[F20] Raildruck sporadisch zu niedrig

Diskutiere Raildruck sporadisch zu niedrig im BMW 116d / 118d / 120d / 218d / 220d Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo Zusammen! Ich bin neu hier im Forum und daher zunächst etwas zu mir: Ich habe mir vor 3 Wochen einen BMW F20 118d BJ. 2011 und nun 129 tkm...

  1. #1 FreakShow2000, 27.07.2022
    FreakShow2000

    FreakShow2000 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.07.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Felix
    Hallo Zusammen!

    Ich bin neu hier im Forum und daher zunächst etwas zu mir:
    Ich habe mir vor 3 Wochen einen BMW F20 118d BJ. 2011 und nun 129 tkm gekauft.
    Nun habe ich allerdings ein Problem, weshalb ich mich hier melde.

    Ich bin mit meinem 1er recht zügig unterwegs gewesen und habe den 4. Gang auf der Autobahn ausdrehen wollen und plötzlich kam der Schock: "Antrieb überprüfen lassen. Weiterfahrt möglich." Dann war von den 143 PS aber nichts mehr zu spüren, sondern ich bekam deutlich weniger Leistung. Konnte aber bis zum nächsten Parkplatz ansonsten normal weiterfahren. Hier nun Motor aus und Motor wieder an --> Fehler war weg. Also wieder auf die Bahn und erstmal recht gemächlich Richtung Heimat gefahren. 5 km vor Zuhause noch einmal im 3. Gang durchbeschleunigt und wieder kam der Fehler. Immer deutliich über 3 400 U/min. Ich mit einem befreundeten Mechaniker mit Auslesegerät gesprochen: Ich am nächsten Tag zu ihm gefahren und Fehler ausgelesen. "Raildruck zu niedrig". Wir haben dann 3 !!!! h versucht den Fehler zu reproduzieren --> Ohne Erfolg. Der Fehler trat nicht mehr auf und der Soll- und Ist-Wert war immer top. Am nächsten Tag dann das gleiche Spiel. (Scheinbar immer erst bei richtig warmen Motor) Fehler kam. Motor aus-an und Gaspedal nicht voll durchgedrückt und alles scheint gut - egal bei welcher Drehzahl. Wenn ich nun aber Vollgas gebe und über 3 500 U/min komme --> wieder der Fehler. Nach 2 h dann wieder zum Auslesegerät und wer hätte es gedacht: Der Fehler trat nicht wieder auf, ist also nicht immer reproduzierbar und tritt vielleicht einmal nach 100 starken Beschleunigungen auf. Dann aber auch öfter wiederholt hintereinander. Gestern 5 mal hintereinander. Heute dann wieder alles gut. Und wie gesagt, immer nur unter Volllast und über 3 500 U/min. Dann habe ich bis zum Motorneustart noch ca. 50-60 PS.

    Ich habe schon mehrere Threads zu diesem Thema gelesen, allerdings mit dem Unterschied, dass der Fehler mal auftritt und mal nicht. Hat jemand von euch eine Idee wo man ansetzen kann?
    Mein Verdacht liegt auf der HD-Pumpe, da der Vorförderdruck doch einen eigenen Fehler schmeißen müsste, falls dieser nicht stimmt oder?? Und abgesehen von der Hochdruckpumpe kommen dann ja nur noch die Injektoren... Doch der Zusammenhang und der Temperatur wird mir an der Geschichte noch nicht ganz klar...

    Über Antworten/Hilfen würde ich mich freuen! :icon_smile:

    Mit freundlichen Grüßen,
    Felix Schulze
     
  2. #2 SilberE87, 27.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Experte(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    6.127
    Zustimmungen:
    2.772
    Ort:
    Norddeutschland
    Lass Deinen Händler das Problem beheben.
     
  3. DomMuc

    DomMuc 1er-Experte(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorförderdruck schmeisst keinen eigenen Fehler... Vorförderdruck per Manometer ggf über längern Zeitraum prüfen ( lassen).. falls bei Händler gekauft .. vorgehen wie vorredner bereits bemerkt hat..
     
  4. #4 FreakShow2000, 29.07.2022
    FreakShow2000

    FreakShow2000 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.07.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Felix
    Händler sagte, dass die Fehlersuche sehr aufwändig ist, da der Fehler nur ab und zu auftaucht und daher wohl mit einigen Kosten verbunden ist. Daher wollte ich mir zunächst versuchen selber ein wenig zu helfen, indem ich mal das Forum bemühe.
    Aber schon mal gut zu wissen, dass der Vorförderdruck keinen eigenen Fehler schmeißt. Finde ich aber etwas schade, so kommt ja noch ein wenig mehr in Frage.
    Gibt wohl nicht "Das ist ein typisches 1er-Problem" auf diese Frage. Dann werde ich mal schauen, ob ich selber etwas schlauer werde. Danke aber schon mal für den Tipp, mit dem Vorförderdruck.
    LG
     
  5. #5 SilberE87, 29.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Experte(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    6.127
    Zustimmungen:
    2.772
    Ort:
    Norddeutschland
    Lass das des Händlers Sorge sein. Am Ende schiebt man Dir den Fehler zu und dann hast Du ganz andere Sorgen. Erwäge mal, ob sich der Kauf rückabwickeln lässt, eh Du Dir einen Klotz ans Bein bindest.
     
    spitzel gefällt das.
  6. #6 FreakShow2000, 30.07.2022
    FreakShow2000

    FreakShow2000 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.07.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Felix
    Auto ist leider nicht vom Händler, sondern von privat gekauft. Auch nach langer Probefahrt kam der Fehler nicht. Sporadisch eben...:cry:
     
Thema:

Raildruck sporadisch zu niedrig

Die Seite wird geladen...

Raildruck sporadisch zu niedrig - Ähnliche Themen

  1. Raildruck bei Motorstart zu niedrig

    Raildruck bei Motorstart zu niedrig: Hallo zusammen, ich bräuchte bitte euren erfahrenen Rat. Der 120d ist aus 2013/03, also wohl noch mit den Steuerketten Problemen. Auto hat...
  2. E87 118d 122ps ohne raildruck

    E87 118d 122ps ohne raildruck: hallo zusammen, Leider sagt mir Inpa das mein Motor wegen nicht vorhandenem raildruck nicht mehr anspringt… Er lief aber kurz vorher noch Hatte...
  3. Raildruck der Hochdruckpumpe

    Raildruck der Hochdruckpumpe: Hallo Gemeinde Kann mir jemand sagen, wie hoch der Raildruck der Hochdruckpumpe bei Vollast sein muß?? Ich habe weiterhin das Problem, daß über...
  4. [E82] E82 120d, BJ2009, Leistungsverlust, Raildruck, Späne

    E82 120d, BJ2009, Leistungsverlust, Raildruck, Späne: Hallo Leute, Folgendes Problem. Viel diskutiert, wenige gute Lösungsvorschläge gefunden. Daher eine neue Frage: Mein E82/ 120d hat einfach...
  5. BMW E82, 120d BJ2009 Raildruck/ Späne

    BMW E82, 120d BJ2009 Raildruck/ Späne: Hallo Leute, Folgendes Problem. Viel diskutiert, wenige gute Lösungsvorschläge gefunden. Daher eine neue Frage: Mein E82/ 120d hat einfach...