Problem mit Lenkung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Taem, 12.11.2013.

  1. #1 Taem, 12.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2013
    Taem

    Taem 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Hallo,
    ich möchte euch mal schildern, was ich seit kurzem in meinem BMW erlebe.
    Ich habe mir vor 3 Wochen Winterreifen draufziehen lassen, vom Reifenhändler meines Vertrauens.
    Seitdem habe ich ab ca. 130km/h mittelstarke Vibrationen am Lenkrad, die sehr störend sind und auch nicht grade Sicherheit vermitteln.
    So weit so gut. Heute bin ich mit ca. 200 km/h auf der Autobahn unterwegs gewesen, bis ich auf Grund eines Elefantenrennens, sehr stark in einer langezogenen Linkskurve abbremsen musste.
    Das Fahrzeug geriet ungewöhnlich heftig ins Schleudern und ich konnte die Spur nichtmehr halten. Es war zum Glück niemand neben mir und ich konnte es durch gefühlvollen Umgang mit der Bremse noch sicher abfangen.

    Was kann hier nicht stimmen?
    Falsch ausgewuchtete Räder schließe ich fast aus, da dies bei diesem Händler noch nie vorkam.

    Edit: Muss noch hinzufügen, dass ich vor ca. 2 Monaten einen sehr unsanften Aufprall mit meinem linken Vorderrad mit einer solchen ( http://ecms.die-glocke.de/alfresco/...-b87ffb7b266d/Verkehrsinsel.jpg%3Ftn%3DMEDIUM ) Verkehrsinsel hatte. Hatte aber nach der Kollision keinerlei Probleme mit Geradeauslauf, Vibrationen oder dergleichen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Bei so einem gefährlichen Fahrverhalten hätte ich mich an Deiner Stelle schon längst auf dem Weg zum Händler gemacht anstatt hier einen Thread zu starten. :wink:

    Alleine schon die Tatsache das du 200 fährst obwohl die Kiste schon bei 130 stark vibriert kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. :-s
     
  4. Fangio

    Fangio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Hast du die Radschrauben nachziehen lassen?
     
  5. br403

    br403 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Vorname:
    Axel
    Räder am Auto wuchten lassen. Das kann schon mal passieren und ist ein wenigen Minuten erledigt.
     
  6. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Bei nagelneuen Winterreifen ist ein solches Fahrverhalten durchaus nachvollziehbar. Man muss neue Reifen erst an-/einfahren, bevor man bedenkenlos auf der BAB losballern kann. Die entwickeln ihren Grip erst mit 500-1.500km (auch Sommerreifen sind so, jedoch merkt man es nicht soo deutlich wie bei den WR aufgrund der härteren Gummimischen der SR).

    Zu den Vibrationen kann ich nur eins sagen:
    Auswuchten lassen! Nur, weil es bisher immer gut war, kann ja trotzdem mal etwas schief gehen oder du hast z. B. ein Gewicht verloren oder ein Rad wurde vergessen oder was auch immer. Auch ein Höhenschlag im Reifen ist möglich, der sich erst unter Belastung zeigt. Deshalb ab zum Händler...
     
  7. #6 Henning209, 12.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2013
    Henning209

    Henning209 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Höxter
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Henning
    +1


    Leichtsinnig und Grenzwertig!! :eusa_naughty: Sorry.. aber wenn du bei 130 km/h schon erhebliche Zweifel am Fahrkomfort / Sicherheit hast, kann ich es absolut nicht nachvollziehen, warum man mit dem bekannten Problem dann noch mit 200 über die Bahn drischt!!
    Du gefährdest dich und andere!!:motz:
     
  8. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Auswuchten lassen (ab zum Händler, der dir die Dinger ausgewuchtet hat, das soll er dann bitte kostenlos machen!) und den Querlenker überprüfen lassen.
    Hatte damals mit meinem alten Auto auch Bekanntschaft mit einem Bordstein gemacht (war glatt, bin seitlich mit der Vorderachse gegen gerutscht). Fazit war der Querlenker war gerissen und musste getauscht werden.
    Nach so einem Vorfall immer gucken lassen. Selbst wenn sich alles normal anfühlt. Einen Riss merkst du nicht, wenn es dann aber bricht willst du nicht im Auto sitzen! :wink:
     
  9. Taem

    Taem 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Danke für eure Ratschläge. Und ja, mittlerweile habe ich eingesehen, dass das mit den 200 Sachen etwas gewagt war :wink:
    Heute beim Reifenhändler gewesen.
    Fazit: Radmuttern vorne rechts waren nicht richtig fest und zu wenig Druck.
    Jetzt ist wieder alles normal.
     
  10. klosi

    klosi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Da fehlen mir einfach die Worte:eusa_wall::eusa_wall:
     
  11. #10 Henning209, 13.11.2013
    Henning209

    Henning209 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Höxter
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Henning
    Radmuttern hätte man doch selber mal im Vorfeld checken können?!?


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  12. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Hammerhart!
     
  13. #12 cls, 14.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2013
    cls

    cls 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2012
    Vorname:
    Claus

    Soviel zum Thema "Reifenhändler meines Vertrauens"

    Aber Fehler sind dazu da, gemacht zu werden, und zum Thema "Selbst überprüfen" - Nicht jeder hat einen Dremomentschlüssel zuhause.

    Und selbst wenn, (denn die Teile gibts ja mehrmals im Jahr günstig bei "Aldi" usw.), man muss ihn auch benutzen können:

    Mir fällt dabei der Beitrag aus einem anderen Forum ein:

    Frage:
    Ich soll die Schraube mit 110 NM festziehen, mein Dremo geht aber nur bis 100 NM. Kann ich die Schraube dann zuerst mit 100 NM festziehen, und danach nochmal mit 10 NM nachziehen ?

    Antwort:
    Klar kannst Du das ! Wenn Du ein 8mm Loch in die Wand bohren willst und keinen passenden Bohrer hast, kannst Du ja auch zuerst mal mit einem 5mm Bohrer vorbohren, und danach mit einem 3mm Bohrer nachbohren.
    :narr::narr::narr:
     
  14. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    ^^dann nehm doch besser den 4mm Bohrer, dann musst du nicht mal umspannen...

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. klosi

    klosi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    die zeiten ändern sich:shock:. wenn ich ein merkwürdiges fahrverhalten feststelle, gehe ich der Sache doch auf den grund!!! luftdruck prüfen ist auch ein sehr kompl. thema, radschraben kontrollieren ist nur was für maschienenbauing.:wink: es gab ganz ganz früher Zeiten, da hatte man noch so ein Reserverad im Kofferraum, welches man im bedarfsfall selber wechseln mußte:mrgreen:. wenn ich lese,: "habe seit 3 Wochen Vibrationen bei 130 auf der autob. und dann später mit 200 kaum fahrbar", dann wird mir schlecht. aber oft trifft es ja dann die unschuldigen!
     
  17. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Jetzt lassen wir es mal gut sein. Er hat ja mittlerweile selber erkannt das das nicht gerade gut war so schnell damit zu fahren. :wink:
     
Thema:

Problem mit Lenkung?

Die Seite wird geladen...

Problem mit Lenkung? - Ähnliche Themen

  1. Batterie Problem

    Batterie Problem: Hallo zusammen, Habe in der Familie einen 116i, da ist das Problem das immer wieder auch nach längerem Fahren die Batterie im Display erscheint,...
  2. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  3. Problem mit Navi Display

    Problem mit Navi Display: Hallo, seit ein paar tage sieht mein Display so aus (Bild)... Nach längere fahrt eine gute std, dann ist wieder alles normal kenne jemand so...
  4. M Paket Problem

    M Paket Problem: hi Freunde. Ich habe heute M Front und Heck an meinem E81 FL nachgerüstet. Ging soweit alles halbwegs reibungslos. Bei der Demontage der linken...
  5. MacBook Problem

    MacBook Problem: An die Computerfreaks unter euch Seit Mittwochabend habe ich mit meinem MacBook keine WLAN Verbindung mehr, es findet nicht einmal mehr...