Probleme 123d & Werkstatt

Diskutiere Probleme 123d & Werkstatt im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Zusammen, ich habe vor einiger Zeit(3wochen) über meinen sehr hohen verbrauch jenseits der 9L & andere Probleme berichtet... jetzt nach 2...

  1. patsch

    patsch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hallo Zusammen,
    ich habe vor einiger Zeit(3wochen) über meinen sehr hohen verbrauch jenseits der 9L & andere Probleme berichtet... jetzt nach 2 Wochen Werkstatt gibt es Neues

    Es handelt sich um einen gebrauchten 123d Baujahr 06/2008

    Durch Mängel mit der Start-Stopp Automatik, Verbrauch jenseits von 9l & einigen Mängel (wie z.b. ne schief angebrachte Frontschürze... ja so lieferte BMW meinen Gebrauchten an mich aus) bin ich in die Werkstadt gekommen,... mein 123d nicht gerade ein Glückskind wenn man bedenkt das ich ihn bei einer Münchner Niederlassung gekauft habe, in die er auch nach nur 2 Wochen (weil die solange brauchen um einen Termin rauszurücken) wieder für fast 2 Wochen stand...

    Ich bekam nen klapprigen mini grad dass ich nicht noch was dafür zahlen durfte... wohl bemerkt ich habe 2 wochen zuvor in bar bezahlt... um meinen 123d zu bekommen (bekommen mit dem Hintergedanken das der Verkäufer den Anschein machte es nicht nötig zu haben ein Auto zu verkaufen,... das hat er auch problemlos mir zu verstehen gegeben o.ton: „wenn sie ihn nicht kaufen, nimmt ihn wer anders“)

    Ich versuchte auf Grund der Mängel einen Termin zu vereinbaren, nach 2 Wochen Wartezeit hat es auch geklappt, mir wurde nur eine falsche Uhrzeit genannt. Die Absprache mit dem Serviceberater war nur möglich weil ich direkt zu Ihm in die Autoannahme lief… und 30min wartete. Dafür war er dann auch freundlich ;)

    Nachdem ich 2 Tage lang nach abgeben meines 123d in der Niederlassung nichts gehört habe, dacht ich mal ich rufe an und frag was nun mit meinem Auto los ist... der Servicemitarbeiter war schlecht zu erreichen aber irgendwie bekam ich ihn nach einem halben Tag ans Telefon und es stellte sich raus das 3 von 4 Glühkerzen fehlerhaft waren... sie diese ausbauen wollten und dabei gleich mal einen abgebrochen haben, Folge: sie bauen meinen Motor aus und einen neuen Zylinderkopf drauf weil meiner so beschädigt sei das "ausbohren" nicht zu empfehlen ist.

    Nach weiteren 3 Tagen bekam ich endlich einen Anruf dass ich mein Auto abholen darf... Fr. Nachmittag nach einer tollen Woche sagt mir der Mitarbeiter am Telefon ich solle das Geld nicht vergessen,... ich wäre als Barzahler registriert.

    Ich bin an die Decke gegangen, grundlos wie sich später herausstellte denn der "beste" Teil sollte erst noch folgen!

    In der BMW Niederlassung angekommen roch ich nach dem ganzen Pfusch den Braten schon förmlich und wollte erst mal eine kleine Probefahrt machen, das Anlassen war schon ein schreckliches Geräusch in meinen laienhaften Ohren (natürlich wurde mir versichert vom Meister wurde eine Probefahrt unternommen) der Motor zog Luft wie ein Weltmeister, beim betätigen des Gaspedals wurde das Geräusch noch schlimmer, ich fuhr dennoch 1km die Leistung war wie bei nem 116i. Ich war schon auf dem Rückweg und dann fing er das Rauchen aus dem Auspuff an, regelte mir die Leistung total Runter und ich schaffte es gerade noch so mit 20km/h in die Niederlassung zurück!

    Ich bekam ein Cabrio übers We. was aber für mich keine Verbesserung des Zustands war…

    Nach dem We. erklärte mir der Werkstattsleiter dass er diesen Fall nun persönlich betreue… und der Mechaniker eine Gummidichtung beim Zusammenbau gequetscht hätte, aber bei der Probefahrt keine Fehler aufgetreten waren. Sie würden den Motor nun nochmals auseinandernehmen und den Fehler beheben.

    Nach nun fast 2 Wochen ohne mein Auto holte ich vergangene Woche wieder meinen 123d ab und machte gemeinsam mit dem Werkstattsleiter eine Probefahrt,… der Motor & auch das restliche Auto machte einen guten Eindruck bis auf die kleinen Blutflecken auf meinem Fahrersitz konnte ich keine weiter Verschlechterung auf Grund des Werkstattbesuchs erkennen.

    Sogar die Start-Stopp Automatik funktioniert & der Frontfänger ist ebenso richtig angebracht worden. Also sogar eine Verbesserung wie es mein Grundgedanke eines Werkstattbesuchs ist.

    Dafür hab ich jetzt beim beschleunigen im Drehzahlbereich zwischen 2000-3500, extreme Vibrationen im Auto,… ausgehend vom Motorraum

    Ich habe keine Lust mehr…

    Bitte um eure Unterstützung, Hilfe, persönliche Meinung denn ich bin recht Ratlos hatte einen solchen Fall noch nie…

    Vielen Dank schonmal
     
  2. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Rechnungen und Reperaturversuche schriftlich nachweisen und die NL freundlich ggf. schriftlich darauf hinweisen, dass Du gedenkst den Kauf rückgängig zu machen, wenn die es jetzt beim dritten Anlauf nicht hinkriegen. Wenn die Dir krumm kommen - Anwalt!
     
  3. #3 misteran, 22.04.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.766
    Zustimmungen:
    302
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Wieso musst du für die Reperatur zahlen? Ist doch bestimmt ein Premium Selection Wagen.
     
  4. #4 patsch, 22.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2011
    patsch

    patsch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ja, es ist n premium selection wagen und ich musste für die Reperaturen nichts zahlen allerdings ist die ganze Organisation, Abwicklung und das Ergebniss alles andere als Premium...

    -> Ein Problem führt zum Anderen
    bzw. läuft der Motor immer noch nicht rund
     
  5. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.929
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    ist das nicht direkt bei der probefahrt mit dem werkstattleiter aufgefallen? das auto hätte ja direkt weiter dortbleiben können....

    was sagte man dir bzgl. der blutflecken? :shock:
     
  6. #6 outcast, 22.04.2011
    outcast

    outcast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Spritmonitor:
    Welche Niederlassung ist das?
     
  7. #7 renoraines, 23.04.2011
    renoraines

    renoraines 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaprun
    Vorname:
    Rene
    hi,
    die vibrationen sind hoffentlich deine motorabdeckung der nicht richtig aufgesteckt ist. hinten ist die plastikabdeckung wahrscheinlich nicht eingerastet, hatte ich auch mal. es scheint dann hinter dem armaturenbrett zu klappern oder?
     
  8. #8 Der_Franzose, 23.04.2011
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Das Problem hatte ich auch als ein Mechaniker die Motorabdeckung nicht richtig fixierte: diese hat dann gegen die darüberliegende Strebe geklopft. Man hatte das Gefühl es käme vom Armaturenbrett. Allerdings passierte dies bei mir nur beim Starten des Motors sowie beim Anfahren im ersten Gang ohne Gas. Nicht zwischen 2000-3500 U/min wie patsch schreibt.
     
  9. #9 mane.mueller, 27.04.2011
    mane.mueller

    mane.mueller 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    ziemlich sicher fröttmanning. ich hätte da fast ein 330d coupe gekauft. stand für 28200 da und ich hab gesagt 28.000 und ich nimm ihn. wollte er nicht. ihre auto stehen nur wenige tage weil die preise so topp sind da geht nichts. 200 euro bei 28.000. mir gings ums prinzip habe dann nich gekauft.
    den gleichen den ich jetzt privat gekauft habe stand dort für sage und schreibe. 4.500 euro mehr. auf das 1 jahr garantie is geschissen. die hätte mich 500 gekostet bei privatem abschluss der europlus.

    fazit die preise in der niederlassungen sind echt heftig. zumindst in mü fröttmaning.
     
  10. #10 TierparkT0ni, 27.04.2011
    TierparkT0ni

    TierparkT0ni 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    AUX
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Die BMW NL München Fröttmaning kannste vergessen.
    Die Verkäufer sind dermaßen arrogant und abgehoben.....wahnsinn!
    Die Typen kann nur noch der BMW Autohaus Augsburg übertrupfen. Die sind zu den o.g. Eigenschaften auch noch inkompetent.
    Wie gesagt, MEINE persönliche Erfahrung und Meinung!!
     
  11. #11 betty73, 29.04.2011
    betty73

    betty73 Guest

    Das mit der NL Fröttmaning kann ich nicht unterschreiben...:eusa_snooty: Mein Verkäufer und der Service waren bis jetzt Spitze :eusa_clap::daumen:
     
  12. #12 TierparkT0ni, 29.04.2011
    TierparkT0ni

    TierparkT0ni 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    AUX
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    ..
     
  13. #13 betty73, 29.04.2011
    betty73

    betty73 Guest




    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  14. #14 TierparkT0ni, 29.04.2011
    TierparkT0ni

    TierparkT0ni 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    AUX
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    :thumbsup:
     
  15. #15 R1-Rider, 26.05.2011
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Wedel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    ...und, gibt es mittlerweile Neuigkeiten, läuft das Auto, ist der Verbrauch gesunken?

    Gruß
    Olli
     
Thema:

Probleme 123d & Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Probleme 123d & Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. [E8x] BMW 123d/130i Bremsanlage VA

    BMW 123d/130i Bremsanlage VA: Biete eine Bremsanlage vom 123d/130i für die Vorderachse an. Habe diese bei ebay gekauft aber möchte diese nun doch nicht verbauen. Das ist die...
  2. [E81] 215er, 225er auf Serienfelgen 123d 7Jx17 ET47 möglich?

    215er, 225er auf Serienfelgen 123d 7Jx17 ET47 möglich?: Laut TÜV kommt es drauf an, ob die Reifen noch freigängig sind und der Wulst nicht zu weit raussteht. Falls das zu eng würde müsse ich in einer...
  3. Werkstatt im Raum Bielefeld

    Werkstatt im Raum Bielefeld: Hallo zusammen, kennt jemand von euch eine gute, professionelle Werkstatt in Bielefeld und Umgebung. Natürlich mit guten Kenntnissen im Bereich...
  4. Probleme mit der variablen Sportlenkung

    Probleme mit der variablen Sportlenkung: Hier eine kleine Geschichte die ich mit der Lenkung von meinem 1er erleben durfte: Ich habe im August 2017 einen 118dA), EZ 03/2016, als „jungen...
  5. Nach Werkstattbesuch: Probleme mit Komfortzugang Beifahrerseite und Innenbeleuchtung

    Nach Werkstattbesuch: Probleme mit Komfortzugang Beifahrerseite und Innenbeleuchtung: Hallo zusammen, meine hinteren Bremsen waren fällig und im System wurden die km, bei der die Bremse überfällig war, rot angezeigt. In der...