Radio Prof. codeiren - 60,- €?!?!?!?!

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von casi1606, 01.08.2008.

  1. #1 casi1606, 01.08.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    Hallo Freunde,

    ich war gerade bei meinem Freundlichen und habe nachgehakt was es kostet mein neues Prof Radio (vorher Business) zu codieren.

    Nachdem der Berater in der Werkstatt war und nachgefragt hatte kam folgende Antwort:

    Ja, das Radio muss codiert werden. Das dauert 45 Minuten und kostet 60,- €. Wenn ich dabei stehen bleibe darf ich mir aber gerne auch noch zusätzliche Konfigurationsänderungen ausdenken. Ich muss aber dann dabei sein, denn eine Liste über die Möglichkeiten gibt es nicht.

    1. Also ich finde 60,- € schon SEHR happig.
    2. Es gibt keine Liste über die Einstellungen? ... ???? :?:
    3. Muss die ganze zeit ein Werstattmitarbeiter dabei stehen wenn codiert wird? ...

    Ich denke nicht. So ein FW-Update wird doch normalerweise gestartet und wenn es fertig ist wird die Karre oder das Gerät kurz geprüft und gut!?!?! Liege ich damit so falsch?

    Was meint ihr dazu?

    Gruß,
    Kollo.....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Doc Brown, 01.08.2008
    Doc Brown

    Doc Brown 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich durfte auch kürzlich über 70 Tacken latzen, als ich darum bat, meine Firmware vom Navi Professional mal upzudaten, weil ständig das Navi hing und überhaupt sehr langsam reagierte.

    Ich hatte das als EuroPlus Fall gesehen und durfte es dann doch selber zahlen. Sagte mir die BMW-Kundenbetreuung. Das fand ich sehr arm, da das Navi, was ich ja fest mit dem Auto mitkaufte, seine Funktion eigentlich nicht zu 100% erfüllte. Warum muss ich als Kunde dann die neue Firmware zahlen oder mein Händler? Wäre ganz klar die Sache von BMW.

    Die beschwerden sich ja auch nicht, wenn man für 3.000 Euro den Haken in der Ausstattungsliste beim Navi Prof macht.

    Mein Händler meinte daraufhin schon, BMW hat gerade eine neue Abteilung eröffnet... den Kundenvertrieb. Hat er schon irgendwie Recht mit...
     
  4. #3 Thorsten33, 01.08.2008
    Thorsten33

    Thorsten33 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    na ja 70 € sind schon bein bissel arg viel. mein komplettes softwareupdate vom auto hat vor nem jahr 20 € in die kaffee-kasse gekostet.

    alternativ, bau das neue radio doch erst mal ein und überprüfe ob es läuft, dann kannst du dir das programmieren sparen. kann ja sein, daß das vorgängerauto die selbe konfiguration wie du hatte. isses den ein gebrauchtes oder hast dus neu gekauft ?
     
  5. #4 casi1606, 04.08.2008
    casi1606

    casi1606 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinheim Wetf.
    Habe das Auto gebraucht gekauft. Das Radio habe ich schon lange eingebaut, und mit der Brücke im LWL Anschluss funktioniert es auch.
    Leider funktioniert der AUX nicht mehr, dazu muss es codiert werden.
    Ebenfalls sucht der MOST (LWL) Bus immer noch nach dem Einschalten einmalig nach verfügbaren Geräten, also schaltet das Radio nach dem Einschalten zweimal kurz für eine Sekunde Stumm.

    Ist kein großes Problem, aber schöner wäre eine komplett funktionierende Anlage.

    Ebenfalls kommt dazu das ich einen Elektrochromen Innenspiegel mit Homelink (Garagentüröffner) nachgerüstet habe. Auch dieser funktioniert einwandfrei, jedoch steht in der EBA das diese Nachrüstung codiert werden muss. (keine Ahnung warum)

    Gruß,
    Kollo
     
  6. #5 Thorsten33, 04.08.2008
    Thorsten33

    Thorsten33 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    na ja dann mußt du das radio halt codieren lassen. ich empfehle da in eine bmw-niederlassung in einer größeren stadt in deiner nähe zu gehen, die sind bei solchen sachen da manchmal kulanter.

    den spiegel kannste dann ja gleich mitkodieren lassen, damit ihn die steuergeräte im auto auch richtig kennen.
     
Thema:

Radio Prof. codeiren - 60,- €?!?!?!?!

Die Seite wird geladen...

Radio Prof. codeiren - 60,- €?!?!?!?! - Ähnliche Themen

  1. Biete: 1er BMW Business Radio E87

    Biete: 1er BMW Business Radio E87: Hallo Zusammen, ich biete ihnen hier mein Radio Business aus dem E87 an. Das Radio ist in einem sehr guten Zustand und voll funktionsfähig. Bei...
  2. [E87] Radio Professional Alpine

    Radio Professional Alpine: Auch vom Fahrzeugverkauf übrig ist noch ein BMW Professinal Radio. Es ist das Alpine Modell Weißt keinen Mangel auf Auch bei wenn es warm ist,...
  3. [F20] BMW Professional-Radio Ausschalten / Mute Knopf

    BMW Professional-Radio Ausschalten / Mute Knopf: Hallo, ich fahre gerade übers Wochenende einen F20 116i 5türer. Mein bestellter 120i M Sport kommt zwar erst im März 2017, aber eine Frage habe...
  4. [E87] Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel

    Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel: Hallo, ich hatte in meinem 118d e87 BJ 2009 seit 3 Jahren ein Fremdradio verbaut, welches ich jetzt aber aus diversen Gründen wieder ausbauen...
  5. [E87] Antennendiversity bei Business Radio/Navi?

    Antennendiversity bei Business Radio/Navi?: Hallo Zusammen, mich beschäftigt, ob ich bei meinem E87, Bj. 05, mit Navi/Radio-business-Ausstattung problemlos auf die viel angepriesene Peugeot...