reifendirekt.de

Diskutiere reifendirekt.de im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; An jeden, der vor hat bei Reifendirekt.de Reifen zu kaufen. Ich habe mir für meinen 120i Bj. 2017 einen Satz Winterkomplettreifen für ca. 1200.- €...

  1. #21 Bateman08, 27.01.2022
    Bateman08

    Bateman08 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.01.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    An jeden, der vor hat bei Reifendirekt.de Reifen zu kaufen. Ich habe mir für meinen 120i Bj. 2017 einen Satz Winterkomplettreifen für ca. 1200.- € besorgt, exakt nach Schlüsselnummer mit entprechenden, vorgeschriebenen Radelektronikmodulen. Reifen wurden geliefert, montiert, doch die Sensoren der Module konnten nicht angelernt werden.

    Stopp bei 50%. Fehlermeldung. In Foren nachgesehen und festgestellt, dass das bei Reifendirekt.de keine Seltenheit ist. Die liefern mit den Reifen minderwertige, konkret: nicht kompatible ! Sensoren und behaupten auf Nachfrage, mit den richtigen Auslesegeräten könnte man die anlernen. Bei BMW sieht man das anders. Der dortige Service stellt klipp und klar fest: Das sind die falschen Module.

    Ergebnis: Satte 450.- € Servicegebühren für neue, kompatible RDC Ventile von BMW, inklusive Einbau!
    Reifendirekt behauptet immer noch, die im Komplettreifen verbauten hätte man mit den "entsprechenden Tools" ? programmieren können und bietet mir 58.- für die Ventile an (tatsächliche Kosten 245.- €), wenn ich sie zurücksende (BMW hat die schon weggeworfen; ) sowie 25.- € je Reifen für die Arbeit (tatsächliche Kosten 200.- €).

    Für das Geld hätte ich mir also anstatt 4 Komplettreifen "günstig" bei Reifendirekt gleich 4 Qualitätsreifen, zum Bsp. von BMW ;-) für 1650.- € kaufen können - ohne Scherereien.

    Ich halte das für glatten Betrug. Würde jedem von einem Kauf Reifendirekt abraten.
     
  2. #22 Maniac79, 28.01.2022
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    344
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Ich habe nun schon zweimal die Sache so gelöst:

    Reifen bei Reifen direkt gekauft->Zum Montagepartner schicken lassen->Original Sensoren selbst gekauft-> Zum Montagepartner die Sensoren zum Termin mitgebracht-> alles montiert->fertig.

    Bei egay haben mich 4 neue originale BMW Sensoren 99€ gekostet...Montage der Reifen inkl. allem 97€. Die Felgen waren in meinem Fall vorhanden. Das klappte jedes mal ohne Probleme.:icon_smile:
     
    spitzel und Teddybearx25xe gefällt das.
  3. #23 Dexter Morgan, 28.01.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.484
    Zustimmungen:
    22.785
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Da hast Du zwei Möglichkeiten, Lehrgeld zahlen oder zum Anwalt.
    Haben die irgendwann gesagt, was das genau für Tools sein sollen oder dass Du nicht zu BMW darfst?
     
    102 Octan gefällt das.
Thema:

reifendirekt.de