Radschrauben fest - Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Felgen" wurde erstellt von spacegrau, 16.10.2011.

  1. #1 spacegrau, 16.10.2011
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    Hi,

    hab ein Problem mit unserer Mercedes C-Klasse - mit was auch sonst :unibrow::unibrow:.
    Und zwar sind beim Wechsel von Sommer auf Winter die Radschrauben extrem fest. Vor allem vorne. Wenn ich sie aufmache, dann gibt es ein knacksen als wäre etwas abgebrochen und danach lassen sie sich auch sehr schwer rausdrehen. Hinten ist es nicht so extrem. Wenn ich die schrauben dann draußen hab, ist der letzte Zentimeter der Schraube ziemlich verrostet, wobei der Anfang noch recht gut aussieht.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bundesfowi, 16.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2011
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Ist normal , das knacken !! Beim wiederreindrehen mit WD 40 besprühen.

    Gruss Dirk [​IMG]
     
  4. #3 Platikschachterl, 16.10.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Und nicht zu fest reinschrauben.
    120-130 NM sollten bei sowas reichen
     
  5. #4 spacegrau, 16.10.2011
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    das Knacken hatten wir noch bei keinen uneren Autos: ...,Golf III, E46, E87

    126 NM mach ich immer
     
  6. #5 spacegrau, 16.10.2011
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    muss ja was C-Klassen spezifisches sein, weils sonst bei meinem E87 ja auch wär, oder?
     
  7. #6 Platikschachterl, 16.10.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ist aber wirklich normal.
    Hatte ich oft.
     
  8. #7 andreasle, 16.10.2011
    andreasle

    andreasle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Andreas
    Das laute knacken hatte ich bisher bei jedem Lösen. Ich würde eher sagen das is normal
     
  9. #8 Kurvensau, 16.10.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Finde ich auch recht normal :)
     
  10. #9 spacegrau, 16.10.2011
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    auch, dass die danach so schwer rausgehen?
     
  11. Maggus

    Maggus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Spritmonitor:
    Das knacken könnte man als sog. Losbrechmoment beschreiben. Vermutlich die Räder beim montieren einfach nur angekneult. Drehmomentangaben beachten!!
    Schrauben vor dem reindrehen mit Kupfer- /Messingdrahtbürste säubern und dann am besten mit Kupferpaste einschmieren. Bei den neuen Autos sollte man das andereZeugs verwenden, glaube es heißt Keramikpaste.
    Gruß Maggus
     
  12. #11 spacegrau, 16.10.2011
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    was heißt "angekneult"??? :-s
    Zieh die mit bereits erwähnten 126 Nm an...
     
  13. Maggus

    Maggus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Spritmonitor:
    Hmm,

    angekneult bedeutet: Mit ner Ratsche oder was anderem so fest ziehen, bis es echt fest ist. Drehmoment wird dabei etwas vernachlässigt :wink:
    bei 126Nm würde ich fast sagen haste 18 oder 19" drauf. Bei Standart 15, 16 oder 17" sollte es irgendwo bei 100Nm liegen. Den Rest macht das Rad auf der (ich glaube es war die ) rechten Seite selbst. Sollte kein Vorwurf sein, nur eine mögliche Lösung.
    Gruß Maggus
     
  14. #13 spacegrau, 16.10.2011
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    16" hab ich. Ich hätte gedacht, dass die größe wurscht ist. Kann mir auch ned vorstellen, warum kleinere Felgen nicht so fest sitzen müssen. Hab das Drehmoment beim örtlichen Meisterbetrieb erfragt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Maggus

    Maggus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wetzlar
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Spritmonitor:
    Das richtige Anzugsmoment steht in dem Teilegutachten bzw. in der ABE. Habe hier ne ABE von Ronal Felgen liegen, für die gleiche Felge habe ich 100Nm beim 1er, 110Nm beim 3er und 120Nm beim Z4.
     
  17. #15 spacegrau, 17.10.2011
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    Teilegutachten hab ich ned. Sind original Mercedes Felgen
     
Thema:

Radschrauben fest - Hilfe!!

Die Seite wird geladen...

Radschrauben fest - Hilfe!! - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...