Qualität - s - mängel?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von WelleErdball, 10.10.2013.

  1. #1 WelleErdball, 10.10.2013
    WelleErdball

    WelleErdball 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Als ich mir den F20 gekauft hatte, war mein Grundgedanke das bei einem weiß-blauen Qualität dahinter steht.
    Im November als Neuwagen erhalten stand der Fahrfreude nichts im Weg.
    Nach der Wintersaison, im Zuge des Reifenwechsels konnte ich mir gleich den Heckscheibenwischer wechseln lassen. Dieser hing in Fetzen runter; an der dünsten Stelle eingerissen von beiden Seiten. Nun ja, als Verschleiß außerhalb der Reihe abgekanzelt und vom Freundlichen ohne Umstände mit ausgetauscht. Nach ein paar Monaten sah der zweite genauso aus und der nächste wurde beim Händler gewechselt mit runzeln auf der Stirn. (Genauer betrachtet ist der Heckscheibenwische beim F20 seltsamerweise kein Vollgummimodell wie an der Front. Selbst beim 6er Golf meiner Freundin war das da selbstverständlich schon Standart. Es existierten nicht mal bei alternativen Händlern Vollgummimodelle, geschweige denn bei original weiß-blau?!)
    Auch damit konnte ich leben, da ja gewechselt beim Verkäufer.
    Nach etwas über einem Monat stellte ich bei der Handwäsche fest, dass die rechte Niere sich auflöste. Nicht wie ich vermutete, war der Chromring lackiert, sonder per Folie aufgeklebt. Links alles Ok, warf die Folie beim rechten mehrere große Blasen. Auch dies wurde vom Händler ohne Probleme gewechselt, mit der Aussage das sowas noch nie gesehen wurde.
    Nun, nicht mal nach Vollendung des ersten Jahres nach der Produktion:
    Ich habe innen meine Frontscheibe gereinigt und stellte dabei fest, dass die Verkleidung der linken A-Säule aus der Halterung gesprungen ist. Ich habe etwas versucht sie wieder rein zu drücken, aber es ist echt Spannung dahinter. Da ich nicht möchte das es mir "in die Schuhe geschoben wird" bastel ich erst gar nicht weiter dran rum, sondern melde es mit beim Händler an. Weiter ist mir aufgefallen das beim Heckemblem das "chromfarbene" Metall beschlagen aussieht, dh. es fleckig aussieht.

    Eigentlich bin ich zu einem der selbsternannten "Premiumhersteller" gegangen und mir zusätzliche einen Neuwagen bestellt und keinen Gebrauchten, mit dem Grundgedanken, dass ich ein paar Jahre problemlos und ohne Bedenken Freude am Fahren haben kann. Nun, da mein F20 noch nicht einmal seinen ersten Geburtstag zelebrieren konnte, hatte ich schon solche "gravierenden" Probleme. Kinderkrankheiten. Probleme die ich bei einem 08/15 Auto/Hersteller erwarten würde. Was kommt im zweiten Jahr auf mich zu??
    Was im dritten Jahr aufwärts, nachdem der Hersteller nicht mehr dafür gerade steht?
    Ist das echt die Qualität für die ich ~ 30 tsd. € bezahle, Freude am Feeling beim fahren hin oder her?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schluempfchen2005, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    wenn das alles ist......möchte ich meine darstellung lieber nicht wiedergeben...aber denke "Deftl" wird sich sicher äußern...
    sehs gelassen was ich durchgemacht habe steht in einem ganz anderen ausmaß.....:swapeyes_blue::swapeyes_blue:
    von stoßdämpfer, getriebe, radio, dichtungen, dpf tausch, rostenden sitzgestellen,knarzen in den türen, bremsentausch, löcher in den sitzen und und.......schau dich mal im forum um dir werden die haare zu berge stehen.Momentan sind wir bei 9 wochen werkstattaufenthalt
     
  4. #3 mrdream911, 11.10.2013
    mrdream911

    mrdream911 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinheim
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Harry
    Willkommen im Club der Verarschten! Ich habe für meinen 53Tsd bezahlt und habe, bis jetzt, folgende Mängel:
    1. Bei Abholung in der BMW-Welt defektes Fahrzeug übergeben (die haben beim Kennzeichen anbringen den Spritzwasserschlauch durchbohrt).
    2. Neue BMW Winterkompletträder gekauft, alle Reifen und zwei Felgen mit Höhenschlag. Neuer Radsatz selbes Spiel. BMW weigert sich, die defekten Felgen zu tauschen.
    3. viel zu hoher Verbrauch, ohne daß im Mindesten die Leistung, also Fahrspaß, abgerufen wird....8,0l Durchschnitt!!!
    4. Innenspiegel senkt sich
    5. Elektronikprobleme
    6. neuer Turbo bei 18.000km. Auto war VIER WOCHEN in der Werkstatt.
    7. Quietschgeräusche Pedalerie, Lenkrad und Aussenspiegel
    8. Performance Seitenstreifen schief aufgeklebt, zum zweiten Mal schon

    Jetzt hab ich glaub ich alles aufgezählt, mal sehen, was als nächstes passiert.

    Das schlimmste dabei ist, daß ich extrem viel Zeit (die ich aufgrund Selbständigkeit nicht habe) und auch Nerven investiere. Und von BMW direkt ist garnichts zu erwarten, die sind soo arrogant und gleichgültig. Zugesagte Rückrufe, von Entscheidungsträgern, kommen erst nach zwei Wochen, und dann wird gesagt, daß man nichts entscheiden könne. Und so weiter und so fort.


    Gruß,
    Harry
     
  5. #4 ftc84, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    ftc84

    ftc84 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    zum glück kotzen sich in den foren immer nur die unzufriedenen aus, sonst würde man wohl feststellen, dass mit sicherheit die überwiegende mehrheit mit ihren f20 überaus zufrieden sind - wir haben z.b. 2 daheim und beide tip top und ich kenne ein knappes weiteres dutzend...

    solche horrormodelle findest du bei jedem hersteller sie bleiben jedoch immer die ausnahme da sich eben die zufriedenen nicht melden :P

    ich habe vor 11 jahren mit einem italienischen hersteller (damals neuwagen für knapp 30.000€) eben auch ein solches fahrzeug gehabt, nach rund 2,5 jahren gerichtlicher auseinandersetzung vorm olg dann letzendlich die rücknahme durchgesetzt, seit 10 jahren fahre ich nun bmw (6) und hatte noch nie etwas
     
  6. #5 Skullz101, 11.10.2013
    Skullz101

    Skullz101 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainhattan
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Danke ftc84, endlich mal was Positives :daumen:

    @alle Anderen:
    Probleme gibt es (leider!) bei allen Herstellern. Entscheidend ist, wie damit umgegangen wird.
    Beim Threadersteller scheinen die kleineren Wehwehchen (für meinen Geschmack) zumindest vernünftig behoben worden zu sein.
     
  7. br403

    br403 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Vorname:
    Axel
    Soll ich mal hier aufführen was ich für Probleme mit meinem letzten Audi hatte und wie "gut" Audi die gelöst hat? Nein, lieber nicht, sonst wäre ich Stundenlang beschäftigt...Probleme gibt es überall.
     
  8. #7 schnupu77, 11.10.2013
    schnupu77

    schnupu77 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01662 Meißen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Spritmonitor:
    Also ich muss auch einmal einwerfen, dass ich mit noch keinem anderen Fahrzeug (alles Neufahrzeuge) vorher so tiefenentspannt war, wie mit meinem aktuellen 120d. Außer einem Softwareupdate (Leihwagen gab´s damals gratis) und der nachgehenden Tempomat-LED gab und gibt es keine Probleme. Bin momentan bei 25.000km. Ich freue mich jeden Tag auf die Fahrt. Spaß macht er auf jeden Fall, wenn´s denn mal sein soll :-) .
     
  9. #8 BamBuchi, 11.10.2013
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Luis
    [​IMG]
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    wenn sich der heckwischer so schnell "auflöst", würde ich mal den arm mit tauschen lassen, anscheinend läuft der wischer nicht mit gleichmäßigem druck über die scheibe.....

    tja, auch die edlen schmuckteile unterliegen anscheinend den bekannten fertigungstolleranzen......Eintrübung, blasenwurf etc. hatte ich bisher nicht....aber solange es nur platikteile sind, die leicht zu tauschen sind, ists net ganz so schlimm.....

    aber es ist wie immer ein kleines puzzle in den zuliefer und OQ Prozess: wi schon mal gesagt, es gint ja nicht mal Stichproben und am band wird verbaut was leigt, egal obs augenscheinlich passt oder nicht und die QM vor Auslieferung ab werk (und ab Händler) ist auch nicht das gelbe vom ei......

    ei: Massenproduktion, VAG massenhersteller, BMW massen premiumsgment
     
  11. #10 wutknut, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Moin,
    ich glaube man kann schon sagen, das alle deutschen Hersteller durch ihre Rotstiftpolitik und Chinafertigung inzwischen echte Qualitätsprobleme haben. Die Steuerkettenproblematik bei VW, Audi und BMW.. und der Umgang damit sind schon sehr bezeichnend.
    Meine BMW's brauchten alle nach Auslieferung viel Geduld, Nerven und etliche Werkstattbesuche um wirklich fehlerfrei zu laufen.
    An meinen ersten 2 E Modellen hat BMW durch den Tausch von 4 Turboladern 3 Kupplungen, Hydroagregaten und, und, und jedenfals keinen Cent verdient.
    Beim F20 liege ich inzwischen bei Nachbesserungskosten von ca. 2400,- plus Mietwagen. Da ist aber noch nicht das neue Getriebe enthalten...das kommt aber noch....
    Wenn die Wagen aber mal in Schuss gebracht wurden, laufen sie ewig.
    Beide E's liefen nach der Werkstattodyssee weit über 100tkm ohne jegliche Probleme. Trotzdem erwarte ich von BMW bei den Preisen gerade in den Kernkomponenten des Antriebes keinerlei Probleme. Wischerblätter oder kleine elektonische Probleme nehme ich einfach so hin, aber der Antrieb muss besser funktionieren als bei der Konkurenz, sonst kann man sich das Geld sparen.
    Genau da hapert es aber, und das schon seit geraumer Zeit.
    Das ist nun mein Dritter und letzter BMW...nicht weil ich ihn nicht mag, sondern weil ich keine Zeit habe um als kostenloser Ehrenamtlicher Tester für BMW zu arbeiten.
    Die können es ja auch schließlich besser, ich hab noch einen Cooper S...der läuft absolut perfekt.
    Ob das am englischen Qualitätmanagement liegt ? Wohl eher nicht.:mrgreen:
     
  12. #11 Schluempfchen2005, 11.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Warum brauchst du ein neues Getriebe??????wutknut
    Hast du auch das Rasseln ?
     
  13. #12 wutknut, 11.10.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Ja, habe Laufgeräusche in der Synchronisation im leichten Schiebebetrieb.
    Soundfile wurde schon zu BMW geschickt. Es gibt aber noch keine neuen Getriebe...aber das Problem ist bekannt.
    Habe die Zusage das auch ausserhalb der Gewährleistung das Getriebe, wenn es vorhanden ist kostenfrei gewechselt wird.
     
  14. #13 Schluempfchen2005, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    das haben alle mit schaltgetriebe bei ist es minimal, kann damit leben.
    lt.ETK ist auch kein neues verfügbar
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 totoskillachi, 11.10.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Sei doch froh, 2 Händler haben den Austausch des Heckscheibenwischers,aus Kulanz, verweigert.
     
  17. #15 Mike_083, 12.10.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Mir ist bisher "negativ" nur die Gestaltung des Motorraums (116i) aufgefallen. Man hätte diverse Kabel und Schläuche und auch Gummidichtungen sicher auch etwas anders verarbeiten/verlegen können.
    Auch die Hutablage könnte hochwertiger sein.
    Ansonsten erkenne ich jedoch sehr wohl einen Unterschied zu Nicht-Premium-Fahrzeugen in der Kompaktklasse.
    Aber das sind alles subjektive Eindrücke, die natürlich schwanken, und es gibt auch keinen Gradmesser für die Bezeichnung "hochwertig".
     
Thema:

Qualität - s - mängel?

Die Seite wird geladen...

Qualität - s - mängel? - Ähnliche Themen

  1. Wieder zurück im 1erforum - aktuell Porsche Cayman S

    Wieder zurück im 1erforum - aktuell Porsche Cayman S: Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich mit meinem E81 118d von Hamann Motorsport hier aktiv war, ging es für mich ins e90-forum mit meinem E92 325i...
  2. sebl´s E82 123D

    sebl´s E82 123D: Hallo zusammen, Mein Name ist Sebastian, Ich bin 26 und ich möchte euch heute mein Saphire schwarzes Coupé vorstellen. Ich bin schon eine Weile...
  3. Android Galaxy S 4 keine Verbindung zu OBD

    Android Galaxy S 4 keine Verbindung zu OBD: Hallo, habe hier ein Samsung Galaxy S 4 und mehrere Programme wie Torque und Carly für BMW Lite. Der Adapter an der OBD Schnittstelle ist -wie in...
  4. Qualität bei BMW und M

    Qualität bei BMW und M: Schon nicht schlecht, bereits 3 Rückrufe für die par M2 Fahrzeuge die bislang ausgeliefert wurden. Einen Mini-Rückruf gibt es für 400 M2, M3...
  5. [E88] Rollo´s Einser Cabrio - Innere Werte zählen

    Rollo´s Einser Cabrio - Innere Werte zählen: Hallo ins Forum. Ich möchte hier meinen dritten BMW vorstellen. Mein zweites BMW Cabrio, der letzte richtige BMW Sauger. N52B30A 160 KW / 218 PS...