Realkosten auf Langstrecke

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von kalidor, 02.07.2010.

  1. #1 kalidor, 02.07.2010
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wer hat sich schonmal Gedanken gemacht, was eine Langstreckenfahrt real kostet, inklusive Werkstattkosten? Sagen wir pro 100 km?

    Ich weiß, es gibt da so ADAC-Statistiken, wo alles mit in den Topf geworfen wird. Aber um Steuer/Versicherung oder Anschaffungspreis geht's mir eigentlich nicht so sehr. Das Auto "ist da" und stünde bei Benutzung von Flugzeug/Bahn in der Garage. Und ich gehe davon aus, daß eine vielstündige Autobahnfahrt das Auto weniger verschleißt als wenn die gleiche Anzahl an km in mehreren Kurzstreckenfahrten erbracht würde (ich weiß, diese Annahme lässt sich nicht auf alle Fahrer anwenden).

    Also hat das schonmal jemand ausgerechnet? "Doppelte Spritkosten" habe ich als pi mal Daumen Regel mal gehört. Kommt das hin?

    Grüsse,
    K.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alpinweiss, 02.07.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Hä?
     
  4. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass man sich alles schön oder auch schlecht rechnen kann!

    Kommt neben der sonstigen Fahrleistungen noch auf Verkehr, persönliches Fahrverhalten, Fahrzeug, ........... an!

    Ne pauschale Aussage ist da eher schwierig!
     
  5. #4 kalidor, 02.07.2010
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Konkretes Beispiel: ~700 km einfache Strecke
    Flug kostet etwa 350 Euro hin und zurück
    Dieselkosten bei 5l/100km (ja ich schaff das) und 1.25 Euro/Liter: knapp 90 Euro

    falls "Verschleiß" = Spritkosten, so ist das Auto immer noch wesentlich günstiger, aber das weiß ich halt nicht
     
  6. #5 Alpinweiss, 02.07.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Und wenn Pi mal Daumen bzw ADAC Tabellen nicht ausreichend sind ohnehin nur im Nachhinein anhand der Belege für Sprit und Wartungkosten exakt ermittelbar.
     
  7. #6 kalidor, 02.07.2010
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist schon klar.

    Sagen wir 118d, Richtgeschwindigkeit, nur Autobahn und günstige Verkehrszeit (kein Stau)
     
  8. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Rein kostentechnisch wirst du mit dem Auto inkl. Reifenverschleiß und anteiliger Wartung wahrscheinlich schon günstiger laufen. Du darfst aber den Zeitaufwand nicht außer acht lassen. Mit dem Flugzeug bist du auf beide Strecken gesehen halt mal geschmeidige 8-10 Stunden weniger unterwegs!
     
  9. #8 kalidor, 02.07.2010
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist mir sehr wohl bewußt. Aber mich würde halt interessieren wie groß der Aufpreis für diesen Komfort ist. Faktor 2? Mehr? Weniger?
     
  10. #9 KoHuWaBoHu, 02.07.2010
    KoHuWaBoHu

    KoHuWaBoHu 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    du musst es erstmal auf mind ein jahr berechnen um auf was einigermassen benutzbares zu kommen...

    bsp:
    20000 km 1000 l = 1250 €
    werstatt im jahr ~ 1000 ???
    reifen im jahr ~ 500 ??
    wertverlust ~ 3000 ???

    versicherung egal, da sie bei 1 km genausoviel kostet wie bei 20000 km...fast zumindest...

    also hier 5750 € im jahr...

    sind dann 5750/20000 28,75 cent auf 700 km dann also 201,25 €...

    falls ich was vergessen habe wirds teurer
     
  11. #10 kalidor, 02.07.2010
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn Deine Rechnung stimmt 400 Euro hin und zurück? Wow!
     
  12. NTMK

    NTMK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ich stell mir gerade vor: 130i, nur Autobahn ohne Tempolimits, günstige Verkehrszeit (kein Stau) :icon_cool:
    Vermutlich wäre der Flug um den Faktor 2 günstiger :lol: :twisted:

    Eine Vollkostenrechnung kannst du nur selbst für dich machen.
    Das kann der ADAC nur annähernd (auf 50% genau) schätzen
    Überleg mal: lässt du dein Auto nach der Garantie bei BMW oder in ner freien Werkstatt warten? Bringst du dein Öl selbst mit oder kaufst du beim Händler.
    Was für Reifen fährst du? RFT oder Non-RFT 16, 17, 18 oder 19 Zoll?
    Das kannst du sogar alles noch beeinflussen.
    Aber: wie Verhält sich der Gebrauchtwagenmarkt für dein Fahrzeug? Positiv? Negativ? ein paar Tausender sind da gleich weg... Tritt ein Schaden auf oder nicht?

    Ich persönlich hab dafür von einem Mitarbeiter der Motorenentwicklung aus München folgenden Satz gehört: Wenns dir jeden €uro wert war, ist dein Auto günstig genug - recht hat er (War bei einer Veranstaltung zum V8 aus dem M3)
     
  13. 219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    Deine "Kostenrechnung" möge stimmen:nod: Mann denkt wirklich nicht immer an all die Kosten die mit dem Fahrzeug entstehen.:nod:
    Mann kann sagen, mann kann alle Fahrten mit der TAXE unternehmen. Aber da fehlts am "Freude am Fahrn".:lach_flash:
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 HavannaClub3.0, 02.07.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    genau. da fällt mir ganz spontan die Werbung mit 'unbezahlbar' ein...
     
  16. snap

    snap 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Jan
    so mal als vergleich:

    wir hatten vor zig jahren mal einen Volvo 740, gekauft ca. 1997, verkauft 2005. Alle kosten, Wertverlust, Steuern, Versicherung, Reperatur, usw. allerdings OHNE sprit kam ich auf ungefähr 12 Cent pro Kilometer.

    Mal schaun wie das mit dem 1er läuft, ich schätze aber mal der wird teurer....ich vermute mal so ca. 15-20 Cent pro Kilometer plus Sprit.
     
Thema:

Realkosten auf Langstrecke

Die Seite wird geladen...

Realkosten auf Langstrecke - Ähnliche Themen

  1. Langstrecke mit 135i

    Langstrecke mit 135i: Hallo zusammen, wir planen mit unserem neuen Ross genIitalien:lol: zu reiten. Gibt es von euch wertvolle Hinweise bez. des Fahrzeugs/Motors auf...
  2. Gewindefahrwerk und Langstrecke ?

    Gewindefahrwerk und Langstrecke ?: hallo Ich möchte gern auf ein gewindefahwerk umsteigen zurzeit sind H&R Federn verbaut. Jetzt komme ich zum eigentlichen Problem: Da ich...
  3. 1er und Langstrecke

    1er und Langstrecke: Liebes Forum, ich lese nun schon seit einiger Zeit mit und bin wirklich begeister! Nun möchte auch ich mal ein Anliegen Euch näher bringen:...
  4. [Verkauft] 123d / weiß / 18" / Xenon / Leder / Langstrecke / Scheckheft

    123d / weiß / 18" / Xenon / Leder / Langstrecke / Scheckheft: [IMG] 123d 3-Türer alpinweiß III Leder Boston schwarz EZ 01/2008, Modelljahr 2008 HU 05/2015 8-fach bereift mit BMW-Felgen und guten...
  5. Langstrecken mit dem 1er

    Langstrecken mit dem 1er: Hallo Leute, wollte euch einen kleinen Bericht schreiben, und euch schildern wie sich mein 118er D von Denia nach München verhalten hat;...