[E8x] Rechtliche Seite der "Sidemarker"

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von Lip, 03.02.2013.

  1. Lip

    Lip 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Philipp
    Hallo zusammen!

    Vorweg, ich gehe davon aus, dass man sein Fahrzeug im deutschen Straßenverkehr mit programmierten Sidemarkern nicht bewegen darf.
    Ob das ganze sinnvoll ist oder ob es sogar gefährlich ist, kann ich nicht einschätzen und möchte an dieser Stelle auch nicht darüber diskutieren.

    Da ich aber immer wieder vor allem Volvo-Modelle sehe, die zwar nicht unbedingt den Blinker leuchten haben, sondern extra Lampen, auch in orange, können Sidemarker ja nicht verboten sein.

    Daher die Frage, woran es genau scheitert, wenn man sie zum Beispiel eintragen lassen wollte.
    Liegt es daran, dass die Einrichtung Blinker nicht gleichzeitig eine andere Funktion übernehmen darf?
    Oder vielleicht müssen bestimmte Verhaltensweisen mit programmiert sein, wie zum Beispiel, dass die Sidemarker dunkler leuchten als der Blinker, oder die Sidemarkerfunktion bei Blinkerbetätigung ausgeschaltet wird.

    Weiß da jemand genaueres?
    Ich werde vielleicht mal bei Gelegenheit beim TÜV vorbeischauen und dort mal nachfragen.

    Grüße
    Philipp


    Für die die nicht wissen worum es geht. Mit Sidemarker ist gemeint, dass die Blinkerlampen (mir geht es vornehmlich um die vorderen Blinker im Scheinwerfer) kontinuierlich während der Fahrt leuchten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CSchnuffi5, 03.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    Ganz einfach.
    Der Blinker ist ein Signalgeber der eine Richtungsänderung erkenntlich machen soll. Dies ist seine einzige Zugelassene Aufgabe und er darf für nichts anderes Missbraucht werden.

    Die erlaubten Sidemarker sind extra verbaute Leuchten die nur die Funktion der Sidemarker haben.
    Im Übrigen kannst du diese Legalen Sidemarker auch für den 1er bekommen.
    Bestell einfach eine US Stoßstange und schon sollten dort welche dran sein.

    Ich versteh bloß nicht was ihr daran so toll findet?
    Viele Amis lassen die Teile sich hier in Europa entfernen bzw. wären Froh wenn sie drüben ohne rumfahren könnten.
     
  4. Lip

    Lip 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Philipp
    Schätze man will oft das haben, was man nicht hat oder haben kann... :mrgreen:
    Zusätzliche Leuchten finde ich nicht schön, ich hätte gerne die Blinker im Scheinwerfer leuchten.
    Aber wie gesagt, darum soll es hier nicht gehen....



    Das ist genau die Frage, ist es wirklich so, dass die Blinker nur diese eine Funktion übernehmen dürfen?
    Oder ist es so formuliert, dass sie diese Funktion eindeutig übernehmen müssen? Hier gibt es Spielraum, den man ausnutzen könnte.


    Grüße
    Philipp
     
  5. #4 CSchnuffi5, 03.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    nein es gibt keinen Spielraum

    jedes Leichtmittel und jeder Scheinwerfer ist geprüft und hier ist auch vorgeschrieben was er darf und was nicht

    und die Blinker dürfen nur eine Aufgabe einnehmen.

    Anders z.B. beim Tagfahrlicht.
    Dies kann auch gedimmt als Standlicht benutzt werden wenn es dafür auch extra geprüft wurde!
     
  6. #5 Schessej, 03.02.2013
    Schessej

    Schessej 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Jesse
    [​IMG]


    Also so hättest du es gerne? Ich für meinen fall hatte damit bis jetzt noch nie Probleme. Die sind auch 30-40% gedimmt. Sobald der Blinker sein Auftrag erfüllen soll, wird es wesentlich heller und er blinkt halt. Ob es jetzt legal ist oder nicht, naja ist halt so ne Sache. Muss jeder für sich selbst wissen.


    Lost in the Sauce
     
  7. Lip

    Lip 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Philipp
    Genau darum geht es mir ja!

    Also gäbe es die Möglichkeit den Scheinwerfer oder die Blinkerfunktion erneut prüfen zu lassen?
    Denn in meinen Augen spricht nichts dagegen, solange eindeutig zu erkennen ist, dass geblinkt wird. Da meine Meinung aber im Straßenverkehr nicht die ausschlaggebende ist, sondern die des Tüv-Prüfers, würd ich gerne wissen, wie genau ein Blinker definiert ist und ob diese Definition meiner Definition entspricht, denn dann wäre das ganze Eintragungsfähig.

    Woher hast du die Infos?

    Grüße
    Philipp
     
  8. #7 Tarsobar, 03.02.2013
    Tarsobar

    Tarsobar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2009
    Vorname:
    Christian
  9. #8 CSchnuffi5, 03.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    klar kannste das nachträglich prüfen lassen

    ist nur ein Lichttechnisches Gutachten nötig.
    Dies kann in Deutschland glaube bloß ein einziges Institut und so nen Gutachten kostet glaube 2500€.
    Und diese müssten vorab gezahlt werden egal ob dann das Ergebnis Positiv oder Negativ ist.
     
  10. Lip

    Lip 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Philipp
    Danke Tarsobar, danach habe ich gesucht! Und es ist auch noch die Antwort die ich hören wollte... :mrgreen:


    Ich darf zitieren:

    B. Fahrzeuge
    III. Bau- und Betriebsvorschriften
    §54 Fahrtrichtungsanzeiger

    (1) Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger müssen mit Fahrtrichtungsanzeigern ausgerüstet sein. Die Fahrtrichtungsanzeiger müssen nach dem Einschalten mit einer Frequenz von 1,5 Hz ± 0,5 Hz (90 Impulse ± 30 Impulse in der Minute) zwischen hell und dunkel sowie auf derselben Fahrzeugseite – ausgenommen an Krafträdern mit Wechselstromlichtanlage – in gleicher Phase blinken. Sie müssen so angebracht und beschaffen sein, dass die Anzeige der beabsichtigten Richtungsänderung unter allen Beleuchtungs- und Betriebsverhältnissen von anderen Verkehrsteilnehmern, für die ihre Erkennbarkeit von Bedeutung ist, deutlich wahrgenommen werden kann. Fahrtrichtungsanzeiger brauchen ihre Funktion nicht zu erfüllen, solange sie Warnblinklicht abstrahlen.



    Auf dieser Grundlage dürfte zumindest "jemand" entscheiden, dass das ganze in einem/meinem Einzelfall in Ordnung ist.
    Bleibt noch zu klären, wer das tun darf.
    Falls CSchnuffi5 recht hat, wäre das natürlich erledigt. Aber ich glaube noch nicht so ganz daran. Das ganze ist in meinen Augen keine große Sache die oben genannten Kriterien festzustellen.
    Die 2500€ hören sich in meinen Augen eher nach einer ABE an.

    Grüße
    Philipp
     
  11. #10 CSchnuffi5, 03.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    Ja du würdest damit eine neue ABE für die Scheinwerfer erreichen.
    Denn man kann Leuchtmittel bei keinen TÜV legal eintragen lassen.
    Denn Leuchtmittel hat entweder ein E-Prüfzeichen und entsprechend geprüfte Normen oder ebend nicht.
    Und wenn nicht dann kann man machen was man will man bekommt es nicht legal ohne dieses Lichttechnische Gutachten.

    Im übrigen durch deinen 2. Fett Markierten Bereich haste eigentlich schon alles markiert was das Verbot erklärt.

    Bei leuchtenden Blinker Sidemarkern kann ein Fremder Verkehrsteilnehmer nicht unterscheiden was genau jetzt los ist.
    In der Regel gibt es im Straßenverkehr immer nur Kurze Blicke und da kann so ein leuchtender Blinker ganz schnell als Blinken Interpretiert werden.

    Spätestens beim ersten Crash ist dann nämlich euer gehäule groß wenn ihr mind. eine Teilschuld des Schlamassels zugesprochen bekommt.
    Und noch besser wirds dann wenn auch noch Eure Versicherung auf Stur stellt da ihr ne Kiste rum fahrt ohne Betriebserlaubnis.
     
  12. Lip

    Lip 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Philipp
    CSchnuffi5

    Deswegen möchte ich ja alles sauber eingetragen haben. Sonst könnte ich mir die Mühe hier sparen...

    In meinen Augen ist mit dem Fettgedruckten noch nichts entschieden. Das ist eben Auslegungssache.
    Ein sehr schwach eingestelltes Sidemarkerlicht ist denke ich nicht zu verwechseln mit der vollen Lichtstärke des Blinkers. Bei einem LKW auf der Autobahn oder einem Volvo denkt man ja auch nicht ständig, dass er blinkt und gleich rüber kommt.
    Aber wie gesagt, darüber wird ein Prüfer richten müssen!

    Ein Tüv-Prüfer entscheidet so viele und weitreichende Dinge bei Einzelabnahmen, ich glaube da könnte die Blinkergeschichte in den Zuständigkeitsbereich fallen.

    Grüße
    Philipp
     
  13. #12 CSchnuffi5, 03.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    nein
    ein TÜV Prüfer kann keine Leuchtmittelangelegenheiten eintragen

    auch wenn er es machen würde ist die Eintragung Null und Nichtig

    Man kann Beleuchtungseinrichtungen nicht eintragen lassen
    entweder diese haben ein E-Prüfzeichen oder nicht
    und wenn nicht kann man es nur über den oben genannten Weg probieren was aber natürlich ne Menge Kohle kostet
     
  14. #13 Cengo81, 03.02.2013
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    solche habe ich auch, und wurde codiert. aber war zufall beim kauf. keine beschwerde bekommen, polizei ist öfters an mir gefahren, auch wo sie die straßen kontrolliert hatten, einfach ganz normal weitergefahren. sonst hätten die mich angehalten. alles mögliche blinker verschiedene fahrtrichtung benutzt und, gabs keine missverständniss konnte man sehr gut erkennen. und sah schon mehrere 1er fahrer, die hatten auch die us blinker. ist nicht der einzelfall, bei golf 5 oder so fahren die auch mit dem blinkern. also keine probleme gehabt
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lip

    Lip 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Philipp
    Aber es ist nicht zulässig! Es mag nicht auffallen oder die Polizisten wissen nicht, dass es nicht rechtens ist, das macht es aber nicht legal.

    Grüße
    Philipp
     
  17. #15 CSchnuffi5, 03.02.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    Genau.
    Nur weil 90 von 100 Leuten mit Alkohol sich ans Steuer setzen ist es gleich Legal?

    Ihr hattet bisher einfach nur Glück. Ihr müsst nur mal an Tuning Spezialisten geraten oder wie gesagt nen Unfall bauen.
    Dann habt ihr ein Problem wenn auf einmal der andere Unfallteilnehmer aussagt das ihr geblinkt habt und dies noch von anderen Bestätigt wird.
    Dann stellt noch ein Gutachter fest das ihr was Programmiert habt und ohne ABE rumfahrt und dann streikt auch noch die Versicherung.

    Viel spaß dann beim Bezahlen des Schadens.
    Man kann dann bloß hoffen das es nur ein Blechschaden war und keine Person zu Schaden kam.
     
Thema: Rechtliche Seite der "Sidemarker"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. us sidemarker legal

    ,
  2. strafe bmw us sidemarker

    ,
  3. us sidemarker strafe

    ,
  4. side marker strafe,
  5. Tüv mit Sidemarkern Scheinwerfer,
  6. sidemarker legal,
  7. blinker als sidemarker,
  8. side marker erlaubt,
  9. sidemarker verboten,
  10. bmw 1er us sidemarker polizei,
  11. bmw side marker stärke
Die Seite wird geladen...

Rechtliche Seite der "Sidemarker" - Ähnliche Themen

  1. Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016

    Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016: Hallo, Ich möchte euch informieren, dass BMW einen abermals überarbeiteten Kettenspanner im Zuge der gerade laufenden TA "Bremsenunterdruck"...
  2. [F20] Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung

    Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung: Das rechter Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung. Ich erhalte keine Fehlermeldung auf dem Armaturenbrett, und wenn ich auf...
  3. Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!

    Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!: Hallo ihr Lieben, ich bin wirklich verzweifelt und bräuchte eure Hilfe. Zu mir, bzw. meinem Auto: Ich fahre einen 118d BMW Baujahr 2006, E87....
  4. neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

    neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...
  5. [Verkauft] Spurverbreiterung Trak+ H&R 10mm (Seite) inkl. Schrauben

    Spurverbreiterung Trak+ H&R 10mm (Seite) inkl. Schrauben: Hi, verkaufe hier zwei Set Spurverbreiterungen von H&R passend auf alle BMW (Gutachten siehe H&R). Dicke: 10mm pro Seite // 20mm pro Achse...