Probleme mit Autoverkauf.

Diskutiere Probleme mit Autoverkauf. im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hi, Da es mein erster Autoverkauf ist, hab ich keine Erfahrung damit und habe direkt schon Probleme... Geschichte: Ich wollte mein altes...

  1. #1 VeikkoG, 06.03.2011
    VeikkoG

    VeikkoG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Marienberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Veikko
    Hi,

    Da es mein erster Autoverkauf ist, hab ich keine Erfahrung damit und habe direkt schon Probleme...

    Geschichte:

    Ich wollte mein altes Auto verkaufen und habe ihn deshalb bei Mobile und Autoscout eingestellt. Es dauerte keine Minute, da rief schon der erste an.
    Ein Händler, wie man sie kennt, die alte Autos aufkaufen und weiter nach Afrika etc geben. Nach einem kurzen Telefonat haben wir uns auf einen Preis geeinigt. Per Email erhielt ich eine Kaufvertragsbestätigung, in der ich unten meine Anschrift eintragen sollte und die Email zurückschicken sollte. In dieser Kaufvertragsbestätigung steht drin, was für ein Auto, welches Baujahr, das Datum, an dem das Auto abgeholt wird, der vereinbarte Preis, dass ich keine Gewährleistung gebe und dass der Rücktritt ausgeschlossen ist.
    Nunja, am besagten Tag erschien niemand... Ans Telefon geht auch keiner mehr.

    Nun weiß ich nichtmehr, was ich noch machen soll? Ich befürchte, wenn ich das Auto einfach an jemand anderen verkaufe, melden die sich irgendwann und wollen das Auto aufeinmal haben, was ich dann natürlich nichtmehr habe?
    Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit sowas gemacht?? Oder habt ihr Tips oder Ideen?? :eusa_doh:

    Gruß Veikko
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Naja im Prinzip hat er ja nur einen Anspruch auf Übereignung... Die Sache ist aber dass ihr einen Termin und somit eine Frist der Übergabe gesetzt habt. Dieser ist verstrichen und der Käufer im Verzug... schreib einfach zur Sicherheit eine Mail mit weiterer Frist und dass mit deren Ablauf jeglicher Anspruch auf Übereignung verloren geht.

    Im Endeffekt kannst du aber schon einen neuen Verkäufer suchen... du wolltest den Vertrag erfüllen und er hat sich Vertragswidrig verhalten.
     
  4. #3 VeikkoG, 06.03.2011
    VeikkoG

    VeikkoG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Marienberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Veikko
    Das habe ich mir so auch schon in etwas gedacht. Nur die gewisse "Sicherheit" für das ruhige gewissen fehlt... Aber die kann mir wohl auch nur ein Antwort geben....

    Ein bekannter hat mir den Tipp mit dem "Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen" gegeben...
    Dies müsste ja normal in diesem Falle auch bestehen?
     
  5. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Janein... musste mal 312ff BGB lesen... ich meine die sind bei privat verkäufen nicht gegeben.. müsste ich jetzt erst mal lesen... aber ich meine er hat weder bezahlt noch abgeholt... Frist setzen und dann eben den automatischen Rücktritt erklären ist der einfachste Weg.

    Wenn könnte er eh nur Schadensersatz fordern... aber dass das durchgeht kann man fast vergessen.
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    32
    Nö, Widerruf gibts bei sowas nicht.

    Nochmal letzte Frist setzen und dann vom Kaufvertrag zurücktreten. Dass der "Rücktritt" ausgeschlossen ist, hat entweder Methode oder zeugt von null Ahnung.
     
  7. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Rücktritt ausgeschlossen ist doch bezüglich der Verkäuferseite.. mach ich bei Ebay auch immer so... Schaden etc kann man nicht ausschließen es sei denn gekauft wie gesehen.
     
  8. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    32
    Was solln das dann bringen? Rücktritt ist ein Recht beider Parteien, wenn die andere Mist baut und die Vertragsleistung nicht oder nicht vernünftig erbringt. Auf sowas verzichtet man nicht.

    Vielleicht verwechselst du das mit dem Widerruf? Den hat man aber als Käufer von privat eh nicht.
     
  9. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Eben.. ist im Endeffekt auch egal. Ist halt ne Klausel die man reinsetzen kann... man kann ja freiwillig den Vereinbarungen zustimmen... muss halt dann geprüft werden ob sie zulässig sind...
     
  10. #9 VeikkoG, 06.03.2011
    VeikkoG

    VeikkoG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Marienberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Veikko
    Nur frage ich mich dann, was dieser Käufer davon hat, so "Verträge" abzuschließen, und dann einfach nicht zu erscheinen?
    Im Forum bei Autoscout hat noch ein anderer genau das selbe geschrieben.. Also kann es ja auch kein aus Versehen sein....?
     
  11. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Nö, würd mir da jetzt keine großen Gedanken machen
     
  12. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    man kann allerhand in die Verträge schreiben, was nicht automatisch heisst das sowas auch Gültigkeit hat bzw. bestand bei einer Anfechtung...
     
  13. #12 ADizzle, 07.03.2011
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Kann viele Gründe haben (Krankheit, Insolvenz). Frist setzen und gut ist :mrgreen:
     
  14. #13 Hepar1971, 09.03.2011
    Hepar1971

    Hepar1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Guck mal aus dem Fenster ob dein Auto noch steht. Die haben ja jetzt deine Adresse! Vielleicht kaufen die ohne Bezahlung:wink:
     
  15. #14 VeikkoG, 10.03.2011
    VeikkoG

    VeikkoG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Marienberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Veikko
    Oh... Jetzt, wo du es sagst.. ;-).
    Hab mich schon gewundert, dass es so leer ist hinterm Haus.. =)
     
  16. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Kann mir schon denken was er vorhat: Er wartet bis das Auto wieder drin steht, schickt dann einen Bekannten an das Auto (diesmal wirklich) zu kaufen und verlangt dann von dir die Erfüllung des Kaufvertrags.

    Hab ich mir jetzt mal so zusammengereimt.
     
  17. #16 derfreund, 10.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2011
    derfreund

    derfreund 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    T.
    Ganz einfach: Der Vertrag war von anfang nichtig bzw. zumindest anfechtbar, da lt. deiner Aussage drinsteht, dass "Rücktritt augeschlossen".

    Der beschrieben Vorgang fällt unter das Fernmeldeabsatzgesetz. Hier hast du eine gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen, d. h. wenn du 100% sicher sein willst, schickst du eine Email (bestenfalls Einschreiben via Post), dass du vom Vertrag (ohne Angaben v. Gründen möglich) zurücktretest. ENDE!

    EDIT: Sollte es hart auf hart kommen und vor Gericht enden, wird dir kein Richter dieser Welt Vertragsverletzung vorwerfen. Der Vertrag wurde ja schon seitens des Händlers verletzt, als dieser nicht bei Dir aufkreuzte.
     
  18. #17 VeikkoG, 10.03.2011
    VeikkoG

    VeikkoG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Marienberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Veikko
    Also aktueller Stand:

    Habe letzte Woche eine Email geschrieben, indem ich um Rückmeldung bezüglich einem neuen Termin gebeten habe. Immernoch keine Antwort. Weder telefonisch noch per Email. Nun habe ich heut noch eine Email geschrieben, dass er bis Dienstag den 15.3.11 Zeit hat sich zu melden. Wenn dies nicht der Fall wäre, erkläre ich hiermit meinen automatischen Rücktritt und das Auto wird anderweitig verkauft...

    Würdet ihr extra noch en Brief per post schicken??

    Gruß veikko

    Ps: jemand Interesse an einem Toyota corolla g6?? :-D ^^
     
  19. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Unsinn! Unter dein Gesetz fallen nur Verkäufe von Firmen an Privatleute!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 derfreund, 11.03.2011
    derfreund

    derfreund 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    T.
    Selber Unsinn. :wink: Unter das Gesetz fallen nicht nur Verkäufe, u. a. auch Dienstleistungen und einfach alle Verträge, die im Internet, via Fax, Email oder Post abgeschlossen werden.

    Dieses Recht genießt aber nur der Endverbraucher. Es ist aber egal ob er sein Auto verkauft oder ein Auto einkauft.

    Hier ist ein Vertrag zwischen Kaufmann und Verbraucher zu Stande gekommen (die nichtigen Klauseln mal rausgelassen). Egal auf welcher Seite der Endverbraucher steht (Verkäufer o. Käufer), er genießt durch das Fernmeldeabsatzgesetz einen besonderen Schutz und kann DE JURO zurücktreten!
     
  22. #20 derfreund, 11.03.2011
    derfreund

    derfreund 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    T.
    1) Fernabsatzverträge sind Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Finanzdienstleistungen, die zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen werden

    ...



    Folgende Verträge können/dürfen nicht über den Fernweg abgeschlossen werden:

    (3) Die Vorschriften über Fernabsatzverträge finden keine Anwendung auf Verträge
    1. über Fernunterricht (§ 1 des Fernunterrichtsschutzgesetzes),
    2. über die Teilzeitnutzung von Wohngebäuden (§ 481),
    3. über Versicherungen sowie deren Vermittlung,
    4. über die Veräußerung von Grundstücken
    5. über die Lieferung von Lebensmitteln, Getränken oder sonstigen Haushaltsgegenständen des täglichen Bedarfs, die am Wohnsitz, am Aufenthaltsort oder am Arbeitsplatz eines Verbrauchers von Unternehmern im Rahmen häufiger und regelmäßiger Fahrten geliefert werden,
    6. über die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Unterbringung, Beförderung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen,
    ...


    Quelle: BGB §312b
     
Thema:

Probleme mit Autoverkauf.

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Autoverkauf. - Ähnliche Themen

  1. 116i Probleme über Probleme

    116i Probleme über Probleme: Hallo Freunde und Leidens genossen. Ich habe mir vor ca. 6 Monaten einen Wunderschönen 116i gekauft, es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Da...
  2. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...
  3. [F2x] Gibt es immer noch Bluetooth Probleme mit IOS 10

    Gibt es immer noch Bluetooth Probleme mit IOS 10: Nachdem Update auf IOS 10 hatte ich nach einiger ZeitBluetooth Probleme mit dem Connected Drive (Meiner ist BJ 11/2015 großes Navi mit Connected...
  4. [F2x] Probleme mit dem manuellen Schaltgetriebe (feat. Austauschgetriebe bei Kilometerstand 55.000)

    Probleme mit dem manuellen Schaltgetriebe (feat. Austauschgetriebe bei Kilometerstand 55.000): Da ich relativ wenig über Probleme mit dem manuellen Schaltgetriebe beim M135i/M235i/M140i/M240i lese (gut so!), dachte ich mir, dass ich dafür...
  5. [E88] Probleme beim Einbau Evo 2 Competition LLK

    Probleme beim Einbau Evo 2 Competition LLK: Hi, wir sind seit ungefähr drei Stunden dabei zu versuchen, den Wagner Evo2 Competition in einen E88 einzubauen. Laut Anleitung soll man vorne am...