Professionelle Versiegelung oder "kein Bock auf langes Reinigen"

Diskutiere Professionelle Versiegelung oder "kein Bock auf langes Reinigen" im Pflege Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Servus, ich weiß nicht genau ob das jetzt hier reinpasst oder ob es mehr in den PLZ8-Bereich sollte... Es geht um den Fakt, dass ich zwar...

  1. #1 ultimate-user, 27.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Servus,

    ich weiß nicht genau ob das jetzt hier reinpasst oder ob es mehr in den PLZ8-Bereich sollte...

    Es geht um den Fakt, dass ich zwar gerne Autofahre und es schön finde, wenn es sauber ist und glänzt, aber ich hasse es wie die Pest mich eine ganze Stunde hinzustellen und das Gerät von Hand zu reinigen. An sich wäre es ja nicht schlimm, aber selbst mit 3 Mikrofasertüchern kriege ich es nicht hin es so trocken zu bekommen, dass keine hässlichen Kalkflecken auf dem Auto sind. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe gehört, dass eine Nanoversiegelung Geld und vor allem Zeit spart.

    Ich würde das gern Profis überlassen und wollte Fragen, welche (langzeitlichen) Erfahrungen Ihr damit gemacht habt. Lohnt sich das? Dass ich das Auto dann nach dem Reinigen noch abtrocknen muss ist klar, aber man spart sich doch Wachspflege etc. richtig?

    Wieso wollte ich das Thema in den 8er-Bereich stellen? Weil ich fragen wollte, ob jemand im Raum München das schon machen lassen hat und ob er eine Adresse weiterempfehlen kann.

    Danke Leute! Bisher habt Ihr immer gut geholfen, ich hoffe auch diesmal :wink:

    Grüße!
    David
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Diobrando, 28.06.2011
    Diobrando

    Diobrando 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Florian
    you trollin?


    Wenn du die karre mit destilliertem wasser, oder beim Waschplatz mit dem programm "klarspülen" oä. abspülst, hast du keine kalkflecken
     
  4. #3 ultimate-user, 28.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    ach echt? :eusa_doh:

    natürlich mache ich das, nur leider ist die qualität des entmineralisierten wassers (das ist KEIN destilliertes wasser) äußerst schlecht bzw. bei manchen anbietern auf normalem wasserniveau.

    ich suche leute mit erfahrungen bezüglich meiner frage, danke!

    grüße!
    david
     
  5. #4 Tim_Taylor, 28.06.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Die professionelle Versiegelung ist vor allem eins, teuer, je nach Zustand des Lackes (ab 350 Euro für den Lack, die Frontscheibe und vier Felgen)

    Das ist leider keine einmalige Investition, die Standzeit einer solchen Versiegelung liegt erfahrungsgemäss bei 6 bis 9 Monaten.

    Ist es Dir das wert ?
     
  6. #5 ultimate-user, 28.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    so kurz? und worauf geben manche anbieter dann 2 jahre garantie und mehr?

    350 euro für alles is top meiner meinung nach.

    grüße!
    david
     
  7. #6 HavannaClub3.0, 28.06.2011
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    abgewandert!
    entweder du suchst dir einen Guten (mit Referenzen aus dem Bekanntenkreis) - und die sind echt selten - oder du machst es besser selber. und wenn einer Nano anbietet sofort Flucht antreten... :wink:

    vermutlich wird in keiner anderen Branche Pfusch besser bezahlt als bei den Aufbereitern...
     
  8. #7 ultimate-user, 28.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Wieso das?

    Anscheinend seid Ihr nicht sehr überzeugt... Dann werde ich mir das wohl nochmal überlegen.

    Grüße!
    David
     
  9. #8 Tim_Taylor, 28.06.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Ich pflege meine Autos seit über 30 Jahren und weiss einigermassen um was es geht.

    Die meisten Aufbereiter haben Ihr Programm nicht auf dauerhaften Glanz optimiert, sondern um den Wert des Gebrauchten beim Verkauf zu steigern bzw. das Leasingfahrzeug vor der Rückgabe aufzuhübschen.

    Hinweis zu Garantie:
    aufmerksam das Kleingedruckte lesen
     
  10. mirK

    mirK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Vergiss den Bullshit von wegen Nanoversiegelung für 350 € oder der gleichen!

    - halten die nie um nimmer so lange wie angegeben, Vorallem nicht wenn du die Waschanlage nutzt!

    - lass den Wagen gut Aufarbeiten, (kann ich ggf. vermitteln) nein ich will nichts dran verdienen!

    - änder deine Waschgewohnheiten

    - kauf dir nen vernünftiges Microfasertuch zum Trocknen,
    dann gibts auch mit normalem Wasser keine Kalkflecken

    Gruss Mirko
     
  11. #10 ultimate-user, 28.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    ich habe bereits ein trocknungstuch aus mikrofaser... angeblich soll man ja mit einem riesigen tuch das ganze auto trocken bekommen. also wenn das dach trocken ist, dann ist das scheiß tuch aber auch triefend nass und spätestens auf der motorhaube ziehe ich nur noch wasserstreifen... habe deshalb heute 2 weitere große tücher bestellt, dann müsste es gehen.

    was würdest du denn vermitteln bezüglich aufbereitung? :gespannt:

    grüße!
    david
     
  12. mirK

    mirK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    nur den kontakt zu jemand wo ich denke der arbeitet ordentlich für das verlangte geld ;-)

    Postleitzahl ?

    wie ist dein wagen momentan geschützt ? was sind das für Microfasertücher ?
     
  13. #12 ultimate-user, 28.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    PLZ 85579 Bist du in diesem Bereich tätig oder wieso meinst du gute leute zu kennen?

    geschützt ist nichts, ich mach normale handwäsche mit hochdruckwäsche, felgenputzen und dann klarspülen und am ende entmineralisiertes wasser drüber.. dann habe ich das problem mit dem maguiares tuch (oder wie man das schreibt), das einfach nicht genug wasser aufnimmt. jetzt habe ich noch 2 weitere.

    grüße!
    david
     
  14. mirK

    mirK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    wenn der wagen nicht geschützt ist, bleibt auch enorm viel wasser drauf stehen,
    kein wunder das du ihn nicht trocken bekommst!

    als trocknungstuch guckst du dir mal das hier an:
    Orange Drying Towel - Das Trocknungstuch! - Lupus-Autopflege

    Ich komme nicht aus diesem Bereich aber ich denke ich habe da jemand der das Übernehmen könnte!

    Ich schreib ihm mal und frag ob ich seine Daten rausgeben kann!

    Gruss Mirko
     
  15. #14 ultimate-user, 28.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    strike! genau die beiden habe ich bestellt :daumen:

    danke dir!
    grüße!
    david
     
  16. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Moin!
    Wenn Du sonst keinen Lackschutz hast, solltest Du vielleicht mal einen Detailer probieren.
    Die kann man vor dem Trocknen auf den nassen Lack aufsprühen, und sich damit die Ränder ersparen. Mit 1-3 Sprühstößen pro Tür/Fläche ist der Verbrauch auch gering. Vielleicht probierst Du einfach mal den P40-Detailer, kannst Du sogar mit etwas Wasser verdünnen.

    Bei der nächsten Wäsche wird dann durch den (geringen) Wachsanteil auch weniger Wasser auf dem Lack bleiben. Das macht das Trocken dann noch einfacher.
     
  17. #16 Beernd85, 28.06.2011
    Beernd85

    Beernd85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubiberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Bernd
    Spritmonitor:
    Servus David,

    also zum Tuch, ich bekomme mit einem Orange mein kompletten 1er trocken ganz ohne stress und es würde auch noch für etwas mehr Autofläche reichen.

    Wegen Nano hab ich ehrlich gesagt sehr wenig gehört. Ein Nachbar von mir hatte es mal auf seinem 7er machen lassen. Hatte damals was von 900€ oder so geredet und 90tkm Standzeit. Müsste ihn mal fragen ob er damit zufrieden war.
    Hab dazu auch mal einen bericht gesehen, die polieren ja dien Auto vorher auf absoluten Hochglanz, damit die Nanopartikel überhaupt irgendwie richtig haften können oder so. Allein deshalb finde ich die 350€ sehr fragwürdig.

    Was ich jetzt z.B. gemacht hab, ich hab mir ein gutes Hartwachs geholt. Ist jetzt seit 5 Wochen drauf und es perlt immer noch alles super ab. Handwäsche is im handumdrehen erledigt und trocknen geht auch super. Bin beim wachs noch am testen da es angeblich bis 4 Monate standzeit haben sollte. Hab für die Grundreinigung + Kneten + Wachsen etwa 4h gebraucht. Die letzte Handwäsche hat dafür mit abtrocknen etwa ne halbe Stunde gedauert, wenn überhaupt :icon_cool:

    Gruß
    Bernd
     
  18. #17 welle68, 29.06.2011
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    alternativ sonax schampoo 2 in 1 verwenden.
    1 kappe auf 10l und damit das auto mit einer gießkanne nach dem waschen abspülen.
    (vorsicht nicht überdosieren sonst gibt es schlieren)
     
  19. #18 kingboa, 30.06.2011
    kingboa

    kingboa 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Fahrzeugtyp:
    220i Coupé
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Sebastian
    Einer kleiner Aufbereiter bei mir im Ort hat meinem Vater ein gutes Angebot gemacht: Komplett Versiegelung für 60€. Ich denke, dass werde ich dann auch mal machen ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Diobrando, 30.06.2011
    Diobrando

    Diobrando 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Florian
    das erscheint mir ein bisschen zu günstig.
    ist da polieren und lackreinigung auch dabei? du hast ja nix davon wenn du dir die versiegelung auf den unvorbereiteten lack schmieren lässt
     
  22. #20 ultimate-user, 30.06.2011
    ultimate-user

    ultimate-user 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    also jungs, erstmal danke für eure hilfe!

    ich habe mir nun diverse meinungen zur versiegelung, richtigem reinigen etc. eingeholt! gestern war ich, obwohl es heute den ganzen tag regnet, ausgiebig waschen mit den neuen tüchern und ich muss sagen, dass die echt top sind! ich kriege mit 2 tüchern das ganze auto streifenfrei trocken!!! genauso, wie es sein sollte. werde mir nun mal den tipp mit dem schampoo zu herzen nehmen und mir eins zulegen.

    ich danke euch vielmals!!!!

    david
     
Thema:

Professionelle Versiegelung oder "kein Bock auf langes Reinigen"

Die Seite wird geladen...

Professionelle Versiegelung oder "kein Bock auf langes Reinigen" - Ähnliche Themen

  1. Walnut Blasting Reinigung der Einlaßventile 123D

    Walnut Blasting Reinigung der Einlaßventile 123D: Hallo, ich fahre einen BMW 123D Baujahr 12/2009 der nicht die volle Leistung bringt und der Verbrauch zu hoch ist. Mit IST* D habe ich Injektoren,...
  2. M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?

    M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?: Hi, wie lange halten denn eure Sommerreifen so, zB die Michelin. Bei mir sind die in einer Saison fast runter(ca 13TKm in 7 Monaten) = minus 4-5...
  3. BEDI-Reinigung

    BEDI-Reinigung: Hallo in die Runde, hat von Euch schon jemand seine Einlassventile reinigen lassen, um die Verkokung zu entfernen?
  4. BMWF20 M135 - Zu lange im Eco Pro Modus gefahren?

    BMWF20 M135 - Zu lange im Eco Pro Modus gefahren?: Hi, bin ca. die letzten 450 Km auf Eco Pro Modus gefahren -ich wollte eigentlich nur einmal ausprobieren, ob es wirklich etwas hinsichtlich...
  5. Getrieberasseln im Leerlauf nach längerer Fahrt

    Getrieberasseln im Leerlauf nach längerer Fahrt: Hallo 1er Freunde, seit kurzem höre ich nach jeder längeren Fahrt auf einer Autobahn ein Rasselgeräusch vom Getriebe im Leerlauf. Das Geräusch ist...