Radio-Probleme nach Nachrüstung Alpine HiFi

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von LightingMcQueen, 04.09.2008.

?

... um das Problem einzukreisen:

  1. Hab Radio Business - Mein Radioempfang ist immer noch prima

    99,8%
  2. Hab' Radio Prof. - Mein Radioempfang ist immer noch prima

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Hab' Navi - Radioempfang immer noch prima

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Hab' Radio Business - Empfang wurde schlechter (Selbsteinbau)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Hab' Radio Prof. - Empfang wurde schlechter (Selbsteinbau)

    0,1%
  6. Hab' Navi - Empfang wurde schlechter (Selbsteinbau)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Hab' Radio Business - Empfang wurde schlechter (Werkstatteinbau)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Hab' Radio Prof. - Empfang wurde schlechter (Werkstatteinbau)

    0,1%
  9. Hab' Navi - Empfang wurde schlechter (Werkstatteinbau)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 LightingMcQueen, 04.09.2008
    LightingMcQueen

    LightingMcQueen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Um etwas mehr Licht ins Dunkel zu bringen und auch die zum Teil etwas verstörten Interessenten, die noch kein Nachrüstset haben besser informieren zu können hier ein neuer Fred nur zum Thema...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LightingMcQueen, 04.09.2008
    LightingMcQueen

    LightingMcQueen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Auto: 118d 3-Türer EZ 1/2008 also FL

    Ausgangsausstattung: Radio Business mit Stereo-System (logo!?)

    Einbau in der Werkstatt

    Resultat: Phänomenaler Klang von CD/MP3 aber Radio empfangsschwach

    Maßnahmen:

    1. AMP abgeklemmt - Radio liefert Rears aber trotzdem schwacher Empfang

    2. Massepunkt von Batterie-Minus auf X498 verlegt - kein Effekt beim Radioempfang aber im Winter dankt es mir die Standheizung ...

    3. Reklamation am Freitag bei der Einbauwerkstatt
     
  4. hmmm

    hmmm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Ach hier gehts weiter... :D

    Auto: 118d 5-Türer 12/2006
    Ausgangsausstattung: Radio Business mit Stereo-System
    Selbsteinbau
    Resultat: CD spitze, Radio rauschig in signalschwächeren Gegenden
    Verstärker hängt am Massepunkt X498.
     
  5. #4 emigrate2008, 05.09.2008
    emigrate2008

    emigrate2008 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mein Alpine System vergangene Woche bekommen und habe keine Schwierigkeiten mit dem Radioempfang. Was ich allerdings festgestellt habe ist, dass ich nun, wegen der Hochtöner die ich zuvor nicht hatte, mehr Details höre. Das kann dann auch schon mal im Radiobetrieb etwas Rauschen. Wenn ich aber die Hochtöner abklemme, ist das Rauschen weg. Darum glaube ich, dass der Radioemfang gar nicht schlechter wird, sondern die Hochtöner etwas wiedergeben, das zuvor schon da war aber keinem aufgefallen ist. Vielleich ist das die Begründung, warum einige keine Veränderungen feststellen (die hatten vermutlich das größere BMW System mit Hochtönern) und andere schon (die hatten vermutlich das Strereosystem ohne Hochtöner). Wie gesagt, das ist nur eine Vermutung.

    @ LightingMcQueen:
    Wenn Du den Verstärker abklemmst und der Empfang über die Rears nicht besser wird, kann es doch nicht an der Alpine Anlage liegen, oder doch? Ich bin technisch nicht so gut und frage darum so plump.
     
  6. J3nSoN

    J3nSoN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Dortmund
    Soo ich gebe natürlich auch meinen Send dazu :P


    Auto: 116i 5-Türer 07/2006
    Ausgangsausstattung: Navi-Prof mit Stereo-System
    Selbsteinbau
    Resultat: CD spitzenklasse, Radio rauschig, viel weniger Sender, im gegensatz zur cd sehr schlechter Klang

    Verstärker hängt am Massepunkt X498.
     
  7. thomB

    thomB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto: 118d /FL
    Audio: Radio Prof.
    Einbau: BMW-Werkstatt

    Klang: Spitze
    Empfang: schlechter geworden (verrauscht)

    Empfang bereits bemängelt und daher Termin am 10.09. beim :)

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 5026_de, 18.09.2008
    5026_de

    5026_de 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Gibt's etwas neues zu diesem Thema?
     
  9. thomB

    thomB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Habe am Donnerstag mein Auto wieder abgeholt. Der Wagen war über eine Woche in der Werkstatt!? Verstärker gewechselt, Diversitymodul gewechselt, mit München debatiert und was weiß ich noch alles... Radioempfang ist genauso schlecht wie vorher. Bin frustriert.
    Habe nun doch mal selbst getestet wo der Fehler herkommt (bin Elektroniker).
    Habe den Fader komplett nach hinten gedreht und am Verstärker den Stecker für das Eingangssignal abgezogen. Radio eingeschaltet und gehört. Empfang ist super. Dann den Stecker am Verstärker angeschlossen, Verstärker schaltet sich ein (grüne LED an) und genau in diesem Augenblick fängt es an zu rauschen. Dieses Verhalten ist beliebig nachvollziehbar. Also stört der Verstärker den Empfang. Habe mal am Gehäuse die Spannung gemessen. Da liegt eine Spannung von ca. 30V- an, die in dem Augenblick wo man mist, bis auf 0V abfällt --> also das Gehäuse ist nicht geerdet. Nun will ich nicht einfach das Gehäuse an Masse klemmen, da ich den Aufbau des Verstärkers nicht kenne. Ich nehme an, die Störungen kommen aus dem Netzteil der Endstufe. Die 12V Bordspannung werden sicher im Verstärker über ein Schaltnetzteil hochtransformiert. Ob die Oberwellen jetzt über die Versorgungsspannung stört oder das Gehäuse "strahlt", habe ich noch nicht getestet. Da hier aber schon einmal jemand versucht hat, den Verstärker an verschiedenen Positionen zu testen und sich die Störungen verändert haben, denke ich, es liegt eher am Gehäuse. Eventuell kann man es mit einem Blech abschirmen?


    Werde diese Woche erst noch mal zum :) fahren und doch noch mal bemängeln. Somal ich keinen Werkstattbericht in die Hand bekommen habe. Ich möchte eigentlich irgendwie ein Schreiben in dem der Mangel festgehalten wird und wenn es eine Lösung gibt, soll der Fehler behoben werden. Kann ich so etwas eigentlich fordern?

    Gruß
    Thomas
     
  10. #9 flyer87, 24.09.2008
    flyer87

    flyer87 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ..auch wenn ich keinen 1er fahre...

    Klang wirklich super - Radioempfang richtig sch*****!!

    Auch beim Freundlichen kein Fehler gefunden...

    Sobald man die Sicherung aus der Endstufe entfernt, ist der Radioempfang wieder super!!

    So kann es einfach nicht bleiben!!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mak

    mak 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Entsörfilter?

    Hallo Leute,

    hat schon mal jemand versucht sowas hier zwischen Verstärker und Stromversorgung zu klemmen?

    Entstoerfilter

    Bitte darauf achten dass ihr einen Filter verwendet der genug Ampere liefert, sonst könnte es schnell etwas angebrannt riechen ;)

    Ich habe momentan weder 1er noch diese Alpine-Boxen, aber beides kann sich sehr schnell ändern. Wäre toll wenn es bald eine Lösung für dieses Thema gibt.

    viele Grüße vom
    mak
     
  13. Elmar

    Elmar 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    COE & z.Zt. HH
    Spritmonitor:
    Hallo,
    gibt's hier mittlerweile eine Lösung für das Empfangsproblem?
    Gruß
    Elmar
     
Thema: Radio-Probleme nach Nachrüstung Alpine HiFi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BMW alpine System rauscht nach einbau lösung

Die Seite wird geladen...

Radio-Probleme nach Nachrüstung Alpine HiFi - Ähnliche Themen

  1. BMW 1er HiFi Zentralbass links+rechts

    BMW 1er HiFi Zentralbass links+rechts: Hallo, ich bin auf der Suche nach den Zentralbässen vom HiFi-Lautsprechersystem unter den Sitzen. Aktuelle Teilenummern (laut ETK) für den 1er...
  2. [E8x] Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten

    Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten E8x und hab in dem Zusammenhang mal nach den Kosten für eine Navi-Nachrüstung geschaut, weil...
  3. [F21] HiFi-Upgrade in meinem F21

    HiFi-Upgrade in meinem F21: Hallo zusammen! Hab mir kürzlich einen F21 gekauft (aus 2013) mit Radio Professional, aber leider nur Stereo-System verbaut. Daher beschäftige...
  4. [F21] Navi Business Kartenupdate: Probleme

    Navi Business Kartenupdate: Probleme: Hallo zusammen! Habemir heute für meinen F21 mit Navi Business vom Baum-BMW Shop das MOVE 2017-1 Kartenupdate gekauft. Freischaltcode habe ich...
  5. [E87] Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel

    Störgeräusche Radio Business + High-Low-Adapter und Cinchkabel: Hallo, ich hatte in meinem 118d e87 BJ 2009 seit 3 Jahren ein Fremdradio verbaut, welches ich jetzt aber aus diversen Gründen wieder ausbauen...