Rdks ungenau? Plus druckverlust der Sommerreifen

Diskutiere Rdks ungenau? Plus druckverlust der Sommerreifen im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Servus liebe Gemeinde, Ich habe gleich Zwei Fragen. Zuerst habe nen F20 ez 03.15 aber gebaut 09.14. Bisher habe ich die Winterreifen...

  1. #1 SebiFun, 12.04.2015
    SebiFun

    SebiFun 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Sebastian
    Servus liebe Gemeinde,

    Ich habe gleich Zwei Fragen.
    Zuerst habe nen F20 ez 03.15 aber gebaut 09.14.
    Bisher habe ich die Winterreifen gefahren und Freitag auf die originalen beim Neuwagenkauf vorhandenen Sommerreifen umgerüstet.
    Zu den Fragen:
    Kann es sein, das die reifendruckanzeige im Display ungenau (sprich 0,1-0,2bar zu wenig) anzeigt? Hat da wer Erfahrungen mit?

    Zum anderen habe ich nach dem Reifenwechsel den Druck selber an der Tanke aufgefüllt und nach ca. 130 km je Rad zwischen 0,2 und 0,3bar (auch wieder an Tanke nachgemessen da im Display geringerer Druck als eingefüllt angezeigt wurde) verloren! Die RDKS meldet: alles Grün aber die Werte weichen doch stark von der Füllmenge ab.
    Kann das ggf mit ner standzeit zw Produktion und Zulassung zu tun haben?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Der Reifendruck ändert sich während der Fahrt und auch mit unterschiedlichen Aussentemperaturen. Wenn die eine Seite vom Wagen direkt in der Sonne steht und die andere nicht, dann kann man das sehr gut sehen.

    Die Reifen werden so gut wie nie rundum die gleichen Werte anzeigen. Nur direkt nach der Befüllung, bevor man weiterfährt, sollte es überall gleich sein.
     
  4. #3 SebiFun, 12.04.2015
    SebiFun

    SebiFun 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Sebastian
    Danke schonmal dafür!!
    Der Verlust von 0,3bar auf den 130km besorgt mich immer noch... Ich habe da vorher nie so drauf geachtet....
     
  5. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    eigentlich wäre eine Erhöhung um bis zu 0,3 bar normal, da der reifen einfach warm wird......

    aber: einfüllen bei kaltem reifen, dann steigt der druck....wenn du bei warmen reifen prüfst, ist der druck dann beim kalten deutlich zu niedrig.

    auch die fahrt zur tanke kann da schon reichen.

    ich fülle in Garage mit kompressor und geeichtem Messgerät.....20km zum reifenhändler auf landstrasse und schon sind 0,2 bar "mehr" drin....

    und du solltest dann auch immer das gleiche Messgerät/tanke benutzten, denn die weine auch mal gerne ab, auch wenn sie "geeicht" sind....
     
  6. #5 SebiFun, 12.04.2015
    SebiFun

    SebiFun 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Sebastian
    Daran habe ich gar nicht gedacht!! Erstenmal einfüllen an Tankstelle a war nach ca 5 km Fahrt. Dann ne Fahrt über knapp 100 km und im Display festgestellt das WENIGER Luft drinne ist.
    Sprich erst Kalte Reifen und dann Wärme Reifen mit weniger Druck.
    Dann am nächsten Abend Café 23.45h also kühle Außentemperatur nach ca 25km fahrt bei Tankstelle b festgestellt das tatsächlich die 0,3 bar (im Vergleich zum ersten Tankstellen Besuch) drinne waren.
    Kann der Unterschied also rein an der Außentemperatur und der reifentemperatur liegen?? Das wäre dann ja eine Erklärung
     
  7. #6 dr.schuh, 12.04.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Hast du den Druck manuell erhöht (also z.B. mit diesen tragbaren Behältern) oder hast du eine automatische Anlage verwendet?
     
  8. #7 SebiFun, 12.04.2015
    SebiFun

    SebiFun 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Sebastian
    Erste Mal war nem tragbarer und zweite mal an der automatischen Säule...
    Hätte nicht gedacht das Luftdruck auffüllen so kompliziert sein kann:unibrow:
     
  9. #8 deftl, 12.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2015
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ja..und an den Automaten hält der schlauch entweder nicht oder er geht nicht runter, so dass beim abnehem dann wieder einschwups mehr entweicht...

    also mal ganz ins blaue gesprochen. messen und einstellen möglichts ungefahren/kalt....und nachprüfen genauso. dazwichen kann es ja nach aussentemperetur und reifentemperatur mal mehr oder weniger sein +- 0,3bar sind da drin bei 2,2bar mit 205ern....bei höheren drücken entsprechend mehr.

    war mit winterrädern nachwuchten (neu und nach 800km Unwucht)....habe Luftdruck exakt eingestellt (2,2), 20km anfahrt, dort von 2,5rundum auf 2,2 reduziert (tata, warmer reifen...) und zuhause wars dann nächsten früh 1,9 bar....TOLL....also wieder eingestellt und wuchten mussten sie trotzdem.

    wann sollte man dann generell prüfen: 1x im Monat UND wenn es temperatursprünge der aussentemperatur gab.

    also ich ahb die sommeräder nun vor 2 Wochen drauf bei 15°C....wenns nun regelmäßig 20-30°C hätte, dann prüfen (ztusätzlich), genauso bei den winterrädern, wenn die bei 10°C drauf kommen und dann hats -10 oder drunter. sonsts ist zuviel oder zuwenig drin.

    im kalten zusatnd sollte es dann rundum oder achsweise der eingestellte druck sein. wie genau die neuen messysteme sind, weiss ich nicht, habe noch die alte drücküberwachung drin und die schlägt mit -0,8 bis -1 bar beim Golf 7 erst an, der fährt auch mit 2,2...ob der F20 da empfindlicher wäre...?!?!
     
  10. #9 dr.schuh, 12.04.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    An nem Automaten hatte ich gestern bei eingestellten 2,4bar als Ergebnis in jedem Reifen einen anderen Druck. Von 2,3 bis 3,4 bar war alles dabei. Diese Dinger werd' ich ab jetzt meiden.
     
  11. #10 CrackerJack, 12.04.2015
    CrackerJack

    CrackerJack 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Mark
    Spritmonitor:
    Ich prüfe irgendwie nur alle paar Monate :)
     
    flyfan gefällt das.
  12. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also, 3,4...das kanns eigentlich da nicht geben.....
     
  13. #12 dr.schuh, 12.04.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Doch: 2,1bar waren drin, erkannt hat der Automat 1,4bar. Und hat dann eeeewig Luft gepumpt. Vermutlich defekt... 2,3 2,7 2,8 3,4 waren die danach vom RDKS ermittelten Werte.
     
  14. #13 SebiFun, 14.04.2015
    SebiFun

    SebiFun 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Sebastian
    Wow, ich bin dann wohl nicht der einzige der mit dem System so seine Probleme hat.
    Ich bekomme seit Samstag nun regelmäßig unterschiedliche Werte an den einzelnen Rädern aber immer "nur" noch 0,1 unter der Füllmenge.
     
  15. #14 CrackerJack, 14.04.2015
    CrackerJack

    CrackerJack 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Mark
    Spritmonitor:
    Dabei soll das System doch NUR Vorteile haben :lach_flash:
     
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    stellt sich die frage, wie genau das System überhaupt sein kann und ob es zur druckmessung (nominal) überhaupt taugt? wann meldet es denn Fehldruck?

    es sollte wohl empfindlicher sein als die lösung über die radumdrehungsmessung, da braucht bis zu 1bar Druckverlust, bis sich was tut (G7 wert), bei runflats wird's noch brenzliger sein.

    oder ist das wieder so ein typischer Software bug mit initialisierungsfehlern nach dem befüllen?
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Romankesslerdaniel, 25.03.2017
    Romankesslerdaniel

    Romankesslerdaniel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.11.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Lengede
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Roman
    Habe gestern meine neuen von BMW gelieferten Räder montiert und habe heute morgen im "kalten" Zustand eine Messung durchgeführt, mit dem Ergebnis von 0,3bar zu wenig in der Anzeige.
    Ja zum Vergleich habe ich 2 verschiedene Messgeräte benutzt.
    Ist es ein Grund die Teile zu tauschen, denn so alt sind Sie wieder auch nicht 08/16 und 7tkm?
     
  19. striz

    striz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Hallo!
    Wie genau ist denn die Kalibrierung der Reifenfüllmessgeräte für einen kleinen Hobbykompressor bei Kalibriert nach Werksstandart?
    Hat jemand diese Kalibrierung nach Werksstandart schon mal überprüft?
    Es gibt auch noch Kalibrierung nach ISO und DAkkS mit entsprechenden Aufpreis.
    Grüße
     
Thema:

Rdks ungenau? Plus druckverlust der Sommerreifen

Die Seite wird geladen...

Rdks ungenau? Plus druckverlust der Sommerreifen - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er E87 AEZ 16 Zoll Felgen auf Sommerreifen Continental

    BMW 1er E87 AEZ 16 Zoll Felgen auf Sommerreifen Continental: http://www.ebay.de/itm/172775473941?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649
  2. [Verkauft] FESTOOL RO150 FEQ-Plus

    FESTOOL RO150 FEQ-Plus: Das Gerät ist ca. 1 Jahr alt, in einem sehr guten Zustand, und natürlich voll funktionsfähig. Der Teller sieht nicht mehr ganz so frisch aus, ist...
  3. M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?

    M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?: Hi, wie lange halten denn eure Sommerreifen so, zB die Michelin. Bei mir sind die in einer Saison fast runter(ca 13TKm in 7 Monaten) = minus 4-5...
  4. Woher Schlüssel Strom-Plus? Zigarettenanzünder?

    Woher Schlüssel Strom-Plus? Zigarettenanzünder?: Habe mir für meinen e87 von 2009 einen Adapter für eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung besorgt (Radio Professional, in der Armlehne Aux und USB),...
  5. IPhone 6s Plus 128GB OVP Garantie bis 23.09.2017

    IPhone 6s Plus 128GB OVP Garantie bis 23.09.2017: Hallo, möchte gerne mein IPhone 6s Plus 128gb SpaceGrau verkauft. Lieferumfang: - IPhone 6s Plus 128GB SpaceGrau - original Karton - Ladegerät +...