Reifen beschädigt, eure Meinung

Diskutiere Reifen beschädigt, eure Meinung im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Du hast die Möglichkeit den Händler darauf hinzuweisen, dass du wieder Reifen mit dem Geschwindigkeitsindex H haben möchtest. Anscheinend hast du...

  1. #61 BlackE87, 19.03.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Nein, ich habe es durch Zufall bemerkt nachdem ich mit den Reifen schon einige 100km gefahren bin. Der Händler hätte die Reifen nicht mehr zurückgenommen.

    Und er muss mich drüber informieren wenn er langsamere Reifen aufzieht. Somit wäre er beim Unfall mit 210km/h der auf die Reifen zurückzuführen ist zumindest teilweise schuldig.

    Und ob der Schaden wirklich schlimmer war als wenn du den Wagen mit Reifen gegen den Bordstein parkst (wo kein optischer Schaden festzustellen ist) sei auch mal dahingestellt. Und in dem Fall wechseln die meisten Leute nicht den Reifen. Deshalb ist es durchaus berechtigt sich darüber zu informieren ob der Schaden wirklich so schlimm ist - das man das rein optisch nicht erkennen kann habe ich später auch festgestellt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 TheConqueror, 19.03.2017
    TheConqueror

    TheConqueror 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Im rechtlichen Sinne wage ich zu bezweifeln, dass den Händler eine Schuld treffen würde. Du bist für dein Fahrzeug verantwortlich. Die Sichtprüfung nach Fahrzeugübergabe ist eine deiner Pflichten. Weiterhin kannst du im Nachhinein nicht beweisen, dass der Händler dich nicht darauf hingewiesen hat. Zumal auf der Rechnung ebenfalls die Reifenattribute stehen sollten. Spätestens dann könntest du im Falle eines Unfalls nicht glaubhaft machen, dass du nichts vom Geschwindigkeitsindex gewusst hast.
     
  4. #63 BlackE87, 19.03.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Naja, ich könnte ihn genauso dafür verantwortlich machen wie wenn er am kaputten Reifen trotz des Schadens die Felge abgedichtet hätte.

    Auf der Rechnung stehen keine Angaben zum Reifen.
     
  5. #64 TheConqueror, 19.03.2017
    TheConqueror

    TheConqueror 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Nein kannst du definitiv nicht und das ist ganz klar rechtlich geregelt. Dinge für die du selbst verantwortlich bist einem Reifenhändler in die Schuhe schieben wollen würde so vor Gericht keinen Bestand haben. Da gebe ich dir Brief und Siegel. Du hast hier eine sehr verdrehte Rechtsauffassung. Hauptsache alles an Eigenverantwortung abschieben wollen. So funktioniert es nicht.
     
    Flo95 gefällt das.
  6. #65 BlackE87, 19.03.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Wenn ich dem Reifenhändler sage es soll der selbe Reifen wieder drauf, er sagt er nimmt das Nachfolgemodell weil der gleiche nicht mehr erhältlich ist, und er montiert einen mit einem niedrigeren Geschwindigkeitsindex, bin dann ich dafür verantwortlich? Ich glaube nicht.
     
    Daniel BMW gefällt das.
  7. #66 TheConqueror, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2017
    TheConqueror

    TheConqueror 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Hier geht die Zweideutigkeit schon los. Du hast gesagt er soll denselben Reifen montieren. Der Händler meinte, er würde das Nachfolgemodell aufziehen. Somit habt ihr lediglich über das Modell an sich gesprochen. Dimension, Geschwindigkeitsindex etc. wurden mit keinem Wort erwähnt.

    Und wie ich vorab schon geschrieben habe. Du bist für dein Fahrzeug selbst verantwortlich. Eine Sichtprüfung bei Fahrzeugübergabe gehört zu deinen Pflichten. Im Falle eines Unfalls zu behaupten du hättest keine Kenntnis vom Geschwindigkeitsindex deiner Reifen gehabt, glaubt dir kein Mensch. Zumal du dem Händler nicht nachweisen kannst, dass er dich nicht drauf hingewiesen hat. Aus den genannten Gründen würde dem Händler im Falle eines Unfalls (Reifenplatzer wegen zu hoher Geschwindigkeit) definitiv keine Schuld zugesprochen werden. Das fällt alles in deinen Verantwortungsbereich als Fahrzeughalter.

    Im Rahmen Sichtprüfung vor Ort wäre es zudem möglich gewesen, den Händler auf die falschen Reifen anzusprechen und eine Nacherfüllung zu erwirken. Das hast du leider versäumt.
     
  8. #67 BlackE87, 19.03.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Egal wie die rechtliche Situation ist, der Reifenhändler hätte mich informieren sollen dass der neue Reifen einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex hat, oder mich fragen sollen welchen ich haben will.

    Dummerweise hab ich damals nicht daran gedacht ihm zu sagen dass ich wieder einen H will, weil ich zum ersten mal in meinem Leben Reifen gekauft habe und auch davon ausgegangen bin dass er das tut wenn der alte auch H hatte. In Zukunft werde ich diesen Fehler nicht mehr machen und auch nicht mehr zu diesem Reifenhändler gehen.
     
  9. #68 TheConqueror, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2017
    TheConqueror

    TheConqueror 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Die rechtliche Situation ist ganz und garnicht egal. Mit einer derartigen Auffassung sollte man generell nicht am Straßenverkehr teilnehmen.

    Ich verstehe dich vollkommen. Es wäre zumindest schön gewesen, wenn dich der Händler auf den niedrigeren GI hingewiesen hätte. Ich hätte das als Kunde ebenfalls erwartet. Allerdings entbindet das den Kunden nicht von der Pflicht hinsichtlich einer Sichtprüfung vor Ort. Daher träfe den Händler im Fall der Fälle keine Schuld. Zumal du nicht speziell auf gewisse Reifenattribute bestanden hast, wie du selbst zugibst.
     
  10. #69 BlackE87, 19.03.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Wie gesagt, ich habe zu dem Zeitpunkt einfach nicht dran gedacht auf den Index zu achten. Das ist mir erst später aufgefallen wo ich die Radschrauben nochmal vor einer längeren Autobahnfahrt geprüft habe.

    Ich sehe auch keinen Grund warum ich mit dieser Auffassung nicht am Straßenverkehr teilnehmen sollte. Ich habe mich an die Begrenzung gehalten und bin Tempomat 190 gefahren, habe also keine Gefahr für irgendjemanden dargestellt...
     
  11. #70 TheConqueror, 19.03.2017
    TheConqueror

    TheConqueror 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Jene Auffassung ist gemeint :nod:
    Die rechtliche Situation sollte dem Führer eines PKWs nie egal sein, völlig gleich in welcher Hinsicht :wink:
     
  12. #71 BlackE87, 19.03.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Ich habe es ja nicht drauf ankommen lassen, sondern mich an die Begrenzung gehalten. Deshalb habe ich mich nur flüchtig über die rechtliche Situation informiert und dabei entnommen, dass der Reifenhändler mich hätte drauf hinweisen sollen oder einen Aufkleber auf dem Armaturenbrett anbringen hätte sollen mit der Begrenzung (was aber nicht möglich war weil ich ihm die Räder nur vorbeigebracht habe).
     
  13. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.164
    Zustimmungen:
    618
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Achtung :

    der Händler ist VERPLICHTET bei Sommerreifen immer den passenden Geschwindigkeits-Index zu montieren, bei WR darf der abweichen und muss dann durch einen Aufkleber abgesichtert werden im Blickfeld Instrumente
     
    Daniel BMW und BlackE87 gefällt das.
  14. #73 BlackE87, 19.03.2017
    BlackE87

    BlackE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Ammersee (MUC)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    In meinem Fall konnte er den Aufkleber halt nicht anbringen weil ich das Auto nicht dagelassen habe, sondern die Räder einzeln vorbeigebracht habe. Er hätte mir ihn aber mitgeben können.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #74 TheConqueror, 19.03.2017
    TheConqueror

    TheConqueror 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Dann hat sich der Händler grundsätzlich hier richtig verhalten. Er hatte lediglich keine Möglichkeit einen Aufkleber anzubringen, weil er die Räder nicht ans Fahrzeug montiert hat.

    Edit:
    Oh Threadsteller war schneller :mrgreen:
     
  17. Reebox

    Reebox 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Reutlingen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    René
    @philipp. Dazu sagt man auch: Unwissenheit schütz vor Schaden nicht. Du bist in deinem Fall verantwortlich und musst selber Prüfen was du für Reifen drauf hast. Rechtlich wirst du null komma null gegen deinen Händler vorgehen können im Fall der Fälle. So als kleine Zusammenfassung nochmal. Aber du weist es ja und passt ja auf (Tempomat 190).
     
    Flo95 gefällt das.
Thema:

Reifen beschädigt, eure Meinung

Die Seite wird geladen...

Reifen beschädigt, eure Meinung - Ähnliche Themen

  1. Reifen außen stark abgefahren - Abhilfe?

    Reifen außen stark abgefahren - Abhilfe?: Hallo, habe bei meinem Fahrzeug das Problem, dass speziell meine Vorderräder außen stark abgefahren sind. Bild im Anhang. Worauf kann das...
  2. Passt die Rad/Reifen Kombi? [F20]

    Passt die Rad/Reifen Kombi? [F20]: Moin Leute, hab mir endlich vor Sommer-Felgen zu kaufen, leider bin ich mir immer noch nicht sicher, ob die Felgen passen würden oder nicht. Die...
  3. Suche Felgen und Reifen für M135i xDrive LCI

    Suche Felgen und Reifen für M135i xDrive LCI: Hallo 1er-Freunde, ich suche für meinen M135i xDrive LCI neue Sommerräder. Leider musste ich bei der Suche nach passenden Felgen und Reifen...
  4. Diesel mit Downpipe zu laut? Meinungen, Erfahrungen?

    Diesel mit Downpipe zu laut? Meinungen, Erfahrungen?: Moin, ich habe vor langer Zeit mal Testweise meinen ESD leer räumen lassen. Der F20/21 N47 kommt ja ohne MSD und VSD werkseitig also quasi schon...
  5. 225/35/19 Reifen

    225/35/19 Reifen: Morgen, habe mir gestern meine 19 Zöller abgeholt und benötige jetzt noch Reifen. Wollte mir erst die Hankook S1 Evo2 bestellen aufgrund ihrer...