Reifenabnützung Vorderachse

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von stx, 19.07.2007.

  1. stx

    stx 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hatte gestern eine interessante Diskussion zum Thema mit meinem :) :
    Situation war folgende - stark abgefahrene Flanken an der Vorderachse, M207 Mischbereichung mit Pirelli RFTs - also nix neues hier im Forum :angry:

    Er sagte, dass Probleme mit Sägezahn und Abnützung sehr häufig auftreten und auch schon einige Reklamationen mit Reifenlieferanten abgehandelt wurden - Ergebnis man sollte die RFTs generell mit hohem Luftdruck fahren bis zu 0,3 über den Empfehlungen von BMW.
    Nur gut dass man das als Kunde nicht weiß, man sollte ja meinen der Bedienungsanleitung vertrauen zu können.

    Dannach wurde noch zur Sicherheit die Spur vermessen - war im äußeren Toleranzbereich und wurde korrigiert - hier kam es dann zur nächsten Diskussion, da ich eigentlich nichts zahlen wollte, BMW aber nur bis zu 5.000km Laufleistung unter Gewährleistung korrigiert.
    Nach langem hin und her wurde eine Kulanzlösung gefunden - zwar mehr schlecht als recht aber besser als nichts (Muß auch sagen hatte bereits 46.000km am Tacho).

    Aber nochmals kurz zum Abschluß: RFT am 1er erscheint mir nicht wirklich ausgereift, hätte mir von BMW eigentlich mehr Engagement in diesem Punkt erwartet.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 118dWhite, 19.07.2007
    118dWhite

    118dWhite 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Zürich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Hi

    ich hatte mit den Pirellis das gleiche Problem.
    Gestern hab ich auf Garantie neue Reifen bekommen.
    Wichtig zu wissen ist in diesem Zusammenhang noch, dass Pirelli die Reifen wohl nur zurücknimmt, wenn sie mehr als 6mm Profiltiefe haben.
     
  4. !!K!!

    !!K!! 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    bei meinen goodyears ist es nicht viel anders. Dacht zuerst hää soviel bist du doch noch gar net gefahren.
     
  5. roox

    roox 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Mein Händler sagte mir heute, dass BMW die Kosten für die Fahrwerksvermessung nur bis 6 Monate nach Auslieferung oder 10.000 km übernimmt. Da mein Auto aber schon fast 9 Monate alt ist, dürfte ich die Vermessung selbst zahlen.
    Die Beanstandung der Pirellis wird direkt mit dem Reifenhersteller abgewickelt. Auch hier wartete der Händler mit schlechten Erfahrungen auf...

    Wieder Pirellis???

    Ich werde auf non RFT umsteigen.
     
  6. stx

    stx 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Werde beim nächsten fälligen Wechsel auch auf non-RFT's umsteigen.

    Aber wenn ich mir die Geschichte so überlege und auch die Erfahrungen in einigen anderen Threads mir ansehe, glaube ich nicht, dass das Problem hier alleinig bei den RFT's liegt sondern in Kombination mit dem Fahrwerk/Spureinstellung des 1ers.
    Jedenfalls hat BMW in dieser Sache imho nicht unbedingt eine Meisterleistung abgeliefert. :thumbsdown:
     
  7. #6 118dWhite, 23.07.2007
    118dWhite

    118dWhite 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Zürich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Wieder Pirellis???

    Nein, sind Goodyear. Was ich beim Fahren als Unterschied gemerkt habe: Die laufen viel weinger Spurrillen oder Fahrbahnunebenheiten hinterher als die Pirellis.
    Werd die jetzt sehr genau beobacht und wenn sich wieder Sägezähne bilden steh ich da wieder auf der Matte.
     
  8. #7 -The-Game-, 23.07.2007
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    liegt das ggf. an den 17-zöllern doppelspeiche 207m in kombination mit dem m-sportfahrwerk? ich persönlich fahre m-sportfahrwerk mit den 18-zöllern doppelspeiche 208m und mein reifenabrieb tendiert nach ca. 20.000 km mit den sommerreifen gegen null.
    oder soll das problem laut bmw bei allen 1ern auftreten?
     
  9. woexe

    woexe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :oops: das ist ein Problem das auch ohne Run Flat auftritt !!!
    Hatte es bei meinem 120 d mit den 18 Zoll Winterräder 225/40 18 genauso wie bei meinen 19 Zoll ( 4 x M 3 Vorderrad ) mit 225/35 19.

    Das gleich bei meinem 320 d (E 91) mit Original RFT mit Mischbereifung 18 Zoll ( Michelin ) !!!! War vom Geräusch wie ein Radlagerschaden !!!

    Danach wechselde ich auf Non RFT und jetzt nach ca. 20.000 km und 5,5 mm Profiltiefe das gleiche wieder !!!

    Ist also ein BMW Problem und kein RFT Problem !!!

    Übrigens ist es bei Mercedes genauso !!!

    Warscheinlich liegts am Heckantrieb !!!

    Trotzdem Heckantrieb und BMW for EVER !!!

    MfG

    Wöxe
     
  10. roox

    roox 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auch, aber nicht nur.
    Es spielen viele Faktoren mit:
    1) Heckantrieb
    2) zu geringer Reifenluftdruck
    3) falsch eingestellter Sturz
    4) extreme Fahrweise :mrgreen:
    5) zu starke Flanken (RFT)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. thosch

    thosch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hehe Punkt 4 gefällt mir das kanns bei mir wohl sein.
    Ne, bei Continental konnte ich bisher keine Sägezahnbildung feststellen.
    Ich hatte vorher auch Pirelli drauf, die waren mir aber mit der Zeit zu laut..
     
  13. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    hab mal bei meinem nachgeschaut (1 Woche alt) und der Reifendruck iegt rundum bei 2.8 bar. Dachte erst das es a bissi hoch is aber bei euren Erfahrungen wird das wohl seine Gründe haben. Gut zuwissen. :wink:
     
Thema:

Reifenabnützung Vorderachse

Die Seite wird geladen...

Reifenabnützung Vorderachse - Ähnliche Themen

  1. Bremsbeläge Vorderachse - 135i

    Bremsbeläge Vorderachse - 135i: Hallo Leute Ich verkaufe neue und ungebrauchte Bremsbeläge für die Vorderachse des BMW 135i (E82 oder E88). Die Bremsbeläge sind OEM (Jurid) und...
  2. [E8x] Adapter Aluminium 17mm dick für Vorderachse

    Adapter Aluminium 17mm dick für Vorderachse: Hallo, nachdem ich vom Bilstein B14 aufs KW V3 gewechselt habe, brauche ich diese Adapter für die Vorderachse nicht mehr: [ATTACH] [ATTACH]...
  3. Fahrwerksfedern an der Vorderachse zum 2. Mal gebrochen an meinem 116i

    Fahrwerksfedern an der Vorderachse zum 2. Mal gebrochen an meinem 116i: Hallo ich brauche dringend eure Hilfe, gestern ist mir an der Vorderachse zum 2. Mal in 10 Jahren eine Feder gebrochen. Mein 1er hat von Werk das...
  4. Original BMW PP Bremsbeläge Vorderachse 34116786044

    Original BMW PP Bremsbeläge Vorderachse 34116786044: Hallo, da ich mein Auto frühzeitig verkaufen musste habe ich noch einige Ersatzteile übrig die ich verkaufen möchte. Es handelt sich um...
  5. [Verkauft] Original BMW PP Bremsscheiben Vorderachse 34116786392

    Original BMW PP Bremsscheiben Vorderachse 34116786392: Hallo, da ich mein Auto frühzeitig verkaufen musste habe ich noch einige Ersatzteile übrig die ich verkaufen möchte. Es handelt sich um...