Qualität M135i

Dieses Thema im Forum "BMW M135i / M235i / M140i / M240i" wurde erstellt von kuehlschrank, 17.02.2014.

  1. #1 kuehlschrank, 17.02.2014
    kuehlschrank

    kuehlschrank 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Christopher
    Hallo!

    Ich möchte mir ein neues Auto zulegen.

    Alternativen sind entweder Golf 7 GTI Performance oder M135i.

    Mir ist klar, dass der M135i eine andere Liga ist und gegen den Golf R antreten müsste, aber der R gefällt mir von der Optik her nicht so.

    Vom Golf 7 GTI verspreche ich mir Fahrspass bei "vernünftigem" Verbrauch.
    Und problemloses Fahren, d.h. ohne häufige Defekte.
    Der M135i ist natürlich ein Tier von einem Motor.

    Ich tendiere auch eher zum M135i, was mich aber wirklich etwas stört, ist der Mängelthread.
    Ich habe den Eindruck, dass am M135i ständig andere Sachen dran sind und dass man mit dem Teil oft in der Werkstatt steht.

    Dch habe aktuell einen E36 323i mit 185.000 km und der ist absolut problemlos (18 Jahre alt).:aufgeregt::daumen:

    Daher meine Frage: Wie schätzt Ihr die Qualität des M135i ein?

    Danke im Voraus für Eure Einschätzungen.
    Gruß
    Christopher
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cmh

    cmh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Süd-Bayern
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Christoph
    Denke der BMW hat nicht mehr oder weniger Probleme als andere Autos auch. Meiner läuft seit einem Jahr ohne Probleme und man hört auch nicht, dass es echte Schwachstellen gibt. In einem G7 Forum wirst Du auch genügend Beschwerden hören. Ich hatte mit meinen letzten Bmw,s eigentlich nie Probleme, bis auf wenige Kleinigkeiten. Kenne welche die hatten was, aber min genauso viele die mit VW oder Audi Probs hatten.
     
  4. nidoma

    nidoma 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Hallo

    ich habe nach fast 30 Jahren VW den Rücken gekehrt wegen der Qualität.....mit Insgesamt ca.20 Neuwagen da immer zwei im Haushalt......mein letzter war ein 6er GTI.....eins kann ich sagen die Qualität ist die letzen Jahre immer schlechter und auch der Umgang mit Kunden hochnäsiger geworden.......

    mal schauen ob es bei BMW besser wird bisher eindeutig JA !!
     
  5. #4 Maulwurfn, 17.02.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.765
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Helgoland
    Bedenke: Im Forum melden sich zumeist diejenigen, welche ein Problem haben. Die Zufriedenen schweigen eher. ;)
     
  6. Digo

    Digo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohe
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Meine Eltern und ich hatten Jahrzehnte lang nur VW, jetzt (fast) nur BMW.
    VW hat qualitativ sehr nachgelassen, die Werkstattleistungen noch viel mehr und bei jedem Schaden weigern sie sich trotz Garantie zu zahlen (Rost nach 3 Jahren an Auto mit Garantieverlängerung? Nein, kein tragendes Karosserieteil. Abgase im Innenraum am 1 1/2 Jahre alten Phaeton? Dichtung ist ein Verschleißteil (800 Euro für den Wechsel) Kulanz? Gibt es nicht.) Alleine der Phaeton meines Vaters stand in 3 Jahren ungefähr 15 mal unplanmäßig in der Werkstatt.
    Im Moment warte ich seit 2 Wochen auf eine Garantiefreigabe wegen einem defekten Xenonlichtsensor...

    Zum Thema Verbrauch. Es kommt ganz auf deinen Fahrstil an. Ein Turbo ist nur sparsam, wenn du schleichst. Ich bin einen Golf 6 GTI 6000km gefahren und habe genauso viel im Schnitt verbraucht, wie auf 1700km mit einem M135i (und zwar 14l).
     
  7. #6 cls, 17.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2014
    cls

    cls 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2012
    Vorname:
    Claus
    Genauso ist es doch, Tausende fahren das Auto ohne Probleme.

    Und Die, Die ein Problem haben, suchen ein Forum, um Hilfe bei diesen Problemen zu bekommen. Vielleicht auch manchmal nur ein wenig Mitleid, ganz nach dem Motto: "Geteiltes Leid ist halbes Leid".

    Nur die eingefleischten Fans posten in den Foren auch die positiven Seiten.

    Also ich fahre meinen "Kleinen" seit 1,5 Jahren problemlos und zwar ganz nach dem Motto: "Benzin wird nur hergestellt, um verbrannt zu werden":narr:

    Und die Kiste macht einfach Spass dabei.



    Und wer denkt, dass ein Golf, egal welche Baureihe, GTI oder R, sich mit etwas Spass auch nur annähernd mit dem in den Werbeprospekten prophezeiten Verbrauch bewegen lässt, sollte sich gleich 2 Motorklassen darunter orientieren.
    Unter 13 l/100km bringt auch der Golf R nichts auf die Strasse.
     
  8. LIXIX

    LIXIX 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Tobias
    der einzigste Mängel den ich Feststellen musste generell bei den neueren BMW´s das die Scheinwerfer undicht sind ihr müsst wenn ihr im Regen fahrt mal bei den anderen auf die Scheinwerfer achten haben selbst 3 BMW´s 118d; 135i; X6 bei allen das gleiche problem
     
  9. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Meiner (BJ06/13) läuft seit nunmehr 17.000km absolut problemfrei. ;)

    Mein Rat. Fahre beide eine längere, gemischt Strecke Probe (mit deinem Fahrstil) und entscheide dann selbst. ;)
     
  10. #9 FabiM135, 18.02.2014
    FabiM135

    FabiM135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Simbach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Bei mir siehts nicht anders aus. Ich finde das Auto spitze. Absolut problemfrei bisher und es macht immer wieder einen heiden Spass damit zu fahren. Seit gut 33.000km :)!
     
  11. #10 Radagast, 18.02.2014
    Radagast

    Radagast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Jens
    10.000 KM und alles Bestens. Wahrscheinlich gehts jetzt nach der Arbeit los auf Holz klopf :wink:
     
  12. #11 benny06108, 18.02.2014
    benny06108

    benny06108 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Vorname:
    Benny
    Wow das ( fast ) selbe Bj ( 07/13 ) und ich habe gerade mal 5900KM drauf :mrgreen:...und der Wagen macht so viel spaß wie am ersten Tag !!!
     
  13. frafis

    frafis 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Frank
    BJ 04/2013 - 33 Tkm

    Einziger Mangel war das knackende Fahrersitzgestell ab ca. 10 Tkm, dies ist behoben worden bei 30 Tkm.
     
  14. MDenis

    MDenis 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    WUN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2012
    Vorname:
    Denis
    Spritmonitor:
    Bin mit meinem auch seit 13000 km zufrieden, paar mal war ich auch schon in der Werkstatt aber nichts großes. Den gti perf bin ich mal Probe gefahren und unter 9l wirst im Alltag nicht kommen. Der hat auch zwei "spargengänge" den im 5/6 geht nicht mehr viel
    An sonsten war ich sehr überrascht (positiv) von dem Auto im allgemeinen. Sehr ausgewogen und vor allem für den Preis.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lowi

    Lowi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Bj 07/13 19k km ohne jegliche Probleme. Wie schon gesagt werden sehr viele keine Probleme haben und deswegen liest du davon nichts. Man(n) beschwert sich nur bzw sucht nur Rat wenn etwas nicht passt. Lass dich davon nicht täuschen

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  17. MikeTR

    MikeTR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Trier
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    03/2015
    Vorname:
    Mike
    30.000km ohne Probleme.
    Lediglich die Ersatzteilversorgung (Frontschürze) nach einem Wildunfall war katastrophal.
     
Thema:

Qualität M135i

Die Seite wird geladen...

Qualität M135i - Ähnliche Themen

  1. BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...

    BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meinen M135i abzugeben da ich eventuell neue Pläne habe. Viele von euch werden das Auto...
  2. [F2x] EISENMANN ESD für M135i (Endschalldämpfer)

    EISENMANN ESD für M135i (Endschalldämpfer): Hallo zusammen, da ich meinen M135i verkauft habe, habe ich einen EISENMANN Endschalldämpfer für M135i abzugeben. Es ist die Variante mit Klappe...
  3. Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen

    Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen: Moin, ich fahr ja nun schon länger meinen 118d der momentan als Firmenwagen seinen Dienst gut verrichtet. Da ich größtenteils auch weite Strecken...
  4. JSR mit seinem F20 ///M135i

    JSR mit seinem F20 ///M135i: Da ich schon des Längerem hier im Forum angemeldet bin und bisher nur stiller „Mitleser“ war, habe ich mich vor 6 Wochen dazu entschieden, mir nun...
  5. NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive

    NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive: Verkaufe meinen NEUEN Remus MSD für den M135i und M235i sowie die xdrive Modelle. Der MSD ist NEU und wurde einmal montiert ohne das Fahrzeug zu...