Rechtsfrage: Befugnisse Military Police

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von robb, 18.10.2010.

  1. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    hey,

    hatte gestern nen komisches erlebnis...

    ich komme eine zweispurige strasse in unseren ort reingefahren wo 70 erlaubt ist.
    an einer ampel steht ein ami-militär-polizei auto vorne an der linie neben mir. ich gebe zu, beim losfahren habe ich etwas mehr gas gegeben und habe mich dann irgendwann vor ihn gesetzt um autos auf der linken spur rechts zu überholen (wohlgemerkt innerorts, da darf ich doch rechts überholen, wenn mich nicht alles täuscht) naja wo dann der ami war weiß ich garnicht mehr so genau. ich bin dann vielleicht noch 500m so weitergefahren, kann durchaus sein, dass ich auch nochmal nach links gewechselt hab oder so, aber anscheinend war der typ die ganze zeit hinter mir.

    naja auf einmal macht er sein blaulicht und signal an. ich gebe natürlich gas und mache die linke spur frei, damit er vorbei kann. allerdings wechselt er auch sofort wieder nach rechts, okay denk ich mir, dann will er wohl gleich bei der nächsten abbigung nach rechts abbiegen und ich bin wieder nach links rüber um normal weiterzufahren. er dann auch wieder nach links...

    dann hab ich verstanden, dass er wohl mich mein. stand dann an der ampel und er fährt neben mich und signalisiert, dass ich anhalten soll. bin dann rechts rangefahren. dann kam der nette polizist an mein fenster (ein typ vom format disco-schläger mit iq unter zimmertemperatur :eusa_clap:) und meint ich soll in meinem auto bleiben bis die deutsche polizei kommt.

    kam mir komisch vor, da hab ich erstmal bei der deutschen polizei angerufen und gefragt, ob der mich überhaupt anhalten darf.. naja egal, irgendwann kamen dann die deutschen kollen und haben alles aufgenommen.
    das beste kommt jetzt..
    der ami behauptet, ich hätte ihn zwei mal dermaßen geschnitten bzw. versucht zu rammen, dass er abbremsen musste um nen unfall zu vermeiden :shock: und dann soll ich auch noch in der mitte der fahrbahn gefahren sein um ihn zu blockieren :eusa_liar:

    alles totaler quatsch, ich kann mir höchstens vorstellen, dass er sich von mir provoziert gefühlt hat, also ich zugegebener maßen nicht grad feinfühlig mit dem gas neben ihm gestartet bin und ihn hab etwas stehen lassen...

    naja habe das der deutschen polizei auch erklärt und musste noch pusten (0.0 natürlich, kam ja auch grad vom sport) und wurde dann noch in die augen geleuchtet usw.. alles normal.

    naja die polizei meint, das der ami wohl anzeige erstatten will. allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass der damit durchkommt, oder?
    ich hatte übrigens noch eine bekannte im auto, die auch bezeugen kann, dass ich nichts von dem gemacht hab, was er behauptet hat und der ami war übrigens alleine unterwegs...

    was würdet ihr jetzt machen? erstmal abwarten ob bzw. was kommt? oder kann ich schonmal etwas im vorfeld unternehmen?

    und meine hauptfrage ist, ob der ami überhaupt das recht hatte mich mit blaulicht und signal anzuhalten und quasi erstmal 5-10minuten festzusetzen.

    haben die wirklich deutsche polizeirechte? oder zählt sowas nicht evtl. als amtsanmaßung oder so?

    danke schonmal für eure tipps..
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alpinweiss, 18.10.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Sei froh, dass die Zeugin im Auto sass und msch ne Gegenanzeige wegen Nötigung.
     
  4. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    ja würd ich gern machen, allerdings wüsst ich halt vorher gerne ob die amis irgendwelche sonderrechte haben..

    habe schon ewig rumgegooglet aber nix richtiges gefunden. teilweise lese ich heraus, dass die nur in ihren kasernen etc. rechte haben, andere sachen die ich gefunden haben besagen, dass die wohl irgendwelche NATO rechte haben etc...

    möchte ihm halt wenn es geht wenigstens etwas ärger machen wenn er mir schon so ans bein pissen will. sehe es irgendwie nicht ein, dass die auch hier bei uns denken, dass die sich alles erlauben können.
     
  5. #4 Alpinweiss, 18.10.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Ich gehe davon aus, dass denen die gleichen Rechte eingräumt werden wie den Feldjägern beim Bund.
    Sprich, die üben die Polizeifunktion bei ihrer Truppe aus.
    Im öffentlichen Straßenverkehr haben sie die gleichen Rechte wie jeder andere Verkehrsteilnehmer.
    Ich hätte wenn es so harmlos gelaufen ist wie du es geschildert hast gar nicht angehalten.
    Wenn du im ADAC bis steht dir eine kostenfreie Erstberatung bei einem entsprechendem Anwalt zu.
     
  6. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    problem ist halt, dass ich 1. nicht wusste was die genau wollen und 2. hab ich keinen bock drauf, dass der in wild-west-manier mich zum anhalten zwingt wenn ich ihn ignoriere... so wie der dödel drauf war hätte der sich 100% mir quer in den weg gestellt und mich dann aus meinem auto gezerrt.
    hab da echt keinen lust drauf gehabt mich mit so einem grenzdebilen typen anzulegen, der zudem noch bewaffnet war. und hab auch keinen bock auf schlagstock etc. auch wenn ich im nachhinein evtl. doch recht bekommen würde...
    ich bin bei der HUK24 und da hab ich auch so nen anwaltstelefon.. leider bin ich erst seit ca. 2-3 wochen da und man hat ja am anfang glaub ich diese 3 monate sperrfrist falls ich wirklich nen anwalt bräuchte...
     
  7. #6 Holk1ng, 18.10.2010
    Holk1ng

    Holk1ng 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    krasse story...imho hatte dieser Mensch keine Befugniss dich anzuhalten und festzusetzen/ zu kontrollieren.
    Das einzige was er hätte tuen dürfen, wäre imho dein kennzeichen notieren und dann der polizei zu übermitteln.
    Und dein Fahrverhalten kann durchaus als Nötigung im Straßenverkehr angesehen werden (war ja selbst nicht dabei, keine ahnung wie schlimms wirklich war)
    Dass der Ami aber aufgrund seines Berufes als Militärpolizist sich dazu berichtigt fühlt quasi selbstjustiz durchzuführen, vor allem im Straßenverkehr, grenzt schon fast an Amtsmissbrauch, zumal er ja sein Blaulicht benutzt hat.
    Wobei ich mich frage wieso er überhaupt mit Blaulicht rumfahren darf, wenn er es meiner Meinung nach eigentlich gar nicht benutzen darf.
     
  8. #7 Specter, 18.10.2010
    Specter

    Specter 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Oliver
    was hat die deutsche polizei vor-ort gesagt ?!?
     
  9. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    nichts weiter.. die haben alles aufgenommen, mit pusten lassen usw. und dann gesagt, dass ich dann evtl. post bekomme.

    hab da in der situation leider nicht direkt nachgefragt ob die aktion rechtens war. war auch leicht nervös ;-) war immerhin meine erste polizeikontrolle überhaupt nach 13 jahren führerschein... und dann gleich ne internationale ;-)
     
  10. #9 Screamer, 18.10.2010
    Screamer

    Screamer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Chris
    Moin,

    krasse Geschichte. Haste diese Seite schon gesehen?
    Militärpolizei (amerikanische) - JuraForum.de
    Nach ein paar Beiträgen wirds leider etw OT aber trotzdem interessant...

    BTW:
    Ist es nicht so dass jeder Bürger das Recht hat, bei beobachten einer Straftat denjenigen festzuhalten bis die Polizei kommt??? Meine da mal was gehört zu haben...
     
  11. #10 sitheili, 18.10.2010
    sitheili

    sitheili 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Esslingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Simon
    hey...

    ich würd erstmal abwarten und Teetrinken:kaffee:

    Zur Sicherheit würde ich alles detailiert auf Papier bringen.
    Das hilft, dass falls doch jemand irgend ne Aussage von dir will du dich wirklich an alles erinnern kannst und auch alles darlegen kannst.

    Nach ein paar Wochen sehen manche Dinge plötzlich ganz anderst aus und man weiß selber nicht mehr 100% wies genau war.

    Des weiteren würde ich die genaue Unterhaltung auf Papier bringen.
    Also von anhalten Polizei... bis Ende.

    Mehr würd ich im voraus nicht machen.

    Außer Teetrinken :icon_cool:
     
  12. #11 Screamer, 18.10.2010
    Screamer

    Screamer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Chris
  13. #12 Alpinweiss, 18.10.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Ja.

    Hat aber ganz sicher nichts mit diesem Fall zu tun.
     
  14. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    ja das hatte ich gestern auch schon gefunden, aber da ist halt auch alles eher vage...
    ich denke schon, dass die mit blaulicht etc. fahren dürfen (z.b. wenn mal wieder in ner disco die amis aurasten und schlägereien anzetteln) aber wie auch dort beschrieben glaube ich nicht, dass die mich anhalten durften. irgendwo muss doch schwarz auf weiß stehen wer mich anhalten darf und wer nicht.

    ja das ist so.. wenn du jemanden siehst wie er irgendwo einbricht darfst du ihn festhalten.

    aber wenn ich z.b. dich schneide oder dir nen stinkefinger zeige etc. dann merkst du dir halt mein kennzeichen und zeigst mich an. aber du darfst dich nicht mir in den weg stellen und so lange festhalten bis die polizei kommt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    na wenn das mal kein "dringendes militärisches Bedürfnis" war, dann weiß ich aber auch nicht... nachher interpretiert er das so, also hätte ich versucht ihn anzugreifen und damit die gesamte army.. hoffentlich komm ich nicht direkt nach guantanamo... :swapeyes_blue:
     
  17. #15 GrandSlam, 18.10.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Aber du bist doch auf seine bitte/forderung rechts ran gefahren.. Das hätte jeder andere auch machen können. Genau so, wie dich fest zu halten, bis die Polizei kommt.

    War das jetzt German Military Police oder USA?
     
Thema: Rechtsfrage: Befugnisse Military Police
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. military police deutschland

    ,
  2. us military police germany rechte

Die Seite wird geladen...

Rechtsfrage: Befugnisse Military Police - Ähnliche Themen

  1. [E87] Behördenblinken Unmarked Police

    Behördenblinken Unmarked Police: Hallo Freunde, ich habe ein paar Fragen da ich meinen 116i aus 2006 gerne für Showzwecke auf Unmarked Police umbauen würde. Ein kleines paar...
  2. Rechtsfrage Fahrzeug geschrammt + Schadeneinschätzung mit Bildern(Abzocke?)

    Rechtsfrage Fahrzeug geschrammt + Schadeneinschätzung mit Bildern(Abzocke?): Hallo ihr Lieben, ich stell die Frage einfach mal hier rein. Heute morgen hat ein Bekannter von mir in seinem Opel Corsa eine unserer...
  3. Stress mit dem Nachbarn (Rechtsfrage)

    Stress mit dem Nachbarn (Rechtsfrage): Servus, ich weiß, ansich bin ich mal völlig im Falschen Forum dafür unterwegs aber es geht ja immerhin um Reifenspuren! :D Also ich fang...