Probleme mit Klimaanlage

Dieses Thema im Forum "Mängel am Motor / Elektrik" wurde erstellt von FabianHC, 04.07.2009.

  1. #1 FabianHC, 04.07.2009
    FabianHC

    FabianHC 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hey Leute,

    wollt mal fragen, ob Ihr ähnliche Probleme mit eurere Klima (nicht automatik) habt:

    1. subjektiv geht schon was Leistung flöten, die Motorbremse wirkt viel stärker
    2. bei den aktuellen Temperaturen von ca. 30° schafft sie es nicht meinen schwarzen Wagen runterzukühlen, trotz kältester Einstellung und vollem Gebläse (und ja, ich habe die ersten Fahrminuten erstmal gelüftet!)
    -->es bleibt immer rel. warm im Auto, außer ich richte die Gebläse direkt auf mich, was aber auch nicht der Sinn der Sache sein kann, oder??

    Gruß
    Fabian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 linouge, 04.07.2009
    linouge

    linouge 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    leistungsverlust merk ich keinen und es wird auch kühl, eventuell is bei dir was am kompressor oder so defekt.
     
  4. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    lass mal die füllmenge überprüfen... meistens fehlt da schon einiges nd dann kann das Dinges gar nicht oder nicht mehr richtig arbeiten...

    leider kann man es nur überprüfen in dem man es komplett evakuiert und nachfüllt...
     
  5. #4 FabianHC, 04.07.2009
    FabianHC

    FabianHC 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Danke für die Antworten, werd wohl mal zum :D fahren...
     
  6. #5 Stuntdriver, 04.07.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Es wird kalt und Leistungsverlust spüre ich nicht, definitiv mal ab zum :D Vielleicht ein defekter Schlauch...?
     
  7. #6 spitzel, 04.07.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.847
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    ich mein auch bei 122 ps sollte nichts mehr zu spüren sein von leistungsverlust durch die klima.
    allerdings der verbrauch geht schon hoch hab ich bei mir bemerkt.
    zu info nebenbei klima läuft am anfang effektiver wenn ihr auf umluft stellt
     
  8. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Zu Anfang Schockfrosten mit der MAX-Taste. Die macht das gleich automatisch mit.
     
  9. #8 striker118, 04.07.2009
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Warum läuft sie "effektiver", wenn sie 60° warme Innenluft abkühlen muss, statt 30° warme Außenluft?
    IMHO ist die Kühlleistung später besser, weil sie dann 22° kühle Innenluft weiterkühlt, statt ständig warme Außenluft.
     
  10. #9 spitzel, 04.07.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.847
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    eben sobald die luft kälter wird, auf umluft schalten. den denkansatz von striker hab ich jetzt mal vorrausgesetzt
     
  11. #10 spitzel, 04.07.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.847
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    hier mal ein bericht aus dem ntv

    Frische Luft im Auto
    Früher konnten sich nur Wohlhabende eine Klimaanlage im Auto leisten. Denn bis in die 90er Jahre boten die Autohersteller das Zubehör vornehmlich in Limousinen der Oberklasse an. Das hat sich geändert. Denn die Vorzüge der kühlenden Luftströme werden längst auch von Eignern herkömmlicher Kleinwagen geschätzt. Sie können sich das Extra heute für kleines Geld leisten oder bekommen es bereits ab Werk ohne Aufpreis geliefert. Doch die Selbstverständlichkeit der Klimaanlage führt dazu, dass sich kaum jemand mehr darum kümmert, wie sie zu warten und zu bedienen ist.

    Wie selbstverständlich Klimaanlagen geworden sind, zeigt die Statistik. So waren in den frühen 90er Jahren nur Neufahrzeuge im einstelligen Prozentbereich mit dem Kühlsystem ausgerüstet. "Im Jahr 2008 hatten 90 Prozent der Neuwagen eine Klimaanlage", sagt Automobilforscher Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen.

    Klimaanlage sollte regelmäßig laufen
    Der richtige Umgang damit ist aber immer noch nicht selbstverständlich. Die Fehler beginnen schon damit, dass sie nur dann eingesetzt wird, wenn es richtig heiß ist und auf Knopfdruck kalte Luft angefordert werden soll. Wer den Schalter jedoch nur alle Jubeljahre betätigt, muss auch damit rechnen, dass nur ein laues Lüftchen zu bemerken ist. Denn, so Hermann Schenk von der Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) in Stuttgart: "Eine Klimaanlage sollte regelmäßig laufen." Im Extremfall kann es bei einem lange Zeit unbenutzten Gerät sonst zu Schäden am Klimakompressor kommen. Das hat eine teure Reparatur zur Folge.

    Hintergrund ist laut Arnulf Thiemel vom ADAC-Technikzentrum in Landsberg (Bayern) die Tatsache, dass das Kühlmittel in der Anlage auch als Schmiermittel für den Kühlkompressor wirkt. Wird die Klimaanlage nicht genutzt, kann es an Schmierung fehlen. Etwaige Probleme am Kompressor machen sich in Form einer verminderten Kühlleistung bemerkbar. Wird es also trotz eingeschalteter Klimaanlage nicht kühler im Wagen, rät Hermann Schenk, die Anlage auszuschalten und eine Werkstatt anzusteuern.

    Verlust von Kühlmittel die Regel
    Grundsätzlich gilt außerdem, dass eine Klimaanlage im Auto nie absolut dicht ist. Es kommt also immer auch zu Kühlmittelverlust. Gero Eggers vom TÜV Nord in Hannover rät daher, etwa einmal im Jahr eine Sichtprüfung vornehmen zu lassen. Klimaanlagen-Anbieter wie Behr Hella Service aus Schwäbisch Hall empfehlen außerdem, alle zwei Jahre einen Klimaservice zu machen. Dazu gehört eine Funktions- und Leistungsprüfung oder der Wechsel des Kältemittels. "Die Flüssigkeit wird dabei recycelt", erklärt Hermann Schenk. Etwaige Verunreinigungen wie Öl oder Wasser werden beseitigt, die gereinigte Flüssigkeit wieder ein- und die verlorene Menge nachgefüllt.

    Ein typisches Problem rund um die Klimaanlage ist Geruchsbildung. Im Mittelpunkt steht dabei der sogenannte Wärmetauscher. In ihm wird die kühlende Luft erzeugt. Die Kühlflüssigkeit im Inneren kühlt das gesamte Bauteil ab - außen aber findet sich die vergleichsweise warme Umgebungsluft. Das führt zur Bildung von Feuchtigkeit, die wiederum ein idealer Nährboden für Bakterien ist. Diese sorgen dann für die lästige Geruchsbindung.

    Maximal fünf Grad unter Außentemperatur
    Ein Großteil des Problems lässt sich aber mit bewusstem Einsatz oder Nicht-Einsatz der Klimaanlage beherrschen. "Es ist sinnvoll, die Anlage etwa fünf bis zehn Minuten vor dem Abstellen des Autos auszuschalten", rät Gero Eggers. Dann kann der Fahrtwind während der Reststrecke mit ausgeschalteter Klimaanlage die Oberflächen abtrocknen. Den Bakterien wird ein Großteil ihre Lebensgrundlage entzogen, und die Geruchsbildung wird weitgehend verhindert.

    Doch beim richtigen Einsatz der Klimaanlage geht es nicht nur um die Technik. So raten die Experten davon ab, die Kühlung auf Temperaturen nahe des Gefrierpunktes einzustellen. "Die Temperatur im Wagen sollte maximal fünf Grad unter der Außentemperatur liegen", rät Arnulf Thiemel. Bei größeren Unterschieden drohe unter anderem eine Erkältung. Auch eine Bindehautentzündung durch die kalte Luft aus den Düsen kann die Folge sein.

    nur das mit den 10-15minuten vorher die klima ausmachen wird eng... da brauch ich die fast nie anmachen lol
     
  12. #11 FabianHC, 05.07.2009
    FabianHC

    FabianHC 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Das könnte mein Fehler sein, hab die Klimaanlage sehr selten an...
     
  13. #12 FabianHC, 06.07.2009
    FabianHC

    FabianHC 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    So, hab heute mal mit dem :D telefoniert.

    Hab nen Termin für nächste Woche, aber er meinte direkt, dass es normal sei, wenn der Wagen weniger Leistung hat und falls ihm nichts auffällt und ich trotzdem auf eine intensive Kontrolle bestehe und es sich rausstellt, dass alles in Ordnung ist, muss ich alles bezahlen!!

    Nun bin ich natürlich unsicher, was ich machen soll, das es ja eine subjektive Empfindung ist, ob ne Klima kalt ist oder nicht.

    Naja, vlt. fällt dem Mechaniker ja was auf und wenn nicht hab ich wohl Pech gehabt.

    Gruß
    Fabian
     
  14. #13 spitzel, 06.07.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.847
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    na dann lass dir einen kostenvoranschlag machen dann wirst du sicher entscheiden können ob es dir wert ist. es gibt da so ein klimatest bei dem die verdampfertemperatur gemessen wird.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 FabianHC, 17.07.2009
    FabianHC

    FabianHC 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hey, ich war jetzt mal beim :D

    Wie erwartet, konnte an der Klima nichts entdeckt werden.

    Dafür wurde ein Teil im Zuge eines Rückrufes getauscht und der Mechaniker meinte der Motor würde unrund laufen.
    Und tatsächlich waren im Fehlerspeicher 2 Fehler: mein Wagen hat 2 kaputte Sensoren, einer davon in der Lambdasonde und das nach 12.000km.
    Finde ich schon komisch. Ich muss jetzt Montag meinen Wagen da abgeben und dann bekomme ich ihn hoffentlich am nächsten Tag wieder. Wird natürlich alles über Garantie geregelt.

    Was meint Ihr dazu??
     
  17. #15 spitzel, 17.07.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.847
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    das mit dem rückruf würde mich interessieren. um was es da genau geht!
    lambdasonde kann schon mal vorkommen. ist halt ärgerlich.
    die defekten sensoren könnten aber die erklärung sein warum dein motor auf die last der klima reagiert
     
Thema:

Probleme mit Klimaanlage

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. [F21] Navi Business Kartenupdate: Probleme

    Navi Business Kartenupdate: Probleme: Hallo zusammen! Habemir heute für meinen F21 mit Navi Business vom Baum-BMW Shop das MOVE 2017-1 Kartenupdate gekauft. Freischaltcode habe ich...
  2. Probleme mit Navi-Anzeige

    Probleme mit Navi-Anzeige: Hallo zusammen! Seit gut 3 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines gebrauchten 120d (BJ 2008 ) mit super Ausstattung. Doch heute trat ein Problem...
  3. N43 Probleme nach Service-Aktion Bremskraft

    N43 Probleme nach Service-Aktion Bremskraft: Hallo zusammen, hier mal meine bisherige Leidensgeschichte in der Hoffnung, dass jemand ähnliche Probleme hatte und diese behoben werden konnten....
  4. Eventuel Probleme mit der Reifengrösse?

    Eventuel Probleme mit der Reifengrösse?: War gerade im keller nach meinen Winterreifen schauen und festgestellt das ich auf der hinterachse eine 8.5j felge mit 245/40 18 berreifung drauf...
  5. BT-Probleme / iPhone 7 / Spotify / CarPlay

    BT-Probleme / iPhone 7 / Spotify / CarPlay: Ich habe mit meiner Telefonintegration noch diverse Probleme. Ausstattungsbasis ist Telefonie mit Wireless Charging und CarPlay Integration im...