Professional raus, Fremd-NaVi-Receiver rein ... und dann ..?

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von Fairy, 22.08.2009.

  1. Fairy

    Fairy Guest

    Hallo zusammen,

    möchte heute mal eine Frage und ein Thema aufgreifen, das vielleicht für diejenigen unter uns interessant sein könnte, die wie ich auch beim Neuwagenkauf auf den Miterwerb eines BMW-NaVi`s verzichtet haben ...

    Man sieht wie sich Forumsmitglieder eigene "Kreationen"ins Auto einbauen :roll: und andere auf die portablen BMW-Lösungen von Garmin ausweichen ... Irgendwann kommt man danach dann doch auf die Idee, dass so ein Teil im Auto doch ganz nützlich sein könnte und schon fängt man an sich mit dem Thema zu befassen ... :wink:

    Bei mir und meinem 1er QP`le ist folgende Ausgangssituation vorhanden:

    Radio Professional und HIFI-Lautsprechersystem
    Multifunktion für Lenkrad
    Connectivity Paket (USB-Audio-Schnittstelle, Anbindung MP im Telefon)
    Handyvorbereitung (inkl. Snap-In) mit Bluetooth-Schnittstelle
    Klimaautomatik (?)
    Park Distance Control, hinten (?)

    Mir ist nun heute zufällig ein Prospekt einer Firma ZENEC in die Hände gefallen, die so genannte NaViceiver im Original-DIN-Radioschacht anbieten.

    Hat der ein oder andere von uns mit so etwas schon Erfahrungen gesammelt :roll: ... ? ... Würde alles hinterher, also nach dem Austausch, noch funktionieren ... ?

    Würde mich sehr interessieren hierzu einmal euere Meinung zu hören ... :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 22.08.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Problem an den Fremdradios ist halt meist, das die PDC nur mit dem teuren Zusatzadapter wieder funktioniert... (manchmal geht aber auch das nicht, wie ich gehört habe)
     
  4. #3 mstl366, 22.08.2009
    mstl366

    mstl366 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Man kann so kreativ sein, wie man will, keine Fremdlösung sieht so gut aus, wie die Werkslösung. Auch die Position des Werknavis ist deutlich besser im Sichtfeld als der DIN-Schacht vom Radio.

    Außerdem ist das BMW-Navi ja kein reines Navi, es steuert ja auch viele Fahrzeugfunktionen. Vielleicht sollten die mal über eine Umbennung nachdenken.

    Unzweifelhaft ist die Werkslösung kostenmäßig deutlich übers Ziel hinausgeschossen.....

    Augen zu und durch....
     
  5. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hey Mr. Fair,

    du hast doch auch schon im Motor-Talk gepostet nicht wahr - da habe ich dir ja auch eine Antwort gegeben, wenn auch nicht so vollständig ;)

    Der Thread ähnelt diesem hier : Klick

    Vielleicht ist die Einbaulösung von dem Engländer ja das richtige für dich ;)

    Warum kommt bei dir von unseren sogenannten "Amateureinbauten" eigentlich immer ein :roll: -Smily :?:

    Wenn es dir nur um die reine Navigation geht, kannst du ja ein Becker-Din-Navigationsgerät einbauen. Das wurde bei Sondermodellen des 1ers auch ab und an gemacht.

    LG Flo
     
  6. #5 LightingMcQueen, 22.08.2009
    LightingMcQueen

    LightingMcQueen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Re: Professional raus, Fremd-NaVi-Receiver rein ... und dann

    Wenn ich richtig verstehe, willst du ein Navi rein haben?

    Neben dem vom McFlo erwähnten "Becker Radio-Navi" (das übrigens ein offizielles 1er-Sonderzubehör war/ist ...!), kann man natürlich auch ein Navi-Business oder Navi-Professional samt iDrive-Steuerung nachrüsten

    Optik Becker Indianapolis

    Becker RadioNavi

    (ca. 2000 - 4000 Euro, je nach Quellen der Teile und "Eigenleistungen")

    Darüberhinaus bieten viele Car-Hifi-Hersteller DIN-Radios mit ausfahrbarem Bildschirm, die entweder direkt eine GPS-Navi-Funktion haben oder über zusätzliche Teile um die Navi-Funktion erweiterbar sind...

    Nachteil bei Ausklapp-Schirmen: Das Display versperrt evtl. die Lüftungsschächte, was sich negativ auf die Klimatisierung auswirken kann...

    ... wenn dir dieser Punkt wurscht ist kannst du auch

    die (ältere) Dayton VDO-Lösung nehmen, bei der ein 3,5-Zoll-Touchscrenn in den linken Lüftungsschacht eingesetzt wird (echter Festeinbau).

    Dayton VDO Navi

    oder die voll integrierte Lösung

    (Klappteil zum einbau im Dash) ... leider habe ich den Link/Namen des Herstellers nicht greifbar ... irgendetwas mit "...star"
    Es gibt einen englischen Einbaubericht...

    (Floh hat da vielleicht Infos !?)

    Ist halt schade, dass es für die Premium-Marke(n) nicht solche einfachen Lösungen gilbt:

    Fremdlösung für z.B. VW
     
  7. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hey,

    genau das ist es - das gpstar

    There you go : Klick

    LG Flo
     
  8. #7 LightingMcQueen, 22.08.2009
    LightingMcQueen

    LightingMcQueen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    ... genau Danke Flo :blumen:

    (Ich bin um's verrecken nicht mehr auf den Namen gekommen :oops:)

    An sich eine recht schöne Lösung ... beim VW Golf kann man das Ding einfach gegen die Ablage oben tauschen ... wäre auch toll gewesen, wenn das 1er-Ablagefach berücksichtig würde :?

    Ich hatte letztes Jahr diesbezüglich bei der Firma angefragt aber nur die Info erhalten, dass für den 1er nur die Universal-Lösung , sprich keine Version mit Austauschfach vorgesehen wäre bzw. die Serienherstellung für den 1er unrentabel teuer...

    Nun haben die wohl die Preise gesenkt: 489,- Euro ist interessant - wenn man vor allem die Integration ins Cockpit als wichtig erachtet...
     
  9. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Immer gern ;)

    Vielen Dank für deine immer ausführlichen und kompetenten Antworten ;) :daumen:
     
  10. Fairy

    Fairy Guest



    Hallo Flo ... :)


    habe gerade euere umfassenden Hilfen, Meinungen und Tipps gelesen und möchte mich dafür ganz herzlich bedanken ... :!: ...Gleichzeitig möchte ich die Gelegenheit nutzen und meine, wie Du richtig erkannt hast, sich manchmal wiederholende Schreib- und Darstellungsart zu erklären.

    Den Begriff "Amateureinbauten" habe ich verwendet, damit man erkennen soll, dass die angebotene Lösung kein Produkt ist, dass man mal eben schnell so im Laden erwerben kann.
    Es sollte auf gar keinen Fall der Eindruck entstehen, dass es sich dabei um eine "unprofessionelle" Arbeit handelt. Ganz im Gegenteil.
    Meinen Respekt und Anerkennung für die von "Amateuren" geleistete Arbeit wollte ich durch die "Rolling Eyes" noch verstärkt zum Ausdruck bringen.
    Und wie ich geschrieben habe finde ich es höchst bedauerlich (für die Interessenten unter uns 1er-Fahrern), dass es Lösungen wie deine leider nicht von einem "Professionellen" :wink: zu erwerben gibt.

    Wollte und musste dies heute unbedingt klarstellen, nicht dass da ein falscher Eindruck entsteht ... :wink:
     
  11. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hey Fairy :P,

    vielen Dank für deine Erläuterung und dein Kompliment - Die User die es so (nat. mit anderes Navis) aber zuvor umgebaut haben und auch mir geholfen haben, dürfen wir hier natürlich nicht vergessen. :daumen:

    Das hätte ich mir fast denken können, aber es hat sich mir nicht so 100%ig erschlossen. Es ist wirklich schade, dass Drittanbieter noch nicht auf die Idee gekommen sind, sowas für BMW-Fahrer (speziell 1er) anzubieten. Wer weiß was noch passiert, denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

    LG Flo
     
  12. #11 dreamsounds, 24.08.2009
    dreamsounds

    dreamsounds 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Mannheim
    Vorname:
    Mike
    Hi Flo.
    Drittanbieter würden so etwas schon gerne machen, doch leider (oder zum Glück) ist BMW kein Volumenmodell wie z.B. VW. Außerdem gibt es mehr umbaufreudige VW'ler als das bei BMW der Fall ist. Viele BMW sind Leasingfahrzeuge bei denen meist keine Hand angelegt wird um einen Umbau in irgendwelcher Art vorzunehmen. Die VW-Plattform mit allen eigenen und Konzern-Anhängern bietet hier weitaus größeres Absatzpotenzial.
    Ich hatte kürzlich ein Gespräch mit einem unserer Zulieferer bezgl. Doppel-DIN Einbaublenden für diverse BMW-Modelle. Die lehnten dies komplett ab, da es einen enormen Umbauaufwand mit sich führt und keine Plug&Play-Lösungen sind. Obwohl z.B. für den E46 so etwas im Ausland angeboten wird.


    Grüße Mike
     
  13. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hey Mike,

    ich kann die Zulieferer da voll und ganz verstehen, dass sich die Fertigung der Produkte erst ab einer bestimmten Abnahmemenge lohnt - keine Frage.

    Nur sind die BMW-Käufer auch bereit z.B. für ein Navi Portable und der Einbaulösung bis zu 500 Euro und mehr zu bezahlen. Wenn ich also für 1000-1500 Euro etwas anbieten könnte was die Funktionen eines Navi Business/Prof. noch übertrifft, könnte ich mir vorstellen, dass die Nachfrage hoch ausfällt. Ich habe ja auch angeboten so einen Umbau praktisch noch einmal zu machen - da ich das aber nicht Hauptberuflich mache wird es bei mir auf Grund der Zeitknappheit schwierig. Und selbst wenn ich mit dieser Forderung zu einem "Einbauspezialisten" wie z.B. der großen Kette mit 3 Buchstaben gehen würde, kann ich mir denken, dass sie mir 1. von dem Vorhaben abraten würden und 2. es so teuer wird, dass man sich locker ein Navi Prof. bei BMW nachrüsten lassen kann.

    Gruß Flo
     
  14. Fairy

    Fairy Guest

    Hallo Mike, hallo Flo, hallo Mädels und Jungs,

    die beiden letzten hier im Thread gemachten Aussagen kann (muss) man wohl unterstreichen.
    Gäbe es für den 1er eine Plug and Play-Lösung wie von der Firma ZENEC für VW, Audi, Seat und "wer weiss ich noch wen" und wäre diese preislich im Bereich um die € 1.000 - € 1.300 angesiedelt, so würde sich garantiert eine Käuferschar finden.
    Immerhin könnte man dann ja die Leasing-Autos auch razz fazz wieder auf das BMW-Radio "zurückrüsten" ... 8)
    Habe übrigens bei der Firma mit den drei Buchstaben (beginnend mit A) mal angefragt, ob sie die NaViCeiver künftig als Fertigeinbaukit auch für den 1er von BMW herausbringen würden. Die Antwort: Derzeit ist E>GO für BMW nicht geplant ... :( ... Bei diesem System wird das Herstellergerät herausgezogen und durch das "Double" von ZENEC ersetzt. Dort befinden sich die selben Anschlüsse wie am VW-Originalradio.
    Es soll für andere Automarken aber mit Adaptern, einer neuen Blende etc. doch funktionieren und die Einbaukosten lägen dafür wohl bei ca. € 70-100, wie mir einer aus der Crew von A.. sagte ... :(
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
  17. #15 dreamsounds, 25.08.2009
    dreamsounds

    dreamsounds 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Mannheim
    Vorname:
    Mike
    Nice try! Doch das Ding sieht mir doch sehr nach "aufgepappt" aus. Wollte ich in keinem meiner Autos so haben. Rückrüstung wahrscheinlich unmöglich, die Kabel müssen ja auch irgendwo durch und die Befestigungsschrauben.....

    Da muss noch etwas besseres kommen :D

    Grüße Mike
     
Thema:

Professional raus, Fremd-NaVi-Receiver rein ... und dann ..?

Die Seite wird geladen...

Professional raus, Fremd-NaVi-Receiver rein ... und dann ..? - Ähnliche Themen

  1. [E87] CCC Navi Prof DVD Länderzusammenstellung modifizieren

    CCC Navi Prof DVD Länderzusammenstellung modifizieren: Hallo, weiß jemand ob es möglich ist aus den originalen Navi DVD Road Map Europe Prof (CCC) eine persönliche Version zu basteln? Im Speziellen...
  2. [F21] BMW Professional-Sounderlebnis

    BMW Professional-Sounderlebnis: Hallo, Als zukünftiger F21 Fahrer habe ich mir bei meiner BMW Niederlassung den Klang des BMW Professional mit normalen Lautsprechern angehört....
  3. [E87] Radio Professional Alpine

    Radio Professional Alpine: Auch vom Fahrzeugverkauf übrig ist noch ein BMW Professinal Radio. Es ist das Alpine Modell Weißt keinen Mangel auf Auch bei wenn es warm ist,...
  4. [E8x] 8,8" Display für CCC Navi auf großes Display

    8,8" Display für CCC Navi auf großes Display: Hallo Leute, Ich biete hier ein 8,8" Display aus dem E90 in dem Displayrahmen für ein Tablet an. Der Display Rahmen hat vorne zwei kleine Löcher...
  5. [F20] BMW Professional-Radio Ausschalten / Mute Knopf

    BMW Professional-Radio Ausschalten / Mute Knopf: Hallo, ich fahre gerade übers Wochenende einen F20 116i 5türer. Mein bestellter 120i M Sport kommt zwar erst im März 2017, aber eine Frage habe...