Reifen ohne Notlaufeigenschaften für 135i

Diskutiere Reifen ohne Notlaufeigenschaften für 135i im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, hab für meinen 135i (Liefertermin November 2010) aus Komfort-Gründen folgende Zusammenstellung gewählt: -Serienfahrwerk...

  1. Wings

    Wings 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Peter
    Hallo,

    hab für meinen 135i (Liefertermin November 2010) aus Komfort-Gründen folgende Zusammenstellung gewählt:

    -Serienfahrwerk (Fahrzeughöherlegung um 15mm)
    -Sternspeiche 142 mit Mischbereifung 7x17 205/50 vorne 225/45 hinten
    -Reifen ohne Notlaufeigenschaften (Mit BMW-Mobility-Set) von Continental

    Vom Werk wird der Wagen mit 18" Doppelspeiche 261M ausgeliefert.

    Hat vielleicht schon Jemand mit dieser Konfiguration Erfahrung gesammelt?

    MFG Wings
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    135i mit "Höherlegung" macht meineserachtens nicht sonderlich viel Sinn.

    Oder willst Du die Leistung nur geradeaus abrufen?

    Wäre nicht vielleicht ein etwas komfortorientierterer 335i die bessere Wahl für Dich gewesen?
     
  4. #3 redflash, 03.10.2010
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Ich würde den nicht höherlegen und seit wann hat der keine 215er vorn und 245er hinten mehr?????:shock:
     
  5. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hi, denke nicht das Du sonderlich glücklich mit der Kombi wirst! Zum Fahrwerk kann ich nichts sagen, aber bei den Reifendimensionen, sehe ich ziemliche Traktionsprobleme und noch mehr untersteuern in den Kurven. Ich empfinde die serienmäßigen 215/245´er schon als grenzwertig. Aber wie gesagt das beruht auf Annahmen nicht auf Erfahrungswerten, ich kann nur darauf schließen, aufgrund der Erfahrungen mit der serienmäßigen Kombi in Verbindung mit dem M-Fahrwerk.
     
  6. Wings

    Wings 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Peter
    "Höherlegen" ist der falsche Ausdruck! Der 135i kann seit Kurzem mit einem Serienfahrwerk bestellt werden. Da der Wagen mit dem M-Sportfahrwerk 15mm tiefer liegt, müßte er mit dem Serienfahrwerk 15 mm höher liegen. Die Bereifung 205/50 bzw.225/45 ist vom Werk nicht Lieferbar, ist aber zugelassen und kann umgerüstet werden. Die Querbeschleunigung mit der schmaleren Bereifung ist sicher etwas niedriger, aber der Fahrkomfort etwas besser. Ich beabsichtige nicht, auf der Nordschleife einen neuen Rundenrekord aufzustellen!

    MFG Wings
     
  7. Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Reifen mit nem 50er Querschnitt und Kein-M-Serienfahrwerk?

    Wie kann man denn vorsätzlich das knackige Fahrverhalten ruinieren?! :swapeyes_blue:

    Leute gibts :eusa_doh:
     
  8. #7 Onkel D., 03.10.2010
    Onkel D.

    Onkel D. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien <-> Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    ich glaube ich dreh durch?!?!

    ich bin gerade dabei mir selbst für den winter die kombi 215/40 vorne und hinten 245/35 zu besorgen, damit er sich auch bei der kalten hälfte des jahres besser fährt und sauber da steht!!!:eusa_doh::eusa_doh::eusa_doh::icon_surprised::icon_surprised::icon_surprised:

    würde mir echt überlegen das noch zu ändern, das dir die verkäufer auch nicht davon abgeraten haben versteh ich nicht. da sieht man mal wieder wie die birnenpflücker so teilweise drauf sind bei bmw, hauptsache umsatz und die unterschrift unterm vertrag! :shock:

    trotzdem willkommen hier....:blumen:

    der onkel
     
  9. #8 BMWUA, 03.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2010
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Sorry Jungs, aber ihr erzählt viel, wenn der Tag lang ist!

    Keiner ist diese Kombination (135i ohne M-Fw) bisher gefahren aber
    ihr erzählt, wie schlecht sie sein soll. Das ist doch vollständig
    aus der Luft gegriffen. Warum sollte BMW diese FW-Kombination
    nicht genauso gut hinbekommen, wie beim 125i.

    Zweitens ist die Felge M261 nur mit 215/245 in 18", somit scheidet
    sie für die 205/50 und 225/45 (es sind 17"-Masse) aus!

    Drittens sind die 205/50-17er Reifen auf einer 7"-Felge mit einer
    max. Breite von 228mm lt. der ETRTO-Norm angegeben. Die 215/40-18
    auf 7,5" sind lt. Norm mit einer Maximalbreite von 227mm benannt.

    Wenn nun die Reifenbreite hinten, hier sind die 225er knapp 20mm
    schmaler, geringer ist, dann wird der Grip auch eher unter dem
    der 245er liegen (hängt auch immer etwas vom Reifen und -fabrikat ab).
    Somit wird das Untersteuern eher geringer und der Wagen vom
    Verhalten eher neutraler liegen. Ich bin diese Kombinationen
    auf dem 130i zu 135i gefahren und konnte keinen grossen Unterschied
    im Grip finden. Auf dem 135er bin ich diese Kombination bisher leider
    nur in Sommer/Winterkombi gefahren, wo der direkte Vergleich
    so nicht möglich ist.

    ... und das nächste Mal bitte mit objektiven Aussagen als mit
    dünnen Stammtischparolen!



    P.S. wenn jemand mehr Komfort wünscht und nicht auf der
    letzten Rille unterwegs sein will, dann ist diese Kombination von
    Reifen und FW bestimmt interessant
     
  10. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @BMWUA

    Zum Thema Fahrwerk und Vorderreifen muß ich Dir recht geben. Ich hatte auch geschrieben das ich mich zum Fahrwerk nicht äußern möchte, da nicht gefahren. Hier ist es durchaus möglich, das es eine gute Alternative, zum auch nicht gerade überzeugenden M-Fahrwerk, ist. Zumindest für alle die, welche etwas mehr Komfort suchen und dann sicherlich auch in Verbindung mit 17" Rädern und dem höherem Flankenaufbau.

    Allerdings bezweifle ich, dass er mit den 225´ern auf der HA so richtig glücklich wird, zumindest was die Traktion angeht, beim 130´er ok, da ist das Drehmoment und dessen Verlauf ein ganz anderer, imho auch relativ gut fahrbar, aber beim Turbo, wäre mir das persönlich zu schmal. Da sind die 245´er schon grenzwertig. Aber ich laß mich gern eines besseren belehren.

    Aber letzten Endes muß wings das selbst entscheiden. Ich will hier keinem was madig machen, da er sich ja dabei was gedacht hat und dennoch scheint er selbst evtl. noch nicht ganz überzeugt zu sein, da er hier ja noch um Statements gebeten hat.

    Wenn es nicht passt, kann er die Felgen immer noch für die Winterschlappen gebrauchen.
     
  11. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Naja, ich bin die 225er in 17" (225/45) und in 18" (224/40) auf dem 135er
    als Winterreifen gefahren und finde den Gripunterschied jetzt nicht dramatisch
    zum 245-18. Klaro, die Winterreifen bieten nicht den Grip, wie ein Sommerreifen.
    Wenn man aber hochwertige 225er-Reifen fährt, dann ist der Grip alle Male
    für flottes Fahren jenseits der StVO ausreichend. der Durchschnittl. Autofahrer
    wird den Unterschied nicht erfahren. Wenn man aber die Grenzen, die bei beiden
    Grössen sehr hoch liegen und höher als bei irgendwelchen Autos mit
    Verbundlenkerhinterachsen, dann wird man was merken.
    Aber es ist Quatsch, wenn man den Eindruck transferiert, der 135er würde
    mit 225er-Reifen nicht vernünftig fahren.

    Naja, ich bin sogar mal für 20km die 225/45-17 auf dem 135er gefahren und
    konnte auf dieser kurzen Strecke nicht wirklich einen Unterschied bemerken.
    Aber sie war auch zu kurz, um dem Grip auf den Kern zu fühlen.
     
  12. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ok, diese Erfahrungen bist Du mir voraus, gravierend wird das mit Sicherheit nicht sein, zumindest im Alltag.
     
  13. #12 Babyjoe1973, 03.10.2010
    Babyjoe1973

    Babyjoe1973 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65510 Idstein
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Sorry das ich mich jetzt einklinke, aber ich muss khujo recht geben. Der 135i ist selbst mit 245 was die Traktion an geht eher schlecht. Ich fahre jetzt seit ca. 1 Woche die 265 hinten und es sind Welten was die Traktion und die Kurvengeschwindigkeiten angeht!
    Ich denke aber auch das SF geht wobei nicht mit den Reifen. 335i wäre glaube ich die bessere Alternative gewesen!

    Gruss
    Babyjoe
     
  14. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @Babyjoe1973

    Fährst Du die 265 auf den 261M?? Was fährst du vorne??
     
  15. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    @BabyJoe: Freut mich, dass noch jemand meine Einschätzung teilt.

    Ich finde im Sommer sind die 245er das Minimum des Vernünftigenbei einem 135i.

    Wenn bei leichter Feuchtigkeit die Reifen im 3. Gang noch durchdrehen, sollte man nicht über noch schmalere Reifen nachdenken.

    Ansonsten vielleicht doch eher den 125i oder 3er nehmen...
     
  16. Wings

    Wings 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Peter
    Hallo Dejavu,

    der 135i ist leider schon fest bestellt. Falls die 225/45 er hinten nur noch am Durchdrehen sind, kann ich ja immer noch auf breitere Reifen umrüsten!
    Übrigens: In der FAZ vom 27.Mai 2008 wurde der 135i getestet. Die Bereifung:
    205/50 R 17 89 W Vorne, 225/45 R 17 91 W Hinten!

    MFG Wings
     
  17. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    Hallo Wings,

    1. "Leider schon bestellt" würde ich mal ganz schnell aus Deinem Wort/Post-Schatz streichen!
    Es ist ein phantastisches Auto!

    2. Ich denke, dass die FAZ nicht gerade das non-plus-ultra ist, was sportlich orientierte Autotests angeht.

    3. Drehen die Reifen mit Sicherheit auch bei 225er hinten nicht völlig irrsinnig durch. Es ist nur einfach so, dass der 135i mächtig gewaltig von hinten schiebt.
    Daher machen schmalere Reifen nicht sonderlich viel Sinn.

    4. Darf ich Dir eine Frage stellen?
    Warum hast Du überhaupt einen 135i bestellt?
     
  18. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    ich glaube, er hat die richtige Wahl getroffen, weil er Spass haben will.

    Ich habe auch vor dieser Überlegung gestanden und mich für den leichteren
    und quirligeren 1er entschieden. Gute Wahl!
     
  19. #18 reihensechszyli, 04.10.2010
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.432
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Leichter 1er war aber ein Gag! Das sind 50 Kg!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 manhattan, 04.10.2010
    manhattan

    manhattan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Ich hatte bisher als Winterreifen (als Runflat) die 17" mit 205 auf der VA und 225 auf der HA gefahren. Dazu kann ich nur sagen das diese Kombination eine denkbar schlechte ist, da die Reifen mit der geboten Leistung absolut überfordert waren, ich kann dieser Kombination nur dringend abraten. Mein 135i wird diesesmal im Winter nicht mehr gefahren, außer es liegt kein Schnee und die Sonne brennt.

    Gruß

    Manhattan
     
  22. Peril

    Peril 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Danny
    Hi Wings,

    ich fahre im Winter mit 215 vorne und 225 hinten von Conti rum. Die haben auch keine notlaufeigenschaft. Bin damit den ganzen letzten Winter rum gefahren ohne Probleme, im Gegenteil! Hatte oftmals das Gefühl, das die spürbar mehr Grip und Fahrsicherheit bieten als die breitere Serienbereifung. Ist natürlich rein subjektiv. Für den Sommer würde ich dann allerdings auch schon allein aus Optikgründen mindestens die Serienbreite nehmen.
     
Thema: Reifen ohne Notlaufeigenschaften für 135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bester reifen für bmw135i

    ,
  2. 135i bereifung

    ,
  3. bmw135i coupe bester reifen erfahrung

    ,
  4. bmw 135i coupe bereifung,
  5. Reifen 135i,
  6. Welche reifen auf 135i,
  7. 135i reifen,
  8. bmw 135 welche reifen
Die Seite wird geladen...

Reifen ohne Notlaufeigenschaften für 135i - Ähnliche Themen

  1. Borbet BS Felgen inkl Reifen 15", LK 4x100

    Borbet BS Felgen inkl Reifen 15", LK 4x100: Mahlzeit zusammen Ich biete hier einen Satz Borbet BS Felgen mit Lochkreis 4x100 an. Nur für den Fall, dass hier jemand möglicherweise einen...
  2. E82 135i differential

    E82 135i differential: Hallo, verkaufe ein differentialgetriebe eines 2008er 135i. Preis ist 300€ FP . Es ist noch in der Hinterachse verbaut, wer Interesse hat bekommt...
  3. 135i performance esd V1

    135i performance esd V1: Hallo Ich bin auf der suche nach einem Performance Auspuff der ersten Version für meinen 135i. Über Angebote würde ich mich sehr freuen! :)
  4. Diffusor 135i/140i für F20

    Diffusor 135i/140i für F20: Hallo Leute, ich habe für meinen 116i (2014) die komplette Abgasanlage von dem 135i gekauft, da ich den Look schöner finde, wenn auf beiden Seiten...
  5. [E82] Kerscher Schwert 135i Front

    Kerscher Schwert 135i Front: [ATTACH] Biete hier ein recht gut erhaltenes Kerscher Schwert an Kleine Macken (siehe Bilder) aber von oben kaum zu sehen? Gutachten ist dabei!!...