Projekt: M-Fahrwerkseinstellung

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von BMWUA, 30.08.2010.

  1. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich bin gerade dabei das serienmässige M-Fw einzustellen.
    Habe im Moment die Hinterachse von 1°50' auf 2° gestellt
    und die Gesamtspur auf einen Mittelwert von minimaler Serienangabe
    und Werte aus der VLN-Rennserie für den 1er
    (fahre hier im Moment eine Gesamtspur -24' mit exakter
    Justierung bei beiden Hinterrädern).
    Damit ist die Hinterhand schon mal etwas ruhiger geworden.
    Bin am WE mal bis 260km/h (GPS) unterwegs gewesen.
    Der Wagen lag ruhiger.
    Noch besser ist aber das Bremsverhalten bei >200, welches
    deutlich ruhiger an der Hinterhand geworden ist.

    Zu den Einstellungen am der Vorderachse bin ich nur zur
    Hälfte gekommen. Ich habe erstmal den Sturz von 0° 28'
    auf gut 1° erhöht (muss den Wert nochmal genau
    ausmessen). Damit ist der Grip deutlich besser.
    Bin damit aber über das Ziel einer neutralen Abstimmung
    hinausgeschossen. Vorne beissen die Räder jetzt so in den
    Asphalt, dass bei Nässe das Heck deutlich von alleine rausschwenkt.
    Bei trockener Fahrbahn ist es nicht so stark aber übersteuert auch.
    Bei Lastwechseln oder unter leichtem Schub geht das Heck jedenfalls
    gut rum. Das Einlenkverhalten hat sich auch etwas in Richtung
    'direkter' verschoben. Macht schon mal Spaß! :icon_smile:


    Wiegesagt, die Sturzwerte sind im Moment im ersten Test und ich
    muss noch nachkorrigieren. Die Spur vorne gehe ich auch nochmal an,
    wenn ich wieder einen Timeslot für die Vermessungswerkzeuge
    bekomme. Solange fahre ich erstmal mit einer verbissenen Vorderradhaftung :icon_smile:
    und einem gut mitlenkenden Heck.

    Updates folgen demnächst ... :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 funkydoctor, 30.08.2010
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Und wie hast Du das Verändern des vorderen Sturzes hinbekommen? Hast Du den Nippel an der Federbeinaufhängung entfernt?

    Wenn Du nicht ständig Kurven räuberst könnten 2° Sturz an der HA auch schnell zum Reifenkiller werden. Das solltest Du anhand des Profilbildes im Auge behalten. Glaube auch nicht, dass der Sturz an der VA die Übersteuertendenz der HA erzeugt sondern Deine neue Spureinstellung.
     
  4. #3 manhattan, 30.08.2010
    manhattan

    manhattan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    hat das nicht auch einfluss auf die Aktivlenkung (ich habe die)?

    gruß

    manhattan
     
  5. #4 BMWUA, 30.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2010
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Den kleinen Stift am Federbeindom habe ich mit einem kleinen Hammerschlag ausgetrieben. Sekundensache!

    Der Sturz an der HA ist nicht wirklich mehr als die Serieneinstellung bei
    M-Fw ist. Zwischen 1°50' (Serie) und 2° liegen gerade mal 10'. Das
    ist nicht wirklich viel und wird am Reifenverschleissbild nichts gross
    verändern. Über 2,0° möchte ich nicht gehen, um auch bedenkenlos
    die 280km/h mit Beladung fahren zu können.

    Vorne wird sich das Bild eher positiv verschieben, da die Reifen durch
    die Kurvenfahrerei mehr an der Aussenkante abgenutzt werden.
     
  6. #5 Azmo_135i, 30.08.2010
    Azmo_135i

    Azmo_135i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Weinland ZH, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Mh, dann mal ne Frage von nem Ahnungslosen. Haben diese Stifte den keine Funktion, dass man diese so einfach austreiben kann?
    Klingt schon verlockend, wenn der Kleine 1er endlich nicht mehr so stark über die Vorderachse rutschen würde. Bin gespannt auf weitere Infos.
     
  7. #6 funkydoctor, 30.08.2010
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hmm, hatte ich mich nicht getraut...das Einlenkverhalten sollte sich bei Dir stark verbessert haben!?

    Ich fahre Gesamtspur -26' wobei ich vorne eben etwas positiver fahre - wegen des Hecks. ;)

    Beim Sturz an der HA hatte ich 1°30' im Hinterkopf...so isses ja wirklich nicht wild.

    Hast Du Deine Werte nach einer Probefahrt nochmal kontrolliert?
     
  8. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    1°30' sind die Werte für das normale 1er-Serienfahrwerk. Der 135i hat aber standardmäßig das M-Fahrwerk und hier ist der Wert 1°50'.

    Hinten eine Gesamtspur von -30' mit Toleranzgrenze. Ich muss aber nochmal nachschauen, da ich die Werte im MOment nur im Kopf habe.
    -26' ist dann aber schon in die richtige Richtung. :)
     
  9. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    ich glaube nicht. Da das Fahrverhalten erstmal nicht vom
    (variablen) Übersetzungsverhalten der Lenkung abhängt.
     
  10. #9 BMWUA, 30.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2010
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hat nur die Funktion den Sturz auf einen Wert zu fixieren.
    Ist natürlich billiger in der Produktion, da man den Sturz
    am Domlager relativ aufwändig einstellen muss. Da kann man
    nicht einfach einen Exzenter wie an der HA verdrehen, sondern muss
    das Domlager lösen und indifferent verschieben, bis es passt.
    Das ist relativ zeitaufwändig.

    - - -

    Wenn man den Grip nach vorne verschiebt, dann übersteuert der 1er schneller
    und erfordert mehr Aufmerksamkeit. Da muss der Fahrer engagierter reagieren.
    Das ist an dieser Stelle unbedingt zu berücksichtigen. Der Wagen ist also
    nicht mehr ganz so einfach zu fahren. Darüber muss man sich klar sein.
     
  11. #10 ITRocket, 31.08.2010
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Also ich habe bei meinem damaligen 1er den Sturz an der VA auf 1,25 (ist wohl der Maximalwert den man hinbekommt) einstellen lassen mit etwas Nachspur und die HA so belassen. Das Kurvenverhalten war dadurch ein komplett anderes und deutlich agiler. Aber wirklich verbeissen tut sich da nix. Dennoch war der Wagen deutlich agiler, aber beim geradeauslauf etwas nervöser.

    Selbiges habe ich nun beim 335i gemacht und dort war die Auswirkung in etwa die Gleiche. Allerdings erst nach Tausch der Stabis auch gut kontrollierbar. Vorher war es extrem schwierig den Wagen ruhig zu halten, da er zwischen Unter- und Übersteuern ständig hin- und hergewechselt hat.

    Macht jetzt deutlich mehr Spass und fährt sich trotz Mischbereifung extrem neutral bis leicht übersteuernd. Macht jedenfalls richtig Laune und sollte schon vom Werk aus so sein. Mit dem 3er Touring habe ich somit fast das, Achtung!!! ganz wichtig "subjektive" Kurvenverhalten des aktuellen M3.
     
  12. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @BMWUA

    Sehr interessante Sache das Ganze, was denkst Du denn bis wann Du die optimalen Werte gefunden hast?? Muß nämlich auch noch zur Achsvermessung und würde evtl. gern von Deinen Erfahrungen profitieren.

    Da ich mich nicht zum Einbau eines Gewindefahrwerks durchringen konnte, habe ich vorerst mal nur Eibach Federn verbaut und wollte ggf. auch die Spur- und Sturzwerte etwas verändern.

    Gruß khujo
     
  13. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    das dauert bestimmt noch 2Wochen minimum
     
  14. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    ja, vorne habe jetzt auch ca 1,25° - die Spur ist std.
    hinten ist halt mehr auf Stabilität eingestellt, damit beim
    Anbremsen das Heck ruhiger ist.
    ich muss mit meinem Kumpel aber noch vorne einstellen.
    Hier orientieren wir uns an einem Kompromiss aus Rennsport und
    Serie. Die Werte tüfteln wir uns noch aus.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 HavannaClub3.0, 01.09.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    wie kommst du an der HA auf eine negative Spur? normal ist das positiv (toe in) - sonst ist schon klar dass das Heck leicht kommt...
     
  17. #15 funkydoctor, 01.09.2010
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Da haste völlig Recht. Hab mich auch von dem Minus verwirren lassen.
     
Thema: Projekt: M-Fahrwerkseinstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sturz einstellung e92

    ,
  2. spur einstellen hinten bmw e91

    ,
  3. bmw f30 sturz einstellen

    ,
  4. e92 sturz einstellen,
  5. e92 vorspur,
  6. e91 fahrwerkseinstellung spur sturz
Die Seite wird geladen...

Projekt: M-Fahrwerkseinstellung - Ähnliche Themen

  1. M Performance Schwelleraufsätze vom M2

    M Performance Schwelleraufsätze vom M2: Hallo Zusammen, weiß jemand ob die Schwelleraufsätze vom M2 auch auf den F20 passen?...
  2. Ansatz / Aufsatz für M-Frontspoiler gesucht

    Ansatz / Aufsatz für M-Frontspoiler gesucht: Hi, ich suche solche schwarzen Ansätze oder Aufsätze die über die seitlichen Frontspoiler der M-Front montiert werden können. Auf dem Bild sieht...
  3. [E8x] M-Fahwerk

    M-Fahwerk: Hallo, verkaufe hier mein sehr gut erhaltenes M-Fahrwerk. War in meinem 1er e87 verbaut müsste aber in alle e8x Modelle passen, müssten Sie aber...
  4. Suche M 405 Performance BiColor 19"

    Suche M 405 Performance BiColor 19": Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Satz M405 Performance BiColor Felgen in 19" passend für F20. Entweder ohne Reifen oder mit non-Runflat...
  5. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...