für den Chef über.
     
  11. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1

    das sind fast BMW Preise ;)

    ich hab vor 1 Monat schon WR drauf...
    B+K gewechselt in hh.... 25 eur brutto...
     
  12. #11 Sushiman, 22.11.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    die rechnung is ja ok, nur leider kommen da pro tag nur max 5 leute die sowas machen lassen (im schnitt) und dann schauts schon wieder trauriger aus... bei 6 leuten/stunde den ganzen arbeitstag lang wär das ein geiler lohn ;-)
    btw: bei meinem reifenschuster ums eck kostet montieren/wuchten +neue Ventile €12 inkl.
    g, Sushiman
     
  13. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    5 Leute?

    Wo lebst Du?

    Und auf die Reife haben die auch noch ne dicke Marge...außerdem bieten die i.d.R. ja noch mehr an, als nur Reifen und Montage ...
     
  14. #13 M to the x, 22.11.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Er meinte (genau wie ich) schon die Situation "Reifen aus'm Internet", da bleibt für den Monteur nichts mehr übrig von der Reifenmarge.

    Aber 5 Leute am Tag - also 2-3 Monate im Jahr ist da durchgehendes Arbeiten angesagt.... und wie Du schon sagst, die machen ja auch noch andere Dinge, die Reifenaufzieher sitzen ja nicht 9-10 Monate im Jahr rum und drehen Däumchen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Sind die ja selber dran schuld. Ist wie im Retail-Geschäft. Wehe da beschwert sich einer. Wenn man sich selber ne Grube gräbt, fällt man irgendwann rein.

    Ich sage ja nicht, dass die die Reifen zu Internetpreisen verkaufen sollen. Aber wenn meine RTF bei Reifendirekt 180 Euro / Stck kosten, in eBay 170 Euro / Stck und ein Dealer dann 240 Euro / Stck verlangt zzgl. Montage usw ... so dass ich dann auf 550 Euro für zwei Hinterreifen komme (im Vergleich zu 400 Euro glatt wenn ich die Sache mit Reifendirekt.de abwickle) soll sich niemand wundern, wenn ich dann die 150 Euro gerne spare :roll:

    Ein Aufpreis muss immer irgendwo gerechtfertigt sein. Gerade in der heutigen Zeit, wo das Geld nicht so locker sitzt ...
     
  17. #15 M to the x, 22.11.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bin da voll bei Dir, ich zahle auch gerne einen Aufschlag für "vor Ort Ansprechpartner". Nur ist der Aufschlag oft viel zu hoch, genau wie Du es schilderst.

    Was sich teilweise bewährt hat: Internetpreis nehmen und zum Händler ums Eck gehen - da geht was. Und wenn in Deinem Beispiel der Händler ums Eck dann auf 190 Euro geht, dann kaufe ich da auch. 240 Euro ist absurd und jenseits jeder Realität.
     
Thema:

Reifenhändler, geheimer Ehrenkodex?

Die Seite wird geladen...

Reifenhändler, geheimer Ehrenkodex? - Ähnliche Themen

  1. Felgen/Reifenhändler in Stuttgart

    Felgen/Reifenhändler in Stuttgart: Hallo Kennt jmd einen Felgenhändler (OZ)in der nähe rundu Stuttgart mit guten Preisen?
  2. Empfehlung Reifenhaendler im Rhein-Main-Gebiet

    Empfehlung Reifenhaendler im Rhein-Main-Gebiet: Hi zusammen, im Fruehling sollen neue Sommerschlappen (Hankook V12 Evo) auf meinen 1er. Momentan sind noch RFTs aufgezogen. Daher meine Frage,...
  3. Geheim-Menü im F20

    Geheim-Menü im F20: Hallo zusammen, weiss schon jemand, wie man in das Geheim-Menü des F20 mit iDrive reinkommt? Wie beim alten 1er gehts ja denke ich nimmer, da...
  4. Geheime Menüs Bordcomputer

    Geheime Menüs Bordcomputer: Moinsen gibt es geheime Menüs die Sinnvoll sind. Weiß jemand bescheid?
  5. Das geheime Buch!

    Das geheime Buch!: Immer wieder erstaunlich, dass Menschen sich nen Auto kaufen und das geheime Buch entweder nicht gefunden haben oder meinen es nicht lesen zu...