Rauchzeichen über der Valvetronik

Diskutiere Rauchzeichen über der Valvetronik im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Bei mir riecht es nach dem morgendlichen Start immer nach verbranntem Öl. Heute habe ich wg. des ölschmierigen Blocks mal live angekuckt wie sich...

  1. #1 toecutter, 07.07.2022
    toecutter

    toecutter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    jwd
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Bei mir riecht es nach dem morgendlichen Start immer nach verbranntem Öl. Heute habe ich wg. des ölschmierigen Blocks mal live angekuckt wie sich das bei offener Motorhaube darstellt. Wenn das Auto länger gestanden hat, steigen ziemlich große Rauchwolken auf. Das alles im Bereich des Valvetronikmotors. Hat das schon mal einer gehabt? Kann ja eigentlich nur die Ventildeckeldichtung sein ?? Ich habe gerade den Plastikdeckel über dem Ventildeckelr runter gehabt. Da kann man nichts sehen (könnte man wahrscheinlich wenn man den Wagen vorher nur lange genug stehen lässt) . Allerdings stand in Zündkerzenloch 1 und 2 von vorne Öl. Hat das schon mal jemand gehabt. Ich meiner die Rauchwolken gibt es nur wenn er lange gestanden hat. sehr mysteriös.Ev. mag ja jemand
    was dazu schreiben. Ist ein gepimpter 125i. Aber ich denke im 130i Forum ist mehr Sachverstand versammelt und die Autos werden gefahren:mrgreen:..
     
  2. #2 alpinweisser_120d, 08.07.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.645
    Zustimmungen:
    3.475
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Ich würde auch auf die Ventildeckeldichtung tippen.
     
  3. #3 toecutter, 08.07.2022
    toecutter

    toecutter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    jwd
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Hi Flo! Danke!.
    Ich denke erst die Ventilldeckeldichtung . In Ordnung ist die eh nicht mehr, weil in zwei Kerzenschächten Öl steht.
    Ich glaube es sind mehrere Dichtungen. Eine Ventildeckeldichtung. Dann eine für die Valvetronik und eine für den / einen ValvetronikSensor.
    Na mal schauen. Es gibt halt immer was zu tun, mit soner alten Karre :evil:. .Aber ich bin eigentlich nix Anderes.
     
  4. #4 toecutter, 15.07.2022
    toecutter

    toecutter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    jwd
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Die Ventildeckeldichtung ist jetzt getauscht. Es hat von da in Höhe Valvetronikmotor zum Krümmer runtergetropft. Deshalb der Gestank nach verbranntem Öl.
    Die Ölwanne ist auch undicht. An jeder Schraube hängt ein Tropfen frisches Öl. Allerdings waren alle! Schrauben lose?! Hatte zufällig gelesen, das viele die nachziehen.
    Da wäre ich im Leben nicht auf die Idee gekommen. Ich habe die alle mit 8nm nachgezogen. Scheint die Schrauben und Gewinde sind noch ok. Ev. habe ich Schwein und die Inkontinenz ist erstmal Geschichte.Besser sollte es ja auf jeden Fall werden. Wie können sich denn die Schrauben lösen?
     
  5. #5 Nordlicht123, 15.07.2022
    Nordlicht123

    Nordlicht123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    84
    Hatte genau das Gleiche. Alle Schrauben lose bei ca 160 tkm, reichlich Sauerei, keinen Tüff deswegen. Auch ich habe alle gefühlvoll nachgezogen (eigentlich soll man die Dehnschrauben ja nicht nachziehen sondern ersetzen), sauber gemacht und gut ist es seit 5 Jahren. Vorm Tüv jeweils einmal mit dem Lappen drüber.

    Nach meiner Vermutung haben wir hier eine suboptimale Konstruktion, denn normalerweise darf sowas nicht passieren. Ich vermute, daß der Zusammenbau aus Dichtung und Ölwanne zu weich ist und sich demzufolge setzt und damit die Schraubenvorspannkräfte flöten gehen.

    Ich vermute, Du hast auch eine Stahlblechölwanne?
     
  6. #6 toecutter, 19.07.2022
    toecutter

    toecutter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    jwd
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Jo genau! Danke! Na das berechtigt ja zu den schönsten Hoffnungen.
     
Thema:

Rauchzeichen über der Valvetronik