Probleme ohne Ende, 118i Cabrio - Rückabwicklung/Wandlung?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Mängel" wurde erstellt von opferdeluxe, 03.01.2011.

  1. #1 opferdeluxe, 03.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
    opferdeluxe

    opferdeluxe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Hallo Forum ;)

    Mich würde mal interessieren ob sich hier jemand von wegen Rückabwicklung/Wandlung auskennt.

    Ich habe mein Cabrio seit April 2010,da war es ein Jahr alt.
    Gekauft mit einer Laufleistung von 29000km jetzt hab ich 36000 auf dem Buckel
    und 9 Monate besitz.

    Kaputt gegangen ist bisher folgendes:

    1x Verdecktausch wegen Laufmasche
    1x Verdecktausch wegen "falte" > Verdeck war nicht richtig gespannt
    1x Servicerückruf Heckleuchten-dichtgummis tauschen
    > 2 Wochen später Heckleuchte hinten Links defekt, beide getauscht.
    1x Fensterheber Fahrertür defekt ( Bordcomputer sagte "Einklemmschutz ausgefallen" ) > Fensterhebermotor getauscht ( Händler: Motor kaputt, gefressen nichtmehr vor nichtmehr zurück)
    Ergebnis: Lief erstmal, wird im Winter ja nicht oft verwendet.

    ungefair 2 Wochen später:

    1x (Aktuell) Fensterheber defekt ( Einklemmschutz ausgefallen ) bei -13° erst auf die Arbeit dann zum Händler gefahren mit 1/3 offner Scheibe.
    Der Händler hat erst ein Software update gemacht, Fensterheber lief sagte er,aber nur 20x dann ist er wieder ausgestiegen. Daraufhin meinte er,
    eventuell Fensterheber Motor wieder defekt, neuen bestellt wurde heute eingebaut. Ergebnis: Das gleiche, jetzt wird morgen noch die gesamte Mechanik getauscht. Der Händler hat glaube ich langsam selbst keine Ahnung was er da tut oder woher der Fehler stammt. Ganz normal kann das nicht sein.



    Fazit für mich: Wenn das Auto erstmal aus der Garantie Phase ist kann ich es mir in diesem Umfang nicht leisten, und will ich auch gar nicht.
    (Händler: Bmw ist sehr kulant, das mag sein aber ich sehe es trotzdem nicht ein dann wegen mir jedes mal die Arbeitszeit zu zahlen)


    Was würdet ihr tun? Denkt ihr die bisherigen Defekte reichen um eventuell eine Handlung oder noch ehr eine Rückabwicklung zu erreichen?
    Fakt ist: Ich bin absolut nichtmehr zufrieden mit Bmw bzw. meinem Cabrio.
    Das ist nicht die Art von Qualität die ich für über 25000€ Euro erwarte.

    Liebe grüße, Klaus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Also, ich kenne mich zum Thema Wandlung nun gar nicht aus, habe was das Fenster betrifft aber die selben Probleme...

    Habe aus Erfahrung mal gehört, das du möglichst immer die selben Probleme haben solltest und wenn die das nicht dauerhaft in Griff kriegen eine Wandlung möglich ist, ob das allerdings bei Fenstern auch der Fall ist weiß ich nicht, wer sich aber sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt und noch mitten drin steckt ist Andy ( Bring Mich Werkstatt)

    Vllt. schreibste ihm mal persönlich
     
  4. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    ist ägerlich dass bei dir gleich mehrere Defekte vorkommen,
    wird aber wohl nicht zu einer Rückabwicklung reichen.

    So ganz unschuldig scheint deine Werkstatt nicht zu sein, komisch dass
    reparierte oder optimierte Teile kaputt gehen nachdem "die" am Auto dran waren. Zum Beispiel der 2. Verdecktausch, die ausgefallene heckleuchte und der 2. Fensterhebertausch.
     
  5. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Irgendwie hab ich das Gefühl dass du ein schonmal gewandltes Fahrzeug gekauft hast.

    Fensterheber Problem hört mich übrigens an als Fehler im Fussraummodul.
     
  6. #5 Alpinweiss, 03.01.2011
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Lies dich mal hier zum Thema ein.
     
  7. #6 opferdeluxe, 03.01.2011
    opferdeluxe

    opferdeluxe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Hallo, danke für die vielen Beiträge.
    Das mit der Mercedes seite war recht hilfreich.
    Rückgabe nach nur 2 Reparaturversuchen

    Das OLG Karlsruhe bestätigt mit diesem Urteil, dass ein Rücktritt vom Kaufvertrag (= Wandlung) gemäß § 440 BGB definitiv nach 2 Reparaturversuchen möglich ist. Es spielt weder eine Rolle, ob der Mangel erheblich ist oder ob die Werkstatt in der Lage war, den Fehler überhaupt zu finden. Entscheident sind die 2 nachweisbaren Versuche.

    Das ist schonmal gut zu wissen.

    Zu dem ob der Wagen schonmal gewandelt wurde kann ich nichts sagen,
    Vorbesitzer war eine Auto Verleih Firma die den Wagen dauerhaft ( 1 Jahr ) an ein
    und die selbe Person verliehen hat. Leider ist mir da nichts weiteres drüber bekannt.
    Für mich zumindest im moment wahrscheinlich auch nicht weiter relevant.

    Über die Werkstatt an sich kann ich nichts sagen, Standart BMW Händler würde ich sagen. Bei dem Dach sagten sie da könnte man nichts weiter machen, die Dächer würden fertig geliefert werden, und nachspannen geht nicht ( beim 2ten dach ) deswegen jetzt das 3te drauf.

    Die Heckleuchte war laut vermutungen wohl schon oxidiert beim Dichtungstausch, nur das der Dichtungstausch zu spät kam und dann eine ausgefallen ist. Wurden beide gegen neue ersetzt. So die Ausssage der Werkstatt.

    Wie das jetzt mit dem Fensterheber rausgeht bleibt abzuwarten.
    Ich denke ich werde diese Woche mal bei einem Fachanwalt vorstellig und warte mal ab
    was der dazu sagt.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 space77, 04.01.2011
    space77

    space77 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    ... ich kann Dir nur raten, die Rückabwicklung frühzeitig durchzuziehen - es ist dein gutes Recht und das rauszögern kostet hinterher nur unnötig Geld und Nerven!
    Hatte 2x exakt die gleichen Probleme mit 118i-Cabrios gehabt und beide rückabgewickelt bekommen - zwar mit etwas Nachdruck meinerseits, aber ohne direktes eingreifen eines Anwalts. Eines davon war auch ein Gebrauchtwagen, in beiden Fällen ist zuvor jemand von BMW gekommen und hat sich die Sache angeschaut.

    Im Regelfall geht die Sache einfacher wenn man nochmal ein Fahrzeug bei dem Händler nimmt (was aber nicht auto. das Ende aller Sorgen bedeutet).

    Bei Fragen zur Rückabwicklung und deren Anbahnung stehe ich für Fragen gerne per PN zur Verfügung und bezüglich der Sache mit dem Fenster hätte ich noch einen Spezial-Tip ...

    Und was die Dächer beim 1er betrifft: die scheinen wohl in der Tat eine extreme Serienstreuung zu haben, ich hatte auf 2 Autos 4 Dächer und alle hatten Macken, Falten, Fadenzieher und Löcher wo keine sein sollten und die meisten Werkstätten sind mit dem Tausch oder Fehlerbehebung doch leicht überfordert. Wurde denn bei Dir nur der Stoff oder auch das komplette Gestänge getauscht? (meist liegen die Probleme eher am Gestänge)

    Hoffentlich hast keins meiner rückabgewickelnt Autos erwischt, könnte vom Datum her hinkommen :shock:
     
  10. #8 opferdeluxe, 04.01.2011
    opferdeluxe

    opferdeluxe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Also das Gestänge wurde zumindest meines Wissens nach nie getauscht ;)
    Sollte es ? Zumindest für den moment passt es ja. Was im Frühjahr,
    nach mehrmaligem betätigen los ist möchte ich garnicht wissen.

    Das mit den Rückabgewickelten Fahrzeugen ist zwar eine amüsante und
    eventuell gar nicht so abwegige Vermutung, aber Vorbesitzer war Sixt ;)
     
Thema: Probleme ohne Ende, 118i Cabrio - Rückabwicklung/Wandlung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118i cabrio forum

Die Seite wird geladen...

Probleme ohne Ende, 118i Cabrio - Rückabwicklung/Wandlung? - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt

    Bmw 118i Kühlwasser mit destilliertem Wasser nachgefüllt: Morgen, habe heute Morgen mal mein Kühlwasser überprüft und es hatte um die -38°C laut dem Prüfer. War aber auf dem Minimum also habe ich etwas...
  2. [E88] 135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt

    135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt: Hallo zusammen, mein Vater plant seinen BMW 135i N55 Cabrio mit DKG zu verkaufen. Das Fahrzeug ist unfallfrei, sehr gepflegt und wurde immer gut...
  3. Windgeräusche 2er Cabrio

    Windgeräusche 2er Cabrio: Seit einigen Monaten bin ich stolzer Besitzer eines M240i Cabrio. Von dem Auto bin ich sehr begeistert. Wirklich super! Es ist mein erstes Cabrio....
  4. Bmw 118i Öl geraucht

    Bmw 118i Öl geraucht: Hallo tut mir leid für meine deutsch , Ich habe die bmw 118i Automatik 2006 bj mit 83.000 kil. Ich habe Gehör das alle die BMW ein bissien Öl...
  5. [F21] Navi Business Kartenupdate: Probleme

    Navi Business Kartenupdate: Probleme: Hallo zusammen! Habemir heute für meinen F21 mit Navi Business vom Baum-BMW Shop das MOVE 2017-1 Kartenupdate gekauft. Freischaltcode habe ich...