problem mit der lackierung der spoiler

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Equilibrium, 03.10.2008.

  1. #1 Equilibrium, 03.10.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    morgen zusammen,

    ich wollte mal gerne von meinem problem berichten - in dem ein oder andere thread konnte man das ja schon etwas herauslesen.

    hintergrund: m-paket gibts nicht in verbindung mit karmesin - also hab ich den wagen ohne m-aero bestellt und m-front und m-heck sowie pp-seitenschweller nachgerüstet (wurde von der werkstatt lackiert).

    so, nachdem die anfängliche euphorie verflogen war, bemerkten meine frau und ich leichte farbunterschiede zwischen den nachlackierten teilen und dem rest des bodys. man mag mir nachsagen das ich vielleicht etwas pingelig bin, aber meine frau ist das (autos betreffend) eher nicht.
    vielleicht ist der lack auch im laufe der zeit nachgedunkelt - ich weiss es nicht.

    also in die werkstatt, das problem vorgeführt, und der servicemensch hat das auch sofort gesehen und zugestimmt das "dass nochmal lackiert werden muss" -> auto drei tage in die werkstatt.
    gestern den wagen abgeholt, und jetzt geht die farce erst richtig los. :shock:
    sie haben probelackierungen gemacht (gute idee): auf stahl alles perfekt, auf kunststoff ziemlich daneben. das werk ist angeblich ratlos, daraufhin haben sie den farbhersteller kontaktiert, und nach dessen angaben haben sie den hinteren schweller (ja, nur den hinteren) neu lackiert. mein erster eindruck gestern war "das passt ja schon wieder nicht" - aber ich gebe zu das ich deswegen sowieso schon angenervt bin und das die lichtverhältnisse nicht mehr optimal waren. ich schau mir das in ruhe nochmal an - auch wollen sie gerne schauen ob der lack sich nochmal verändert. ich soll so in einer woche nochmal vorbeikommen. :shock:

    so, jetzt seid ihr dran. sagt mir bitte was ihr denkt. :cry:

    ps: hatte gestern im auto einen gedanken: wie machen die das mit dem 135i? der kommt ab werk mit m-sportpaket und ist definitiv auch in karmesin zu bestellen. der wird doch auch ab werk ausgeliefert?

    pps: leider derzeit keine fotos zum thema. bei gelegenheit.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 welle68, 03.10.2008
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hi,
    Farbunterschiede werden sich nicht vermeiden lassen,
    1.Andere Farbzusammensetzung des Orginallacks
    daraus kann folgen-durch UV -licht nach Monaten Farbveränderung.
    2.selbst bei Neufahrzeugen kann man tw.Farbunterschiede zwischen lack.
    Blech und Kunststoffteilen erkennen-besonders bei silb.met.Lack
    Rot ist besonders beim nachlackieren empfindlich -gerade bei Alterung des Lackes.
    3.das Problem mit dem Kunststoffteilen könnte sein, das hier eine spez.
    Grundierung-anders als bei Blech aufgetragen wird-dadurch erscheint
    der Lack in einer anderen Veränderung.
     
  4. #3 Equilibrium, 03.10.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    du magst ja damit durchaus recht haben, aber gerade das problem mit farbunterschieden bei alterung des lackes soll es doch inzwischen nicht mehr geben (gerade bei rot).
    ...und ich muss zugeben das ich im grunde nicht bereit bin diesen pfusch zu tolerieren... immerhin hab ich bewußt keinen LADA gekauft. :wink:
     
  5. #4 der_haNnes, 03.10.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    würd ich so auch nicht akzeptieren! im notfall geh zu nem guten lackierer und schick bmw die rechnung :p
     
  6. #5 Christoph, 03.10.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Beim Patrick (fosaq) gibts ja in der Richtung keine Probleme und der hat doch auch Karmesin und M nachrüsten lassen?!
    Also sollten die das ja wohl auch hinbekommen... :roll:

    Viel Erfolg
     
  7. TobiB

    TobiB 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Zu diesem Thema kann ich nur folgendes Beisteuern:
    Ich hatte einen leichten Lackschaden durch die Tür eines neben mir stehenden Autos am Kotflügel auf der Beifahrerseite.
    Beim :) vorgestellt und gebeten dies zu reparieren.
    Meine Farbe ist Sparkling-Graphite.
    Der schaut sich das an und sagt dann zu mir: "Hmm... da müssen wir mal sehen. Wenn wir den ganzen Kotflügel lackieren sieht man am Ende das der neu lackiert wurde, da wir den original Werkslackierungsfarbton nicht treffen können." :shock:
    Genau das scheint auch bei dir das Problem zu sein.
    Bei mir wurde dann teillackiert und man sieht nichts. Bei deinen "Anbauteilen" wird das mit teillackieren aber nix werden.
    Ich drück dir die Daumen das das gut ausgeht und wäre interessiert wie die das dann gemacht haben.
    Alles in allem kann das aber nicht wirklich wahr sein... Ich sag nur "Premium-Hersteller" :roll:
     
  8. #7 Christoph, 03.10.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Also ich hatte beim "alten" ja ne neue Stoßstange vorne bekommen und da hat man nix gesehen... Aber blau ist da vllt unempfindlicher?
     
  9. #8 sports-hatch, 03.10.2008
    sports-hatch

    sports-hatch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Von solchen "Kurzschlußhandlungen" würde ich abraten, da man ganz schnell ganz doof aus der Wäsche schauen kann, wenn man dann auf den Kosten sitzenbleibt!!

    Ausserdem ist die Lackierung doch von einem externen Dienstleister verbockt worden und nicht von BMW direkt- da wird BMW dann dezent lächeln und mit dem Finger auf den Dienstleister verweisen...


    Was beim Händler oder einem anderen externen Dienstleister verpfuscht wird, hat erst mal gar nichts mit dem Hersteller zu tun!!

    Zwischen lackierten Blech und Kunstoffteilen gibt es immer einen leichten Unterschied im Farbton. In der Regel ist dieser aber so minimal, dass er nur Fachleuten auffällt.
    Das ist nun mal so und hat was mit unterschiedlichen Materialien und darauf abgestimmten Grundierungen und Farben zu tun.
    Die Anbauteile werden aber im Werk aus logistischen Gründen auch getrennt von den Blechteilen und nicht zusammen mit dem ganzen Auto lackiert. Das ist bei allen Herstellern so, egal ob VW, AUDI oder Mercedes
    Erschwerend kommt noch dazu, daß es von einem Farbton, z.B. Karmesinrot verschiedene Abstufungen gibt (teilweise 8 Töne) und das der Lackhersteller ständig die Rezeptur optimiert und verändert.
    Ein guter Lackierer wird daher einen großen Aufwand betreiben, um den richtigen Farbton zu treffen. Das geht bei Farbmustern des betreffenden Fahrzeugs (Tankklappe oder Leiste) bis hin zu einer Lackanalyse mittels Meßgerät am betreffenden Auto. Dabei kann er aber nur auf die bereits vorhandenen Rezepturen der Lackhersteller zurückgreifen. Wenn die zwischenzeitlich diese geändert haben, kann man auch in der Datenbank nach älteren suchen.

    Ob in diesem konkreten Fall alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden, kann ich natürlich nicht beurteilen, es hört sich aber nicht danach an.


    Besonders undankbare Farben in diesem Zusammenhang sind Sparkling Graphite, Silber und Grautöne.
    Das beim 3er BMW verwendete Arktis-met. ist besonders kritisch.


    Gruß,


    Roland
     
  10. #9 Equilibrium, 03.10.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    @sporshatch: ich denke die haben eine eigene lackiererei, ich werde das aber bei gelegenheit klären.
     
  11. #10 Alex253, 03.10.2008
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.637
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Da kann ich euch nur zustimmen, habe ein Auto in Rot und in Silber, habe das Problem selber gehabt, aber leider kannst du das nicht ändern. Es kann nur durch anlackieren der anderen Teile, die an das neue lackierte Teil angrenzen vermindert werden, weil man so die Übergänge nicht mehr so sieht. Zumindest wurde es mir so erzählt. Oder du musst mit dem Unterschied leben, falls sie es nicht mehr hinbekommen.
    :cry:
     
  12. #11 welle68, 04.10.2008
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Selst schwarz ist nicht gleich schwarz.Am Tag sieht man bei meinem Dachkantenspoiler keinen Unterschied aber bei Neonlicht.
    Das Problem ist, das die Lackierer nur nach Farbcode anmischen, aber kein Gefühl haben bzw. den Aufwand scheuen die Farben anzupassen.
     
  13. TobiB

    TobiB 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Also mein bei Miles :miles: bestellter lackierter Dachkantenspoiler passt farblich perfekt zum Rest des Autos. Da sieht man bei egal welchem Licht keinen Unterschied.
    Also: Wo immer der DKS her ist, die wissen wie man lackieren muss!
     
  14. Miles

    Miles Guest

    @Equilibrium

    Dein Lackierer sollte auf den Farbton der Grundierung achten (besten Falls mit dem BMW Werk abklären)!!!!
    Unterschiedliche Grundierungsfarben ergeben ein anderes "Leuchten" der Farben.

    Das könnte der Grund sein!

    Gruß

    Miles
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 der_haNnes, 04.10.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    also ich kenn nen guten lackierer in darmstadt bei dem hatte ich mal an meinem vorherigen auto was machen lassen und das hatte nen perleffekt-lack... er war selbst überrascht wie komplex die farbzusammenstellung war :D aber es wurde top. kunstoff wie metall. is imho alles nur ne sache der fachlichen qualifikation :I
     
  17. #15 Equilibrium, 05.10.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    ich kommunizier das mal weiter.
     
Thema:

problem mit der lackierung der spoiler

Die Seite wird geladen...

problem mit der lackierung der spoiler - Ähnliche Themen

  1. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  2. Problem mit Navi Display

    Problem mit Navi Display: Hallo, seit ein paar tage sieht mein Display so aus (Bild)... Nach längere fahrt eine gute std, dann ist wieder alles normal kenne jemand so...
  3. M Paket Problem

    M Paket Problem: hi Freunde. Ich habe heute M Front und Heck an meinem E81 FL nachgerüstet. Ging soweit alles halbwegs reibungslos. Bei der Demontage der linken...
  4. [E87] Sternspeiche 264 Lackierung

    Sternspeiche 264 Lackierung: Hi, ich möchte im Winter meine Sternspeiche 264 Felgen lackieren lassen. Was meinst Ihr, welche Felgenfarbe passt gut zu Monacoblau? [IMG]
  5. MacBook Problem

    MacBook Problem: An die Computerfreaks unter euch Seit Mittwochabend habe ich mit meinem MacBook keine WLAN Verbindung mehr, es findet nicht einmal mehr...